#1

Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 12:57
von FRITZE (gelöscht)
avatar

http://www.tagesschau.de/ausland/missbra...herham-101.html

Dazu fehlen mir die Worte ! Nur Fragen stellen sich mir !
War man blind ?
Wer hat davon profitiert ?

Gerade die Medienwelt in UK hat beim Fall Dutrout in Belgien ganz gross aufgemacht !


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 18:26
von turtle | 6.961 Beiträge

Wer denkt England ist die Ausnahme irrt.! Seitdem Kinder in Heimen untergebracht sind ,gibt es sexuelle Übergriffe. Schutzbefohlene und Abhängige haben schon immer Pädophile angezogen. Immerhin gehen jetzt immer mehr Opfer an die Öffentlichkeit ,Scham und nicht glauben hielt viele Opfer lange ab .England kann daher nur als Synonym gemeint sein. Einzig über das Ausmaß in den Einrichtungen kann gestritten werden. Meine Zeilen sollen allerdings nicht bedeuten das in jedem Heim der staatlichen oder Kirchlichen Einrichtung Kinder missbraucht wurden. Doch die Dunkelziffer ist hoch.


Pzella 82 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2014 19:47 | nach oben springen

#3

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 19:52
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Erinnert ihr euch an den Film Sleepers von Barry Levinson mit Kevin Bacon, Robert de Niro, Minnie Driver, Dustin Hoffman und vielen anderen?
Dort ging es um Kinder, die in eine staatliche Strafanstalt bei New York eingewiesen wurden. Dort wurden sie gedemütigt, geprügelt und vergewaltigt.
2 von ihnen töten einen ihrer Peiníger, als sie ihn zufällig in einer Kneipe treffen und der, nachdem sie sich zu erkennen gaben, keinerlei Bedauern oder Reue zeigt.

Wie Peter schon schrieb, haben die kirchlichen Kinderheime mit Übergriffen auf Schutzbefohlene kein Alleinstellungsmerkmal.
Selbst in den kleinsten Zellen der Gesellschaft erfolgt tagtäglich Gewalt gegen Kinder. Leider!!


Fragen bleiben da immer, @FRITZE ....


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#4

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 20:05
von turtle | 6.961 Beiträge

Es müssen nicht immer die Erzieher gewesen sein, mancher Pädophile schaffte es Hausmeister zu werden. Besonders Heimkinder sehnten sich nach fehlender Liebe. Natürlich sind die Erzieher nicht in der Lage Elternliebe zu ersetzen. Aber die Möglichkeit für etwas mehr Zuneigung gewisse Gegenleistungen zu fordern. Nicht zu vergessen kommen viele Heimkinder aus zerrütteten Familien und haben bereits Zuhause einiges erlebt.
So leiden sie still und nehmen es teilweise als fast normal hin. Sogar die Umgebung eines solchen Heimes lockt Pädophile an immer auf der Lauer nach einer günstigen Gelegenheit. Die Gefahr das so ein Kind zum Heimleiter ging war gering. War es doch derartiges innerhalb des Heimes gewöhnt.


nach oben springen

#5

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 20:20
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Es trifft immer das schwächste Glied in der Kette.
Mich macht das so sprachlos!!


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

nach oben springen

#6

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 20:23
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #5
Es trifft immer das schwächste Glied in der Kette.
Mich macht das so sprachlos!!



Und immer die ,welche sich nicht wehren können !


nach oben springen

#7

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 21:40
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Ohne jetzt die näheren Umstände auseinander zu klamüsern: Als Internetneuling habe vor vielen Jahren einen Fall von Verbreitung von Kinderpornografie zur Anzeige bei der Polizei gebracht.
Das Ergebnis? Man schickte eine Polizeistreife vorbei, die meinem PC "sicherstellte" und wegschleppte.
... in wenigen Tagen würde ich das Gerät zurückbekommen hieß es, doch es vergingen Wochen und nichts tat sich.
Schließlich platzte mir der Kragen und ich machte mich beim zuständigen Polizeirevier vorstellig, von wo aus ich aufs Polizeipräsidium verwiesen wurde.
Dort angekommen wurde ich auf vehementes Drängen meinerseits endlich in so eine Art Dachkammer vorgelassen, wo sich ein völlig relaxter Beamter in legerem Zivil meiner Aufgeregtheit annahm und die ganze Sache abgeklärt herabwiegelte.
"Was passiert so einem Pädophilen schon, der wird vom Gericht auf ein Jahr Bewährung oder so verurteilt und das war es schon, wo doch die Gerichte so überfordert sind." wurde ich abgespeist.
Und was war nun mit meinem PC, der samt Originalverpackung weggeschleppt wurde? Es könne doch nicht so grausam schwer sein, die entsprechenden Daten von dem Ding herunter zu zerren und mir das Gerät umgehend wieder zukommen zu lassen.
"Ja, den bekommen Sie morgen wieder zurück." - so in etwa lautete die Antwort.
Von wegen am nächsten Tag! Es dauerte und nichts passierte.
Also griff ich zum Telefonhörer, kämpfte mich zu "kompetenter" stelle durch und blies diesen Trantuten unter der Maßgabe weiter Schritte einzuleiten gewaltig den Marsch!
Kaum dass ich empört aufgelegt hatte schrillte das Telefon und armselig winselnd wurde mir mitgeteilt, dass gleich zwei Beamte meinen Computer zurückbringen würden.
Das geschah dann auch, wobei ich mich gewaltig zurücknehmen musste, diesen in Zivilkleidung aufkreuzenden Personen nicht gleich an die lahmarschige Gurgel zu springen.
... aber akribisch waren sie schon, denn sie forderten mich auf, meinen PC mit all seinen Komponenten zu verstöpseln und alles für OK zu befinden, bevor sie sich aus dem Staub machten.
Mein Computer funktionierte einwandfrei und sogar die beschissenen kinderpornografischen, die ich mir analpabetisch im weltweiten Internet einfing, waren unverändert präsent.
Auch wenn es gesetzliche Vorgaben geben sollte, die es verbieten im Rahmen polizeilicher Recherchen eruierte Dateien nicht zu entfernen, kam mir die Behandlung meiner Eingabe ziemlich seltsam vor.
Monate später flog dann ein Kinderpornografie-Ring in Sachsen-Anhalt auf, in den auch ein sogenanntes Hohes Tier aus Halleschen Polizeikreisen involviert war, der keineswegs allein agierte.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Hapedi und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 21:50
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

In den Texten wird was falsch getippt.
Die Kinderschänder sind diesmal keine Onkels, Lehrer, Pfarrer usw. sondern Pakistaner.


nach oben springen

#9

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 22:21
von turtle | 6.961 Beiträge

Es geht nicht nur um Rotherham. Kindermissbrauch muss immer und überall angeprangert werden. On die Täter Pakistanis, Priester ,Erzieher oder der Onkel von Nebenan ist unerheblich. So sollte mein Beitrag als Ergänzung gedacht sein.


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 23:34
von Schlutup | 4.108 Beiträge

Man sollte einfach die Menschheit entfernen von der Erde.

Gruß Schlutup



nach oben springen

#11

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 23:36
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #10
Man sollte einfach die Menschheit entfernen von der Erde.

Gruß Schlutup

Wer soll's aber machen?


nach oben springen

#12

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 27.08.2014 23:40
von Schlutup | 4.108 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #11
Zitat von Schlutup im Beitrag #10
Man sollte einfach die Menschheit entfernen von der Erde.

Gruß Schlutup

Wer soll's aber machen?


@Mike59 daran arbeiten wir alle doch jeden Tag
ich hoffe das wir es erst in 30 Jahren schaffen.



nach oben springen

#13

RE: Missbrauch in UK

in Themen vom Tage 28.08.2014 23:45
von DirkUK | 298 Beiträge

Es ist nicht das erste Mal, dass Kinder von Pakis in England missbraucht wurden. Es wird bestimmt zu Ausschreitungen in England kommen wenn das ganze Ausmass dieser Schandtaten bekannt wird.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hinweis auf ein demnächst erscheinendes Buch zur politischen Wende in der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
110 21.01.2015 12:37goto
von ABV • Zugriffe: 6520
Mißbrauch von Alkohohl
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
1 03.08.2013 22:22goto
von Rainman2 • Zugriffe: 339
Missbrauch von Kindern in Heimen, diesmal in Österreich
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
2 15.02.2012 19:46goto
von Zermatt • Zugriffe: 238
Sexuelle Übergriffe auch in Jugendwerkhöfen der DDR
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
135 27.04.2012 18:53goto
von S51 • Zugriffe: 7215
Strafanzeige gegen Politker
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GilbertWolzow
5 24.02.2010 13:33goto
von S51 • Zugriffe: 1493
Das unbekannte Tagebuch - Datum Mauerfall
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 15.11.2009 16:18goto
von Sauerländer • Zugriffe: 992

Besucher
15 Mitglieder und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2506 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen