#381

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 00:28
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #371

ist sie noch nie gewesen, weil der ehemalige DDR Bürger nicht erkannte welches Potential in der Sozialdemokratie vorhanden war.


Hallo,
oder der große Fehler der West-SPD mit ihrer Berührungsangst vor den SED-Strukturen und Mitgliedern. CDU und FDP waren nicht so wählerisch betreff der "Blockflöten"! 1 Mio Bürger mehr oder weniger pauschal zu Verbrechern zu erklären ...., das hat Deutschland und Europa insgesamt geschadet und ist ein eleganter Sieg der Transatlantiker, Bertelsmänner, Seeheimer und Bilderberger..., der Plan und die Methode wurde vor 24 1/2 Jahren noch nicht durchschaut...

Europa geschadet? Begründung: Während der ganzen Zeit des WP und des kalten Krieges kamen Österreich, Finnland, Schweden und Jugoslavien mit wenig Rüstung und Neutralität gut zurecht, jetzt bindet sich sogar die Schweiz defakto an die NATO. und das obwohl West- und Mitteleueropa von niemanden massiv bedroht ist.

Detail, die Schweizer Fliegertruppe stellte um von Bambini-Code auf NATO-Englisch

Der Bambini-Code wurde 1998 durch den in der NATO gebräuchlichen Brevity Code ersetzt, weil gemeinsames Trainieren die gleiche Sprache voraussetzt. Gleichzeitig wurde von der Schweizer Luftwaffe die Verwendung von Metrischen Masseinheiten in der Navigation beendet, die Höhe wird nun in Feet, Entfernung in Meilen und Geschwindigkeit in Knoten angegeben, einzig der Treibstoffstand wird nach wie vor in Liter und nicht in Gallonen angegeben.



EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.11.2014 00:30 | nach oben springen

#382

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 07:41
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #373
Zitat von Gert im Beitrag #371
Zitat von FRITZE im Beitrag #366
im Osten keine große Volkspartei mehr ist[quote]


ist sie noch nie gewesen, weil der ehemalige DDR Bürger nicht erkannte welches Potential in der Sozialdemokratie vorhanden war. 40 Jahre Gehirnwäsche haben ihre Spuren hinterlassen.




Das müssen jetzt hier nicht viele persönlich nehmen? Oder doch!!

natürlich nicht, waren ja nur wenige die vollen 40 Jahre dabei.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#383

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 07:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #377
Zitat von Gert im Beitrag #370
Zitat von damals wars im Beitrag #368
Zitat von Gert im Beitrag #353
Zitat von Dandelion im Beitrag #349
Und jetzt mischt sich der Gauckler auch noch in die Diskussion ein. Vielleicht sollte man ihm mal sagen, dass ein Bundespräsident überparteilich zu sein hat und Einmischungen in die Tagespolitik verpönt sind.


Ich denke er hat das Recht dazu, vor allem bei dieser Partei. Ich teile seine Bedenken und finde es gut, dass er mit seiner Autorität es auch ausspricht. Sie, die Linke und ihre Vorgänger haben zuviele Flurschäden in Deutschland hinterlassen, daher spreche ich ihnen die Eignung für politische Verantwortung in einer Regierung ab. Im übrigen, eine persönliche Bemerkung zu deiner despektierliche Bezeichnung, oder besser Verhunzung seines Namens. So etwas steht dir nicht zu, das ist einfach respektlos gegenüber dem Amt und dem Menschen, der dahinter steht

Interessant, wie Du die Flurschäden der Rechten, 2 Weltkriege, immer wieder ausblenden kannst.
hinter diesen Leichenbergen ist die DDR doch gar nicht zu sehen.
Respekt muss man sich verdienen, da gäbe sein Amt allerhand her...



bei mir sind sie noch nicht mal eingeblendet, die braunen Sozialisten, denn ich war nicht dabei, nicht Augenzeuge. Bei den roten Sozialisten
war ich dabei, wenn du verstehst was ich meine


Stimmt doch nicht ganz--die letzten 24 Jahre warste doch garnicht mehr da.Oder willte den Leuten erzählen, das Du Dir in den 24 Jahren ausführlich mit der DDR beschäftigt hast.



n abei dir waren es ja auch 34 Jahre, bei mir kommen immerhin auch 16 Jahre zusammen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 03.11.2014 07:44 | nach oben springen

#384

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 07:47
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Den SED/PDS-Wählern wäre es wohl am Liebsten, wenn man wieder eine Mauer errichten würde (sofern sie ihre Macht nicht auf das ganze Deutschland ausbreiten können) um wieder ihre alte DDR-Politik fortsetzen zu können. Nachdem das Land mit westlichen Geldern wieder aufgebaut wurde, die Straßen und Häuser saniert, ein modernes Kommunikationsnetz geschaffen und soweit alles in Ordnung gebracht wurde hätten sie mindestens 50 Jahre Zeit DDR zu praktizieren, bis das Land erneut heruntergewirtschaftet wäre. Das sind doch, zumindest für die Kommunisten, erstrebenswerte Perspektiven.

Das erinnert mich immer an die "Flüchtlinge" und Asylantragsteller, die in unser Land kommen und hier die gleichen Zustände und Gepflogenheiten errichten wollen, wegen denen sie ihre Länder verlassen haben.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#385

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 07:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Sperrbrecher, ich will Dich nicht zitieren, obwohl ich es eigentlich genau so sehe. Mich kotzt diese ewige Zitiererei allmählich an.

Aber eine kleine Kritik an Deinem Beitrag möchte ich anbringen. Der Wiederaufbau erfolgte nicht nur mit westlichen Geldern. Da ist auch sehr viel Arbeitsleistung und Herzblut der Bürger der neuen Länder eingeflossen und viele Unternahmen aus den alten Ländern haben dabei auch einen ganz guten Schnitt gemacht.

Der Hesselfuchs


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#386

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 08:08
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #384
Den SED/PDS-Wählern wäre es wohl am Liebsten, wenn man wieder eine Mauer errichten würde (sofern sie ihre Macht nicht auf das ganze Deutschland ausbreiten können) um wieder ihre alte DDR-Politik fortsetzen zu können. Nachdem das Land mit westlichen Geldern wieder aufgebaut wurde, die Straßen und Häuser saniert, ein modernes Kommunikationsnetz geschaffen und soweit alles in Ordnung gebracht wurde hätten sie mindestens 50 Jahre Zeit DDR zu praktizieren, bis das Land erneut heruntergewirtschaftet wäre. Das sind doch, zumindest für die Kommunisten, erstrebenswerte Perspektiven.



Und ich dachte schon, tiefer als Gauck kann man nicht sinken, aber es findet sich immer ein Limbotänzer:
Das gibt es auch vertont:


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#387

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 08:19
von damals wars | 12.113 Beiträge

Schon erstaunlich, wer so alles seine DDR Zeiten als Existenzberechtigung braucht;obwohl er es in der DDR aus verständlichen Gründen zu nichts gebracht hat.
Noch ist die Wahl nicht gelaufen, wenn man an Heide Simonis denkt, wer kann schon Pudding an die Wand nageln.
Glaube kaum, das der zig Mal am Wähler gescheiterte verhinderte Ministerpräsident Christoph Matschie Bodo Ramelow zum MP wählt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.11.2014 10:35 | nach oben springen

#388

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:13
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #384
Den SED/PDS-Wählern wäre es wohl am Liebsten, wenn man wieder eine Mauer errichten würde (sofern sie ihre Macht nicht auf das ganze Deutschland ausbreiten können) um wieder ihre alte DDR-Politik fortsetzen zu können. Nachdem das Land mit westlichen Geldern wieder aufgebaut wurde, die Straßen und Häuser saniert, ein modernes Kommunikationsnetz geschaffen und soweit alles in Ordnung gebracht wurde hätten sie mindestens 50 Jahre Zeit DDR zu praktizieren, bis das Land erneut heruntergewirtschaftet wäre. Das sind doch, zumindest für die Kommunisten, erstrebenswerte Perspektiven.

Das erinnert mich immer an die "Flüchtlinge" und Asylantragsteller, die in unser Land kommen und hier die gleichen Zustände und Gepflogenheiten errichten wollen, wegen denen sie ihre Länder verlassen haben.


Ist da nicht etwa Dein Wunsch der Vater des Gedanken ? Komisch, daß sich manche DDR-Kritiker so sehr die haarstreubensten Verhaltensweisen der Linken herbeiwünschen. Fehlt wohl noch so allerhand in ihrem Argumentations- oder besser gesagt, Behauptungsfundus, um sagen zu können, seht, die ihr eine Linkspartei akzeptiertet, was sie Euch an Chaos eingebracht hat. NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !



nach oben springen

#389

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:15
von Harsberg | 3.245 Beiträge

"Das ist der Untergang der SPD in Thüringen"

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...Thueringen.html


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Gert und Regina haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#390

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #384
Den SED/PDS-Wählern wäre es wohl am Liebsten, wenn man wieder eine Mauer errichten würde (sofern sie ihre Macht nicht auf das ganze Deutschland ausbreiten können) um wieder ihre alte DDR-Politik fortsetzen zu können. Nachdem das Land mit westlichen Geldern wieder aufgebaut wurde, die Straßen und Häuser saniert, ein modernes Kommunikationsnetz geschaffen und soweit alles in Ordnung gebracht wurde hätten sie mindestens 50 Jahre Zeit DDR zu praktizieren, bis das Land erneut heruntergewirtschaftet wäre. Das sind doch, zumindest für die Kommunisten, erstrebenswerte Perspektiven.

Das erinnert mich immer an die "Flüchtlinge" und Asylantragsteller, die in unser Land kommen und hier die gleichen Zustände und Gepflogenheiten errichten wollen, wegen denen sie ihre Länder verlassen haben.


Ist da nicht etwa Dein Wunsch der Vater des Gedanken ? Komisch, daß sich manche DDR-Kritiker so sehr die haarstreubensten Verhaltensweisen der Linken herbeiwünschen. Fehlt wohl noch so allerhand in ihrem Argumentations- oder besser gesagt, Behauptungsfundus, um sagen zu können, seht, die ihr eine Linkspartei akzeptiertet, was sie Euch an Chaos eingebracht hat. NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !



Am besten erst mal abwarten wie sich der eventuell erste linke MP nebst seiner Partei in der Tagespolitik schlägt, der erste grüne hat ja schon gewisse Schwierigkeiten mit seinen Parteifreunden in Berlin.
Apropos Berlin, die "Erfolge" des ehemaligen linken Wirtschaftssenators, naja, gerade von dem hätte ich in der Realpolitik einiges mehr erwartet, aber der ist wohl nur ein guter Rethoriker.
Anprangern kann jeder, es selbst besser machen ist ein ganz anderes Ding.


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 09:28 | nach oben springen

#391

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !




Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#392

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:36
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #391
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !





Genau! Einen Kaiser und fertich, keine blöden Wahlen.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#393

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 09:39
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #392
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #391
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !





Genau! Einen Kaiser und fertich, keine blöden Wahlen.


Vote for Beckenbauer!


zuletzt bearbeitet 03.11.2014 09:40 | nach oben springen

#394

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #392
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #391
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !





Genau! Einen Kaiser und fertich, keine blöden Wahlen.


Ein "Gauckler" würde sich für diese Rolle gerne "opfern".......


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#395

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:33
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #391
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !






Wurde schon 1990 gebrüllt, aber Dank Ostdeutschland immer wieder.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#396

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:38
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #389
"Das ist der Untergang der SPD in Thüringen"

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...Thueringen.html


Nicht mal die Höppner-SPD ist daran zugrunde gegangen, auch damals hat der Springerverlag nur gehetzt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#397

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:38
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #395
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #391
Zitat von DoreHolm im Beitrag #388
NIE wieder Linke, auch nicht die Linksfraktion der SPD !






Wurde schon 1990 gebrüllt, aber Dank Ostdeutschland immer wieder.


Ich muß ganz ehrlich sagen: Wir die das Ende der DDR miterlebt haben.Wer hätte gedacht das es mal einen Ministerpräsidenten der Linken gibt. Und das nach 25 Jahren.



nach oben springen

#398

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:41
von damals wars | 12.113 Beiträge

Eie Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift:
Deutschland ist ein gutes Pflaster
http://de.statista.com/statistik/daten/s...gefuehrt-wurde/


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#399

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 10:59
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

"Eie Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift:"


Das wird nicht mit Versagern wie denen in Erfurt und aus Sachsen Anhalt gelingen!


nach oben springen

#400

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.11.2014 11:39
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Ich verstehe die ganze Aufregung um die Wahl in Thüringen nicht und kann die dazu geführte Polemik teilweise auch nicht nachvollziehen.

Thüringen muß sich keine Sorgen und Gedanken darüber machen, dass die Restauration des Sozialismus im Land erfolgt, falls ein linker Ministerpräsident in Person von Bodo Ramelow gewählt werden sollte !!! Bis jetzt ist er es ja noch nicht !!!
Die PdL ist keine Kommunistische Partei und sie wird es auch nie werden. Ebenso wenig hat sie noch etwas mit der untergegangenen SED und ihrer Nachfolgerin, der PDS zu tun. Nicht nur wegen ihrer Programmatik. Hier sind auch die geäußerten Bedenken eines Herrn Gauck völlig gegenstandslos und unbegründet. Hier teile ich doch schon eher die Einschätzung der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, die ja auch aus Thüringen stammt, die von der PdL als eine linkssozialdemokratische Partei spricht. Wenn man dann noch die theoretischen Vordenker dieser Partei, die Brüder Andre und Michael Brie mit ihren Aussagen berücksichtigt, dann ist der Sturm im Wasserglas völlig unnötigt.
Sicherlich hat die PdL noch eine kommunistische Plattform. Ramelow gehört dieser als gläubiger Christ ja auch nicht an - wie auch, er ist ja auch kein Marxist. Er ist ein linksorientierter Gewerkschafter, der aber in vielen gesellschaftlichen Fragen zweifelsohne eine hohe Fach- und Sachkompetenz besitzt. Feuer und Wasser kann man nicht miteinander verbinden.
Sollten PdL und SPD das Grundgerüst für eine neue Regierung in Thüringen bilden, dann kommt nur das zusammen, was eigentlich auch inhaltlich zusammengehört, die "alte Tante" SPD mit einer sich neu entwickelnden sozialdemokratischen Komponente im diesem Land. Darin eingebunden die Grünen.

Und nun kappelt euch schön weiter.

Vierkrug


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.11.2014 11:45 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4932
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2663
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2336

Besucher
29 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2725 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen