X

#101

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 08.09.2014 19:22
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"...Richter sieht es so: "Die politische Brisanz und die immer noch explosive Lage vor Ort können dazu führen, dass bestimmte Erkenntnisse, die eine Bewertung der Schuldfrage zuließen, vom Report ausgenommen werden."..."
http://www.spiegel.de/panorama/mh17-zwis...e-a-990388.html

Dies würde bedeuten das es wohl übergeordnete Interessen gibt, welche der endgültigen Aufklärung entgegen stehen!

Ob das den Hinterbliebenen gefallen wird?

Merkwürdigerweise wird in der Veröffentlichung der Bundesregierung von einem Radarsignal geschrieben, welches die AWACS aufgefasst haben soll, das einer SA-3 (also keiner BUK) zugehörig sein soll.


zuletzt bearbeitet 08.09.2014 19:43 | nach oben springen

#102

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 08.09.2014 21:32
von FRITZE (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds FRITZE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das sind ja wieder sehr interessante Nachrichten ! Das Gemauschel geht also weiter und die Öffentlichkeit wird nur erfahren ,was sie wissen darf !


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 11:11
von matloh | 1.247 Beiträge | 24 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds matloh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Zwischenbericht wurde veröffentlicht:
http://www.onderzoeksraad.nl/uploads/pha...interactief.pdf

Leider scheint er nicht besonders aufschlussreich in Bezug auf die Verschuldensfrage zu sein. Die Verschuldensfrage ist aber auch nicht durch die OVV zu klären sondern von einem Staatsanwalt oder dergleichen.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#104

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 11:20
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Uffz.JoMu
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von matloh im Beitrag #103
Der Zwischenbericht wurde veröffentlicht:
http://www.onderzoeksraad.nl/uploads/pha...interactief.pdf

Leider scheint er nicht besonders aufschlussreich in Bezug auf die Verschuldensfrage zu sein. Die Verschuldensfrage ist aber auch nicht durch die OVV zu klären sondern von einem Staatsanwalt oder dergleichen.

cheers matloh


haste was anderes Erwartet?


nach oben springen

#105

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 12:52
von Gert | 12.854 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für mich ist die Sache ziemlich klar . Diejenigen die ein Motiv hatten und in dieser Angelegenheit schon einige Male zuvor hervorgetreten sind, sind die russische Terroristen oder Russen aus der russischen Armee. Sie haben den Jet abgeschossen mit einer Rakete .


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#106

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 12:57
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Uffz.JoMu
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #105
Für mich ist die Sache ziemlich klar . Diejenigen die ein Motiv hatten und in dieser Angelegenheit schon einige Male zuvor hervorgetreten sind, sind die russische Terroristen oder Russen aus der russischen Armee. Sie haben den Jet abgeschossen mit einer Rakete .


@Gert, woher kommen deine Klarheiten weißt mehr oder vermutest Du nur ?


nach oben springen

#107

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 13:47
von furry | 3.717 Beiträge | 61 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#108

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 13:52
von Harsberg | 3.395 Beiträge | 259 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Leider scheint er nicht besonders aufschlussreich in Bezug auf die Verschuldensfrage zu sein.



Zur Schuldfrage wird in den Passagen dazu im Bericht nur "vermutlich" angegeben!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#109

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 14:09
von matloh | 1.247 Beiträge | 24 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds matloh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harsberg im Beitrag #108

Zitat
Leider scheint er nicht besonders aufschlussreich in Bezug auf die Verschuldensfrage zu sein.


Zur Schuldfrage wird in den Passagen dazu im Bericht nur "vermutlich" angegeben!

Die Schuldfrage wird in dem Dokument gar nicht behandelt - oder ich hab die entsprechenden Stellen überlesen. Es war auch nicht Ziel des Dokuments die Schuldfrage zu klären (wird auch in der Präambel angeführt).

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#110

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 14:34
von Harsberg | 3.395 Beiträge | 259 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
oder ich hab die entsprechenden Stellen überlesen.



Deswegen schrieb ich: Zur Schuldfrage wird in den Passagen dazu im Bericht nur "vermutlich" angegeben!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#111

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 14:40
von Gert | 12.854 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von furry im Beitrag #107
@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.

Ich schrieb ' ziemlich klar', ich hab es auch begründet und zwar mit denen die ein Motiv hatten und vorher im Internet darüber gepostet haben. Was willst du denn noch hören?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#112

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 14:50
von Rostocker | 7.833 Beiträge | 49 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #111
Zitat von furry im Beitrag #107
@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.

Ich schrieb ' ziemlich klar', ich hab es auch begründet und zwar mit denen die ein Motiv hatten und vorher im Internet darüber gepostet haben. Was willst du denn noch hören?


Dann bringe doch stichhaltige Argumente--wenn Du weist,das es die Separatisten oder die Russen waren. Denn so was behaupten zu Zeit noch nicht mal die westlichen Medien. Aber ich vermute mal, Du hast Deine Quelle im Weißen Haus oder in der RK: Stelle Dir mal vor,es stellt sich nun heraus, das es doch Obamas und des Merkelchens Freunde waren--die Nationalisten. Aber das ist von meiner Seite aus nur eine Vermutung--auf jeden Fall ist der Westen ziemlich ruhig geworden in den Fall.


nach oben springen

#113

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:01
von matloh | 1.247 Beiträge | 24 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds matloh
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #112
Zitat von Gert im Beitrag #111
Zitat von furry im Beitrag #107
@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.

Ich schrieb ' ziemlich klar', ich hab es auch begründet und zwar mit denen die ein Motiv hatten und vorher im Internet darüber gepostet haben. Was willst du denn noch hören?


Dann bringe doch stichhaltige Argumente--wenn Du weist,das es die Separatisten oder die Russen waren. Denn so was behaupten zu Zeit noch nicht mal die westlichen Medien. Aber ich vermute mal, Du hast Deine Quelle im Weißen Haus oder in der RK: Stelle Dir mal vor,es stellt sich nun heraus, das es doch Obamas und des Merkelchens Freunde waren--die Nationalisten. Aber das ist von meiner Seite aus nur eine Vermutung--auf jeden Fall ist der Westen ziemlich ruhig geworden in den Fall.

rot markiert: Stichhaltige Beweise wird es wohl in diesem Fall sowieso nie geben. Ich vermute mal, dass die BUK-Raketen keinen Marker oder dergleichen enthalten damit man feststellen könnte, ob es eine russische oder eine ukrainische Rakete war. Wenn nicht irgendjemand gesteht, wird man immer nur Indizien haben.

Und Indizien gibt es ja bereits; Die Rebellen haben ja selbst behauptet, dass sie das Flugzeug abgeschossen haben - in der Annahme es handle sich um eine AN-26. Die "cui bono"-Frage die hier bei jeder möglichen Gelegenheit gestellt wird, ist imho auch klar: Die Rebellen wollten eine AN-26 abschießen und haben versehentlich ein Passagierflugzeug erwischt. Dass die Rebellen dann die Flugschreiber in Beschlag genommen haben (und erst verzögert ausgeliefert haben), und dass sie die Untersuchungen in der Absturzregion behindert haben, ist da nur mehr das Tüpfelchen auf dem i. Nebenbei haben sie auch bereits im Juni behauptet, dass sie ein BUK-System erbeutet hätten - wobei die ukrainische Regierung behauptet hatte, alle BUKs in der Region "gesperrt" zu haben.

just my 2ct.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.09.2014 15:02 | nach oben springen

#114

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:16
von Rostocker | 7.833 Beiträge | 49 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von matloh im Beitrag #113
Zitat von Rostocker im Beitrag #112
Zitat von Gert im Beitrag #111
Zitat von furry im Beitrag #107
@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.

Ich schrieb ' ziemlich klar', ich hab es auch begründet und zwar mit denen die ein Motiv hatten und vorher im Internet darüber gepostet haben. Was willst du denn noch hören?


Dann bringe doch stichhaltige Argumente--wenn Du weist,das es die Separatisten oder die Russen waren. Denn so was behaupten zu Zeit noch nicht mal die westlichen Medien. Aber ich vermute mal, Du hast Deine Quelle im Weißen Haus oder in der RK: Stelle Dir mal vor,es stellt sich nun heraus, das es doch Obamas und des Merkelchens Freunde waren--die Nationalisten. Aber das ist von meiner Seite aus nur eine Vermutung--auf jeden Fall ist der Westen ziemlich ruhig geworden in den Fall.

rot markiert: Stichhaltige Beweise wird es wohl in diesem Fall sowieso nie geben. Ich vermute mal, dass die BUK-Raketen keinen Marker oder dergleichen enthalten damit man feststellen könnte, ob es eine russische oder eine ukrainische Rakete war. Wenn nicht irgendjemand gesteht, wird man immer nur Indizien haben.

Und Indizien gibt es ja bereits; Die Rebellen haben ja selbst behauptet, dass sie das Flugzeug abgeschossen haben - in der Annahme es handle sich um eine AN-26. Die "cui bono"-Frage die hier bei jeder möglichen Gelegenheit gestellt wird, ist imho auch klar: Die Rebellen wollten eine AN-26 abschießen und haben versehentlich ein Passagierflugzeug erwischt. Dass die Rebellen dann die Flugschreiber in Beschlag genommen haben (und erst verzögert ausgeliefert haben), und dass sie die Untersuchungen in der Absturzregion behindert haben, ist da nur mehr das Tüpfelchen auf dem i. Nebenbei haben sie auch bereits im Juni behauptet, dass sie ein BUK-System erbeutet hätten - wobei die ukrainische Regierung behauptet hatte, alle BUKs in der Region "gesperrt" zu haben.

just my 2ct.

cheers matloh


matloh---Ich sehe es so, wenn es die Separatisten und die Russen so genau gewesen sein sollten--dann kannste zu 100% annehmen--das man es ihnen bis zum heutigen Tag propagandamäßig auf,s Brot geschmiert hätte. Aber das tut ja noch nicht mal die Putschistenbande in Kiew. Aber das past sicher gerade nicht ins rechte Licht, bei der Einverleibung der Ukraine in die EU:


zuletzt bearbeitet 09.09.2014 15:17 | nach oben springen

#115

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:19
von Turmwache | 294 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Turmwache
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich habe das eben im mdr-tv so verstanden, daß a u c h neben den Splittern einer Boden/Luft öffnungen von dem Geschoß eines jagdflugzeuges vorhanden sind. Kreisrund und ausgefranst war zusehen, wie durchschuß.


nach oben springen

#116

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:37
von coff | 785 Beiträge | 64 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von matloh im Beitrag #113


Ich vermute mal, dass die BUK-Raketen keinen Marker oder dergleichen enthalten damit man feststellen könnte, ob es eine russische oder eine ukrainische Rakete war. Wenn nicht irgendjemand gesteht, wird man immer nur Indizien haben.




Die verbauten Teile haben aber Seriennummern anhand derer man feststellen könnte, so gewollt, in wessen Bestand diese waren...
Ukraine oder Rußland


nach oben springen

#117

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:48
von Gert | 12.854 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #114
Zitat von matloh im Beitrag #113
Zitat von Rostocker im Beitrag #112
Zitat von Gert im Beitrag #111
Zitat von furry im Beitrag #107
@Gert , wenn das so klar wäre, wie Du vermutest oder wie für Dich feststeht, hätte man uns 24 Stunden nach dem Abschuss den Schützen namentlich, mit Dienstgrad und Schuhgröße präsentiert.

Ich schrieb ' ziemlich klar', ich hab es auch begründet und zwar mit denen die ein Motiv hatten und vorher im Internet darüber gepostet haben. Was willst du denn noch hören?


Dann bringe doch stichhaltige Argumente--wenn Du weist,das es die Separatisten oder die Russen waren. Denn so was behaupten zu Zeit noch nicht mal die westlichen Medien. Aber ich vermute mal, Du hast Deine Quelle im Weißen Haus oder in der RK: Stelle Dir mal vor,es stellt sich nun heraus, das es doch Obamas und des Merkelchens Freunde waren--die Nationalisten. Aber das ist von meiner Seite aus nur eine Vermutung--auf jeden Fall ist der Westen ziemlich ruhig geworden in den Fall.

rot markiert: Stichhaltige Beweise wird es wohl in diesem Fall sowieso nie geben. Ich vermute mal, dass die BUK-Raketen keinen Marker oder dergleichen enthalten damit man feststellen könnte, ob es eine russische oder eine ukrainische Rakete war. Wenn nicht irgendjemand gesteht, wird man immer nur Indizien haben.

Und Indizien gibt es ja bereits; Die Rebellen haben ja selbst behauptet, dass sie das Flugzeug abgeschossen haben - in der Annahme es handle sich um eine AN-26. Die "cui bono"-Frage die hier bei jeder möglichen Gelegenheit gestellt wird, ist imho auch klar: Die Rebellen wollten eine AN-26 abschießen und haben versehentlich ein Passagierflugzeug erwischt. Dass die Rebellen dann die Flugschreiber in Beschlag genommen haben (und erst verzögert ausgeliefert haben), und dass sie die Untersuchungen in der Absturzregion behindert haben, ist da nur mehr das Tüpfelchen auf dem i. Nebenbei haben sie auch bereits im Juni behauptet, dass sie ein BUK-System erbeutet hätten - wobei die ukrainische Regierung behauptet hatte, alle BUKs in der Region "gesperrt" zu haben.

just my 2ct.

cheers matloh


matloh---Ich sehe es so, wenn es die Separatisten und die Russen so genau gewesen sein sollten--dann kannste zu 100% annehmen--das man es ihnen bis zum heutigen Tag propagandamäßig auf,s Brot geschmiert hätte. Aber das tut ja noch nicht mal die Putschistenbande in Kiew. Aber das past sicher gerade nicht ins rechte Licht, bei der Einverleibung der Ukraine in die EU:



Jürgen gut wenn es nicht dieTerroristen, waren , wer war es dann, die knapp 300 Menschen für ihre beschissenen Ziele in den Tod geschickt haben ?
In dieser Gegend hantiert ja ausser den Terroristen nur noch die ukrainische Armee mit Waffen herum ? Wenn es also letztere gewesen wäre , dann mal die Kernfrage, was für ein Motiv sollte die ukrainische Armee oder als Auftraggeber die ukr. Regierung haben 300 Menschen nichtukrainischer oder nichtrussischer Herkunft vom Himmel zu holen ? Was soll das ? Wenn Menschen etwas tun , haben sie in aller Regel ein Motiv für ihr Tun. Ich finde kein einziges für die ukr. Regierung, aus dem sie einen Vorteil ziehen könnte.Das macht überhaupt keinen Sinn, diese Schuldzuweisung. Wenn man obendrein hier geschrieben sieht, ukr. Reg sind Vasallen der EU, Vasallen der Nato, sie wollen in beide Organisationen eintreten, so soll dieses Verbrechen vielleicht die Eintrittskarte dafür sein ? Also für dumm verkaufen kann ich mich selber, da muss ich nicht solche hahnebüchene, politisch motivierte, Posts lesen.

Bei den Terroristen ergibt eine Schuldzuweisung einen Sinn und eine Beweiskette, weil sie zuvor schon etliche Flugzeuge der ukr. Luftwaffe abgeschossen haben, weil sie sich jedes mal dafür brüsteten und in diesem Falle auch sich im Internet brüsteten. Das aber nur für eine kurze Zeit, wa rwohl offenbar nicht geplant und einem gewissen Dilletantismus bei der Luftraumbeobachtung geschuldet. Als sie erkannten, welches Verbrechen sie gerade ausgeführt hatten, wurde der Interneteintrag von den Gangstern schnell gelöscht. Aber das Netz vergisst nicht, ist manchmal von Vorteil wie man hier sieht. Das passt alles zusammen mit dem Report, der einen Raketeneinschlag des gen. Typs verantwortlich für das Ende der Boing 777 macht. Auch der Voicerecorder läst den Schluss zu, das es so unvermittelt krachte, das niemand etwas sagte, also ohne jede Vorwarnung.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#118

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 15:53
von StabsfeldKoenig | 2.913 Beiträge | 68 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die wichtigste Information wäre erst einmal der exakto Ort und die Zeit des Druckverlustes. Daraus ließe sich (im Falle einer Boden-Luft-Rakete) der Standort der Abschußvorrichtung ermitteln. Weiterhin wäre zu klären, warum der Luftraum im Übungsgebiet des 156. Luftabwehrregimenst nicht gesperrt war und warum abweichend von den vorhergehenden Tagen die Fluglotsen MH 17 einen Kurs durch das Übungs- und Kampfgebiet zugewiesen haben.
Bei früheren Abschüssen von Passagiermaschinen hat es z.T. mehr als 30 Jahre gedauert, bevor die Schuldfrage offiziell öffentlich wurde.


nach oben springen

#119

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 16:08
von Gert | 12.854 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #118
Die wichtigste Information wäre erst einmal der exakto Ort und die Zeit des Druckverlustes. Daraus ließe sich (im Falle einer Boden-Luft-Rakete) der Standort der Abschußvorrichtung ermitteln. Weiterhin wäre zu klären, warum der Luftraum im Übungsgebiet des 156. Luftabwehrregimenst nicht gesperrt war und warum abweichend von den vorhergehenden Tagen die Fluglotsen MH 17 einen Kurs durch das Übungs- und Kampfgebiet zugewiesen haben.
Bei früheren Abschüssen von Passagiermaschinen hat es z.T. mehr als 30 Jahre gedauert, bevor die Schuldfrage offiziell öffentlich wurde.


..... ich meine gelesen zu haben, bis 10500 m war er gesperrt .- Sie flogen über der Sperre auf Flugfläche 330, das sind etwa 11.000 m. Das ist auch meine Erfahrung bei Langstreckenflügen, dass auf dieser und höheren Flugebenen geflogen wird.
Nun sage mir doch mal jemand, wer kommt auf die Idee, dass diese Terroristen über solche High Tec Waffen wie Boden-Luftraketen verfügen, um zivile Flugzeuge in solchen Höhen abzuschiessen? Bis dahin konnte niemand so etwas prognostizieren. Das Verbrechen liegt schon bei ihren Auftraggebern in der russischen Armee, solchem Gesindel solche Waffen zu übergeben. Wie fehlerhaft sie damit umgehen, konnte man sehen.
Dann haben diese Charakterschweine sowohl in der Ukraine wie in Russland nicht mal den Arsch in der Hose,das zuzugeben. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen es ist einfach entsetzlich der ganze Vorfall und leider nicht rückgängig zu machen. Die Toten leiden nun nicht mehr aber die Angehörigen werden schrecklich darunter leiden. Auch möchte ich nicht wissen, was die Menschen bei dem Absturz aus dieser Höhe erlebt haben. Ich habe mal gegooglet und da gelesen, dass einige den "Flug" zur Erde ab etwa 4000 m Höhe bewusst erlebt haben müssten. Einfach grauenhaft das Ganze.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#120

RE: Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014

in Themen vom Tage 09.09.2014 16:20
von Mike59 | 8.187 Beiträge | 186 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #119
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #118
...
....


..... ich meine gelesen zu haben, bis 10500 m war er gesperrt .- Sie flogen über der Sperre auf Flugfläche 330, das sind etwa 11.000 m. Das ist auch meine Erfahrung bei Langstreckenflügen, dass auf dieser und höheren Flugebenen geflogen wird.
Nun sage mir doch mal jemand, wer kommt auf die Idee, dass diese Terroristen über solche High Tec Waffen wie Boden-Luftraketen verfügen, um zivile Flugzeuge in solchen Höhen abzuschiessen? Bis dahin konnte niemand so etwas prognostizieren. Das Verbrechen liegt schon bei ihren Auftraggebern in der russischen Armee, solchem Gesindel solche Waffen zu übergeben. Wie fehlerhaft sie damit umgehen, konnte man sehen.
Dann haben diese Charakterschweine sowohl in der Ukraine wie in Russland nicht mal den Arsch in der Hose,das zuzugeben. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen es ist einfach entsetzlich der ganze Vorfall und leider nicht rückgängig zu machen. ....

Na hat halt jeder so seine Erfahrungen.

Zitat
Flug 1812 startete 10.00 Uhr Ortszeit vom Flughafen Ben Gurion in Richtung Nowosibirsk-Tolmatschjowo.[5] Die Maschine vom Typ Tupolew Tu-154 flog in einer Höhe von etwa 11.000 m (36.000 Fuß, FL360) über dem Schwarzen Meer. Um 11.44 Uhr verlor die zuständige Luftraumüberwachung in Sotschi den Kontakt zu der TU-154. Um 12.03 Uhr meldete der Pilot einer armenischen An-24 die Explosion eines Flugzeugs in der Luft und dessen Absturz ins Meer.[5][1][6]

Die ukrainische Marine hielt im Schwarzen Meer u.a. Luftverteidigungsmanöver ab, während derer mit verschiedenen Boden-Luft-Raketen auf Zieldrohnen geschossen wurde.[7] Eine 5W28-Rakete eines S-200M „Wega-M“-Raketensystems verfehlte die Drohne, schaltete auf Sibir-Flug 1812 auf und explodierte etwa 15 m oberhalb des Flugzeugs. Das Flugzeug wurde schwer beschädigt und stürzte ungesteuert ins Schwarze Meer.[3] Die Trümmer wurden über eine Fläche von etwa 18 km² verteilt und sanken zum Teil bis auf den an dieser Stelle etwa 2000 m tiefen Meeresgrund.[8]


http://de.wikipedia.org/wiki/Sibir-Flug_1812
Nun muss das in Wikipedia nicht alles stimmen - aber ein grober Anhalt ist es sicher.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 21346

Besucher
24 Mitglieder und 96 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nemo
Besucherzähler
Heute waren 2366 Gäste und 128 Mitglieder, gestern 5206 Gäste und 207 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14559 Themen und 575333 Beiträge.

Heute waren 128 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen