#1

steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:33
von Lutze | 8.039 Beiträge

wer hat eigentlich die steilste Karriere bei den Grenztruppen der DDR hingelegt?,
vom einfachen Soldaten in der DDR ausgebildet,und später ein hoher Offizier war
gruß Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:38
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
wer hat eigentlich die steilste Karriere bei den Grenztruppen der DDR hingelegt?,
vom einfachen Soldaten in der DDR ausgebildet,und später ein hoher Offizier war
gruß Lutze



Ich nicht


nach oben springen

#3

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:40
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Na Lutze,natürlich unser Pitti hier,der hats von ganz unten ich glaube zum Major gebracht


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:49
von Lutze | 8.039 Beiträge

die Karriere-Leiter hatte doch mehr Sprossen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#5

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:52
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ja Klar,Generaloberst und Chef der Grenztruppen Baumgarten.


nach oben springen

#6

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:52
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Mindest einer im hier im Forum ist Oberstleutnant.
Theo


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@eisenringtheo , soll es einer von den Grenztruppen sein . Dann war er ja ganz schön lange dabei.?????ratata


nach oben springen

#8

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 16:58
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Naja, so halb da,aber mehr dort


nach oben springen

#9

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 17:09
von Lutze | 8.039 Beiträge

konnten Dienstgrade nach oben auch übersprungen werden?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#10

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 17:16
von maxhelmut | 614 Beiträge

ja beim Fasching


Harsberg und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 17:23
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von maxhelmut im Beitrag #10
ja beim Fasching


@maxhelmut , ist es so schwer einem User, der nicht gedient hat, eine vernünftige Antwort zu geben?

Zur Frage von @Lutze: Wenn ich es richtig weiß, fingen Offiziersschüler mit dem Dienstgrad Offiziersschüler im x.ten Lehrjahr an und wurden anschließend Leutnant bzw. Unterleutnant. Somit haben sie alles, was von Soldat bis Fähnrich reichte, übersprungen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 17:29
von maxhelmut | 614 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #11
[quote=maxhelmut|p373715]ja beim Fasching


@maxhelmut , ist es so schwer einem User, der nicht gedient hat, eine vernünftige Antwort zu geben?

Verstehen Sie keinen Spaß in Niedersachsen

VG maxhelmut


nach oben springen

#13

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 17:45
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von maxhelmut im Beitrag #12
[quote=furry|p373718]
@maxhelmut , ist es so schwer einem User, der nicht gedient hat, eine vernünftige Antwort zu geben?
Verstehen Sie keinen Spaß in Niedersachsen

VG maxhelmut


Ich verstehe sehr viel Spaß.
Und auf das "Sie" lege ich keinen Wert, mir wurde ungewollt nur der Titel Unterwachtmeister verliehen.
Solltest Du noch einen schönen Witz kennen, dann lass hören. So können wir beide wieder lachen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
renkue hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 18:04
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #9
konnten Dienstgrade nach oben auch übersprungen werden?
Lutze


Es kam auf die Laufbahngruppe an@Lutze
Wer sofort auf die Offiziersschule ging, wurde natürlich nie Soldat, Gefreiter, Unteroffizier und so weiter. Die Soldaten und Unterführerränge ließ er also aus, auf der Karriereleiter.
Innerhalb einer Laufbahngruppe konnte man keinen Dienstgrad auslassen. Das verlief dann von einer Stufe zur nächsten. Zum Beispiel Leutnant, Oberleutnant, Hauptmann. Oder Unteroffizier, Unterfeldwebel, Feldwebel.
Im Grenzregiment 38 ( Hennigsdorf) gab es einen Oberstleutnant K. Dieser soll tatsächlich als Soldat angefangen, dann zum Uffz " aufgekohlt" und anschließend die Offizierslaufbahn eingeschlagen haben. Wie viel davon Wahrheit oder Legende ist, kann ich nicht sagen. Der Oberstleutnant genoss bei den unteren Rängen, wegen seiner menschlichen Art, hohes Ansehen.
Von einem anderen Offizier wurde behauptet, dass er zunächst ein ganz normaler Soldat im Grundwehrdienst gewesen sei. Am Entlassungstag!! sei er von der Ladefläche des LKW, der die angehenden Zivilisten zum Bahnhof bringen sollte, gesprungen und hätte sich in letzter Sekunde zum Dableiben entschieden.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Lutze und Lippi57 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 20:57
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #14
Zitat von Lutze im Beitrag #9
konnten Dienstgrade nach oben auch übersprungen werden?
Lutze


Es kam auf die Laufbahngruppe an@Lutze
Wer sofort auf die Offiziersschule ging, wurde natürlich nie Soldat, Gefreiter, Unteroffizier und so weiter. Die Soldaten und Unterführerränge ließ er also aus, auf der Karriereleiter.
Innerhalb einer Laufbahngruppe konnte man keinen Dienstgrad auslassen. Das verlief dann von einer Stufe zur nächsten. Zum Beispiel Leutnant, Oberleutnant, Hauptmann. Oder Unteroffizier, Unterfeldwebel, Feldwebel.
Im Grenzregiment 38 ( Hennigsdorf) gab es einen Oberstleutnant K. Dieser soll tatsächlich als Soldat angefangen, dann zum Uffz " aufgekohlt" und anschließend die Offizierslaufbahn eingeschlagen haben. Wie viel davon Wahrheit oder Legende ist, kann ich nicht sagen. Der Oberstleutnant genoss bei den unteren Rängen, wegen seiner menschlichen Art, hohes Ansehen.
Von einem anderen Offizier wurde behauptet, dass er zunächst ein ganz normaler Soldat im Grundwehrdienst gewesen sei. Am Entlassungstag!! sei er von der Ladefläche des LKW, der die angehenden Zivilisten zum Bahnhof bringen sollte, gesprungen und hätte sich in letzter Sekunde zum Dableiben entschieden.

Gruß Uwe



Uwe gab es nicht auch einen Stabsunteroffizier oder adäquat Obermaat, wie ich es mit Marinerangabzeichen erlebte ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#16

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 21:31
von ABV | 4.202 Beiträge

Zu meinen Zeiten gab es meines Wissens nach keine Stabsunteroffiziere mehr @Gert


Viele Grüße aus dem schwülen Oderland
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 21:51
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #7
@eisenringtheo , soll es einer von den Grenztruppen sein . Dann war er ja ganz schön lange dabei.?????ratata





Ja stimmt. Nicht GT! Aber ab den 70er Jahren in Uniform der Grenztruppen und vorher wohl in Uniform des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten; wie haben die wohl ausgesehen?
http://www.eisenbahnwelt.com/Kursbuecher...d/html/012.html
Theo


nach oben springen

#18

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 26.07.2014 23:21
von Rothaut | 400 Beiträge

@Lutze...

Mein Vater hat als Unteroffizier auf Zeit (UaZ-3Jahre) angefangen und hatte es bis zum Major gebracht. (GT)

Gruß Rothaut


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 27.07.2014 08:15
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #15


Uwe gab es nicht auch einen Stabsunteroffizier oder adäquat Obermaat, wie ich es mit Marinerangabzeichen erlebte ?




Es gab den Stabsfeldwebel, im Grunde auch ein Unteroffiziersdienstgrad, verantwortlich für den Innerdienst in der Kompanie.
Jedenfalls gab es den bei uns in Juchhöh, Spitzname Don Crawallo, weil sein Auftauchen immer für Wirbel sorgte.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#20

RE: steile Karriere bei den Grenztruppen der DDR

in Grenztruppen der DDR 27.07.2014 08:22
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde......
Ein Obermaat entspricht doch aber einem Unterfeld.........und der Staabsfeldwebel -Spieß- war kein Dienstgrad, sondern eine Dienststellung.
73 , Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen