#661

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 15:25
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wofür oder wogegen geht man heute in Erfurt auf die Straße Gegen die Wahlentscheidung der Thüringer? Gegen die Bundes - CDU mit der Bundeskanzlerin an der Spitze? Sind es etwa neue "Wutbürger", die demokratisch herbeigeführte Entscheidungen nicht akzeptieren können?

Die Bundes-CDU hat den Thüringer Landesverband gewarnt, sich mit der AfD einzulassen. "Ein Ministerpräsident der CDU darf nie von der AfD abhängig sein. Ein CDU-Kandidat, der dieses Amt nur mit den Stimmen der AfD erreichen kann, sollte diese Wahl nicht annehmen", sagte Generalsekretär Peter Tauber "Spiegel online"

Die Thüringer CDU hat sich noch nicht entschieden, ob und mit wem sie eventuell doch bei der Wahl des Ministerpäsidenten am Freitag gegen den Linke-Kandidaten Bodo Ramelow antritt. Die CDU stellt zwar die größte Fraktion im Landtag, hätte aber selbst zusammen mit der AfD eine Stimme weniger als Rot-Rot-Grün.


http://www.mdr.de/thueringen/cdu_tauber_...s-e86155ec.html

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#662

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 15:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Respekt wie Du schon wieder Mitbürger als "Wutbürger" disqualifizierst, ich dachte bisher immer in einer Demokratie darf ich gegen alles friedlich demonstrieren was mir nicht passt?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#663

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 15:45
von damals wars | 12.113 Beiträge

Mach doch, und schönenGruss an Schnattchen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#664

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 15:59
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #662
Respekt wie Du schon wieder Mitbürger als "Wutbürger" disqualifizierst, ich dachte bisher immer in einer Demokratie darf ich gegen alles friedlich demonstrieren was mir nicht passt?


@Sicherheitsrisiko wenn Du Dich mit meinen Beiträgen hier in diesem Forum beschäftigen würdest, dann würdest Du verstehen, warum ich die Wutbürger in Anführungszeichen gesetzt habe. Einen Begriff der seit Stuttgart 21 für Menschen verwandt wurde, die sich gegen das Projekt gewehrt haben und das zu einem Volksentscheid geführt hat - ein Erfolg dieser Bewegung. Das Ergebnis dieses Volksentscheides passt mir zwar auch nicht, aber ich muss es akzeptieren. Genau das erwarte ich auch von den Bürgern, die in diesem Entscheid unterlegen waren. Ich hätte gedacht, dass Du diesen in Anführungszeichen gesetzten Begriff und den Zusammenhang mit Stuttgart 21 verstanden hättest. Genauso, wie Du anscheinend die Thüringer Landespolitik vestehst.

Und heute in Erfurt, kann ich zwar die Wut einzelner verstehen, aber nicht das Ziel, das sie verfolgen. Es war in Thüringen eine Wahl, zu der alle Bürger aufgerufen waren und sich nur 50% beteiligt haben. Es war eine Wahl, die demokratisch abgalaufen ist und deren Ergebnis jeder akzeptieren sollte, der sich Demokrat nennt.

LG von der Moskwitschka

EDIT Tippfehler


zuletzt bearbeitet 04.12.2014 16:18 | nach oben springen

#665

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 16:29
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #663
Mach doch, und schönenGruss an Schnattchen!



@damals wars, hast du und andere Entzugserscheinung ??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#666

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 16:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #665
Zitat von damals wars im Beitrag #663
Mach doch, und schönenGruss an Schnattchen!



@damals wars, hast du und andere Entzugserscheinung ??


Wer sind andere @Gert Oder willste nur wieder stänkern. Wenn ich es nicht besser wüßte (dass Du ein liebenswerter Großvater mit einem erfüllten Leben bist), würde ich denken Du bist ein gelangweilter alter Mann, der vor dem Rechner sitzt und nur darauf wartet, dass man ihm ein Stöckchen hinlegt.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#667

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 16:49
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #666
Zitat von Gert im Beitrag #665
Zitat von damals wars im Beitrag #663
Mach doch, und schönenGruss an Schnattchen!



@damals wars, hast du und andere Entzugserscheinung ??


Wer sind andere @Gert Oder willste nur wieder stänkern. Wenn ich es nicht besser wüßte (dass Du ein liebenswerter Großvater mit einem erfüllten Leben bist), würde ich denken Du bist ein gelangweilter alter Mann, der vor dem Rechner sitzt und nur darauf wartet, dass man ihm ein Stöckchen hinlegt.

LG von der Moskwitschka




nun meine liebe @Moskwitschka , natürlich liegt mir stänkern fern, aber halten wir es doch mal mit deinen Worten, wem die Jacke passt, nur zu, überziehen...... Ich kann natürlich nicht für @schnatterinchen sprechen, aber ich habe Signale, dass er sich möglicherweise verabschiedet hat.
Den Rotkäppchen kannst du schon mal besorgen, das Kühlen geht ja im Bedarfsfall ganz fix.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#668

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 18:50
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Heute 22.30 Uhr ZDF "Linke an die Macht,ist das Unrecht schon Vergessen"

Talkrunde mit Oskar Lafontaine,Kathrin Göring Eckardt, Mike Mohring (der Möchtegern MP der CDU ) und andere.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.12.2014 18:51 | nach oben springen

#669

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 19:08
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Irgendwie ist mir die verlogene Hysterie der letzten Wochen etwas rätselhaft. Was soll sich eigentlich in Thüringen ändern?
Das eine neue Landesregierung endlich die ausstehende Gebietsreform umsetzt?
Oder hat Mutti ein Problem das ein Mitglied aus der Frauenriege ausscheidet?
Kann ja sein es gibt ab morgen Nutella für alle - die Zahnarztinnung wird's sicher danken.
Also - hatte ich schon mal am Anfang des Trends geschrieben, "ich kann mir nicht vorstellen das sich nach der Wahl was ändern wird." o.s.ä.

So läuft das eben in der Demokratie - das muss man ab und das kann man auch ab. Was da aber für Versuche laufen um den Willen der Wähler (nachträglich) zu negieren - Ist sicher auch Demokratie, oder?
Egal wie das morgen ausgeht, es wirft ein schlechtes Licht auf unsere politische Kultur.
Da hatte letztens jemand gesagt, -Wer einmal eine Lungenentzündung hatte, reagiert auf auf jeden Husten-. Passt in jede Richtung.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#670

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 19:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #631
Zitat von Udo im Beitrag #629
Zitat von Gert im Beitrag #628
Zitat von DoreHolm im Beitrag #627
Zitat von Gert im Beitrag #622
Zitat von DoreHolm im Beitrag #618
Zitat von damals wars im Beitrag #617
Außerdem haben doch viele Bündnisleute die Grünen verlassen, mit großem Brimborium, V. Wollenberger und Co, und sind dann auch noch in der CDU gescheitert.


Weil die verbrettert und eben nicht in der Lage sind, Realpolitik zu machen. Die werden immer mal wieder aus der Mottenkiste geholt, wenn es darum geht zu beweisen, wie schrecklich die SED-Diktatur war, ebenso wie den Erfurter Bürgerrechtler Büchner.



die war nicht nur bischen schrecklich, die war richtig Schei......., zutiefst inhuman, unpatriotisch weil sie ein Vasall der Russen war und für alles gemacht nur nicht für das Wohl ihrer Bürger.


Lila: Aha, nun ist es mir wieder klar ! Ein Vasall der Amis ist natürlich was gaaanz anderes. Machen die heutigen Politiker der Koalition denn eine politi, die mehr den Menschen in Deutschland dient oder etwa doch mehr den USA zu Diensten ist ?



Hallo @DoreHolm unsere Regierung macht eine eigenständige Politik, natürlich sind diese Handlungen und Interessen auch mal kongruent mit den Interessen der USA. Aber nur 2 Beispiele dafür, das es in D nicht nach der Pfeife der USA ging. BK Schröder weigerte sich, den 2.Golfkrieg an der Seite der USA mitzugehen. Eine souveräne Entscheidung. 2.Beispiel, BKin Angela Merkel opponierte im Natorat mit Erfolg gegen den Aufnahmewunsch oder Antrag, das weiss ich nicht, der Ukraine, Natomitglied zu werden. Das war vor einigen Jahren. Die Amis und Briten waren sauer, aber stell dir mal vor, Ukraine wäre heute Natomitglied. Entweder 3. Weltkrieg oder auch die Russen hätten von vornherein die Finger von ukrainischem Territorium gelassen. Das erstere möchte ich mir gar nicht ausmalen: Vasallentum sieht anders aus.


Der war gut!!!


na wenn du nichts besseres zu bieten hast , als die Lachfuzzies, damit qualifizierst du dich selbst ab.

Wie wäre es mit traurig sein?
Ich kann nicht verstehen,das Du so engstirnig denkst und versuchst,nur deine Meinung,,wäre die richtige,zu vermitteln.
Nenne mal eine Grund,warum Du,keine anderen Meinungen,akzeptiert.
Gruß Rei


zuletzt bearbeitet 04.12.2014 19:27 | nach oben springen

#671

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 20:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin zwar kein Befürworter von rot/rot/grün, habe nicht die Befürchtung, dass sich all zuviel ändern wird. Wenn die neue Schulden anhäufen wird es der Wähler honorieren. Eine Umverteilung und das setzen neuer Schwerpunkte muss nicht zwangsläufig negative Auswirkungen haben. Wenn ich an die Bildungspolitik denke, kommt mir das Essen vom vorigen Jahr wieder hoch. Jedes Jahr ein neues Programm und ein Teil der Schulen sind marode. Ob eine Gebietsreform Einsparungen bringt muss sich erst erweisen. Mit Sicherheit bringt sie längere Wege zu den Ämtern, was gerade für ältere auf dem flachen Land bescheiden ist.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#672

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 20:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Den Forumfreunden, die in Thüringen wohnen, wünsche ich morgen einen glücklichen Tag für ihr Land.

VG Klaus


Regina hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#673

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 21:00
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Ich Danke Dir Klaus


nach oben springen

#674

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 21:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #670
Zitat von Gert im Beitrag #631
Zitat von Udo im Beitrag #629
Zitat von Gert im Beitrag #628
Zitat von DoreHolm im Beitrag #627
Zitat von Gert im Beitrag #622
Zitat von DoreHolm im Beitrag #618
Zitat von damals wars im Beitrag #617
Außerdem haben doch viele Bündnisleute die Grünen verlassen, mit großem Brimborium, V. Wollenberger und Co, und sind dann auch noch in der CDU gescheitert.


Weil die verbrettert und eben nicht in der Lage sind, Realpolitik zu machen. Die werden immer mal wieder aus der Mottenkiste geholt, wenn es darum geht zu beweisen, wie schrecklich die SED-Diktatur war, ebenso wie den Erfurter Bürgerrechtler Büchner.



die war nicht nur bischen schrecklich, die war richtig Schei......., zutiefst inhuman, unpatriotisch weil sie ein Vasall der Russen war und für alles gemacht nur nicht für das Wohl ihrer Bürger.


Lila: Aha, nun ist es mir wieder klar ! Ein Vasall der Amis ist natürlich was gaaanz anderes. Machen die heutigen Politiker der Koalition denn eine politi, die mehr den Menschen in Deutschland dient oder etwa doch mehr den USA zu Diensten ist ?



Hallo @DoreHolm unsere Regierung macht eine eigenständige Politik, natürlich sind diese Handlungen und Interessen auch mal kongruent mit den Interessen der USA. Aber nur 2 Beispiele dafür, das es in D nicht nach der Pfeife der USA ging. BK Schröder weigerte sich, den 2.Golfkrieg an der Seite der USA mitzugehen. Eine souveräne Entscheidung. 2.Beispiel, BKin Angela Merkel opponierte im Natorat mit Erfolg gegen den Aufnahmewunsch oder Antrag, das weiss ich nicht, der Ukraine, Natomitglied zu werden. Das war vor einigen Jahren. Die Amis und Briten waren sauer, aber stell dir mal vor, Ukraine wäre heute Natomitglied. Entweder 3. Weltkrieg oder auch die Russen hätten von vornherein die Finger von ukrainischem Territorium gelassen. Das erstere möchte ich mir gar nicht ausmalen: Vasallentum sieht anders aus.


Der war gut!!!


na wenn du nichts besseres zu bieten hast , als die Lachfuzzies, damit qualifizierst du dich selbst ab.

Wie wäre es mit traurig sein?
Ich kann nicht verstehen,das Du so engstirnig denkst und versuchst,nur deine Meinung,,wäre die richtige,zu vermitteln.
Nenne mal eine Grund,warum Du,keine anderen Meinungen,akzeptiert.
Gruß Rei


sind diese Lachfuzzies eine Meinung ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 04.12.2014 21:16 | nach oben springen

#675

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 21:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Warum seid ihr so ungeduldig , abwarten , vielleicht wird Thüringen das sozialste Land , wer das denn bezahlen soll ?????.

Gespannt bin ich, ob es Abtrünnige in den SPD -Reihen gibt , die mit nein stimmen ,
Auch sollte man in der kommenden Zeit den Flüchtlingsstrom gen Thüringen nicht außeracht lassen .
Da helfen auch keine Demos mehr , die Mehrheit der Thüringer ,hat nun mal diese Änderung gewählt .ratata
Morgen Abend jubelt das Land .


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.12.2014 21:18 | nach oben springen

#676

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 21:26
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #669
Irgendwie ist mir die verlogene Hysterie der letzten Wochen etwas rätselhaft. Was soll sich eigentlich in Thüringen ändern?
Das eine neue Landesregierung endlich die ausstehende Gebietsreform umsetzt?
Oder hat Mutti ein Problem das ein Mitglied aus der Frauenriege ausscheidet?
Kann ja sein es gibt ab morgen Nutella für alle - die Zahnarztinnung wird's sicher danken.
Also - hatte ich schon mal am Anfang des Trends geschrieben, "ich kann mir nicht vorstellen das sich nach der Wahl was ändern wird." o.s.ä.


So läuft das eben in der Demokratie - das muss man ab und das kann man auch ab. Was da aber für Versuche laufen um den Willen der Wähler (nachträglich) zu negieren - Ist sicher auch Demokratie, oder?
Egal wie das morgen ausgeht, es wirft ein schlechtes Licht auf unsere politische Kultur.
Da hatte letztens jemand gesagt, -Wer einmal eine Lungenentzündung hatte, reagiert auf auf jeden Husten-. Passt in jede Richtung.


Lila: Sehe ich ebenso. Hatte es gestern etwa so ähnlich schon in #654 angesprochen. Erstens würde es Kraft und Möglichkeiten der neuen Koalition übersteigen, alles zu ändern, zweitens ist es auch nicht notwendig, alles umzukrempeln.



nach oben springen

#677

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 21:30
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von Hufklaus im Beitrag #672
Den Forumfreunden, die in Thüringen wohnen, wünsche ich morgen einen glücklichen Tag für ihr Land.

VG Klaus


Lila: Huf, sehr diplomatisch formuliert. Gratulation, ehrlich. Keiner fühlt sich auf den Schlips getreten und kann sich raussuchen, was Du gemeint haben könntest.



nach oben springen

#678

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 22:04
von moreau | 384 Beiträge

Ich frag mich bloss was die Demonstriererei in Erfurt soll! Sind diese Demonstranten nicht fähig das Ergebniss einer demokratischen Wahl zu akzeptieren!? Auch wenn ihnen das Ergebniss nicht passt! Oder war es etwa keine demokratische Wahl? Sind die Wahlen in Thüringen nur demokratisch und akzeptabel wenn CDU gewählt wurde!? Ich könnte wetten das unter den Demonstranten jede Menge Leute sind die ihren Arsxx nicht in das Wahllokal gebracht haben. Man muss den Ramelow nicht lieben, aber mann muss das Wahlergebniss achten,auch wenn es schwerfällt. Oder gibt es neuerdings in Thüringen eine Diktatur der Straße? So nach dem Motto " Uns Minderheit gefällt das Ergebnis nicht.Jetzt gehen wir auf die Strasse bis wir unseren Willen gegen die Mehrheit durchgesetzt haben." Wenn ich sehe und höre wie die AfD und CDU unter der Gürtellinie gegen Rot-Rot-Grün ätzt und dabei sich nicht schämt alte Parolen aus dem Kalten Krieg neu aufpoliert und auf die heutige Zeit angepasst ausposaunt. (Die Originale wären wohl doch zu anachronistisch.) Da wünschte ich der Koalition widersinnigerweise das sie es schafft und denen den Stinkfinger zeigen kann. Ich rechne aber damit das es spätestens in einem Jahr Neuwahlen gibt, weil die drei Parteien sich bis dahin auf heftigste zerstritten haben. Bis dahin kann RRG im Fluß der bundesdeutschen Gesellschaft auch nur am linken Ufer paddeln. Ausbrechen geht nicht, weil Thüringen auf allen Ebenen gesellschaftlicher Bestandteil der Bundesrepublik ist.


zuletzt bearbeitet 04.12.2014 22:05 | nach oben springen

#679

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 22:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von moreau im Beitrag #678
Ich frag mich bloss was die Demonstriererei in Erfurt soll! Sind diese Demonstranten nicht fähig das Ergebniss einer demokratischen Wahl zu akzeptieren!? Auch wenn ihnen das Ergebniss nicht passt! Oder war es etwa keine demokratische Wahl? Sind die Wahlen in Thüringen nur demokratisch und akzeptabel wenn CDU gewählt wurde!? Ich könnte wetten das unter den Demonstranten jede Menge Leute sind die ihren Arsxx nicht in das Wahllokal gebracht haben. Man muss den Ramelow nicht lieben, aber mann muss das Wahlergebniss achten,auch wenn es schwerfällt. Oder gibt es neuerdings in Thüringen eine Diktatur der Straße? So nach dem Motto " Uns Minderheit gefällt das Ergebnis nicht.Jetzt gehen wir auf die Strasse bis wir unseren Willen gegen die Mehrheit durchgesetzt haben." Wenn ich sehe und höre wie die AfD und CDU unter der Gürtellinie gegen Rot-Rot-Grün ätzt und dabei sich nicht schämt alte Parolen aus dem Kalten Krieg neu aufpoliert und auf die heutige Zeit angepasst ausposaunt. (Die Originale wären wohl doch zu anachronistisch.) Da wünschte ich der Koalition widersinnigerweise das sie es schafft und denen den Stinkfinger zeigen kann. Ich rechne aber damit das es spätestens in einem Jahr Neuwahlen gibt, weil die drei Parteien sich bis dahin auf heftigste zerstritten haben. Bis dahin kann RRG im Fluß der bundesdeutschen Gesellschaft auch nur am linken Ufer paddeln. Ausbrechen geht nicht, weil Thüringen auf allen Ebenen gesellschaftlicher Bestandteil der Bundesrepublik ist.


Was soll eine AfD sonst machen,wenn ihr Stern sinkt.
Gruß Rei


nach oben springen

#680

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.12.2014 22:21
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #675
Warum seid ihr so ungeduldig , abwarten , vielleicht wird Thüringen das sozialste Land , wer das denn bezahlen soll ?????.

Gespannt bin ich, ob es Abtrünnige in den SPD -Reihen gibt , die mit nein stimmen ,
Auch sollte man in der kommenden Zeit den Flüchtlingsstrom gen Thüringen nicht außeracht lassen .
Da helfen auch keine Demos mehr , die Mehrheit der Thüringer ,hat nun mal diese Änderung gewählt .ratata
Morgen Abend jubelt das Land .


Stimmt. Dank des Bimbeskanzlers weiß man ja um die finanziellen Möglichkeiten eines CDU Vorsitzenden, und wie sagte sie, Ein Ministerprädident der Linken muss mit allen! Mitteln verhindert werden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4932
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2663
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2336

Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen