#61

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 13.09.2014 23:14
von Elch78 | 501 Beiträge

Wer sich bezüglich der morgigen Wahl eine Überraschung gönnen möchte, dem sei empfohlen, mal den Wahlomat-Test (Gurgeln: wahlomat brandenburg 2014) zu machen.
Dauert ca. zehn Minuten und die Effekt könnte groß sein.
Bei mir gab's jedenfalls eine "böse Überraschung", Frau und Tochter staunten über ihr Ergebnis auch nicht schlecht.

Für mich stellt sich die Frage, wie das zustandekommt und welchen Wert der Test überhaupt hat - wahrscheinlich gar keinen...

Grübelnd(!)
Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
nach oben springen

#62

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 10:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich melde Vollzug des Wahlrechts...

VG Klaus


Udo und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 10:13
von Udo | 1.267 Beiträge

Wahl gegen 11.00, danach gemeinsames essen mit den mitwählenden nachbarn in caputh an der fähre.


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.09.2014 10:15 | nach oben springen

#64

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 13:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HAllo Pit59!

Zitat von Pit 59 im Beitrag #1
Weil die "Alten" nicht mehr Wählen gehen .
Rund 40.000 brandenburgische 16- und 17-Jährige dürfen erstmals bei einer Landtagswahl ihre Stimme abgeben.

Na wenn das mal gut geht.
Aber so ist es ja lieb in Deutschland, entscheiden aber ohne (volljährige) Verantwortung!
Und wie leicht sich diese Kinder dann noch beeinflussen lassen, kennt Ihr ja vielleicht selbst aus den heutigen Schulen.
Hintergrundwissen? Überflüssig!
Hauptsache Parolen und Images aus den "unanhängigen" Medien!
Das hilft auch beim Gehirnausschalten im späteren Leben.
Was würde blos mit der Medien- und Politimeute geschehen, wenn gerade die Jungen plötzlich "falsch" wählen würden ....
So schnell könnte man wohl garnicht "ja aber" sagen, wie dieser Unsinn wieder abgeschafft würde.

Schöne Grüße,
Eckhard


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 14:10
von Udo | 1.267 Beiträge

Wählen und Essen (königsberger klops) erledigt.


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 15:12
von Elch78 | 501 Beiträge

Betr. Wahlgang

Melde Vollzug!

Wahlbeteiligung unseres Haushalts: 100 Prozent.

Bitte, auf's Sofa wegtreten zu dürfen!

Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
Udo und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 17:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Klaus!

Zitat von Hufklaus im Beitrag #62
Ich melde Vollzug des Wahlrechts...
VG Klaus

Naja, ich würde eher sagen genutzt. Denn vollziehen kann man ja kein Recht nur eine Handlung ...
Hast Du auch wie viele andere wieder einmal Deine Stimme für 4-5 Jahre abgegeben?
Aber lieber an die Partei Deiner Wahl abgeben (incl. der 5 Euro "Wertgutschein"), als Deine Stimme durch nicht-wählen an die "Volksparteien" verschenken und danach verwundert feststellen: Die machen ja mit meinem Geschenk was sie wollen!


Schöne Grüße,
Eckhard


zuletzt bearbeitet 14.09.2014 17:52 | nach oben springen

#68

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:03
von ABV | 4.202 Beiträge

Erste Prognosen sagen 32,5 Prozent für die SPD. Die CDU liegt mit 22 % an zweiter Stelle, aber wohl doch unter dem angepeilten Ergebnis.
Die FDP ist mit 1,5 Prozent aus dem Landtag ausgeschieden. Und die AfD zieht mit 12 Prozent in den Landtag ein.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


RudiEK89 und Udo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ABV im Beitrag #68
Erste Prognosen sagen 32,5 Prozent für die SPD. Die CDU liegt mit 22 % an zweiter Stelle, aber wohl doch unter dem angepeilten Ergebnis.
Die FDP ist mit 1,5 Prozent aus dem Landtag ausgeschieden. Und die AfD zieht mit 12 Prozent in den Landtag ein.

Gruß Uwe

Uwe, das AfD soviel Prozent bekommt, ist mir klar! Haben doch mit Verschärfung der Grenzüberwachung, bei vielen Wählern Stimmen gefangen und eben auch erhalten!
Grüsse steffen52


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:18
von Udo | 1.267 Beiträge

Verschärfung der grenzüberwachung? Naja, schengen werden sie nicht aushebeln. Man kann nur mehr polizeipräsens fordern und die zusammenarbeit mit den polnischen kollegen verbessern. Mehr wird nicht gehen.


nach oben springen

#71

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:24
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #68
Erste Prognosen sagen 32,5 Prozent für die SPD. Die CDU liegt mit 22 % an zweiter Stelle, aber wohl doch unter dem angepeilten Ergebnis.
Die FDP ist mit 1,5 Prozent aus dem Landtag ausgeschieden. Und die AfD zieht mit 12 Prozent in den Landtag ein.

Gruß Uwe

Nach diesem vorläufigen Wahlergebnis wird es in Brandenburg wohl so bleiben, wie es derzeit ist?
Mit der AfD will ja niemand.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#72

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:45
von ABV | 4.202 Beiträge

Die AfD hat ja auch damit geworben, dass Netz der vorhandenen Polizeidienststellen engmaschiger zu machen. Zu den vorhandenen Revieren sollen in der Fläche noch weitere dazu kommen. Das hört sich auf dem ersten Blick super an. Auf dem zweiten Blick muss man sich ernsthaft fragen, ob die AfD weiß was eine Polizeidienststelle kostet? Inklusive der Personalkosten.
Zur Grenzüberwachung: dieses Thema wird einzig auf Bundes und EU-Ebene entschieden. Nicht aber in Potsdam. Das aber wird dem Wähler suggeriert. Die AfD erinnert in vielem an die Ende der Neunziger Jahre in den Landtag eingezogene DVU. Nur das die Kandidaten in vielem solider, vor allem intelligenter rüberkommen. Ähnlich wie die DVU greift aber auch die AfD aktuelle Themen auf, schmeißt mit Ideen nur so umher, ohne selbst zu wissen wie diese Ideen am Ende in die Tat umgesetzt werden.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Udo, RudiEK89 und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:49
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #71
Zitat von ABV im Beitrag #68
Erste Prognosen sagen 32,5 Prozent für die SPD. Die CDU liegt mit 22 % an zweiter Stelle, aber wohl doch unter dem angepeilten Ergebnis.
Die FDP ist mit 1,5 Prozent aus dem Landtag ausgeschieden. Und die AfD zieht mit 12 Prozent in den Landtag ein.

Gruß Uwe

Nach diesem vorläufigen Wahlergebnis wird es in Brandenburg wohl so bleiben, wie es derzeit ist?
Mit der AfD will ja niemand.


Vernünftig und dem überwiegenden Wählerwillen entsprechend, wäre eine Koalition zwischen SPD und CDU. Eine Koalition zwischen SPD und Linke würde es bei einer starken Opposition von CDU und AfD schwer haben.
Auch wenn mit der AfD auch keiner regieren will: 12 Prozent garantieren etliche Sitze im Parlament. Da könnte die AfD schon zum " Zünglein an der Waage werden".

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#74

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 18:59
von Udo | 1.267 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #73
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #71
Zitat von ABV im Beitrag #68
Erste Prognosen sagen 32,5 Prozent für die SPD. Die CDU liegt mit 22 % an zweiter Stelle, aber wohl doch unter dem angepeilten Ergebnis.
Die FDP ist mit 1,5 Prozent aus dem Landtag ausgeschieden. Und die AfD zieht mit 12 Prozent in den Landtag ein.

Gruß Uwe

Nach diesem vorläufigen Wahlergebnis wird es in Brandenburg wohl so bleiben, wie es derzeit ist?
Mit der AfD will ja niemand.


Vernünftig und dem überwiegenden Wählerwillen entsprechend, wäre eine Koalition zwischen SPD und CDU. Eine Koalition zwischen SPD und Linke würde es bei einer starken Opposition von CDU und AfD schwer haben.
Auch wenn mit der AfD auch keiner regieren will: 12 Prozent garantieren etliche Sitze im Parlament. Da könnte die AfD schon zum " Zünglein an der Waage werden".

Gruß Uwe


Klares NEIN!
Wir sehen doch gerade, was in der groko bundesweit passiert. Eine saskia ludwig braucht in brandenburg kein mensch und dombrowski ist so überflüssig wie ein kropf. Mit solch hasserfüllten leuten geht eine koalition gar nicht. Brandenburg muss voran kommen und nicht immer noch, nach 25 jahren, stasithemen aufgreifen. Mann, das sind mittlerweile uralte kamellen.


EK82I, andy und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:01
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #73


Vernünftig und dem überwiegenden Wählerwillen entsprechend, wäre eine Koalition zwischen SPD und CDU. Eine Koalition zwischen SPD und Linke würde es bei einer starken Opposition von CDU und AfD schwer haben.
Auch wenn mit der AfD auch keiner regieren will: 12 Prozent garantieren etliche Sitze im Parlament. Da könnte die AfD schon zum " Zünglein an der Waage werden".

Gruß Uwe




Nee, das finde ich gar nicht. Die AfD schließt gerade eine gemeinsame Opposition mit den Grünen aus und auch Herr Schierack hat eine ZA mit der AfD ausgeschlossen - gemeinsame Opposition sieht anders aus.

Ich fände eine Weiterführung der Rot-Roten Landersregierung vernünftig - die Handelnden kennen sich und wissen, was sie voneinander zu halten haben. Bei der CDU kann ich keine überzeugenden Kandidaten für die zu vergebenen Ämter erkennen.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Udo und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:05
von Udo | 1.267 Beiträge

@andy
Da sind wir uns wohl einig. Schade, dass wir in gusow keine zeit füreinander hatten. Vielleicht klappt es ja beim nächsten treffen.


nach oben springen

#77

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nach dem jetzigen Stand der Dinge wäre ich für eine Koalition SPD/CDU.
Aber das haben die Verantwortlichen, wenn sie denn den Wählerwillen verstehen, wohl auszuhandeln.

Über die AfD lohnt sich sicher ein extra Thread, dann allerdings bundesweit betrachtet.

VG Klaus


nach oben springen

#78

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ABV im Beitrag #72
Zur Grenzüberwachung: dieses Thema wird einzig auf Bundes und EU-Ebene entschieden. Nicht aber in Potsdam. DÄhnlich wie die DVU greift aber auch die AfD aktuelle Themen auf, schmeißt mit Ideen nur so umher, ohne selbst zu wissen wie diese Ideen am Ende in die Tat umgesetzt werden.


Es ist ja nicht ungeschickt, wie die AfD Themen vermischt: Nahezu alle Bürger wissen, dass die Polizei Ländersache ist. Und wir hatten eine Landtagswahl. Da wird dann einfach noch ein klein wenig angestrickt und fertig ist eine schöne Parole.
Zitat von ABV im Beitrag #72
Das hört sich auf dem ersten Blick super an. Auf dem zweiten Blick muss man sich ernsthaft fragen, ob die AfD weiß was eine Polizeidienststelle kostet? Inklusive der Personalkosten.

Die AfD dürfte sich vor der Wahl ser sicher gewesen sein, dass sie nicht in die Situation kommen wird, solche Versprechen erfüllen zu müssen. Also: Auf zum lustigen Versprechen - später kann man ja immer noch sagen, es wäre ein Versprecher gewesen.


zuletzt bearbeitet 14.09.2014 19:18 | nach oben springen

#79

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:20
von andy | 1.199 Beiträge

Ich finde es schon beachtlich, wie sich Herr Sch. bei der Einschätzung der bisherigen Landesregierung aus dem Fenster lehnt: da fallen Worte wie Inkompetenz, Unfähigkeit und anderes, mit denen sich der Knochenrichter nicht unbedingt für eine ZA zwischen SPD und CDU empfiehlt.

Da liegt bei mir bei Sch. der Gedanke an einen, an der Kette zerrenden bellenden Hund näher.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#80

RE: Wahl in Brandenburg

in Themen vom Tage 14.09.2014 19:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von andy im Beitrag #79
Ich finde es schon beachtlich, wie sich Herr Sch. bei der Einschätzung der bisherigen Landesregierung aus dem Fenster lehnt: da fallen Worte wie Inkompetenz, Unfähigkeit und anderes, mit denen sich der Knochenrichter nicht unbedingt für eine ZA zwischen SPD und CDU empfiehlt.

Da liegt bei mir bei Sch. der Gedanke an einen, an der Kette zerrenden bellenden Hund näher.

andy



Dein Argument finde ich sehr treffend, zeigt es doch, dass der Orthopäde noch recht unerfahren ist im Umgang mit Wahlergebnissen, aber eines ist auch gewiss, Herr Schierack ist nicht die Brandenburger CDU, die haben schon ihre kompetenten Profis.

Aber, es bleibt abzuwarten.

VG Klaus


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Brandenburg leben die unglücklichsten Menschen Deutschlands
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ABV
31 21.09.2011 20:44goto
von damals wars • Zugriffe: 1329
Grenzbereich Brandenburger Tor
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Uleu
80 24.10.2016 14:46goto
von EK 70 • Zugriffe: 6547
Berliner und Brandenburger sollen zu Hause bleiben
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
16 06.01.2011 14:32goto
von Greso • Zugriffe: 1371
Brandenburger Stasi-Debatte schadet Rot-Rot bundesweit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
3 03.01.2010 17:52goto
von SanGefr • Zugriffe: 923
Brandenburg stellt sich der Stasi-Vergangenheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
442 13.03.2010 23:50goto
von Sauerländer • Zugriffe: 14018
Helmut Kohl zur Wiedereröffnung des Brandenburger Tores am 22.12.1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 12.08.2009 09:24goto
von Angelo • Zugriffe: 1394
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6694
22.12.1989 Das Brandenburger Tor ist wieder offen! Mauerfall 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 01.06.2009 15:17goto
von Angelo • Zugriffe: 731
Das Brandenburger Tor vor der Wende in Ost Berlin
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
22 03.05.2015 22:25goto
von Krelle • Zugriffe: 12053

Besucher
23 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1385 Gäste und 114 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558414 Beiträge.

Heute waren 114 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen