#41

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 17:39
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #40
Gehört habe ich den Namen Ernst Thälmann glaub ich auch schon mal . Aber ich dachte immer der heißt Günther Simon

gruß Hapedi

Ernst Tälmann Sohn seiner Klasse und Führer seiner Klasse waren Pflichtprogamm im Kino. Wir waren damals mit der ganzen
Schulklasse dort. Die Filme haben mir ehrlich gesagt, gefallen.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
damals wars, Hapedi, Ostlandritter und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 17:41
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Leider war in der offiziellen DDR Geschichtsschreibung auch oder gerade die Geschichte der KPD geschönt und dem "offiziellen" Bild angepasst welches den gradlinigen, mit der Sowjetunion und der KPdSU verbundenen Führer der KPD zeigte und glorifizierte.

@manudave irrt sehr gründlich wenn er meint in Thälmann den Urheber der "Sozialfaschismus" These zu erkennen. Das war er mitnichten. Sinowjev kreierte den Begriff im Zuge der Neuausrichtung der Komintern Anfang 1924.
Das ist hier nicht Thema aber ich lege Wert darauf das dieser Fakt richtiggestellt wird und das nicht lückenhaftes Halbwissen durch welche propagiert wird die meinen es genau zu wissen.

Die Tochter von Thälmann, Irma Thälmann, war auch an unserer Schule zu Gast.


Gruß
Nostalgiker

PS.: @Hapedi , Deine Bemerkung ist so peinlich wie sie in diesem Thread fehl am Platz ist.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Hans, Alfred und Rainman2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 17:59
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Gruß
Nostalgiker

PS.: @Hapedi , Deine Bemerkung ist so peinlich wie sie in diesem Thread fehl am Platz ist.

Was soll denn da drann peinlich sein hä ? hat Günther Simon den Thälmann gespielt oder nicht ?


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:14
von damals wars | 12.140 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #43
Gruß
Nostalgiker

PS.: @Hapedi , Deine Bemerkung ist so peinlich wie sie in diesem Thread fehl am Platz ist.

Was soll denn da drann peinlich sein hä ? hat Günther Simon den Thälmann gespielt oder nicht ?



Ja, Günther Simon hat den Thälmann nicht nur gespielt, er hat Dank seiner schauspielerischen Leistung das Thälmannbild geprägt.
Ich warte noch darauf, das der MDR auch dessen Leben neu verfilmt, so als richtiger Erzstalinist, der auch nur ein Diktator werden wollte.
Natürlich werden die Histeriker vergessen, das selbst die SPD damals eine Diktatur forderte. Das forderten damals die Demokraten halt so.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#45

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:38
von Sperrbrecher | 1.654 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #40
Gehört habe ich den Namen Ernst Thälmann glaub ich auch schon mal . Aber ich dachte immer der heißt Günther Simon
gruß Hapedi

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #42
PS.: @Hapedi , Deine Bemerkung ist so peinlich wie sie in diesem Thread fehl am Platz ist.

Für echte Ostalgiker ist so ein Ausspruch eben Blasphemie.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:45
von Hapedi | 1.876 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #42
Leider war in der offiziellen DDR Geschichtsschreibung auch oder gerade die Geschichte der KPD geschönt und dem "offiziellen" Bild angepasst welches den gradlinigen, mit der Sowjetunion und der KPdSU verbundenen Führer der KPD zeigte und glorifizierte.

@manudave irrt sehr gründlich wenn er meint in Thälmann den Urheber der "Sozialfaschismus" These zu erkennen. Das war er mitnichten. Sinowjev kreierte den Begriff im Zuge der Neuausrichtung der Komintern Anfang 1924.
Das ist hier nicht Thema aber ich lege Wert darauf das dieser Fakt richtiggestellt wird und das nicht lückenhaftes Halbwissen durch welche propagiert wird die meinen es genau zu wissen.

Die Tochter von Thälmann, Irma Thälmann, war auch an unserer Schule zu Gast.


Gruß
Nostalgiker

PS.: @Hapedi , Deine Bemerkung ist so peinlich wie sie in diesem Thread fehl am Platz ist.





Günther Simon hat den Ernst Thälmann sehr gut gespielt . Wenn du den Film nicht gesehen hast solltest du schweigen

gruß Hapedi



nach oben springen

#47

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:48
von Hans | 2.166 Beiträge

Naaaa, Peter, jetzt hattest Du aber Mühe, die Kurve zu bekommen.
PS - Ich hab den Film gesehen - wenn auch lange her. Es waren übrigens zwei Teile.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#48

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:55
von damals wars | 12.140 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 18:56
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Hapedi , ich habe den Film gesehen, beide Teile und ich wußte im Gegensatz zu Dir bereits vorher wer Thälmann war und das Thälmann nicht in Wirklichkeit Günter Simon hieß. Auf diese dämliche Bemerkung von Dir bezog sich mein Kommentar falls du es nicht verstanden hast.

Der verantwortliche Regisseur hat sich später von seinem Film faktisch distanziert weil er ein falsches, damals aber gefordertes, Bild von Thälmann zeichnete und besonders einige "Randfiguren" in ein Licht stellten wo sie nicht hingehörten.
Wenn Du,@Hapedi das Bedürfnis hast über diesen Film zu diskutieren verweise ich auf die Threads "Kino in der DDR" und "Kunst und Kultur in der DDR".
Da kannst du dich gerne zum Film äußern.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#50

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:10
von Hapedi | 1.876 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #49
@Hapedi , ich habe den Film gesehen, beide Teile und ich wußte im Gegensatz zu Dir bereits vorher wer Thälmann war und das Thälmann nicht in Wirklichkeit Günter Simon hieß. Auf diese dämliche Bemerkung von Dir bezog sich mein Kommentar falls du es nicht verstanden hast.

Der verantwortliche Regisseur hat sich später von seinem Film faktisch distanziert weil er ein falsches, damals aber gefordertes, Bild von Thälmann zeichnete und besonders einige "Randfiguren" in ein Licht stellten wo sie nicht hingehörten.
Wenn Du,@Hapedi das Bedürfnis hast über diesen Film zu diskutieren verweise ich auf die Threads "Kino in der DDR" und "Kunst und Kultur in der DDR".
Da kannst du dich gerne zum Film äußern.

Nostalgiker




danke für deine Klarstellung , kann mich allerdings nicht erinnern das ich ich dich beschimpft oder beleidigt habe das du mich als dämlich hinstellst

Hapedi



nach oben springen

#51

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:24
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Wem eine dämliche Bemerkung entfleucht muß nicht automatisch dämlich sein.
Allerdings wenn Du dich deswegen so siehst .....

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Alfred hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:37
von Hapedi | 1.876 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #51
Wem eine dämliche Bemerkung entfleucht muß nicht automatisch dämlich sein.
Allerdings wenn Du dich deswegen so siehst .....

Nostalgiker




mit dem Dämlich ist ja nun geklärt aber hab ich dich beschipft oder beleidigt ?

Hapedi



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:45
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #51
Wem eine dämliche Bemerkung entfleucht muß nicht automatisch dämlich sein.
Allerdings wenn Du dich deswegen so siehst .....

Nostalgiker




mit dem Dämlich ist ja nun geklärt aber hab ich dich beschipft oder beleidigt ?

Hapedi


Nachdem nun alle Dämlichkeiten geklärt wurden,- können wir ja weiter über "Teddy" diskutieren.
Wir sollten bei allem Gedenken nicht vergessen ,- das- entgegen dem Bild, welches man uns vermittete,- Ernst Thälmann ein glasharter Verfechter des stalinistischen Kommunismus-Modells war ,- der von ihm geführte Rotfrontkämpfer-Bund war auch keine Krabbelgruppe,- sondern am Ende der Weimarer Republik eine genau so gefürchtete Schlägertruppe wie Hitlers SA...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 18.08.2014 19:45 | nach oben springen

#54

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:54
von Hapedi | 1.876 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #53
Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #51
Wem eine dämliche Bemerkung entfleucht muß nicht automatisch dämlich sein.
Allerdings wenn Du dich deswegen so siehst .....

Nostalgiker







mit dem Dämlich ist ja nun geklärt aber hab ich dich beschipft oder beleidigt ?

Hapedi


Nachdem nun alle Dämlichkeiten geklärt wurden,- können wir ja weiter über "Teddy" diskutieren.
Wir sollten bei allem Gedenken nicht vergessen ,- das- entgegen dem Bild, welches man uns vermittete,- Ernst Thälmann ein glasharter Verfechter des stalinistischen Kommunismus-Modells war ,- der von ihm geführte Rotfrontkämpfer-Bund war auch keine Krabbelgruppe,- sondern am Ende der Weimarer Republik eine genau so gefürchtete Schlägertruppe wie Hitlers SA...




nun verstehe ich nur noch Bahnhof . Eben wurde mir beigebracht was für ein feiner Mensch dieser Thälmann war und jetzt lese ich sowas von dem
wem soll ich nun noch glauben , bin halt warscheinlich doch dämlich

gruß Hapedi




zuletzt bearbeitet 18.08.2014 19:59 | nach oben springen

#55

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 19:59
von Mike59 | 7.955 Beiträge

Hat es dieses Zitat wirklich so gegeben?


nach oben springen

#56

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 20:03
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

ostlandritter, jetzt haste aber was getippt.
Bin ja auf Antworten gespannt


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 20:04
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

@Nostalgiker erwähnte schon die linientreue Geschichtsschreibung in der DDR. Nicht zu vergessen sollte man in diesem Zusammenhang, dass diese fest verwoben war mit der in der damaligen Sowjetunion.

In der Zwischenzeit sind viele lange unter Verschluß gehaltene Archive zugänglich, die von Historikern auch intensiv genutzt wurden und werden. Z.B. von Wadim Rogowin. In dem Band "Weltrevolution und Weltkrieg" aus "Gab es eine Alternative" widmet er auch ein Kapitel Ernst Thälmann und dessen Meinung über Hitler Stalin Pakt und die Auswirkung auf die kommunistische Bewegung. Das liest sich aber ganz dolle nach Kritik an Stalin.

http://www.amazon.de/Gab-eine-Alternativ...08379277&sr=1-6

Wenn man bedenkt, dass Thälmann seit 1933 in Haft war und weitestgeshend von Informationen abgeschnitten war, sollte man sich vielleicht intensiver mit dieser Periode beschäftigen. Doch wer macht das schon. Wen interessiert Thälmann?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 18.08.2014 20:10 | nach oben springen

#58

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 20:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich halte auch das Gedenken an Ernst Thälmann für gerechtfertigt, er starb auf Befehl des Diktators. Mit ihm starben viele seiner Genossen...
Allerdings denke ich dabei an alle Menschen, die für ihre politische Haltung starben und noch sterben...

Ohne hier eine Unwucht in den Thread zu bringen, es gibt durchaus ernstzunehmende Berichte, warum die Gestapo damals Thälmann schnappte und nicht andere...

Und ich möchte nicht daran denken, hätte Ernst Thälmann erlebt, was seine sowjetischen und deutschen Genossen nach seiner Zeit vollbracht haben...

VG Klaus


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 20:18
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Und ich möchte nicht daran denken, hätte Ernst Thälmann erlebt, was seine sowjetischen und deutschen Genossen nach seiner Zeit vollbracht haben...

VG Klaus

Klaus,das ist meine Meinung schon lange,wenn er das wüsste wofür er seine Rübe hingehalten hat,er würde sich im Grabe rumdrehen.


Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: 18. August 1944 - Ernst Thälmann ermordet

in Themen vom Tage 18.08.2014 20:19
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Hufklaus im Beitrag #58
Und ich möchte nicht daran denken, hätte Ernst Thälmann erlebt, was seine sowjetischen und deutschen Genossen nach seiner Zeit vollbracht haben...
Ich hatte einen Arbeitskollegen, der mit einem alten Rotfront-Kämpfer bekannt war und diesen angesichts der Realitäten in der DDR folgendermaßen zitierte: "Dafür habe ich mit dem Teddy nicht gekämpft."


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Ostlandritter, Hapedi und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557617 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen