#1

Westfernsehen

in Leben in der DDR 08.07.2014 21:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata


Hapedi und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.07.2014 21:26 | nach oben springen

#2

Westfernsehen

in Leben in der DDR 08.07.2014 21:38
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #35
Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata



Man muss aber hinzufügen--Das,das Westfernsehen schon Anfang der 70er offizell über Gemeinschaftsantennen eingespeist wurde.


Hagen Friedrichs hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

Westfernsehen

in Leben in der DDR 08.07.2014 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ratata im Beitrag #35
Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata



gibt es etwas anderes als "Westfernsehen", heute ist man dankbar wenn sich so viele wie möglich der "massenmedialen Verblödung" aussetzen....


Hagen Friedrichs hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

Westfernsehen

in Leben in der DDR 08.07.2014 23:51
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #35
Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata




@ratata als meine Tochter 1975 in den Kindergarten ging sollte die zu Hause nach dieser Uhr schauen und berichten

Gruß Hapedi



thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 00:21
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

schulzi und Hagen Friedrichs haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 00:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Ratata!

Ja aber heute "darf" sich keiner mehr DDR Fernsehen anschauen, weil man das mit "ökonomischer Gewalt"abgewickelt hat .... ...
In einer "richtigen Demokratie" hätte Frau Unterlauf immer noch einen Job.



Heute werden die Kinder die gegen Mittag zur Schule kommen bestenfalls gefragt:
"Um wieviel Uhr solltest Du denn in die Schule kommen?"
....
Und der Lehrer gibt auch noch gleich die Antwort:
"Wenn der eine Zeiger auf der Eins und Zwei steht und der andere auf der Acht."

Und dann antworten die Gören: "Ääii Alter, willste auf Maul oder was. Ich hab eh keinen Bock ... also quatsch mir keinen Blumenkohl ans Ohr!"

Und der Leher ist froh ungeschohren davon gekommen zu sein!

Ist das besser als die "alte" Frage nach der Uhr?
Ich kenne die Frage aber auch noch.

Schöne Grüße,
Eckhard



Zitat von ratata im Beitrag #1
Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata


zuletzt bearbeitet 10.07.2014 01:32 | nach oben springen

#7

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 00:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Rostocker!

Ich hab auch schon davon gehört, daß der Pabst das dritte Mal verheiratet ist.
Kam echt in der Tageschau und das muß ja stimmen!!!

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Rostocker im Beitrag #46
Also Überwachung wird es immer geben,auch die des eigenen Volkes und das mit Sicherheit auch in der Demokratie.
Gestern schaute ich mal kurz beim Sender Phönix rein,habe aber nicht alles gesehen.Da ging es auch darum,wie damals in der alt-BRD der VS (Schredderclub) bei einen Atomwissenschaftler in die Wohnung einbrach und sie verwanzte.Und wenn mir heute jemand erzählt,das die Geheimdienste unter palamentarischen Kontrolle stehen. Dann kann ich eher an den Geschlechtsverkehr der Pflastersteine bei Sonneneinstrahlung glauben.


nach oben springen

#8

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 13:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #40
Zitat von ratata im Beitrag #35
Da auch ich nichts zu verbergen habe ist es mir scheißegal ob mich der BND bespitzelt oder nicht , die Hauptsache ist er schützt mich vor irgentwelchen Idioten, die versuchen das ganze System zu zerstören .
Was die Stasi damals getrieben hat , sie hat doch alles bespitzelt angefangen vom Embryo bis hin bis zum Toten .
Wenn ich es merke , werde ich mich schon zu wehren verstehen und nicht wegen staatsfeindlichen Äußerungen in Knast gehen .
Heuet darf jeder Westfernsehen sich anschauen . Kein Kind wir in der Schule danach gefragt , welche Uhr den immer zu sehen ist . Die mit den Punkten oder Strichen . 1962 erlebt,wer kennt es noch . ratata



gibt es etwas anderes als "Westfernsehen", heute ist man dankbar wenn sich so viele wie möglich der "massenmedialen Verblödung" aussetzen....


ich bemerke im Forum eher die massenhafte Verblödung durch das ND, durch die Schriften der Herren Murks und Angel


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi, CASI und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 13:59
von Udo | 1.258 Beiträge

@Gert
Vergiss nicht den russen, der bei jedem vor der tür stand.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:00
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #45
Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


ein bischen abwegig dein Argument.Wer hatte denn in Ost wie West 1955 ein TV Gerät? Ich kannte keinen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:01
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #65
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #45
Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


ein bischen abwegig dein Argument.Wer hatte denn in Ost wie West 1955 ein TV Gerät? Ich kannte keinen


Kenne da West wie Ost ein paar Personen....um 1955.

seaman


zuletzt bearbeitet 09.07.2014 14:02 | nach oben springen

#12

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:06
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zu den Fernsehgeräten in der DDR:

1955 besass einer von 100 Haushalten ein Fernsehgerät - also doch vermutlich eine verhältnismässig überschaubare Zahl.
1964 besassen bereits 54 von 100 Haushalten ein Fernsehgerät.

Quelle: http://books.google.de/books?id=cAi0AXxY...%201955&f=false

Gruss

icke



ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.07.2014 14:06 | nach oben springen

#13

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:07
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #66
Zitat von Gert im Beitrag #65
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #45
Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


ein bischen abwegig dein Argument.Wer hatte denn in Ost wie West 1955 ein TV Gerät? Ich kannte keinen


Kenne da West wie Ost ein paar Personen....um 1955.

seaman


bitte Namen , Adressen und Telefonnummern!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:10
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

hapedi,
mit der Uhr wurden wir Kinder schon in meiner Schulzeit gefragt,
ist eine alte Geschichte.
Nur, woher kannte der Lehrer die Westuhr?
thomas


Hapedi und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:11
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #65
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #45
Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


ein bischen abwegig dein Argument.Wer hatte denn in Ost wie West 1955 ein TV Gerät? Ich kannte keinen





gruß Hapedi



nach oben springen

#16

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:19
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

gert,
unser erster FERNSEHER
war ca 1960 ein ,,Patriot,,.
mein Freund hatte schon vorher ein TV. Reiche Leute, hatten ein Modegeschäft und sogar Werbung im Kino.
Dort habe ich manchmal die Filme Rin-tin -tin und am Fuße der blauen Berge gesehen,
thomas


nach oben springen

#17

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 14:37
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #69
Zitat von seaman im Beitrag #66
Zitat von Gert im Beitrag #65
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #45
Ja hapedi das mit der Uhr war bereits 1955 so .....

1955 passierte nix, und was passierte 1975? Haben sie den Fernseher oder die Tochter weggenommen?

Nostalgiker


ein bischen abwegig dein Argument.Wer hatte denn in Ost wie West 1955 ein TV Gerät? Ich kannte keinen


Kenne da West wie Ost ein paar Personen....um 1955.

seaman


bitte Namen , Adressen und Telefonnummern!


Unsere Schulklasse hatte 1956 ca. 32-36 Schüler.
Davon hatten zwei Familien einen Fernseher. Damals eine Sensation für uns Zwerge.Wir trafen uns zielgerichtet immer nachmittags und schauten mit ca.12 Bengels Hans Hass,Cousteau und den Koch Wilmenroth und das DDR-Kinderfernsehen.Das eine Elternhaus,der Vater war bei Siemens Ing.,im anderen Elternhaus die Mutter Dolmetscherin bei den Engländern.
Der Arbeitskollege meines Vaters war Ostberliner,arbeitete in Westberlin bei Schering/Schwartzkopf und hatte durch den günstigen Umtauschkurs auch in Ostberlin einen tollen Schwarz-Weiß Fernseher.
Dort erlebte ich auch 1958 bewusst meine erste Fussball-WM.....Brasilien-Schweden z.b......


So wars.......

seaman


zuletzt bearbeitet 09.07.2014 14:58 | nach oben springen

#18

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 15:08
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Udo im Beitrag #64
@Gert
Vergiss nicht den russen, der bei jedem vor der tür stand.


Bei uns in Berlin sind aber auch regelmäßig die Engländer, Franzosen und Amerikaner vorbeigekommen. Im Fernsehen, in der Abendschau des SFB, habe ich damals als Kind (1968) gesehen, dass die Amerikaner in ihren schicken Uniformen den Kindern Kaugummi und Schoklade geschenkt haben. Bei uns Kindern haben sie nie angehalten. Aber bei unserem Fleischer.

Aber erst nach Erfüllung ihres Auftrages - der Ferninspektion der Kasernenanlage Berlin-Friedrichsfelde Ost

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#19

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 16:07
von schulzi | 1.756 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #73
gert,
unser erster FERNSEHER
war ca 1960 ein ,,Patriot,,.
mein Freund hatte schon vorher ein TV. Reiche Leute, hatten ein Modegeschäft und sogar Werbung im Kino.
Dort habe ich manchmal die Filme Rin-tin -tin und am Fuße der blauen Berge gesehen,
thomas

@thomas 48 hatten meine Eltern auch ,blos eine kleine Frage bei meinen Eltern war der Kanalwähler manipuliert .Der Fernsehmechaniker hat den Schaden behoben ,wie war das bei Dir.


nach oben springen

#20

Westfernsehen

in Leben in der DDR 09.07.2014 16:22
von maxhelmut | 613 Beiträge

oder die Serien hier aus dem bösen Westfernsehen

77 Sunset Strip und das sprechende Pferd Mister Ed

>ein Grenzer schläft nicht er ruht<


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Westfernsehen in der DDR
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von RalphT
62 05.06.2016 16:42goto
von maxhelmut • Zugriffe: 3220
DAS Westfernsehen und die Werbung
Erstellt im Forum Leben in der DDR von home63
8 27.08.2014 19:25goto
von FRITZE • Zugriffe: 702
Feindliches Fernsehen
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
87 02.12.2014 10:28goto
von Reinhardinho • Zugriffe: 7670
Videoüberwachung in der DDR
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
4 11.02.2010 14:45goto
von EMW • Zugriffe: 603
Das MfS - ein "Retter der DDR"?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von CaptnDelta
93 25.09.2009 10:14goto
von GilbertWolzow • Zugriffe: 4163
Westfernsehen auch in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
13 28.02.2009 12:56goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 4598

Besucher
5 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen