#21

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 09:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #9
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #4
Ist mein Hobby, hatte zu DDR Zeiten einen Wartburg aufgebaut. Mit 1100 ccm (Werksmaschine), 60 l Tank, geänderte Hinterachse (härtere Federn, Bremstrommel aus Alu mit eingezogenen Stahlring, Luftfilter geändert, Düsenbestückung (Hauptdüse 120 Zusatzdüse 85), Zündung etwas im Bereich früh, Abgasanlage geändert. Im Heck Knotenbleche eingeschweißt um Belastung durch härtere Federn besser aufzunehmen.
Innenausstattung: Leder schwarz, Schalensitze aus der Sitzfläche mit Cordstoff
Lackierung alles komplett in weiß, Stoßfänger alles weiß, Bugspoiler Anfertigung der Fa. Spezima Eisenach.

Das Auto war ein Traum, hatte Angebote zum Tausch mit VW Golf. da war mir aber die Ersatzteillage zu ungewiß



Hast Du da noch 1-2 Bilder von?



Leider nicht, nur von dem zweiten Wartburg den ich mir 2005 aufgebaut habe.


nach oben springen

#22

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 09:44
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #20
Jaja der schöne Duft--Morgens aufgestanden-frische Seeluft, selbst auf Arbeit noch und wenn es zu Berufsschule ging--kam noch der Geruch vom frisch gefangenen Fisch hinzu. Schlimm war es,wenn man zu Spätschicht fuhr mit der S-Bahn--dann roch es schon in den Waggons nach Sonnenöl.
Aber mal ne Frage. Darf man das hier schreiben? Weil es ja nichts Böses über den Duft in der DDR ist!


Seit wann gibt es guten und bösen Duft?
Da geht wieder mal der Klassenkämpfer in dir durch?
Entweder es riecht gut oder eben nicht. Gerüche der Kindheit sind oft mit angenehmen Erinnerungen behaftet. Das ist doch schön so.
Mir fällt gerade noch ein Duft ein. Allerdings nicht DDR spezifisch.
Im Kindergarten gab es den obligatorischen Mittagsschlaf und unsere Kindergärtnerinnen genehmigten sich in dieser Zeit oft einen Kaffee und eine der Frauen rauchte dazu eine Zigarette. Dieser Duft von frisch gebrühtem Kaffe gepaart mit etwas Zigarettenrauch zog dann unaufdringlich durch die Flure.
Für mich als kleinen Steppke roch das damals schon recht annehmbar.


nach oben springen

#23

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 09:51
von DirkUK | 298 Beiträge

Bei Nordwind der Geruch der Abdeckerei, bei Westwind der Geruch des VEB Schichtpressstoffwerk Bernau. Angenehmer war der Geruch von Action Deodorant.


nach oben springen

#24

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 10:17
von Lippi57 | 58 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #17
Ich habe nicht gelitten. Der Hunger hat es reingetrieben. War eine kleine Schule in einer kleinen Stadt und wenn die Damen auf die Qualität ihrer Speisen angesprochen wurden , kam sofort die Drohung man könne sich auch eine andere Arbeit suchen.
Ausgebildete Köchin war von denen meines Wissens keine.
Und was den "Duft " der DDR angeht kann ich mich da im Moment nur an Kohlenrauch und biergetränkte Pappuntersetzer in den Kneipen erinnern.
Ansonsten wäre der Geruch der Intershops zu erwähnen. Dieses Gemisch von Kaffee ,Schokolade ,Irish Moss und Waschpulver gab es sonst nirgends in der DDR.


Sorry ich weiß ja nicht wie alt du bist aber das Wort Hunger ist wohl etwas übertrieben Schnatterente,lol,wer in der DDR gehungert hat den zeig mir bitte. Die auswahl war ja nicht besonders groß da gebe ich dir recht aber Essensnot oder Hunger das gab es nun wirklich nicht .


nach oben springen

#25

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 10:25
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Naja diesen Hunger meinte ich auch nicht.
Aber wenn wir 12 Uhr 30 in den Speiseraum gestürmt sind ,hatten wir Hunger oder sollte ich besser schreiben verstärkten Appetit.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 10:34
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #22
Zitat von Rostocker im Beitrag #20
Jaja der schöne Duft--Morgens aufgestanden-frische Seeluft, selbst auf Arbeit noch und wenn es zu Berufsschule ging--kam noch der Geruch vom frisch gefangenen Fisch hinzu. Schlimm war es,wenn man zu Spätschicht fuhr mit der S-Bahn--dann roch es schon in den Waggons nach Sonnenöl.
Aber mal ne Frage. Darf man das hier schreiben? Weil es ja nichts Böses über den Duft in der DDR ist!


Seit wann gibt es guten und bösen Duft?
Da geht wieder mal der Klassenkämpfer in dir durch?
Entweder es riecht gut oder eben nicht. Gerüche der Kindheit sind oft mit angenehmen Erinnerungen behaftet. Das ist doch schön so.
Mir fällt gerade noch ein Duft ein. Allerdings nicht DDR spezifisch.
Im Kindergarten gab es den obligatorischen Mittagsschlaf und unsere Kindergärtnerinnen genehmigten sich in dieser Zeit oft einen Kaffee und eine der Frauen rauchte dazu eine Zigarette. Dieser Duft von frisch gebrühtem Kaffe gepaart mit etwas Zigarettenrauch zog dann unaufdringlich durch die Flure.
Für mich als kleinen Steppke roch das damals schon recht annehmbar.



Schnatter es gab auch einen bösen Duft,aber für Dich sage ich mal lieber Geruch Und zwar--wenn bei Sturm --Seetang angespült wurde und am Tag die Sonne drauf schien.


nach oben springen

#27

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 10:37
von turtle | 6.961 Beiträge

Ja an das Pitralon Rasierwasser ! An den Duft der Pleiße ,die Winde aus Bitterfeld und Wolfen. Die Abgase aus Trabbi und Wartburg ,der Duft von Zitronenseife und den süßlichen Geruch des Parfüms wenn Russinnen in der Nähe waren. Für mich war der lieblichste Duft der von frisch geräucherter Leber und Blutwurst bei meinem Fleischer in Leipzig. Das war noch Wurst, ja natürlich die Knacker mit Kümmel und noch viel mehr.
Das waren liebliche Düfte. Jetzt muss ich erst einmal meinen Sabberlatz umbinden ein imaginärer Duft umschmeichelt meine Nase. Das Wasser läuft mir im Mund zusammen. Ja der Duft der DDR in dieser Form ist mit ihr untergegangen. Vieles zum Glück aber nicht alles stank. Und so bleibt er in Erinnerung der Duft der DDR.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 10:45
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Pitralon habe ich mir letztens ich glaube bei " Rossmann " gekauft . Ich denke den Gerucht hatte ich etwas anders in Erinnerung

gruß Hapedi



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 11:46
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Duft der DDR, in erster Linie Zweitakt-Qualm, aber auch, besonders damals in Ostberlin, den Geruch des früheren
verbleiten Benzins, wenn ein Westauto vorbei fuhr.
Dazu den, für mich jedenfalls, angenehmen Geruch der Dampfloks, die in der DDR recht lange anzutreffen waren.
Ab und an in meiner Kinderzeit den Gestank vom Zentralviehhof in Berlin-Friedrichshain, besonders, wenn die
Abfälle tagelang in großen Bergen im Freien lagen, bevor sie abgefahren wurden, oder auch den Schwefelmief
von Elektrokohle in Bln.-Lichtenberg.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#30

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 12:27
von DirkUK | 298 Beiträge

Der Duft frisch gebackener Broetchen von den kleinen Privatbaeckereien faellt mir noch ein . Herrlich !!


nach oben springen

#31

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 13:20
von turtle | 6.961 Beiträge

Vielleicht bilde ich es mir nur ein, den typischen Krankenhaus oder Duft beim Zahnarzt habe ich auch anders in Erinnerung wie heute. Als Kind brauchte ich nur beim Zahnarzt diesen Duft und im Hintergrund den Bohrer hören und schon hatte ich die "Hosen halb voll" (Ist natürlich symbolisch zu verstehen) Auch so mancher Artikel aus der Reihe Plaste und Elaste Kunststoffe etc. stanken teilweise .Aber wenn es schön macht!
Die billige Buttermilchreklame aus dem Westen Jo mei, wenn's schee macht!

In der DDR wusste man es schon 1958 besser was schön macht."Chemie gibt Brot, Wohlstand und Schönheit."


damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 13:29
von manudave | 390 Beiträge

Intershop-Duft gibt es heute noch in dörflichen Tante Emma Läden. Braunkohle und Zweitakter waren Standard, aber ich habe damals gern neben der Minol gestanden - Benzin riecht schon irgendwie gut...grins...


damals wars, Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 13:29
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2014 13:30 | nach oben springen

#34

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 13:41
von Harsberg | 3.245 Beiträge

Zitat
Und zwar--wenn bei Sturm --Seetang angespült wurde und am Tag die Sonne drauf schien.



Jetzt wo du es schreibst, fällt es mir wieder ein, eklig, haben wir noch in der Kopernikusstraße gerochen


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
zuletzt bearbeitet 01.08.2014 13:41 | nach oben springen

#35

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 13:54
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Fichtennadel-Badezusatz und Nautic-Seife...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#36

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 14:10
von GeMi | 556 Beiträge

Hallo,

er beißt mir immer noch in der Nase und die Zunge ist auch noch pelzig.
Manchmal hat es in Leuna unglaublich nach Schwefel und Chlor gestunken.
Einmal sind dem Pfarrer die Vögel von der Stange gefallen - aber nicht aus Altersschwäche.
In der Nacht wurde manch übles Zeug abgeblasen. Filter aus und ab in die Nacht. Da hat man auch nicht die gelben Stickoxidfahnen gesehen, die an manchen Hallen so lustig in die Luft züngelten.
Ab und an kommt hier im tiefsten Westen ein Trabbi vorbeigeknattert. Ein irrer Duft - aber nicht von frischem Heu.
Auf unserern Straßen muss es abartig gestunken haben.
An den Gestank in den Müllhäusern in Halle-Neustadt kann ich mich auch noch gut erinnern. Naja, meine grüne Tonne stinkt nach einer Woche mit 2x Grünschnitt vom Rasen bei dieser Sommerhitze auch eklig.
Ansonsten hat die DDR halt gerochen und nicht geduftet.

Männer dürfen nach harter Arbeit oder Sport auch wie eine Bisamratte riechen - das ist sexuell anregend, sagt die Wissenschaft.


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#37

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 15:39
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich hatte im letzten Jahr mindestens vier DDR - Dufterlebnisse

Im Oktober 2013 in Leipzig Meusdorf in der Vereinskneipe, in die mich mein Opa als kleines Mädchen mitgenommen und mir rote Fassbbrause spendiert hat.

Ebenfalls im Oktober 2013 in Leipzig Stötteritz in einem Gemüseladen. Wo riecht man heute noch intensiv Obst und Gemüse, wenn das meiste alles verpackt ist? Im Supermarkt vermischt es sich mit anderen Düften. Beim Türken gibt es neben Gemüse meist noch anders, was den reinen Obst - und Gemüseduft überdeckt.

Am liebsten wäre ich, als wir im Oktober in Leipzig waren, noch in die Fichtestraße gefahren. Da gab es früher einen Milchladen. Der Duft von frischer Milch und Molkereiprodukten ist heute auch nicht mehr so einfach zu erhaschen.

Als wir nach Berlin zurückkamen, holte mich der alte Braunkohlegeruch ein. In Berlin Niederschönhausen gibt es noch vereinzelt Altbauten, die mit Kohleöfen beheizt werden. So im Alltag bekommt man das nicht mit. Aber wenn man von einer Reise heimkehrt, holt es einen ein.

Im März 2014 in der UHA Höhenschönhausen. Wenn man von den Zellen über die Treppe zu den Vernehmerzimmern geht, bleibt man automatisch stehen und schnuppert. Es riecht wie in Verwaltungsgebäuden der DDR. Wahrscheinlich nicht nur wegen des gebohnerten Linoliums, sondern eher wegen der trockenen Papiertapeten in denen sich der Geruch festgesetzt hat.

Heute wird unsere Nase eher verführt. Wer kennt nicht die in Supermärkten und Warenhäusern eingesetzten heimtückischen Duftkomponenten, die zum Kauf annimieren sollen.

Da sind mir ursprünglich Düfte und Gerüche lieber, die sowohl gute, als auch schlechte Erinnerungen hervorrufen.

LG von der Moskwitschka


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2014 15:53 | nach oben springen

#38

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 15:45
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #32
..., aber ich habe damals gern neben der Minol gestanden - Benzin riecht schon irgendwie gut...grins...
Alles klar, biste wegen den Spätfolgen noch in Behandlung oder hamm'se gesagt Du sei'st austherapiert?
Und Intershopduft im Tante-Emma-Laden? Fehlen da nich ein oder zwei 'Komponenten'? Mal einen etwas älteren Thread dazu ... Der Duft der DDR


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#39

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 15:53
von 80er | 561 Beiträge

Besonders erinnerlich sind mir die Abgase der Kohlefeuerungen in den Grossstädten und die 2-Takter Abgasfahnen. Während erstere dem Wechsel der Jahreszeiten unterlagen und somit jedes Jahr neu "eratmet" werden konnten, waren letztere permament vorhanden und - so gesehen - Bestandteil der Atemluft und normal. Erst als ich Ende 1982 von "heute auf morgen" auf Dauer die Bundestepublik betrat, wechselte der 2-Takt "Duft" abrupt in den der 4-Takter, was ich damals sofort als weniger unangenehm und irgendwie "sauberer" empfand.


nach oben springen

#40

RE: Könnt ihr euch noch an den Duft der DDR erinnern?

in Leben in der DDR 01.08.2014 16:07
von Lutze | 8.028 Beiträge

früher hin und wieder im Heu geschlafen,
ein herrlicher Duft
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rufnamen der Einheiten , könnt Ihr Euch erinnern .
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von B208
46 Heute 16:02goto
von berlin3321 • Zugriffe: 1459
Animationsfilm-Der Duft des Westens
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
7 04.08.2012 09:37goto
von Hackel39 • Zugriffe: 820
Der Duft der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
148 17.06.2012 18:02goto
von Nostalgiker • Zugriffe: 12548
Könnt Ihr Euch noch an verwendete Rufzeichen für Funk/GMN erinnern?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von ZA412
46 11.02.2013 23:06goto
von derpae.der99 • Zugriffe: 4210
Das schwierige Erinnern an die Mauer
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 09.11.2008 14:17goto
von Angelo • Zugriffe: 435
Hinweistafeln sollen an deutsche Teilung erinnern
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 28.10.2008 16:45goto
von manudave • Zugriffe: 178
Tafeln erinnern an deutsche Teilung
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 26.09.2008 07:16goto
von Angelo • Zugriffe: 222

Besucher
36 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1969 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 557000 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen