#61

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 12:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Barbara beim ersten lesen dachte ich schon Du bist einer dieser weltfremden aber moralisch besonders hochstehenden GutMenschen die mir gelegentlich begegnen, zum Ende hin habe ich dann den Link gesehen und mir gedacht: Gott sei Dank!


zuletzt bearbeitet 22.07.2014 12:36 | nach oben springen

#62

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 12:42
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #61
Barbara beim ersten lesen dachte ich schon Du bist einer dieser weltfremden aber moralisch besonders hochstehenden GutMenschen die mir gelegentlich begegnen, zum Ende hin habe ich dann den Link gesehen und mir gedacht: Gott sei Dank!



Die Unterzeichnerin des Artikel ist bestimmt auch nicht weltfremd, sie steht im täglichen Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung in unserem Land, und darum geht es ja.
Wie findest du denn was sie inhaltlich schreibt?
.


nach oben springen

#63

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 12:49
von 94 | 10.792 Beiträge

Gutmenschentum? Wohl kaum bei solch unterschwelliger Überheblichkeit, ich zitiere mal nur einen Satz aus der Feder dieser Tochter jüdischstämmiger Kommunisten* ...

Oder ein Moslem, wenn über seine angeblich genetisch bedingten Mängel diskutiert wird.

Also diesen Satz sagt eigentlich alles ... denn das ein Moslem ihrer Meinung nach 'Mängel' hat, also das wird da einfach mal als gegeben gesetzt. Diskutieren möchte sie dann nur nicht ob diese nun 'genetisch bedingt' sind oder nicht.

*Selbstbezeichnung (?) in ihrem wiki-Artikel


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#64

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 12:57
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich habe mt dem Wort "Antisemitismus" schon so meine Schwierigkeiten. Antisemit ist eigentlich klar. Aber nur das Anti. Aber was ist ein Semit?

Hat sich da vielleicht am Wochenende die Fremdenfeindlichkeit an sich ein Ventil gesucht?

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#65

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 12:58
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Ich halte es für wenig sinnvoll endlose Passagen aus oder von dieser oder jener, zweifellos zu respektierenden
Schriften, zu zitieren, weil, das liest nicht jeder oder sogar evtl. kaum jemand.
Eigene Gedanken sind zielführender, denn sie bieten Ansätze zum Meinungsaustausch.
"Vorlesungen", wie viele von sie früher her kennen, führen zu wenig Interesse.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 13:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Inhaltlich kann ich ihrem letzten Satz zustimmen wenn man Israel durch Demokratie ersetzt, der Rest ist für mich mehr oder weniger inhaltsloses Geschwurbel. Einen Punkt hat die 94 schon erwähnt, dann kommt dazu dass es Demokratie auch schon vor dem Judentum gab. Die Dame ist scheinbar sehr von sich und bzw. oder dem Judentum als Religion, oder dem Staat Israel an sich, überzeugt. Ich sehe das als nächsten Beleg für ihre Überheblichkeit, aber dies zeichnet den von mir benannten Personenkreis ja regelmäßig aus. Den Demoteilnehmern gegen Israel, die sicher keineswegs alle Pro Hamas sind wie von ihr mit dem Titel " Demos Hamas vs. Israel" suggeriert, pauschal zu unterstellen damit im Endeffekt auch gegen Menschenrechte zu demonstrieren ist dann angesichts der aktuellen Vorgänge dort unten schon mehr als zynisch. Die Dame nutzt ihre Rassismus- und Antisemitismuskeule lediglich um ihre Ansichten durchpeitschen zu wollen, dies jedoch sehr geschickt.

Die hat ihren Beruf schon nicht verfehlt. Ernst nehmen kann ich solche Berufsrassismusbekämper, die mir ja heute sogar schon meine geliebten Grabower Negerküsse und Zigeunerschnitzel madig machen wollen, jedoch schon lange nicht mehr!


zuletzt bearbeitet 22.07.2014 13:08 | nach oben springen

#67

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 13:22
von Barbara (gelöscht)
avatar

Woww, quelles réactions :-)

Ich habe jetzt leider keine Zeit, nur soviel:

94, lies bitte den Satz nochmal genau:

"Wer in Deutschland: „Schlachtet die Juden!“ oder „Jude, Jude, feiges Schwein..“ oder „Brenn, Jude!“ lauthals durch die Straßen brüllt, der meint, was er sagt. Ich weiß es, genauso wie ein Schwarzer weiß, wann ihm Rassismus im Auge seines Gegenübers begegnet. Oder ein Moslem, wenn über seine angeblich genetisch bedingten Mängel diskutiert wird."


Später mehr.
Achso wer etwas zur "Amadeu-Antonio-Stiftung" - dort engagiert sichKahane - lesen möchte:

http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/
.
.


nach oben springen

#68

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 13:48
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun, ich habe den Satz mehrfach und genau gelesen, um zu verstehen was mich beim ersten überfliegen schon störte. Und was soll ich sagen, ein 'Kunstgriff' ... die Nummer suchste mal schön selber raus *zwinker*
Ansonsten ist der Bemerkung von Heckenhaus nicht hinzuzufügen, odär?

P.S. Na eine Bemerkung noch, die Dame wußte zumindest zu DDR-Zeiten schon, wo's Bartele den Moscht holt. Also um mal nicht zu sagen, das wäre ja vielleicht etwas despektierlich, wie'se mit'm Gesäß an die Wand kommt. Und hoffe jetzt mal nicht mit den franz'schen Worten meintest Du vollständig quelles réactions allergiques, na egal ... ich bin raus aus der Nummer *verlegen_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 22.07.2014 13:57 | nach oben springen

#69

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 15:30
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

@Barbara, an deiner Stelle würde ich mich erst einmal mit der Vergangenheit der Frau Kahane beschäftigen, die
acht Jahre lang als IM Viktoria für das MfS gearbeitet hat.
2003 war sie vorgesehen für das Amt der Ausländerbeauftragten in Berlin, scheinbar wurde ihre Vergangenheit erst
zu diesem Zeitpunkt publik, da sie nach Bekanntwerden ihrer früheren Tätigkeit plötzlich nicht mehr für dieses Amt
zur Verfügung stand.
Und jetzt wird sie als das leuchtende Beispiel im Kampf gegen Rassismus und Antisemitismis hier präsentiert ?
Die Dame hat noch viel mehr von sich gegeben, daß es einem grauen könnte als Deutscher und als Weißer.

Anetta Kahane ist für mich das leuchtende Beispiel einer Person, die stets am rechten Fleck ihr Fähnchen in den
richtigen Wind hängt, nicht mehr und nicht weniger.
Weitere Infos zu ihr finden sich leicht im www.

P.S. Ich habe mir leider zur Gewohnheit gemacht, zu besonders hervorgehobenen Personen meine eigenen Recherchen
zu betreiben, schon oft mit Erfolg.
Einige Male blieb fast nichts mehr vom Heiligenschein, der zuvor über ihnen hing.
Es ist also nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick scheint. Im hiesigen Fall Kahane würde es mich wundern, daß ausgerechnet sie
geläutert wäre, und ihr das im Gegensatz zu vielen anderen ehemaligen MfS-MA auch abgekauft und sogar honoriert wird.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 22.07.2014 15:35 | nach oben springen

#70

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 16:16
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #26
Zitat von Barbara im Beitrag #25
Britisches Protektorat nach dem II WK.


Aber ganz davon abgesehen, es geht doch in diesem Thread darum, dass es nicht in Ordnung ist, wenn auf unseren Straßen antisemitische Parolen und Plakate zu sehen und zu hören sind und jüdische Mitbürger sich bedroht fühlen müssen! Da gibt es überhaupt nichts zu diskutieren!
.


Vor dem Hintergrund von mehreren hundert Toten im Gazastreifen ist das nur zu verständlich.
Es sind Juden, die dort morden !
Vergiß nicht, wie es angefangen hat. Auf drei Ermordete folgte eine Ermordung durch Juden und dann ein bis heute anhaltender gnadenloser Beschuß.
Wegen ein paar Raketen der Hamas, die fast alle abgefangen wurden.
Wo bleibt die Verhältnismäßigkeit ?
Wie stehst du denn zur israelischen Siedlungspolitik in besetzten arabischen Gebieten ? Soll das ohne Gegenwehr hingenommen werden ?
Geht der Kampf der Palästinenser gegen Israel nicht auch deshalb bis heute nicht zu Ende ?
.



Die Morde an Zivilisten (insbesondere an Kindern) werden von Terroristen und Kriegsverbrechern begangen. Die Bomberpiloten, Panzersoldaten und die Politiker, die ihnen den Mordbefehl gegeben habe, sind genau wie die Raketenschützen der Hamas weder Juden, noch Christen oder Moslems, denn kein Gäubiger, gleich wie er seinen Gott anruft, darf Verbrechen gegen die Menschlichkeit begehen. Wer jedoch seine Wafffen segnen läßt, um "im Namen Gottes" zu morden, ist ein Heuchler. Ich rufe die Imane, Priester und Rabbiner in aller Welt auf, stellt Euch gegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Gegen einzelne Terrorristen setzt man die Polizei ein, um diese zu verhaften (oder im Notfall zu erschießen). Man legt auch nicht bei uns einen Häuserblock in Schutt und Asche, wenn ein paar Bankräuber sich in einer bank mit Geiseln verschanzt haben.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 16:27
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #69
@Barbara, an deiner Stelle würde ich mich erst einmal mit der Vergangenheit der Frau Kahane beschäftigen, die
acht Jahre lang als IM Viktoria für das MfS gearbeitet hat.
2003 war sie vorgesehen für das Amt der Ausländerbeauftragten in Berlin, scheinbar wurde ihre Vergangenheit erst
zu diesem Zeitpunkt publik, da sie nach Bekanntwerden ihrer früheren Tätigkeit plötzlich nicht mehr für dieses Amt
zur Verfügung stand.
Und jetzt wird sie als das leuchtende Beispiel im Kampf gegen Rassismus und Antisemitismis hier präsentiert ?
Die Dame hat noch viel mehr von sich gegeben, daß es einem grauen könnte als Deutscher und als Weißer.

Anetta Kahane ist für mich das leuchtende Beispiel einer Person, die stets am rechten Fleck ihr Fähnchen in den
richtigen Wind hängt, nicht mehr und nicht weniger.
Weitere Infos zu ihr finden sich leicht im www.

P.S. Ich habe mir leider zur Gewohnheit gemacht, zu besonders hervorgehobenen Personen meine eigenen Recherchen
zu betreiben, schon oft mit Erfolg.
Einige Male blieb fast nichts mehr vom Heiligenschein, der zuvor über ihnen hing.
Es ist also nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick scheint. Im hiesigen Fall Kahane würde es mich wundern, daß ausgerechnet sie
geläutert wäre, und ihr das im Gegensatz zu vielen anderen ehemaligen MfS-MA auch abgekauft und sogar honoriert wird.


Hallo,

wenn Du schon in der Art auf Frau K. eingehst, solltest Du aber auch schreiben, was wiki vermerkt:

"1982 brach sie die Zusammenarbeit mit dem MfS selbst ab, worauf sie als Dolmetscherin von der Reisekaderliste gestrichen wurde, 1986 stellte sie einen Ausreiseantrag."


nach oben springen

#72

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:01
von 94 | 10.792 Beiträge

Schwer oT! Na wiki würde ich jetzt mal als Grundlage betrachten, also das zu nutzen sollte eigentlich vorausgesetzt werden. Um mal das Eisbergmodell zu nutzen, der herausragende Teil. Doch gerade unterhalb der Oberfläche findet sich dann richtig 'Masse', zum Beispiel in sozialen Netzwerken. In einem der ältesten, dem Usenet stößt der geneigte Leser auf Beiträge wie diesen und man mag sich nun eine eigne Meinung zu Frau Kahane bilden ...
http://groups.google.com/forum/?_escaped...isc/gLIocoO7qWY

Doch ich bin nicht der Meinung, dieser Dame hier weiter eine Plattform geben zu wollen!
Deswegen mal zurück zum Thema hätte ich mal eine Frage.

Wo hört Israelkritik auf, wo beginnt Antisemitismus?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:09
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Gute Frage 94er ! Wahrscheinlich gibt es da auch wieder einen Ermessensspielraum ! Nur wer legt den fest ? Cui bono ?!
Da geht es wie immer ums grosse Geld ! Und die EU zahlt ! Wie immer ,in solchen Fällen !


nach oben springen

#74

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:10
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #72
Schwer oT! Na wiki würde ich jetzt mal als Grundlage betrachten, also das zu nutzen sollte eigentlich vorausgesetzt werden. Um mal das Eisbergmodell zu nutzen, der herausragende Teil. Doch gerade unterhalb der Oberfläche findet sich dann richtig 'Masse', zum Beispiel in sozialen Netzwerken. In einem der ältesten, dem Usenet stößt der geneigte Leser auf Beiträge wie diesen und man mag sich nun eine eigne Meinung zu Frau Kahane bilden ...
http://groups.google.com/forum/?_escaped...isc/gLIocoO7qWY

Doch ich bin nicht der Meinung, dieser Dame hier weiter eine Plattform geben zu wollen!
Deswegen mal zurück zum Thema hätte ich mal eine Frage.

Wo hört Israelkritik auf, wo beginnt Antisemitismus?



In Deutschland ist jede Israelkritik antisemitisch, Wie sonst könnte Deutschland dieses Massenmorden unterstützen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 22.07.2014 17:10 | nach oben springen

#75

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:17
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Gib mal ein Beispiel wie Deutschland sich an Massenmorden beteiligt ?


nach oben springen

#76

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:28
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Gib mal ein Beispiel wie Deutschland sich an Massenmorden beteiligt ?

Na , da hat er natürlich kein Beispiel . Aber Hauptsache hetzen .


nach oben springen

#77

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:31
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #76
Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Gib mal ein Beispiel wie Deutschland sich an Massenmorden beteiligt ?

Na , da hat er natürlich kein Beispiel . Aber Hauptsache hetzen .


Was ich denk und was ich tu ,trau ich anderen Leuten zu !


nach oben springen

#78

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:31
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Gib mal ein Beispiel wie Deutschland sich an Massenmorden beteiligt ?


Ich hatte unterstützen gelesen, nicht beteiligen. Das sind schon zwei verschiedene Schuhe.
Beispiele finden sich, wenn indirekte Bemühungen mitzählen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#79

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:32
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Wenn ich was Unterstütze bin ich auch daran Beteiligt


zuletzt bearbeitet 22.07.2014 17:33 | nach oben springen

#80

RE: Antisemitische Ausschreitungen in Europa

in Themen vom Tage 22.07.2014 17:36
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #79
Wenn ich was Unterstütze bin ich auch daran Beteiligt





Aha ! Wer also an einem Herzinfarkt beteiligt ist ,hat diesen auch unterstützt ! Oder wer am Strassenverkehr teilnimmt unterstützt Unfälle ?!


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen