#41

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 22:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das hat es natürlich öfter gegeben, dass die Bundesrepublick das vollendet hat, was die DDR begonnen hatte. Besonders die Filet-Grundstücke in Berlins Mitte.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#42

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 22:48
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #40

Schrieb ich doch! Gemeinwohl geht vor Eigenwohl! Das bleibt leider auch heute so!
Grüsse steffen52


Das Ganze hat aber eine nicht unerhebliche politische Komponente. Wie kann ich mich zum Richter über ein Unrechtsegime aufschwingen, wenn ich dieses Unrecht de facto weiter bestehen lasse. Haut doch irgendwie nicht hin oder?

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 17.10.2014 22:50 | nach oben springen

#43

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 22:50
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #31
Zitat von exgakl im Beitrag #29


irgendwie langweilt mich dein Gesülze nur.....

@exgakl
Bitte etwas mehr Respekt, sonst muss ich eine Meldung machen, für ein paar Tage Urlaub für Dich.
Bahndamm 68




ja iss klar


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#44

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 22:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #42
Zitat von steffen52 im Beitrag #40

Schrieb ich doch! Gemeinwohl geht vor Eigenwohl! Das bleibt leider auch heute so!
Grüsse steffen52


Das Ganze hat aber eine nicht unerhebliche politische Komponente. Wie kann ich mich zum Richter über ein Unrechtsegime aufschwingen, wenn dieses Unrecht de facto weiter bestehen lasse. Haut doch irgendwie nicht hin oder?

Gruß Kalubke


Hast recht, aber bin ich Jesus? Nein, kann es leider auch nicht ändern! Sind sie wenigstens entschädigt worden?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#45

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 22:53
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Bleibt zu hoffen, kann ich aber nicht genau sagen.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#46

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 17.10.2014 23:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es gibt auch noch andere entschädigungslose Enteignungen. Meine Großeltern, und die Bäckerei meines Urgroßvaters, mein Onkel und mein Vater sind 1944 durch Bomben enteignet worden und der Hauptschuldige hat sich das Leben genommen, ist eben Pech oder wie heißt das schwarze, klebrige Zeug.


Kalubke und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 07:38
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #32



Kurt, ist aber zu DDR-Zeiten nicht anders gewesen! Gemeinwohl geht vor Eigenwohl! Der Unterschied von Damals zu Heute ist, das sie wieder ein Grundstück und Haus bekommen und wen sie nicht wollen, dann Kohle auf die Hand! Klar ist, das es schlimm für die Bewohner sein muss, ihre vertraute Heimat auf zu geben! Das bricht bestimmt vielen das Herz und ist mit Geld nicht auf zu wiegen! Kann mich in deren Lage versetzen! Aber das hat nichts mit dem System als solchen zu tun, das wird überall , leider, auf der Welt so gemacht.
Grüsse steffen52



Hallo @steffen52 ,

Die Forderung von @Bahndamm 68 lautete:

ZITAT: "Nenne mir irgendeine Enteignung in unserer heutigen Gesellschaftsordnung, ich bin gespannt darüber."

Darauf habe ich geantwortet - nicht mehr und nicht weniger.
Wessen "Gemeinwohl" zu welcher Zeit damit zum Recht verholfen wird, sei dahingestellt.
Wir wollen hier aber nicht das Thema zerschiessen.

Gruß, Kurt


nach oben springen

#48

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 08:33
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #25
Zitat von exgakl im Beitrag #24


stimmt ............@Bahndamm 68 , so direkt angesprochen sind sie beileidigt oder kneifen.. wie lief das denn nun damals mit deinem Posten???




Der lief gut mit, bzw der nahm die Hürde auch gut, so wie in der Audbildung uns beigebracht


also nichts anderes als eine bewaffnete Entführung @Bahndamm 68 ?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Adam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 09:40
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #23
Wer ein guter Genosse ist und an das bessere der beiden Systeme geglaubt hat, für den ist es ein Schock gewesen, kann ich verstehen da in meinen Umfeld es auch welche gab,plötzlich ist er in dem bösen System, das kann doch nicht sein! Bricht doch ein Weltbild zusammen!
Grüsse steffen52

Es gab oder besser gibt noch immer genügend Nichtgenossen, deren Existenz wegbrach, oft, weil es die Berufe im Westen nicht gab oder nachgefragt wurden, die Betriebe, nicht nur "marode", geschlossen wurden oder man mit über 30 einfach zu alt war oder einfach nur, weil es sich um Aleinerziehende handelte.
Ich habe genug Menschen kennengelernt in meiner zeitweisen Tätigkeit um das Jahr 2010, vom arbeitslosen Rettungssanitäter bis zum chancenlosen Justiziar.
Mit Genosse hat das überhaupt nichts zu run.
Ansonsten mal einfach hier reinschauen.
https://tomswochenschau.files.wordpress....hland.jpg?w=660


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 09:49
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #39
Zitat von steffen52 im Beitrag #36

Aber, aber, die Bösen von heute enteignen, die Guten von damals doch nicht!!
Grüsse steffen52


Leider doch, den ganzen Laubenpiepern entlang des Teltowkanals und des Britzer Zweigkanals, denen sie Sie damals die Parzellen weggenommen und ihre Hütten eingestampft hatten, um die Sperranlagen zu errichten, sahen auch nach 1989 ihr Laubengrundstück nicht wieder....

Gruß Kalubke

Das passierte mit so gut wie allen Laubenpiepern, ich denke da auch an all diejenigen, die im Grenzstreifen zwischen Berlin-Schönholz und Wilhelmsruh
ihre Schollen hatten, teilweise als festen Wohnsitz. Heute ist das grüne Einöde, Brachland, ohne AB-Erwartung.
Ich habe mit eigenen Augen verfolgen können, wie die Anlagen plattgemacht wurden, damals 1962, und glaube nicht, daß dort angemessen entschädigt wurde, weder damals noch jetzt.

Aber weil wir bei Enteignung waren, was ist mit den heute fast nullverzinsten Sparguthaben, deren Wert systematisch schrumpft.
Die zwielichtigen Gründe, Bankenrettung mit Steuermitteln und katastrophale Euro-Politik, dürften ein Begriff sein.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 10:20
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Kurt im Beitrag #21





Hallo @Bahndamm 68 ,

Also wenn Du schon so gespannt bist zu erfahren wann und wie unser toller Rechtsstaat enteignet, dann will ich Dich nicht auf die Folter spannen.
Frage mal die Bürger von Horno, welche enteignet wurden, um der Braunkohle Platz zu machen oder die Bürger von Michendorf, welche enteignet wurden, wenn sie Teile ihrer Grundstücke nicht für einen Fußgängerweg räumen wollten usw.
Wenn Du den "freien Staat" so anbetest, ist das natürlich Deine Sache, aber bringe bitte Argumente, welche den Tag überdauern.

Ein schönes Wochenende wünscht

Kurt




Kurti , jetzt willst du hier doch nicht etwa die Enteignung ganzer Bevölkerungsschichten aus politischen Gründen in der DDR mit der Enteignungspraxis der heutigen BRD auf eine Stufe stellen?


nach oben springen

#52

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 11:38
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #51
Zitat von Kurt im Beitrag #21

Kurt




Kurti , jetzt willst du hier doch nicht etwa die Enteignung ganzer Bevölkerungsschichten aus politischen Gründen in der DDR mit der Enteignungspraxis der heutigen BRD auf eine Stufe stellen?

Da drängt sich mir die Frage auf: Worin besteht für den enteigneten eigentlich der Unterschied zwischen einer Enteignung aus politischen Gründen und einer Enteignung aus privatwirtschaftlichen Gründen?


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 16:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei aller Abweichung vom Thema "Fluchthilfe".....

Fluchthilfe war auch ein "Geschäftsmodell", um mit der Sehnsucht von Menschen nach der vermeintlichen Freiheit richtig "Schotter" zu machen.


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 16:26
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #53
Bei aller Abweichung vom Thema "Fluchthilfe".....

Fluchthilfe war auch ein "Geschäftsmodell", um mit der Sehnsucht von Menschen nach der vermeintlichen Freiheit richtig "Schotter" zu machen.


Das haben ausser Dir die Jungs eine Etage höher auch erkannt das man mit Menschen Richtig Schotter machen kann.

Angefügte Bilder:
30ddr-19_small[1].jpg

Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 20:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Pit 59 , Du langweilst mich, hast Du wenigstens ein anderes schönes Bildchen


nach oben springen

#56

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 21:13
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #55
@Pit 59 , Du langweilst mich, hast Du wenigstens ein anderes schönes Bildchen




@Pit 59 hat sich im gegensatz zu dir Gedanken gemacht was er für ein Bild reinsetzt . bei dir sieht es so aus daß du dich im Nebel verhüllst daß dich niemand erkennt . Bei dem DDR bejubel was du hier verführst , kann man es fast verstehen , würde mich bestimmt auch schämen und verstecken

gruß Hapedi



zuletzt bearbeitet 18.10.2014 21:46 | nach oben springen

#57

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 21:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #56
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #55
@Pit 59 , Du langweilst mich, hast Du wenigstens ein anderes schönes Bildchen




@Pit 59 hat sich im gegensatz zu dir Gedanken gemacht was er für ein Bild reinsetzt . bei dir sieht es so aus daß du dich im Nebel verhüllst daß dich niemand erkennt . Bei dem DDR bejubel was du hier verführst , kann man es fast verstehen , würde mich bestimmt auch schämen und verszecken

gruß Hapedi


rot - was soll ich darunter verstehen

ansonsten einen schönen abend noch....


nach oben springen

#58

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 21:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Hapedi , ich vermisse Deinen alten "Avataur", so im Unterhemd mit Kettchen, der hat besser zu Dir gepaßt....


nach oben springen

#59

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 21:53
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #58
@Hapedi , ich vermisse Deinen alten "Avataur", so im Unterhemd mit Kettchen, der hat besser zu Dir gepaßt....




Goldkettchen um den Hals und das Gleiche noch mal am Handgelek . Kann ich mir heute schon leisten . Vor vielen , vielen Monden unter den Kommunisten hat es gerade zum Dünnen Silberkettchen mir Seemannsgrab gereicht

gruß Hapedi



nach oben springen

#60

RE: Neue Ausstellung zur Fluchthilfe

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 18.10.2014 22:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Hapedi , das freut mich für Dich! Schön wenn man Menschen mit so simplen Dingen glücklich machen kann....


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen