#1221

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 10:36
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Ich bin als Thüringer ein betroffener Wähler, meine zukünfzige Stimme sind die gerade am "verspielen".

Mit dieser Asylpolitik und der Augenwischerei machen die sich keine Freunde. Wer wählt den oft "Links", gerade die sich von diesem Staat betrogen fühlen und die fühlen sich noch mehr durch diese Politik betrogen.

Liebe "Linke" betreibt bitte eine realistische Asylpolitik, dann könnt ihr wieder mit mir rechnen!



DoreHolm und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1222

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 18:20
von TOMMI | 1.985 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #1219
Umfrage in Thüringen:

Wen haben sie denn gefragt ? Vieleicht eine Umfrage beim Sommernachtsball der Linken,dann Ja,sonst niemals.


Nun, ich hatte das Vergügen, an einer solchen Umfrage teilzunehmen. Montag abend klingelte bei mir das Telefon.
".....Wir führen eine Umfrage durch, möchten Sie teilnehmen?......."
Nun ich sagte zu und machte den Spaß mal mit.
Aber diese Art der Fragen grenzten schon an Suggestivfragen.
Egal was man sagte und wie man es sagte, man geriet in eine 08-15-Schublade. Die Antworten waren fast schon vorformuliert, differenzierte Antworten waren kaum möglich.
Beispiel: Wie zufrieden sind Sie mit der Landesregierung?
Da ich diese Regierung weder ablehne noch ihr bedingungslos zustimme, sagte ich: "Nun, nach Schulnoten würde ich eine 3 geben."
"Nein, Sie müssen sagen, ob sie 1."voll zufrieden", 2."etwas zufrieden.", 3."etwas unzufrieden" oder 4."voll unzufrieden sind".
Abgesehen davon, dass ich mit "voll zufrieden" bzw. "unzufrieden" schmunzeln musste, da man offenbar solch entschiedene Antworten nicht im nüchternen Zustand geben könne, sind diese Art Fragen für mich absolut nutzlos. Wenn es immer so läuft, weiß man, wie man zu bestimmten Ergebnissen kommt. Folgende Fragen, so aufgebaut, beantwortete ich mit "neutral" oder "kann ich keine Angabe machen".
Die einzige Frage, die ich eindeutig beantworten konnte, war die sogenannte Sonntagsfrage.

Sollte man sich sparen, solchen Unfug, kostet nur sinnlos Geld und dient der (Selbst)-Verarschung.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Grenzläufer und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1223

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 19:38
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

tommi
habe paar Jahre bei der GfK aus Nürnberg gearbeitet.
Habe Konsumforschung betrieben
Jede Frage hatte zig vorgeschriebene Antworten von 1 - 5, also sehr gut bis schlecht. War sehr interessant.
Beobachte mal eine normale Wahl. Immer kurz vor 18.00 werden die Ergebnisse bekannt gegeben.
Nach 18.00 wird gezählt und das Ergebnis stimmt meistens mit der Hochrechnung
tho


nach oben springen

#1224

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 19:50
von SEG15D | 1.119 Beiträge

@thomas 48
Jetzt habsch aber ein bisschen Angst, genauso beschissen worden sein wie damals...
vG
der SEG15D



nach oben springen

#1225

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 22:05
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1221
Ich bin als Thüringer ein betroffener Wähler, meine zukünfzige Stimme sind die gerade am "verspielen".

Mit dieser Asylpolitik und der Augenwischerei machen die sich keine Freunde. Wer wählt den oft "Links", gerade die sich von diesem Staat betrogen fühlen und die fühlen sich noch mehr durch diese Politik betrogen.

Liebe "Linke" betreibt bitte eine realistische Asylpolitik, dann könnt ihr wieder mit mir rechnen!


Auch wenn es schwer zu begreifen ist, Asylpolitik ist Bundesrecht.
Somit konnte nur die Bundeskanzlerin die https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung...28Dublin_III%29
aufheben. Und zu diesem Zeitpunkt hätte auch eine AfD- Bundeskanzlerin nicht anders handeln können.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1226

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 17.09.2015 22:08
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1221
Ich bin als Thüringer ein betroffener Wähler, meine zukünfzige Stimme sind die gerade am "verspielen".

Mit dieser Asylpolitik und der Augenwischerei machen die sich keine Freunde. Wer wählt den oft "Links", gerade die sich von diesem Staat betrogen fühlen und die fühlen sich noch mehr durch diese Politik betrogen.

Liebe "Linke" betreibt bitte eine realistische Asylpolitik, dann könnt ihr wieder mit mir rechnen!

Cool, du hast unsere Demokratie verstanden - wähle was anderes und es kommt das gleiche raus. Willkommen in der Wirklichkeit.


SEG15D hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1227

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 18.09.2015 20:03
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Übrigens, ob die asylpolitik Bundesrecht ist oder nicht, das ist mir im Moment vollkommen egal. Eine Partei die sich so wirklichkeitsfremd zu dem Thema positioniert hat bei mir abgegessen.



nach oben springen

#1228

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 07:49
von Hanum83 | 4.702 Beiträge

Umfragen hin oder her, da ich kein Thüringer bin würde mich eher interessieren welche Entscheidung/Veränderung der Thüringischen Landesregierung speziell eine linke Handschrift tragen.
Kann man da schon Beispiele benennen?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2015 07:50 | nach oben springen

#1229

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 08:05
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1228
Umfragen hin oder her, da ich kein Thüringer bin würde mich eher interessieren welche Entscheidung/Veränderung der Thüringischen Landesregierung speziell eine linke Handschrift tragen.
Kann man da schon Beispiele benennen?


Ich wüsste keine!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#1230

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 10:59
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1227
Übrigens, ob die asylpolitik Bundesrecht ist oder nicht, das ist mir im Moment vollkommen egal. Eine Partei die sich so wirklichkeitsfremd zu dem Thema positioniert hat bei mir abgegessen.


Als Bürger der BRD sollte man sich schon mal mit deren politischem System beschäftigen, sonst versteht man die Wirklichkeit nicht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1231

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 11:05
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Gab es nicht vor 25 Jahren für jeden Haushalt das Grundgesetz als Postwurfsendung?

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1232

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 11:17
von Grenzläufer | 1.767 Beiträge

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 16a


(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

Die Gesetzeslage ist eindeutig. „Noch Fragen, Kienzle?"


nach oben springen

#1233

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 19.09.2015 12:06
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Na ja. dann muss man eben tiefer in die Materie einsteigen @Grenzläufer

Hier mal ein Beispiel wie man es dem Berliner leichter macht http://www.rbb-online.de/politik/thema/f...erklaerung.html

Für Thüringen gibt es bestimmt auch so ein "Helferlein", um beim Thma zu bleiben

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1234

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 10:42
von Hanum83 | 4.702 Beiträge

Liebe Thüringer Mitforisten, wie sieht es denn nun in eurem Freistaat aus, gibt es mittlerweile Anzeichen einer sozialisierung der Marktwirtschaft, oder positive Entscheidungen für den kleinen Mann die eine typisch linke Handschrift tragen?
Müsste doch so langsam mal.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 22.12.2015 10:44 | nach oben springen

#1235

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 11:07
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1234
Liebe Thüringer Mitforisten, wie sieht es denn nun in eurem Freistaat aus, gibt es mittlerweile Anzeichen einer sozialisierung der Marktwirtschaft, oder positive Entscheidungen für den kleinen Mann die eine typisch linke Handschrift tragen?
Müsste doch so langsam mal.



Ein klares NEIN.

viele Grüße
Theo85/2


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2015 11:07 | nach oben springen

#1236

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 11:09
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Wir haben jetzt einen kommunistischen Landesvater, der für mich als nicht linker Wähler und Anhänger sehr sympatisch ist.
Manche Minister machen einiges kaputt und schädigen dadurch ihre eigene Partei.
Eisenach hat eine kommunistische Oberbürgermeisterin. Sie ist sehr gut und schädigt das Ansehen der Stadt in der Welt nicht.
Eine richtige linke Kommunalpolitik kann sie nicht durchsetzen.
In Thüringen gibt es eine sehr starke Opposition.


nach oben springen

#1237

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 14:02
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #1235
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1234
Liebe Thüringer Mitforisten, wie sieht es denn nun in eurem Freistaat aus, gibt es mittlerweile Anzeichen einer sozialisierung der Marktwirtschaft, oder positive Entscheidungen für den kleinen Mann die eine typisch linke Handschrift tragen?
Müsste doch so langsam mal.



Ein klares NEIN.

viele Grüße
Theo85/2



Rot: Sie macht´s auf keinen Fall schlechter als ihre konservative Vorgängerregierung und wenn ich berücksichtige, was für einen maroden Haushalt die hinterlassen hat (z.B. Gebietsreform, Bildungssystem u.a.), was sie alles verschleppt hat und welche Ausgangslage sie der neuen Rot-Rot-Grünen Landesregierung hinterlassen hat (z.B. schnell mal noch 200.000.000,-€ zusätzlich getilgt), dann muß ich klar sagen, sie hat´s besser gemacht. Daß ihr jetzt durch die, leider gerade auch von ihr unterstützten Asylpolitik, u.a. auch finanziell immense Schwierigkeiten erwachsen, ist eine andere Sache, an der zum Glück auch die diese Politik durchgesetzten konservativ regierten Bundesländer zu knabbern haben.
Nach allem, was in dene ersten Monaten nach der Wahl so alles an Gemeinheiten der bisherigen CDU-Landesregierung an´s Licht kam, hat sich die CDU als verdammt schlechter Verlierer geoutet.



zuletzt bearbeitet 22.12.2015 14:05 | nach oben springen

#1238

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 14:37
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1237
Zitat von Theo85/2 im Beitrag #1235
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1234
Liebe Thüringer Mitforisten, wie sieht es denn nun in eurem Freistaat aus, gibt es mittlerweile Anzeichen einer sozialisierung der Marktwirtschaft, oder positive Entscheidungen für den kleinen Mann die eine typisch linke Handschrift tragen?
Müsste doch so langsam mal.



Ein klares NEIN.

viele Grüße
Theo85/2



Rot: Sie macht´s auf keinen Fall schlechter als ihre konservative Vorgängerregierung und wenn ich berücksichtige, was für einen maroden Haushalt die hinterlassen hat (z.B. Gebietsreform, Bildungssystem u.a.), was sie alles verschleppt hat und welche Ausgangslage sie der neuen Rot-Rot-Grünen Landesregierung hinterlassen hat (z.B. schnell mal noch 200.000.000,-€ zusätzlich getilgt), dann muß ich klar sagen, sie hat´s besser gemacht. Daß ihr jetzt durch die, leider gerade auch von ihr unterstützten Asylpolitik, u.a. auch finanziell immense Schwierigkeiten erwachsen, ist eine andere Sache, an der zum Glück auch die diese Politik durchgesetzten konservativ regierten Bundesländer zu knabbern haben.
Nach allem, was in dene ersten Monaten nach der Wahl so alles an Gemeinheiten der bisherigen CDU-Landesregierung an´s Licht kam, hat sich die CDU als verdammt schlechter Verlierer geoutet.





Das beantwortet mE.nach nicht die Ausgangsfrage.
Und über Themen wie zB. die so genannte Gebietsreform kann man durchaus der Ansicht sein, das sie völlig unnötig sind.

viele Grüße
Theo85/2


nach oben springen

#1239

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 20:03
von Hanum83 | 4.702 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1237
Zitat von Theo85/2 im Beitrag #1235
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1234
Liebe Thüringer Mitforisten, wie sieht es denn nun in eurem Freistaat aus, gibt es mittlerweile Anzeichen einer sozialisierung der Marktwirtschaft, oder positive Entscheidungen für den kleinen Mann die eine typisch linke Handschrift tragen?
Müsste doch so langsam mal.



Ein klares NEIN.

viele Grüße
Theo85/2



Rot: Sie macht´s auf keinen Fall schlechter als ihre konservative Vorgängerregierung und wenn ich berücksichtige, was für einen maroden Haushalt die hinterlassen hat (z.B. Gebietsreform, Bildungssystem u.a.), was sie alles verschleppt hat und welche Ausgangslage sie der neuen Rot-Rot-Grünen Landesregierung hinterlassen hat (z.B. schnell mal noch 200.000.000,-€ zusätzlich getilgt), dann muß ich klar sagen, sie hat´s besser gemacht. Daß ihr jetzt durch die, leider gerade auch von ihr unterstützten Asylpolitik, u.a. auch finanziell immense Schwierigkeiten erwachsen, ist eine andere Sache, an der zum Glück auch die diese Politik durchgesetzten konservativ regierten Bundesländer zu knabbern haben.
Nach allem, was in dene ersten Monaten nach der Wahl so alles an Gemeinheiten der bisherigen CDU-Landesregierung an´s Licht kam, hat sich die CDU als verdammt schlechter Verlierer geoutet.



Aha, die CDU wars die noch vorsorglich das zarte Aufblühen des Sozialismus, ok, ist vielleicht etwas hoch gegriffen, besser vielleicht den langsamen Durchbruch des Sozialen, verhindert hat.
Hätt ich mir fast denken können, die alten CDU-Schlitzohren


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 22.12.2015 20:03 | nach oben springen

#1240

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.12.2015 20:09
von damals wars | 12.130 Beiträge

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/hans-...n/12749852.html
Zitat: Ex-Vizechef Hans-Olaf Henkel verschärft die Kritik an seiner alten Partei AfD - auch wegen der rassistischen Äußerungen des Thüringen-Chefs Björn Höcke.

Aber es gibt neue Bündnismöglichkeiten: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1069104.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4936
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2663
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2336

Besucher
17 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen