#1001

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 08.12.2014 23:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hufklaus im Beitrag #977
Für meinen persönlichen Nichtfreund @Dandelion, der kürzlich nach Belegen fragte der tendenziösen "Forum-Geisteshaltung" in jene Richtung, hier kannst Du es lesen!

Dann sind ja die "Fronten" geklärt, @Hufklaus , und wir können uns mit offenem Visier begegnen.

Aber irgendwie widersprichst Du Dir innerhalb weniger Minuten selber:
Zitat von Hufklaus im Beitrag #982
Und jetzt nur für @Dandelion, beobachte mal bitte, wie schnell jetzt dieser bisher tagtäglich vergewaltigte Thread durch Hervorholen alter Kamellen auf Seite 2 oder 3 verschwindet, mein Tipp, morgen früh steht er nicht mehr auf Seite 1 des Forums!

Mag möglich sein. Und wenn, dann waren natürlich wieder die subversiven Elemente am Werk, die ein Interesse daran haben, bestimmte Themen in Richtung des Gottes Orcus zu verschieben
Zitat von Hufklaus im Beitrag #977
Vielleicht sind wir gar nicht so weit auseinander, denn die nötigen Worte sind von allen Seiten gesprochen, oder?

Da widerspreche ich Dir nicht, ich sehe es ähnlich: Alles, war von allen Seiten dazu gesagt werden konnte oder sollte, ist gesagt.

Was aber, wenn der Thread deshalb jetzt einfach einschläft? Waren das dann auch wieder die interessierten Kreise, die allen Schreibenden eine Art von mönchischem Schweigegelübde oktroyiert haben?

Du verwirrst meinen schlichten Geist gerade


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1002

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 07:10
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #997


Das Resultat jetzt haben die vielen Nichtwähler auf dem Kerbholz, Wahlbeteiligungen unter 70% legitimieren einfach niemanden für nichts.
Unsere Demokratie verkommt langsam zu einem traurigem Etwas.



womit die meisten (wenn nicht alle) Regierungen der wetslichen Demokratien nicht legitmiert wären!


nach oben springen

#1003

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 11:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hufklaus im Beitrag #982
Und jetzt nur für @Dandelion, beobachte mal bitte, wie schnell jetzt dieser bisher tagtäglich vergewaltigte Thread durch Hervorholen alter Kamellen auf Seite 2 oder 3 verschwindet, mein Tipp, morgen früh steht er nicht mehr auf Seite 1 des Forums!]


Tja, @Hufklaus , hab ich. Und stell Dir vor: Er ist immer noch auf Seite 1 - und das, bevor ich diesen Beitrag geschrieben habe. Doof, gell?

Dazu fällt mir Mark Twain ein: Prognosen sind eine schwierige Sache. Vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.


nach oben springen

#1004

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:23
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #974
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #940

...

...
Politische Beamte wie Ministerialdirigenten werden immer bei Regierungswechsel übernommen weil die neutral sind, hat mit Parteibuch eigentlich nichts zu tun ...


Neutralität hin oder her, erinnert so ein klein wenig an den Abgang von Clinton, da wurden die "W" Tasten auf allen PC Tastaturen im Regierungssitz entfernt.
Da kann man drüber lachen, aber eigentlich ein Armutszeugnis.

Zitat
...weil die neutral sind, hat mit Parteibuch eigentlich nichts zu tun...


Eigentlich nicht, oder doch?

Zitat
"Die CDU verhält sich wie ein Kind, dem das Spielzeug weggenommen wird", sagt SPD-Landesgeschäftsführer René Lindenberg. In der CDU versteht man die Kritik nicht. Man sieht die Versetzungen eher als Fürsorge für die früheren Mitarbeiter und die neuen Chefs.



Zitat
Im Justizministerium gab es am Montag Gulaschsuppe und Sekt. Der neue Minister, der sich neuerdings noch Migrations- und Verbraucherschutzminister nennt, trat seine Arbeit an.
Dieter Lauinger (Grüne) wurde von Vorgänger Holger Poppenhäger auf das Herzlichste begrüßt. Einerseits gehört der Sozialdemokrat ja auch fürderhin der Koalition an, andererseits findet er eine Anschlussverwendung im noch wichtigeren Innenministerium. Nichts konnte daher die Harmonie trüben.



Zitat
Anders im Umweltministerium. Der bisherige Amtsinhaber Jürgen Reinholz war nicht erschienen, um seine Nachfolgerin Anja Siegesmund (Grüne) zu begrüßen. Der Christdemokrat sah sich offenbar nicht zu dieser Höflichkeit in der Lage, nachdem ihn Siegesmund aus der Opposition hart attackiert hatte.
Im Ministerbüro fand die Neue nichts vor. Der Kalender leer, der Computer auch. Selbst die anstehenden Termine musste sie sich erst einmal aus den Abteilungen besorgen.



Quelle:
http://www.thueringer-allgemeine.de/star...emen-1815101613


nach oben springen

#1005

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 19:59
von damals wars | 12.150 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1006

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 21:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo @Dandelion, die von mir in #977 formulierte Anrede "mein Nichtfreund" Dir gegenüber nehme ich hier öffentlich zurück. Das war unangemessen und ungerecht Dir gegenüber.
Auch wenn wir grundsätzlich verschiedener Meinung im o.a. Thema sind, war diese Ausdrucksweise unüberlegt!
Dass der Thread noch auf Seite 1 existiert, hatte ich ja nicht erwartet, aber der Versuchsballon war es wert, und er hat auch funktioniert!

VG Klaus


zuletzt bearbeitet 09.12.2014 21:28 | nach oben springen

#1007

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 21:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke, @Hufklaus

Weiterer Worte bedarf es wohl nicht.


nach oben springen

#1008

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 21:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gericht will Ramelows Immunität aufheben lassen.

Kaum im Amt , schon geht es los .ratata


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1009

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 21:59
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #1008
Gericht will Ramelows Immunität aufheben lassen.

Kaum im Amt , schon geht es los .ratata



hoffentlich war er nicht böse und hat was gemacht

gruß Hapedi



nach oben springen

#1010

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 22:01
von damals wars | 12.150 Beiträge

Er hat gegen Nazi protestiert, in Sachsen ist das jetzt Landesverrat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1011

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 22:13
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Er hat gegen Nazi protestiert, in Sachsen ist das jetzt Landesverrat!



und was machmer nu mit dem
ich denke stempeln soll er gehn

gruß Hapedi



nach oben springen

#1012

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 22:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Er hat gegen Nazi protestiert, in Sachsen ist das jetzt Landesverrat!


Er hat rechtswidrig eine genehmigte Demonstration blockiert, da kommen der § 21 VersG und § 240 StGB in Betracht.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4333603.html


zuletzt bearbeitet 09.12.2014 22:48 | nach oben springen

#1013

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 23:07
von DoreHolm | 7.695 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #1012
Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Er hat gegen Nazi protestiert, in Sachsen ist das jetzt Landesverrat!


Er hat rechtswidrig eine genehmigte Demonstration blockiert, da kommen der § 21 VersG und § 240 StGB in Betracht.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_4333603.html



Wann war denn das ? Wimre ist das schon eine ganze Weile her. Warum kommt die Justiz erst jetzt damit und haben nicht damals schon etwas eingeleitet ? Es liegt die Vermutung nahe, daß auch bestimmte Richter, die zwar unabhängig sein sollten, aber doch auch privat ganz klare politische Ansichten haben. Ebenso, wie kein Historiker seine persönliche Ansicht zu 100% ausblenden kann, ist das m.E. in der Justitz ebenso.



Küchenbulle 79 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1014

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 23:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Steht doch im Artikel Frank.

Zitat
"Es geht mir nicht ums Geld, es geht um Gerechtigkeit", hatte Ramelow damals gesagt. Er sei bei der fraglichen Demonstration am 13. Februar 2010, bei der Tausende Gegendemonstranten einen Aufmarsch von Neonazis blockierten, als Vermittler aufgetreten, nicht als Rädelsführer.


nach oben springen

#1015

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 09.12.2014 23:59
von CASI | 78 Beiträge

Zitat

Gericht will Ramelows Immunität aufheben lassen.

Kaum im Amt , schon geht es los .ratata



... und das ist auch gut so!

Leittragend ist die SPD auf Bundesebene!
Seitdem die SPD nun auf Kuschelkurs mit der SED ist, (...ups.. Die Linke...) ist diese Partei für mich und auch viele weitere hier im Westen nun komplett unwählbar geworden!

Mal ganz ehrlich: Ich mochte weder den Kohl, noch mag ich die Merkel, aber schauen wir doch nur mal zurück!
Kohl stand 1990 vor der Tatsache, die gescheiterte Deutsche Demolierte Republik so sanft wie möglich abzufangen, zu übernehmen. Dieses kleine Deutsche Land, welches völlig abhängig von der D-Mark war und die Bundesrepublik seit bestehen gemolken hat wollte unbedingt zur Bundesrepublik! (Kommt die D-Mark nicht zu mir, gehen wir zu ihr!)
Kohl hat es probiert, auch unter dem Zwang, das es nach der Grenzöffnung zu katastrophalen Zuständen in der Bundesrepublik gekommen wäre!
Eine weiter existierende DDR mit offenen Grenzen und weiteren D-Mark Flüchtlingen hätte die Bundesrepublik nicht geschultert.
Das wäre schon allein am Wohnraum gescheitert! - und ich weis wie schwer es auch 94 war eine Wohnung im Westen zu bekommen!
Wir hatten schon vor der Maueröffnung genug zu tun die ganzen Flüchtlinge aus Ungarn, etc. unterzubringen!
Da gab es nur die Lösung!
Mir ist völlig klar, das genau diese Lösung, die Übernahme der DDR gewagt war, aber Birne hat es gemacht! - Er hatte aber auch keine andere Wahl!
Stellt Euch doch nur mal vor, Helmut hätte die Grenze Ende 1990 wegen Überfüllung der Bundesrepublik wieder dichtgemacht ;-)

Das ganze war 89-90 ein gezwungenes Experiment, was kein anderes Land auf dieser Erde jemals gemacht hat!
Ich habe die DDR 1990 selber ausgiebig gesehen und habe nur gedacht... Ob das gut geht??
Es ging gut! - Klar mit Kollateralschäden wie zusammenbrechender Wirtschaft, weil definitiv nicht überlebensfähig unter wirtschaflichen Verhältnissen.
Wer wollte die D-Mark unter der auch kein 1.3er Wartburg mehr an den Mann zu bringen war??? - nur als Beispiel?

2008: Weltweit größte Finanzkrise seit Bestehen der Bundesrepublik und der EU!
Wer musste denn hier seitdem nur ein Butterbrot weniger in der wiedervereinigten Bundesrepublik essen, obwohl es deutlich enger wird??
Fragt mal die Portugiesen, Griechen oder die Spanier!
Die kotzen ab!

Merkeln wir hier was davon?

Wer hat dieses Land durch gezieltes nichtstun und Härte wenn es drauf ankommt dadurch geschaukelt?
Das war das Merkelchen!

Fragt mal die Griechen, Spanier, Portugiesen was da abgeht!

Ich bin entsetzt was in Thüringen abgeht!

Die Partei, die schon einmal ein Land in ein Desaster geführt hat...

Zum Glück meinen knapp 40% auch in Thüringen, das sowas nicht wiederkommen darf!



zuletzt bearbeitet 10.12.2014 00:07 | nach oben springen

#1016

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 10.12.2014 00:18
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #1014
Steht doch im Artikel Frank.

Zitat
"Es geht mir nicht ums Geld, es geht um Gerechtigkeit", hatte Ramelow damals gesagt. Er sei bei der fraglichen Demonstration am 13. Februar 2010, bei der Tausende Gegendemonstranten einen Aufmarsch von Neonazis blockierten, als Vermittler aufgetreten, nicht als Rädelsführer.




Ja, der Ramelow ist damals als Vermittler aufgetreten und Fall war egentlich schon gegessen.Wer nicht weis warum das wieder hervorgekramtt wird,
der hat die Rede vom Stanislav Tillich (MP Sachsen, CDU) am 09.12.2014 verpasst. Übrigens "prügelte" er da auch die SPD ein. Gerade gesehen. In einem Interview mit einem Bundstagsabgeordnetem gegenüber des MDR wettert en Hr. Theiss (CDU) gegen Wolfgang Tiefensee
(SPD, jetzt Minister in Thüringen, früher OBM in Leipzig, Bundesverkehrsminister), für manche Aktion in Leipzig hatte er den Spitznamen
"Pfütze oder Flachwasser". Tscha jetzt kommen sie raus, die ehemaligen Koalitionspartner.
Micha


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.12.2014 03:30 | nach oben springen

#1017

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 10.12.2014 00:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von CASI im Beitrag #1015
Mir ist völlig klar, das genau diese Lösung, die Übernahme der DDR gewagt war, aber Birne hat es gemacht! - Er hatte aber auch keine andere Wahl!Stellt Euch doch nur mal vor, Helmut hätte die Grenze Ende 1990 wegen Überfüllung der Bundesrepublik wieder dichtgemacht ;-)

Das ganze war 89-90 ein gezwungenes Experiment, was kein anderes Land auf dieser Erde jemals gemacht hat!


In diesem Auszug aus Deinem Beitrag gibt es zwei wahre Aussagen, ich habe sie rot markiert:

Er hatte in der Tat keine andere Wahl, denn das Grundgesetz hat ihn dazu gezwungen: Das Ziel der Vereinigung stand seit anno 49 in der Präambel des Grundgesetzes. Er ist dieses "Experiment" also nicht durch nur seinen eigenen, freien Willen eingegangen, er hatte gar keine andere Chance, als dem Beitrittswunsch der "neuen Länder" zu entsprechen.

Ehre, wem Ehre gebührt - aber Kohl deshalb jetzt über den grünen Klee zu loben, geht zu weit.


nach oben springen

#1018

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 10.12.2014 09:30
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #1010
Er hat gegen Nazi protestiert, in Sachsen ist das jetzt Landesverrat!


Na dann bleib mal lieber schön im anhaltinischen, auf Königsstein in Ketten an der Wand zu hängen ist kein Zuckerschlecken.


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 09:33 | nach oben springen

#1019

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 10.12.2014 14:19
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Heute, 10.12.2014 im MDR-Teletext- Seite 181
Eine Stellungnahme von B. Ramelow.
Micha


nach oben springen

#1020

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 10.12.2014 14:25
von Udo | 1.265 Beiträge

So etwas in der Art habe ich mir schon gedacht. Es war nur eine Frage der Zeit, Ramelow mit Dreck zu bewerfen.
Schaun wir mal, was daraus wird.


Heckenhaus und katerjohn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4944
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2676
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2352

Besucher
25 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen