#241

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 21.10.2014 20:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ne, nicht die "Nichtwähler" haben entschieden....
Viele gingen schon nicht mehr zur Wahl, da sie keine Hoffnung sahen den "CDU Filz" los zu werden.....


nach oben springen

#242

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 21.10.2014 23:18
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #237
Zitat von PF75 im Beitrag #236
warum müssem immer die selben an die macht,dann könnte man ja die wahlen ja auch abschaffen.

Hallo PF75
Wenn die in Thüringen wirklich an die Macht kommen , daß ist für mich eine Verhöhnung der Opfer der SED .


Jaja, und Napoleon war für die Plünderungen und Ermordung von Menschen der eroberten Länder schuld. Die Zeit geht weiter und Du müßtest dann nicht die Linke für eine angebliche oder tatsächliche Verhöhnung verantwortlich machen, sondern eine Mehrheit der Bürger Thüringens, die von der CDU die Nase voll haben. Unter Mehrheit verstehe ich hier alle Wähler von Linke, SPD und Grüne, denn jeder Wähler konnte sich an drei Fingern abzählen, daß seine Stimme für SPD oder Grüne zu einer Dreierkoalition mit einem linken Landeschef führen kann.
Bravo an alle "Opfer", denen es heute sozial schlecht geht, aus welchen Gründen auch immer, die nur deshalb die CDU wählten. M.E. haben sich schon kurz nach der Wende die Oppositionellen geoutet, indem sie entweder zu SPD und Grüne tendierten oder schnurstracks in die CDU eintraten und das sagt auch ein wenig über die Gründe aus, weshalb sie Änderungen wollten.



nach oben springen

#243

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 21.10.2014 23:23
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #233
Warum nicht Rot-Rot und etwas Grün in Thüringen . Ich sage nur Thüringer es wird mit euch aber künftig Schlitten gefahren. Zieht euch aber auch warm an . ratata


Klar, wenn die CDU eine Politik betreiben sollte, die nur auf Boykott und Verhinderung notwendiger Änderungen aus ist. Das werden die Wähler schnell merken und - Nach der Wahl ist vor der Wahl.
Unter Rot-Rot-Grün wird nur eine Umverteilung, also das Setzen anderer Prioritäten, mit den begrenzten Mitteln möglich sein und wenn die Konjunktur weltweit nicht mehr so rund läuft wie bisher, wird die CDU der Erste sein, die das wider besseren Wissens propagandistisch ausschlachten wird.



nach oben springen

#244

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 17:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielleicht werden aber unter rot/rot/grün wieder neue Zuckerplätzchen zu Lasten späterer Generationen an die Wähler verteilt. Wäre ganz gut, wenn ein zukünftiger Finanzminister bei dem jetzigen mal hospitieren würde.

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 22.10.2014 17:54 | nach oben springen

#245

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 18:22
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #240
Entschieden haben das nicht die Wähler, sondern eher die Nichtwähler. Viele haben geglaubt, die CDU wird weiter stärkste Partei bleiben und haben sich deswegen den Weg zur Urne gespart.
Ich hatte eigentlich schon bei der Kommunalwahl damit gerechnet, dass die CDU Stimmen verliert. Die haben ja in den vergangenen Jahren alles Mögliche dafür getan ihre Stammwähler zu verprellen. Wenn ich nun sehe wie die nach den Skandalen noch gewählt wurden, wage ich mir kaum vorzustellen wie viel Stimmen die bekommen hätten, wenn sie eine vernünftigere und glaubwürdigere Politik gemacht hätte.

Der Hesselfuchs



Der CDU kann man (hinsichtlich der Übernahme der Blockflöten aus der Ost-CDU) hinsichtlich der Kritik an Rot-Rot-Grün nur das Bibelzitat von Splitter im Auge des anderen und dem Balkem in eigenem Auge empfehlen.



nach oben springen

#246

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 18:24
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #244
Vielleicht werden aber unter rot/rot/grün wieder neue Zuckerplätzchen zu Lasten späterer Generationen an die Wähler verteilt. Wäre ganz gut, wenn ein zukünftiger Finanzminister bei dem jetzigen mal hospitieren würde.

Der Hesselfuchs


Was soll das bringen?

Bis in den (Landes-)Ministerien der CDU Klüngel von dem SPD/LINKE/GRÜNEN Klüngel aus dem Sessel gehebelt wurde geht etwas Zeit ins Land.
Danach geht es wie gewohnt weiter - für Lieschen Müller mal einfacher zu verstehen und dann wieder nicht so einfach. Eben so wie in den letzten Jahren auch.


zuletzt bearbeitet 22.10.2014 18:33 | nach oben springen

#247

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 18:30
von Regina | 643 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #245
Zitat von Merlini im Beitrag #240
Entschieden haben das nicht die Wähler, sondern eher die Nichtwähler. Viele haben geglaubt, die CDU wird weiter stärkste Partei bleiben und haben sich deswegen den Weg zur Urne gespart.
Ich hatte eigentlich schon bei der Kommunalwahl damit gerechnet, dass die CDU Stimmen verliert. Die haben ja in den vergangenen Jahren alles Mögliche dafür getan ihre Stammwähler zu verprellen. Wenn ich nun sehe wie die nach den Skandalen noch gewählt wurden, wage ich mir kaum vorzustellen wie viel Stimmen die bekommen hätten, wenn sie eine vernünftigere und glaubwürdigere Politik gemacht hätte.

Der Hesselfuchs



Der CDU kann man (hinsichtlich der Übernahme der Blockflöten aus der Ost-CDU) hinsichtlich der Kritik an Rot-Rot-Grün nur das Bibelzitat von Splitter im Auge des anderen und dem Balkem in eigenem Auge empfehlen.

Kennst du Blockflöten, dachte das war eine Vergangenheit von manchen von uns
Wo warst Du in der DDR?



nach oben springen

#248

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 18:48
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von Regina im Beitrag #247
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #245
Zitat von Merlini im Beitrag #240
Entschieden haben das nicht die Wähler, sondern eher die Nichtwähler. Viele haben geglaubt, die CDU wird weiter stärkste Partei bleiben und haben sich deswegen den Weg zur Urne gespart.
Ich hatte eigentlich schon bei der Kommunalwahl damit gerechnet, dass die CDU Stimmen verliert. Die haben ja in den vergangenen Jahren alles Mögliche dafür getan ihre Stammwähler zu verprellen. Wenn ich nun sehe wie die nach den Skandalen noch gewählt wurden, wage ich mir kaum vorzustellen wie viel Stimmen die bekommen hätten, wenn sie eine vernünftigere und glaubwürdigere Politik gemacht hätte.

Der Hesselfuchs



Der CDU kann man (hinsichtlich der Übernahme der Blockflöten aus der Ost-CDU) hinsichtlich der Kritik an Rot-Rot-Grün nur das Bibelzitat von Splitter im Auge des anderen und dem Balkem in eigenem Auge empfehlen.

Kennst du Blockflöten, dachte das war eine Vergangenheit von manchen von uns
Wo warst Du in der DDR?


Ich war in der FDJ und habe meine Überzeugung nicht von einem tag auf den anderen gewechselt, wie die Leute, die zwar schon zu DDR-Zeiten in der CDU waren und nach der "Wende" auf einmal so taten, als ob sie schon immer gegen alles waren und für Kohl "im Gleichschritt" in den Wahlkampf zogen.



nach oben springen

#249

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 19:40
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #237
Zitat von PF75 im Beitrag #236
warum müssem immer die selben an die macht,dann könnte man ja die wahlen ja auch abschaffen.

Hallo PF75
Wenn die in Thüringen wirklich an die Macht kommen , daß ist für mich eine Verhöhnung der Opfer der SED .



und wenn die anderen an die Macht kommen wird der rest der bevölkerung verscheissert.


nach oben springen

#250

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 19:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich glaube nicht das in den Blockflötenparteien an der Basis, so wie bei euch SED -Mitgliedern ,hurra geschrien wurde .Ihr wart doch so feige und habt euch nicht gewehrt . Heute sind die meisten der Blockflötenmitglieder hier im Osten geblieben (siehe THOMAS ) aber ihr habt doch gleich das Weite gesucht .ratata


nach oben springen

#251

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 19:55
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #250
Ich glaube nicht das in den Blockflötenparteien an der Basis, so wie bei euch SED -Mitgliedern ,hurra geschrien wurde .Ihr wart doch so feige und habt euch nicht gewehrt . Heute sind die meisten der Blockflötenmitglieder hier im Osten geblieben (siehe THOMAS ) aber ihr habt doch gleich das Weite gesucht .ratata


Keine Ahnung was deine Aussage ist.

Sind die ehem. SED Mitglieder nun Verräter weil sie nicht in der Partei geblieben sind oder sind es ewig gestrige weil sie noch immer der Partei (aus welchen gründen auch immer) zur Seite stehen. Und bei den Angehörigen/ Sympathisanten der Blockparteien läuft das heute ähnlich.
Das ein Mensch seinen Wohnort und politischen Standpunkt frei wählt - ist doch das was 1989 die Initialzündung war, und wer in diesem Forum untersagt es wem?


nach oben springen

#252

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 20:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #245
Zitat von Merlini im Beitrag #240
Entschieden haben das nicht die Wähler, sondern eher die Nichtwähler. Viele haben geglaubt, die CDU wird weiter stärkste Partei bleiben und haben sich deswegen den Weg zur Urne gespart.
Ich hatte eigentlich schon bei der Kommunalwahl damit gerechnet, dass die CDU Stimmen verliert. Die haben ja in den vergangenen Jahren alles Mögliche dafür getan ihre Stammwähler zu verprellen. Wenn ich nun sehe wie die nach den Skandalen noch gewählt wurden, wage ich mir kaum vorzustellen wie viel Stimmen die bekommen hätten, wenn sie eine vernünftigere und glaubwürdigere Politik gemacht hätte.

Der Hesselfuchs



Der CDU kann man (hinsichtlich der Übernahme der Blockflöten aus der Ost-CDU) hinsichtlich der Kritik an Rot-Rot-Grün nur das Bibelzitat von Splitter im Auge des anderen und dem Balkem in eigenem Auge empfehlen.



ich finde es schon sehr merkwürdig, wie hier über die sogenannten Blockparteien gewitzelt wurde und wird. In den 40ern , als die Kommunisten kein Bein auf den Boden brachten in freien Wahlen eine Regierung zu bilden, wurden mit Hilfe und auf Anweisung der Sowjetarmee diese Parteien "kastriert"und in die Nationale Front gepresst. Damit waren sie politisch neutralisiert und keine Gefahr mehr für den kalten Putsch der SED. Wer damit nicht einverstanden war, flüchtete entweder in die Westzonen oder landete in den sowjetischen Konzentrationslager wie z.B Buchenwald bei Weimar.
Nun gehen die ehemaligen Kommunisten nach der Wende hin und machen sich über die Machtlosigkeit der Blockparteien lustig. Das ist pure Schizophrenie sich argumentativ so zu positionieren. Bildlich so ungefähr zu sehen, wie wenn man jemanden mit 5 Leuten Übermacht zusammenschlägt und ihn anschließend verhöhnt, ja warum hast du dich denn nicht gewehrt


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#253

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 20:47
von FRITZE (gelöscht)
avatar

wenn man jemanden mit 5 Leuten Übermacht zusammenschlägt

das war doch wohl n Beispiel ausm Nazifilm !


nach oben springen

#254

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 20:56
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #253
wenn man jemanden mit 5 Leuten Übermacht zusammenschlägt

das war doch wohl n Beispiel ausm Nazifilm !

Frag mal den Grenzwolf - war aber wohl nur 2:1


zuletzt bearbeitet 22.10.2014 20:56 | nach oben springen

#255

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 20:59
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #254
Zitat von FRITZE im Beitrag #253
wenn man jemanden mit 5 Leuten Übermacht zusammenschlägt

das war doch wohl n Beispiel ausm Nazifilm !

Frag mal den Grenzwolf - war aber wohl nur 2:1


Meinst du mich? Falls ja um was gehts


nach oben springen

#256

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 21:00
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #255
Zitat von Mike59 im Beitrag #254
Zitat von FRITZE im Beitrag #253
wenn man jemanden mit 5 Leuten Übermacht zusammenschlägt

das war doch wohl n Beispiel ausm Nazifilm !

Frag mal den Grenzwolf - war aber wohl nur 2:1


Meinst du mich? Falls ja um was gehts

Uffz., Ausgang, paar auf die Fresse?


nach oben springen

#257

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 21:02
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #256

Uffz., Ausgang, paar auf die Fresse?



Ach die Geschichte, ist doch alt wie der Wald, Wald kam aber auch drin vor, der Huywald der finstere


zuletzt bearbeitet 22.10.2014 21:05 | nach oben springen

#258

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 21:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Steffen52!

Zitat von steffen52 im Beitrag #239
Wen man so sieht was der Genosse Ramelow für Genossen mit im Boot hat! Da sind ja einige darunter die Erfahrung haben : Mit die Karre in den Dreck zufahren! Damals einen Staat, aber heute nur ein Bundesland! Passt schon!
Grüsse steffen52

Naja, die Linke hat sich ja faktisch auch schon "einkaufen" lassen.
Soooo weit weg von CDUCSUSPDFDPGRÜNEN sind die auch nicht mehr. Und sie müßen eben auch in dem begrenzten, politischen Sandkasten mit den vorhandenen Förmchen spielen, wie alle anderen.

Es gibt nicht viel was ich unbedingt als überaus positives Merkmal der Linken herausstellen möchte. Aber die linken sind die einzige Partei (noch), die nicht mit Hurraageschrei auf die Panzer springt und losfahren will, wie jetzte ja auch die "pazifistischen" Grünen.
Und soweit ich das kenne sind sie es auch, die in Sachen sozialer Kompetenz die Nase eindeutig vorne haben.
Und seien wir doch ehrlich. JEDE Partei die in der BRD mal an der Macht schnuppern durfte, hat sich früher oder später politisch einkaufen lassen. JEDE!

Schöne Grüße,
Eckhard


nach oben springen

#259

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 21:49
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ja, der Schwarzfunk MDR verkündet jetzt auch jeden Tag den Untergang des Abendlandes.
Welche Lehren aber zieht die CDU aus dem Wahlergebnis, hat man doch mittels des VS das Land in Verruf gebracht (Stichwort NSU).
Hat da mal jemand was gehört?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#260

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 22.10.2014 21:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HAllo Damals wars!

Zitat von damals wars im Beitrag #259
Ja, der Schwarzfunk MDR verkündet jetzt auch jeden Tag den Untergang des Abendlandes.
Welche Lehren aber zieht die CDU aus dem Wahlergebnis, hat man doch mittels des VS das Land in Verruf gebracht (Stichwort NSU).
Hat da mal jemand was gehört?

Solange die "Intendantenposten" nur politisch vergeben werden, wirst Du auf die Wahrheit diesbezüglich noch sehr lange warten müßen.
Die politische Polizei hat doch diesen Verein mittelbar selbst mit initiiert und es ist schon kurios, wie Zeugen sterben, wie die Fliegen und Akten ruckzuck zur "effizienten Energieeinsparung" im öffentlichen Haushalt in den Heizofen wandern ...

Schöne Grüße,
Eckhard


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4936
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2663
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2336

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557105 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen