#261

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 19:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #259
Zitat von steffen52 im Beitrag #254
Es ist schon sehr Interessant was einige User so schreiben, was heute alles schlecht ist oder Änderung bedurft! Einige Dinge, da bin ich auch deren Meinung und schließe ich mich mit an! Aber die Frage ist. Wo sind die Leute damals gewesen zu den Dingen Umweltschutz, Ökonomie, Politik u.s.w., zu DDR-Zeiten!Ich frage mich nur, es gab doch genug zu verändern! Oder? Aber da sitzten sie in ihren Neubaukämmerlein und haben den Mund gehalten, aus Angst vor der Staatsmacht und heute? Da kann man ja alles los werden, weil man ja nichts mehr fürchten muss! Solche Kämpfer die sind mir die Liebsten!
Grüsse steffen52

Hmm. Na ich habe doch FREIHEIT. Soll ich diese nun nicht nutzen? Aber man konnte das durchaus auch sachlich in der DDR angbringen. Allerdings gabs selten Alternativen.

Wo und bei wem? Bei Deinen Parteisekretär? Haben auch nur mit dem Kopf genickt und gesagt, lehne dich nicht so weit aus dem Fenster, weiß doch wie das ankommt, selbst erlebt!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#262

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:06
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.



nach oben springen

#263

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #262
Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.

Du lebst ja auch heute im Kapitalismus und nicht im Arbeiter- und Bauernstaat! Heute hat der Chef des Unternehmen das sagen,der muss sich auch einen Kopf machen, das die Firma für Dich und mich, morgen noch genug Aufträge hat! Das müsstes auch Du verstehen, ich hoffe!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#264

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:14
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #259
Zitat von steffen52 im Beitrag #254
Es ist schon sehr Interessant was einige User so schreiben, was heute alles schlecht ist oder Änderung bedurft! Einige Dinge, da bin ich auch deren Meinung und schließe ich mich mit an! Aber die Frage ist. Wo sind die Leute damals gewesen zu den Dingen Umweltschutz, Ökonomie, Politik u.s.w., zu DDR-Zeiten!Ich frage mich nur, es gab doch genug zu verändern! Oder? Aber da sitzten sie in ihren Neubaukämmerlein und haben den Mund gehalten, aus Angst vor der Staatsmacht und heute? Da kann man ja alles los werden, weil man ja nichts mehr fürchten muss! Solche Kämpfer die sind mir die Liebsten!
Grüsse steffen52

Hmm. Na ich habe doch FREIHEIT. Soll ich diese nun nicht nutzen? Aber man konnte das durchaus auch sachlich in der DDR angbringen. Allerdings gabs selten Alternativen.




na das konnteste doch gleich mit Schwarzer Kreide in die Esse schreiben , es waren doch nur Verbesserungsvorschläge gefragt , wegen dem Brigadetagebuch . Aber doch nichts mit Umweltschutz etc.


gruß Hapedi



nach oben springen

#265

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:17
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #263
Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #262
Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.

Du lebst ja auch heute im Kapitalismus und nicht im Arbeiter- und Bauernstaat! Heute hat der Chef des Unternehmen das sagen,der muss sich auch einen Kopf machen, das die Firma für Dich und mich, morgen noch genug Aufträge hat! Das müsstes auch Du verstehen, ich hoffe!
Grüsse steffen52

Hmm, also ist es einmal gut und einmal schlecht. Seltsame Logik. Nee, ich gehe was sinnvolles tun als sinnfrei die Zeit zu vertun.



nach oben springen

#266

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:18
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #263
Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #262
Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.

Du lebst ja auch heute im Kapitalismus und nicht im Arbeiter- und Bauernstaat! Heute hat der Chef des Unternehmen das sagen,der muss sich auch einen Kopf machen, das die Firma für Dich und mich, morgen noch genug Aufträge hat! Das müsstes auch Du verstehen, ich hoffe!
Grüsse steffen52

Nein das versteht er nicht . Ich glaube er hat es nach der Wende nicht gepackt .


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#267

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:21
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #265
Zitat von steffen52 im Beitrag #263
Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #262
Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.

Du lebst ja auch heute im Kapitalismus und nicht im Arbeiter- und Bauernstaat! Heute hat der Chef des Unternehmen das sagen,der muss sich auch einen Kopf machen, das die Firma für Dich und mich, morgen noch genug Aufträge hat! Das müsstes auch Du verstehen, ich hoffe!
Grüsse steffen52

Hmm, also ist es einmal gut und einmal schlecht. Seltsame Logik. Nee, ich gehe was sinnvolles tun als sinnfrei die Zeit zu vertun.




dann mal gute Nacht und träum was schönes ( weiter )

gruß Hapedi



nach oben springen

#268

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 20:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #267
Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #265
Zitat von steffen52 im Beitrag #263
Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #262
Hmm. Nee. Abteilungsleiter, Arbeitskollegen. Nirgend Drohungen? Warum auch.

Aber sag heute mal was unorthodoxen in Deiner Firma und in bestimmten Zusammenhängen etwas gegen das System. Klar, Bautzen kommt da nicht. Aber man wird u.U. wirtschaftlich und sozial zerstört.

Du lebst ja auch heute im Kapitalismus und nicht im Arbeiter- und Bauernstaat! Heute hat der Chef des Unternehmen das sagen,der muss sich auch einen Kopf machen, das die Firma für Dich und mich, morgen noch genug Aufträge hat! Das müsstes auch Du verstehen, ich hoffe!
Grüsse steffen52

Hmm, also ist es einmal gut und einmal schlecht. Seltsame Logik. Nee, ich gehe was sinnvolles tun als sinnfrei die Zeit zu vertun.




dann mal gute Nacht und träum was schönes ( weiter )

gruß Hapedi

Besser ist es! Wen man nicht mal den Sinn eines Textes versteht! Man muss eben Einigen, wie Schulkinder der 3 Klasse, alles genau auf zeigen und das ist mir zu blöde! Dann lassen!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#269

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:30
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Wart Ihr je in einer Schule ? :-)
Aber dann maximal 3. Klasse. Nungut, ich halte mich hier raus.



nach oben springen

#270

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #269
Wart Ihr je in einer Schule ? :-)
Aber dann maximal 3. Klasse. Nungut, ich halte mich hier raus.

Besser ist es! Wir sind , nicht wie andere in die Hilfsschule gegangen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#271

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:42
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #252
Bevor sich hier alle weiter beharken, wie hätte denn nach Meinung der "Optimisten" die ideale DDR-Wirtschaft nach 89 Eurer Meinung nach ausgesehen? Wo hätte die DDR alleine Chancen gehabt? (Ehrliche Frage ohne Hinterhalt)
Bitte alles für die reale Umgebung mit zerfallender SU und so weiter angeben.



@Harzwanderer ,

@Gert hat ja schon einige zutreffend Aussagen gemacht.

Vorwort, Vorbemerkung:
Allgemein bekannt sein dürfte ja, das ich aus einer Familie des von der SED der Mordbubenriege um E. Honnecker riuinieten und fast(!) vernichteten s. g. Mittelstandes abstamme.

Das Potential deutschen Unternehmergeistes war nach der Wende in einer hoffnungsvoll- realistischen Weise und unwiederbringlich vorhanden, einfach da. Und dies vornehmlich m Beitrittsgebiet, d. h. der ehem DDR!
Ich vergleiche es mal ganz bewußt mit dem sprichwörtlichen deutschen Erfindergeist, setze es aber bewußt auch mit dem Improvisitationstalent des 40 Jahre gebeutelten DDR- Mittelstandes in das entsprechende Verhältnis. Die einfach nüchterne Betrachtungsweise.

Aber, es war politisch von der Vorherschaft der Mehrheit altbundesdeutscher Politiker nicht gewollt. Der s. g., damals noch unwesentliche, wenig in Erscheinung tretende Lobbyismus machte sich zunehmend breit und beeinflußte mehr und mehr die politischen Entscheidungen, besonders im wirtschaftlichen Bereich.

Warum?

Um die Vormachtstellung des westlichen Wirtschaftssystems um so deutlicher gegenüber der unterlegenen Planwirtschaft herauszustellen.

Das war der propagandistische und massenwirksam beabsichtigte (und auch gelungene) Effekt.

Und der andere Effekt?

War ganz einfach, die aufbegehrende Konkurenz in und aus den neuen Bundesländern schon im Keim zu ersticken!

Die wenigen überlebensfähigen DDR- Betriebe über die infiltrierte Treuhand platt zu machen.

Den aufbegerenden und regelrecht patriotischen, weil nicht restlos plattgemachten Mittelstand der ehem DDR durch Gesetze und Auslegungen im Beitrittsvertages sofort auszubremsen.

Bestes Beispiel: Rückgabe vor Entschädigung.

Realistische Wirtschaftsfachleute, reale Verfechter der sozialen Marktwirtschaft, dazu vornehmlich(!) aus den alten Bundesländern mahnten damals schon energisch diese gravierenden Fehler im Einigungsvertrag an verlangten schnelle Nachbesserung in Form von Einzelfallentscheidungen mit Blick auf gesamtdeutsch- wirtschaftliche Effizienz

Aber was geschah, oder besser was nicht?

Lähmende Jahre juristischer Endlosauseinandersetzungen, die jegliche unternehmerische Innovation schon im Keim erstickten...

Fast jeglichen (meißt ostdeutschen) unternehmerischen Patriotismus schon im Keim vernichteten...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 17.09.2014 21:49 | nach oben springen

#272

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:44
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #269
Wart Ihr je in einer Schule ? :-)
Aber dann maximal 3. Klasse. Nungut, ich halte mich hier raus.



Ich glaub, das kannst Du sowas von stecken lassen..., oder besser, steck es Dir sostewo hin!

Einfach nur extrem naiv, hoppla, primitiv!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#273

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:45
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #269
Wart Ihr je in einer Schule ? :-)
Aber dann maximal 3. Klasse. Nungut, ich halte mich hier raus.


das ist eine Beleidigung , das kann dir Punkte , aber nicht bei Payback sondern hier im Forum einbringen

gruß Hapedi



josy95 und matloh haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#274

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Hagen Friedrichs , manchmal ist es besser sich zurück zu lehnen und sich seinen Teil zu denken. Eine objektive Diskussion ist doch gar nicht gewollt.

Es gibt da ein schönes Lied von den Ärzten "Lasse reden...."


nach oben springen

#275

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:49
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #252
Bevor sich hier alle weiter beharken, wie hätte denn nach Meinung der "Optimisten" die ideale DDR-Wirtschaft nach 89 Eurer Meinung nach ausgesehen? Wo hätte die DDR alleine Chancen gehabt? (Ehrliche Frage ohne Hinterhalt)
Bitte alles für die reale Umgebung mit zerfallender SU und so weiter angeben.


@Harzwanderer

ich gehöre nicht der Gruppe der Optimisten an, aber was wäre die Voraussetzung für eine Existenz nach 89 gewesen?
1. Leistungsprinzip einführen und rigoros durchsetzen - Ergebnis wären Arbeitslose gewesen
2. Tätigen von Investitionen um überhaupt in breiter Front weltmarktfähig zu werden. Frage, wer investiert schon, wenn er dann später keinen
Einfluss auf sein Investobjekt nehmen kann?
3. Freie Verfügbarkeit über die erwirtschafteten Gewinne für die Unternehmen, damit diese auch dem neuesten Stand der Technik folgen können.
4. Wegfall der übergeordneten Außenhandelsfirmen, das jeweilige Unternehmen muss eigenverantwortlich agieren können...


Schon diese Punkte zeigen an, dass die Produktionsmittel nicht mehr dem Staat gehören können, sondern privatisiert werden müssen. Gibt uns Vietnam und China nicht das Beispiel, dass es da läuft??
Alleine der Sprung in eine Leistungsgesellschaft hätte gegen die bis zur Wende herrschenden Zustände einen krassen Schnitt bedeutet. BGL, APO, FDJ-Sekretär - all sowas wäre freigesetzt worden, hätte freigesetzt werden müssen. Keine persönlich schöpferischen Pläne mehr, kein Titelkampf, keine ZV-Übungen in der Arbeitszeit und dies ließe sich endlos fortsetzen.
Schau alleine einmal auf einen Wiedereinrichter in der Landwirtschaft, wie viel Leute hat der heute? Wie viele hatte er nach der Wende? aber wie viele hatte die LPG oder das VEG, berechnet auf die gleiche Fläche? Wo wären sie geblieben?
Nimm die bescheuerte Subventionspolitik der DDR, die Leute das Ei im Laden kaufen ließ und die es dann für weitaus mehr Geld wieder. ablieferten. Sie hätte von heute auf morgen wegfallen müssen...
Fischer, die auf Teufel komm raus fischten und der Hering wurde dann mangels Abnehmer untergepflügt... Heute gibt es kaum noch Fischer, auch die wären in einer weiterlebenden DDR-Wirtschaft ohne Subventionen vor dem Ruin gestanden, wenn man sie nicht vor den Fischern aus Polen und Litauen oder Russland geschützt hätte..
Also Abschottung? Wer international mitspielen will, kann nur durch Zölle etwas abschotten und da würde es wohl sehr bald Handelskrieg geben...
Es hätte einfach nicht funktioniert,. solange dir da jemand in deine Firma reinquatscht... heute reichen schon Statistiken und diverse Vorschriften, wenn die staatlichen Stellen des erneuerten Sozialismis noch dazugekommen wären - wer hätte denn etwas investiert, ob nun Geld oder Gehirnschmalz?


grenzgänger81, josy95 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#276

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:52
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #269
Wart Ihr je in einer Schule ? :-)
Aber dann maximal 3. Klasse. Nungut, ich halte mich hier raus.


Ja Hagen Friedrichs, wenn dies Dein tägliches Benehmen ist, dann allerdings wundert es mich nicht, dass du bei Aldi früh um 04.00 Uhr nach einem TV anstehen musst, weil du im Mediamarkt keinen bezahlen kannst. So wirst du wohl immer Außenseiter bleiben..


Hapedi und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#277

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:53
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #274
@Hagen Friedrichs , manchmal ist es besser sich zurück zu lehnen und sich seinen Teil zu denken. Eine objektive Diskussion ist doch gar nicht gewollt.

Es gibt da ein schönes Lied von den Ärzten "Lasse reden...."




von dir dachte ich gerade das du bei Beleidigungen helfen kannst , wie heute vormittag die Admins holen . Aber vielleicht machst du das nur einmal am Tag , man kann sich ja irren

gruß Hapedi



nach oben springen

#278

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #277
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #274
@Hagen Friedrichs , manchmal ist es besser sich zurück zu lehnen und sich seinen Teil zu denken. Eine objektive Diskussion ist doch gar nicht gewollt.

Es gibt da ein schönes Lied von den Ärzten "Lasse reden...."




von dir dachte ich gerade das du bei Beleidigungen helfen kannst , wie heute vormittag die Admins holen . Aber vielleicht machst du das nur einmal am Tag , man kann sich ja irren

gruß Hapedi


ich warte auf Aktion bei Dir


nach oben springen

#279

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:59
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #278
Zitat von Hapedi im Beitrag #277
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #274
@Hagen Friedrichs , manchmal ist es besser sich zurück zu lehnen und sich seinen Teil zu denken. Eine objektive Diskussion ist doch gar nicht gewollt.

Es gibt da ein schönes Lied von den Ärzten "Lasse reden...."




von dir dachte ich gerade das du bei Beleidigungen helfen kannst , wie heute vormittag die Admins holen . Aber vielleicht machst du das nur einmal am Tag , man kann sich ja irren

gruß Hapedi


ich warte auf Aktion bei Dir




ja wenn das so ist " Ein Schiff wird kommen und das bringt dir den einen ...."

gruß Hapedi



nach oben springen

#280

RE: Eigene Wirtschaft in ex DDR nach 1989 ?

in DDR Zeiten 17.09.2014 21:59
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #274
@Hagen Friedrichs , manchmal ist es besser sich zurück zu lehnen und sich seinen Teil zu denken. Eine objektive Diskussion ist doch gar nicht gewollt.

Es gibt da ein schönes Lied von den Ärzten "Lasse reden...."


@Rainman2 , hat bei mir mal eine Korrektur des Textes vorgenommen!Bezüglich Rechtschreibung und Grammatik. Es würde bei dir,@Bürger der DDR ,auch mal angebracht sein.
Da ihr beide aber die gleichen Ansichten teilt, glaube ich kaum dass er es bei dir vornimmt!!
Seit längerer Zeit schreibe ich auch nur noch," Frei Schnauze"()


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 676 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen