#1

Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 14:44
von Alfred | 6.853 Beiträge

Die Welt braucht mehr solche Zeitzeugen.

Heute ist er verstorben.


turtle, seaman, Ostlandritter, schulzi, ABV, DoreHolm, RudiEK89, Kurt und Stringer49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 14:47
von turtle | 6.961 Beiträge

Er war ein Großer ! Ich habe seine Bücher immer gern gelesen. Möge er in Frieden ruhen ,mein Mitgefühl seinen Angehörigen.


seaman, katerjohn und EK82I haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.08.2014 14:47 | nach oben springen

#3

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 14:49
von furry | 3.580 Beiträge

Das ist eine traurige Nachricht. Vielen wird er mit seinem Wissen und Weitblick fehlen. Leider nicht allen.
Möge er in Frieden ruhen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
seaman, katerjohn und EK82I haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 14:54
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich sitze hier und mir laufen die Tränen. Eine große Trauer macht sich breit. Seine einmalige Offenheit wird mir fehlen. Aber auch seine Gelassenheit in Diskussionen.

Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.

Kurt Tucholsky


katerjohn, EK82I und Turmwache haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:07
von seaman | 3.487 Beiträge

Von der Ideologie mit unterschiedlicher Herangehensweise.
Um sein Wissen habe ich ihn beneidet.Seine Literatur verschlungen.
Ein ganz Großer seiner Zunft hat die letzte Reise angetreten.
Unvergessen,PSL mehrfach persönlich erlebt zu haben.
Ein bewegtes Leben.

R.I.P.

In Trauer-
seaman


nach oben springen

#6

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:19
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Aktiv bis zum Ende mit einer offenen und klaren Ausdrucksweise, großen Respekt vor dieser Lebensleistung.
Peter Scholl- Latour, eben noch anderswo im Forum erwähnt als unabhängiger Berichterstatter und Zeitzeuge vermittelte er seine Kenntnisse auf Basis einer unvorstellbaren Praxiserfahrung und Menschenkenntnis.
In diese Fußstapfen des Journalismus paßt so schnell niemand seiner Kollegen hinein.
Möge er gleichermaßen anerkannt von Freunden und Widersachern in Frieden ruhen.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.08.2014 17:46 | nach oben springen

#7

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:32
von damals wars | 12.201 Beiträge

Denken jenseits des Mainstream, ohne auf das blablabla des Regierungssprechers zu achten.
Er wird fehlen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:39
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1
Die Welt braucht mehr solche Zeitzeugen.

Heute ist er verstorben.


Einer ,- der sprach - wie es ihm sein Maul befahl !
Schade ,- es gibt nicht mehr viele solcher ehrlichen Journalisten......

R.I.P.


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#9

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:39
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Er wusste Bescheid und hat darüber Klartext geredet. Vielen Journalisten ist das "und" nicht gegeben.

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#10

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 15:48
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Ein schwarzer Tag für den Journalismus....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:02
von Georg | 1.031 Beiträge

Ja, ein schwarzer Tag....
Als DDR - Bürger haben mich damals seine Reportagen über den Vietnam - Krieg stark beeindruckt. Für mich hat er Maßstäbe des kritischen Journalismus gesetzt. Er hat auf die sogenannte " Rote Linie " scheinbar keine Rücksicht genommen.

Ehre seinem Andenken !


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#12

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:14
von schulzi | 1.764 Beiträge

Es ist Schade für mich war er einer der letzten ehrlichen Reporter in dieser Zeit


Stringer49 und Turmwache haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:20
von Marienborn89 | 890 Beiträge

Scholl-Latour war lebende Geschichte.

Journalisten seines Schlages gibt es nicht mehr...

Hier der erste Teil seiner Reportage "Acht Tage beim Vietcong"
http://www.youtube.com/watch?v=BflFAloDJLI


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen

#14

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Irgendwann muss jeder diesen Weg gehen. Wir verlieren einen profunden Kenner der politischen Situation von Nahost bis Fernost. Ich habe einige Bücher von ihm gelesen. Hut ab vor seiner Lebensleistung.

Der Hesselfuchs


Ostlandritter und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:50
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Einer der letzte,. die die Berufsbezeichnung "Journalist" auch verdient haben.
Sein Andenken bleibt in den Filmen und Büchern.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#16

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 16:53
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Einen besseren Journalisten wie ihn wird es nie wieder geben.
Habe seine guten aber auch manchmal sehr schockierenden Berichte immer gern gesehen.
Möge er jetzt in Frieden ruhen und seiner Seele gnädig sein.

Ride In Paradise

Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#17

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 17:51
von manudave | 390 Beiträge

Er war immer einer, der aufzeigte, wie es nicht geht. Aber mir fehlten allzu oft die Alternativen aus seinem Mund.


nach oben springen

#18

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 18:22
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #17
Er war immer einer, der aufzeigte, wie es nicht geht. Aber mir fehlten allzu oft die Alternativen aus seinem Mund.


Ja nun, er war halt Journalist und sah sich vielleicht als Entscheidungshelfer der politischen Akteure.
Das war es ja was unabhängige Medien gerade ausmachen sollte.
Die Botschaften seiner Publikationen waren die Brücken für manche Lösung von Konflikten und wenn sich niemand darüber traut, kann man es ihm nicht vorwerfen.
Jeder an seinem Platz und seinem Auftrag verpflichtet, das war wohl seine Lebensmaxime, wenngleich er gefühlt doch mehr tadelte als lobte aber so war halt sein Stil.



nach oben springen

#19

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 18:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ein leiser Lautsprecher der fehlen wird...

Ruhe in Frieden.


nach oben springen

#20

RE: Peter Scholl-Latour ist tot

in Themen vom Tage 16.08.2014 19:21
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ich mochte am liebsten seine "Weltspiegel"-Beiträge aus eben aller Welt.
Seine Art der Reportagen waren damals keine Selbstverständichkeit: - mitten im asiatischen Reisfeld - mitten in den rauchenden Trümmern von Beirut, etc., - er hatte auch ein bisschen den Nimbus von Indiana-Jones, und ich glaube, er gefiel sich darin.
In jedem Fall ein journalistisches Urgestein, der es schaffte sich mit jedem an einen Tisch zu setzen und dadurch eine unglaubliche praktische Kenntnis zu den Konflikten dieser Welt erlangen konnte.

In den letzten Jahren ist er auch ein wenig in die Kritik geraten, in irgendeiner der letzen Talk-Shows ist ihm ein ägyptischer Politologe und Islam-Wissenschaftler ziemlich in die Parade gefahren, sinngemäß dass Scholl-Latours Statements bzgl. der arabischen Welt immer noch der Logik des Kalten Kriegs entstammen würden.


Mich hatte gestört, dass er der Zusage zu dem sog. "Homophobie-Kongress" in Leipzig erst im letzten Moment zurück gezogen hatte, veilleicht wurde er sich erst kurz vorher bewusst, mit wem er auf dem Podium und zu welchem Zweck er auf der Bühne sitzen würde:

“Werden Europas Völker abgeschafft? Familienfeindlichkeit, Geburtenabsturz, sexuelle Umerziehung”. Ein Thema, das genau so krude und absurd ist wie der Veranstalter und die von ihm eingeladenen Referenten.
Geht man auf die Homepage des Veranstalters, springt dem Betrachter ein Foto entgegen, das in der Manier eines Top-Gun-Filmplakats die drei Hauptredner zeigt: Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman, deren umstrittenen Äußerungen zur Familienpolitik der Nazis zum Rausschmiss beim NDR führten, der Publizist Peter Scholl-Latour (Foto) sowie Ex-Bundesbanker und Ex-Finanzsenator von Berlin, Thilo Sarrazin. Sie blicken entschlossen in die Kamera, ihr Gesichtsausdruck lässt keinerlei Zweifel daran, dass sie es nicht zulassen werden, dass nach den Ausländern nun die Homosexuellen Deutschland abschaffen werden."
http://www.queerpride.de/provokation-ein...in-leipzig-4344


Die Sueddeutsche fand das auch nicht lustig:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/konf...erung-1.1763327



Aber summa summarum ist Scholl-Latour in seinen politischen Expertisen immer hörenswert und sehenswert gewesen.
.


Turmwache hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558499 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen