#41

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 16:30
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Das Verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein. Aber damit der Foto Tread nicht noch weiter in den OT versandet mache ich einfach hier weiter.
Begonnen hat das große Abdriften ja wohl mit diesem Beitrag von @Hapedi

Zitat
unseren Gakl nach Fotos fragen hat sich überhaupt keiner gewagt . Wir hatten alle die Schn....ze voll wenn er nur in der Kompanie war . Der hat auf dem Fluhr den Leuten im vorbeigehen Dinge erzählt wie ´ na gehts ihrem Vater wieder besser , oder arbeitet ihre Frau schon wieder die war doch jetzt krank ´
Der kam in unterschiedlichen Zeitabständen in die Kompanie , manchmal die Woche 2 x dann wieder 1 Woche garnicht . Aber immer mit Privat Trabbi und alleine , jedes mal einen anderen Dienstgrad . Man mußte erst auf seine Schulter gucken bei Kontrolle . Nur der Name ging keinem aus dem Kopf (Kirsten ) Spitzname " Menfis " weil warscheinlich vom Mfs . Der war auch nur alleine im Abschnitt



Da wird schon mal der GAkl mit einem Mitarbeiter der V 2000 gleichgesetzt oder auch umgedreht.

Weiter im Tread, hier der altgediente @steffen52

Zitat
So einen Expert hatten wir auch im GR! Mal Uffz,. Leutnant, Gefreiter! Hatte auch so CSSR- MPI, so eine kleine( weiß nicht mehr wie die hieß) , muß aber sagen der war in Ordnung! Hatte man ein Problem mit einen Vorgesetzten, einfach zu ihm, er klärte dann meist zu Gunsten des Soldaten. Klar wussten alle das er hoch angebunden war und auch die Genossen Offiziere hatten vor den Angst! Man konnte mit ihm über alles reden, nur nicht was er für eine Aufgabe hier hat, dann war er stumm wie ein Fisch! Hat mir zu einigen Sonderurlauben geholfen und auch zu zivil Ausgang am Standort! Wir Beide haben natürlich auch mit einander fein gedealt ! War auch kein Kind der Traurigkeit!



Alle wußten das er hoch angebunden ist und von der Firma. Damit es nicht so auffällt hat er öfter mal die Dienstgrade gewechselt und um die Unauffälligkeit zu perfektionieren hatte er nur eine Kleine CZ MPi.
Hast du @steffen52 die selber gesehen oder hat er dir das bei dem angedeutetem Umtrunk erzählt? Scheint sich jedenfalls nicht bewährt zu haben, wurde später wohl kaum (eher gar nicht) getragen.
Mal davon abgesehen - für deinen privaten Vorteil hast du einen Deal mit dem MfS gemacht? Spontan fällt mir da nur folgendes ein: Die größten Feinde der Elche sind selber welche.
Wegen deinem gedealtem SU wurde wohl die Versorgung der GKen auf Zivil Kraftfahrer und Lieferservice von OGS und Großbäckerei umgestellt.

Noch etwas zu deinem Zivil im Ausgang, die genauen Umstände sind mir nicht bekannt. Aber einfach so nur für den Ausgang? Dermbach ist ja nun auch nicht so der kulturelle Hotspot.
Wars dann nicht doch etwas mehr wie ein einfacher Ausgang? Zumal Dermbach ja kein Grenzgebiet war, da könnte man schon mal Besuch bekommen, mit Standorterweiterung bis Bad Salzungen z.B.

Zitat
LO-Wahnsinn du hast 85 gedient und ich 70 und behaupte immer noch das der Kerl immer wieder einen anderen Dienstgrad hatte . Diese Tarnung war denke ich mal weniger für uns als für den " Feind " gedacht weil er fast immer Feindwärts lief


Also der Mann von der 2000 ist auch mal mit draußen gewesen, der wollte das eben auch mal sehen. Die Offz. die fast immer Feindwärts liefen, waren dann wohl eher die Offz für GAkl. aus den Stäben, da war auf der anderen Seite Name und Adresse bekannt, wenn der auf einmal als Gefr. oder Uffz. da vorne auftauchte gab es sicher was zu lachen. Auf beiden Seiten.

So, und nun erkläre mir einer weswegen ich so etwas (siehe blau) für bare Münze nehme soll.


seaman, Büdinger und zweedi04 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 17:36 | nach oben springen

#42

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 17:31
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #2
Das verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein.


Keine Hektik... es gibt auch noch ein Leben neben dem Forum


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Mike59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 18:31
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #42
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Das verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein.


Keine Hektik... es gibt auch noch ein Leben neben dem Forum


Na Gakl,das trifft aber nicht für Alle zu.Einige hier haben Früh und Nachtschicht zusammen


nach oben springen

#44

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 18:46
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Das Verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein. Aber damit der Foto Tread nicht noch weiter in den OT versandet mache ich einfach hier weiter.
Begonnen hat das große Abdriften ja wohl mit diesem Beitrag von @Hapedi

Zitat
unseren Gakl nach Fotos fragen hat sich überhaupt keiner gewagt . Wir hatten alle die Schn....ze voll wenn er nur in der Kompanie war . Der hat auf dem Fluhr den Leuten im vorbeigehen Dinge erzählt wie ´ na gehts ihrem Vater wieder besser , oder arbeitet ihre Frau schon wieder die war doch jetzt krank ´
Der kam in unterschiedlichen Zeitabständen in die Kompanie , manchmal die Woche 2 x dann wieder 1 Woche garnicht . Aber immer mit Privat Trabbi und alleine , jedes mal einen anderen Dienstgrad . Man mußte erst auf seine Schulter gucken bei Kontrolle . Nur der Name ging keinem aus dem Kopf (Kirsten ) Spitzname " Menfis " weil warscheinlich vom Mfs . Der war auch nur alleine im Abschnitt


Da wird schon mal der GAkl mit einem Mitarbeiter der V 2000 gleichgesetzt oder auch umgedreht.

Weiter im Tread, hier der altgediente @steffen52

Zitat
So einen Expert hatten wir auch im GR! Mal Uffz,. Leutnant, Gefreiter! Hatte auch so CSSR- MPI, so eine kleine( weiß nicht mehr wie die hieß) , muß aber sagen der war in Ordnung! Hatte man ein Problem mit einen Vorgesetzten, einfach zu ihm, er klärte dann meist zu Gunsten des Soldaten. Klar wussten alle das er hoch angebunden war und auch die Genossen Offiziere hatten vor den Angst! Man konnte mit ihm über alles reden, nur nicht was er für eine Aufgabe hier hat, dann war er stumm wie ein Fisch! Hat mir zu einigen Sonderurlauben geholfen und auch zu zivil Ausgang am Standort! Wir Beide haben natürlich auch mit einander fein gedealt ! War auch kein Kind der Traurigkeit!



Alle wußten das er hoch angebunden ist und von der Firma. Damit es nicht so auffällt hat er öfter mal die Dienstgrade gewechselt und um die Unauffälligkeit zu perfektionieren hatte er nur eine Kleine CZ MPi.
Hast du @steffen52 die selber gesehen oder hat er dir das bei dem angedeutetem Umtrunk erzählt? Scheint sich jedenfalls nicht bewährt zu haben, wurde später wohl kaum (eher gar nicht) getragen.
Mal davon abgesehen - für deinen privaten Vorteil hast du einen Deal mit dem MfS gemacht? Spontan fällt mir da nur folgendes ein: Die größten Feinde der Elche sind selber welche.
Wegen deinem gedealtem SU wurde wohl die Versorgung der GKen auf Zivil Kraftfahrer und Lieferservice von OGS und Großbäckerei umgestellt.

Noch etwas zu deinem Zivil im Ausgang, die genauen Umstände sind mir nicht bekannt. Aber einfach so nur für den Ausgang? Dermbach ist ja nun auch nicht so der kulturelle Hotspot.
Wars dann nicht doch etwas mehr wie ein einfacher Ausgang? Zumal Dermbach ja kein Grenzgebiet war, da könnte man schon mal Besuch bekommen, mit Standorterweiterung bis Bad Salzungen z.B.

Zitat
LO-Wahnsinn du hast 85 gedient und ich 70 und behaupte immer noch das der Kerl immer wieder einen anderen Dienstgrad hatte . Diese Tarnung war denke ich mal weniger für uns als für den " Feind " gedacht weil er fast immer Feindwärts lief


Also der Mann von der 2000 ist auch mal mit draußen gewesen, der wollte das eben auch mal sehen. Die Offz. die fast immer Feindwärts liefen, waren dann wohl eher die Offz für GAkl. aus den Stäben, da war auf der anderen Seite Name und Adresse bekannt, wenn der auf einmal als Gefr. oder Uffz. da vorne auftauchte gab es sicher was zu lachen. Auf beiden Seiten.

So, und nun erkläre mir einer weswegen ich so etwas (siehe blau) für bare Münze nehme soll.




@Mike59 ich möchte mich nun wirklich nicht weiter zu dem Thema äußern . Habe so geschrieben wie ich es in Erinnerung habe . Ich denke einfach du wirst dein Wissen aus zuferlässiger Quelle haben . und ich meins aus meinem Gedächtnis . Jedenfalls wollte mit dem Mann keiner was zu tun haben weder wir Soldaten noch die Vorgestzten .

gruß Hapedi



nach oben springen

#45

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 18:58
von damals wars | 12.186 Beiträge

Hatte ich eine Aufklatscher als Posten, kam ich an Postenpunkte, von denen ich nicht zu träumen wagte, sogenannte rote Postenpunkte.
Sonst hörte ich nur mal von ihrer Tätigkeit, wenn sie mich mal mit den Beinen auf dem Fensterbrett des Turmes erwischten, das gab dann einen Ansch.. im Regiment.
Ich ging immer davon aus, das sie zum Kommando 2000 gehörten, gefragt habe ich natürlich nicht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#46

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 18:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mit dem verlegen , sieht mir eher als vertuschen aus . Eine kleine Anmerkung hätte es auch getan .
Trotzdem weiter mit der blühenden Märchenwiese .
Selber habe ich es miterlebt . wie ohne uns zu Informieren , plötzlich die Grenzaufklären jenseits des Zaunes auftauchten . Bei der Meldung von Bewegungen jenseits ,wurde mir vom Führungspunkt erklärt , es sind Grenzaufklärer. ratata


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 19:00 | nach oben springen

#47

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 19:06
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #46
Mit dem verlegen , sieht mir eher als vertuschen aus . Eine kleine Anmerkung hätte es auch getan .
Trotzdem weiter mit der blühenden Märchenwiese .
Selber habe ich es miterlebt . wie ohne uns zu Informieren , plötzlich die Grenzaufklären jenseits des Zaunes auftauchten . Bei der Meldung von Bewegungen jenseits ,wurde mir vom Führungspunkt erklärt , es sind Grenzaufklärer. ratata


und was hat das jetzt mit MfS und V2000 zu tun???


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#48

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 19:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Das Verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein. Aber damit der Foto Tread nicht noch weiter in den OT versandet mache ich einfach hier weiter.
Begonnen hat das große Abdriften ja wohl mit diesem Beitrag von @Hapedi


Zitat

Karsten , das Verlegen hab ich auch gesucht , denn weg war auch bei mir " Fotografieren in der GK und an der Grenze " ratata


nach oben springen

#49

RE: Fotografieren in der GK und an der Grenze

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 19:19
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #17
Zitat von steffen52 im Beitrag #16
Zitat von Hapedi im Beitrag #15
Zitat von Mike59 im Beitrag #7
Zitat von FRITZE im Beitrag #6
EH Altgedienter ! Die kleine MPI hiess Skorpion ! Hatten wir schon etliche Male hier !
Meinst Du , ich lass mir was von einem Bananentauschenden Kraftfahrer (hiessen bei uns Hobbygrenzer ) erzählen !


Jetzt machst du die schöne Stimmung kaputt. Wo doch gerade der Wind so schön von der Märchenwiese wehte.
Merke: Je weiter von der Linie entfernt um so größer die Helden(taten) - kann dir jeder "Altgediente" bestätigen.


mich würde schon interessieren wen und was du mit Wind von der Märchenwiese meinst. Wo stehen denn die Heldentaten geschrieben . Mein geschriebenes habe ich erlebt

gruß Hapedi


Peter, lasse sie einfach, Essen von Zivildienste! Die waren doch alle bei der Heilsarmee, aber nicht bei der NVA an der Grenze! Nun kommt endlich Grimms Märchen ins Spiel! Glaube hier schreiben einige die nichts mit der NVA zutun hatten und schön so tun was sie alles erlebt haben! Jeder kann ja hier so tun als wen er der wichtigste Grenzer zu DDR- Zeiten gewesen war! Kann man es überprüfen? Nein!
Grüsse steffen52


Bei der NVA waren wir auch nicht , sondern bei den Grenztruppen . Das steht auch in unserem WDA ! In Deinem auch ?
Und wir hatten sogar zivile Küchenfrauen !
Pappmachee lässt grüßen !





ich war NVA Angehöriger der DDR, Abt. 6.Grenzbrigade Küste, du Oberschlauer aus'm Siechkreis


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#50

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 19:22
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #46
Mit dem verlegen , sieht mir eher als vertuschen aus . Eine kleine Anmerkung hätte es auch getan .
Trotzdem weiter mit der blühenden Märchenwiese .
Selber habe ich es miterlebt . wie ohne uns zu Informieren , plötzlich die Grenzaufklären jenseits des Zaunes auftauchten . Bei der Meldung von Bewegungen jenseits ,wurde mir vom Führungspunkt erklärt , es sind Grenzaufklärer. ratata


Vertuschen? A ja. Ich habe auf die Frage

Zitat
mich würde schon interessieren wen und was du mit Wind von der Märchenwiese meinst. Wo stehen denn die Heldentaten geschrieben . Mein geschriebenes habe ich erlebt

von @Hapedi geantwortet.
Wenn dir die Ausführlichkeit nicht genehm ist - kann ich das nachvollziehen, aber wenn so vertuscht wird. Da staune ich.


nach oben springen

#51

RE: Fotografieren in der GK und an der Grenze

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 19:27
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #49
Zitat von FRITZE im Beitrag #17
Zitat von steffen52 im Beitrag #16
Zitat von Hapedi im Beitrag #15
Zitat von Mike59 im Beitrag #7
Zitat von FRITZE im Beitrag #6



.










ich war NVA Angehöriger der DDR, Abt. 6.Grenzbrigade Küste, du Oberschlauer aus'm Siechkreis

Irgendwie ein schlechtes Beispiel - war die nicht der Volksmarine unterstellt?


nach oben springen

#52

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 20:00
von mibau83 | 828 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #46

Selber habe ich es miterlebt . wie ohne uns zu Informieren , plötzlich die Grenzaufklären jenseits des Zaunes auftauchten . Bei der Meldung von Bewegungen jenseits ,wurde mir vom Führungspunkt erklärt , es sind Grenzaufklärer. ratata


also sowas aber auch!!! wie konnten die nur den günni nicht informieren? :-)))


nach oben springen

#53

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 20:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #41
Das Verlegen scheint nicht ganz so einfach zu sein. Aber damit der Foto Tread nicht noch weiter in den OT versandet mache ich einfach hier weiter.
Begonnen hat das große Abdriften ja wohl mit diesem Beitrag von @Hapedi

Zitat
unseren Gakl nach Fotos fragen hat sich überhaupt keiner gewagt . Wir hatten alle die Schn....ze voll wenn er nur in der Kompanie war . Der hat auf dem Fluhr den Leuten im vorbeigehen Dinge erzählt wie ´ na gehts ihrem Vater wieder besser , oder arbeitet ihre Frau schon wieder die war doch jetzt krank ´
Der kam in unterschiedlichen Zeitabständen in die Kompanie , manchmal die Woche 2 x dann wieder 1 Woche garnicht . Aber immer mit Privat Trabbi und alleine , jedes mal einen anderen Dienstgrad . Man mußte erst auf seine Schulter gucken bei Kontrolle . Nur der Name ging keinem aus dem Kopf (Kirsten ) Spitzname " Menfis " weil warscheinlich vom Mfs . Der war auch nur alleine im Abschnitt


Da wird schon mal der GAkl mit einem Mitarbeiter der V 2000 gleichgesetzt oder auch umgedreht.

Weiter im Tread, hier der altgediente @steffen52

Zitat
So einen Expert hatten wir auch im GR! Mal Uffz,. Leutnant, Gefreiter! Hatte auch so CSSR- MPI, so eine kleine( weiß nicht mehr wie die hieß) , muß aber sagen der war in Ordnung! Hatte man ein Problem mit einen Vorgesetzten, einfach zu ihm, er klärte dann meist zu Gunsten des Soldaten. Klar wussten alle das er hoch angebunden war und auch die Genossen Offiziere hatten vor den Angst! Man konnte mit ihm über alles reden, nur nicht was er für eine Aufgabe hier hat, dann war er stumm wie ein Fisch! Hat mir zu einigen Sonderurlauben geholfen und auch zu zivil Ausgang am Standort! Wir Beide haben natürlich auch mit einander fein gedealt ! War auch kein Kind der Traurigkeit!



Alle wußten das er hoch angebunden ist und von der Firma. Damit es nicht so auffällt hat er öfter mal die Dienstgrade gewechselt und um die Unauffälligkeit zu perfektionieren hatte er nur eine Kleine CZ MPi.
Hast du @steffen52 die selber gesehen oder hat er dir das bei dem angedeutetem Umtrunk erzählt? Scheint sich jedenfalls nicht bewährt zu haben, wurde später wohl kaum (eher gar nicht) getragen.
Mal davon abgesehen - für deinen privaten Vorteil hast du einen Deal mit dem MfS gemacht? Spontan fällt mir da nur folgendes ein: Die größten Feinde der Elche sind selber welche.
Wegen deinem gedealtem SU wurde wohl die Versorgung der GKen auf Zivil Kraftfahrer und Lieferservice von OGS und Großbäckerei umgestellt.

Noch etwas zu deinem Zivil im Ausgang, die genauen Umstände sind mir nicht bekannt. Aber einfach so nur für den Ausgang? Dermbach ist ja nun auch nicht so der kulturelle Hotspot.
Wars dann nicht doch etwas mehr wie ein einfacher Ausgang? Zumal Dermbach ja kein Grenzgebiet war, da könnte man schon mal Besuch bekommen, mit Standorterweiterung bis Bad Salzungen z.B.

Zitat
LO-Wahnsinn du hast 85 gedient und ich 70 und behaupte immer noch das der Kerl immer wieder einen anderen Dienstgrad hatte . Diese Tarnung war denke ich mal weniger für uns als für den " Feind " gedacht weil er fast immer Feindwärts lief


Also der Mann von der 2000 ist auch mal mit draußen gewesen, der wollte das eben auch mal sehen. Die Offz. die fast immer Feindwärts liefen, waren dann wohl eher die Offz für GAkl. aus den Stäben, da war auf der anderen Seite Name und Adresse bekannt, wenn der auf einmal als Gefr. oder Uffz. da vorne auftauchte gab es sicher was zu lachen. Auf beiden Seiten.

So, und nun erkläre mir einer weswegen ich so etwas (siehe blau) für bare Münze nehme soll.



Möchte wissen? Wo Du Schlaumeier, Dein Überheblichkeit her nimmst! Jeden der Dir Dinge schreibt, die nicht in Dein damaliges Grenzerbild passt, als Märchenerzähler hin stellen( wen überhaupt gedient?), ist schon super von Dir! Du musst doch denken wir haben oder ich es nötig Kalauer von mir zu geben, um etwas Feuer hier rein zu bringen! Wen Du eben glaubst, das gab es nicht, dann werde glücklich damit, meinen Segen hast Du! Träumer oder wie auch immer! Für mich ist das Thema mit Dir durch! Den man könnte schreiben, rieche erst mal dahin wo wir, ich lasse es! Möchte nicht auf der gleichen Stufe stehen!
Grüsse steffen52


Hapedi und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 20:16
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von mibau83 im Beitrag #52
Zitat von ratata im Beitrag #46

Selber habe ich es miterlebt . wie ohne uns zu Informieren , plötzlich die Grenzaufklären jenseits des Zaunes auftauchten . Bei der Meldung von Bewegungen jenseits ,wurde mir vom Führungspunkt erklärt , es sind Grenzaufklärer. ratata


also sowas aber auch!!! wie konnten die nur den günni nicht informieren? :-)))




Oder maja64,oder exmaja64 oder den Stedtlinger


nach oben springen

#55

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 20:30
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #53



Möchte wissen? Wo Du Schlaumeier, Dein Überheblichkeit her nimmst! Jeden der Dir Dinge schreibt, die nicht in Dein damaliges Grenzerbild passt, als Märchenerzähler hin stellen( wen überhaupt gedient?), ist schon super von Dir! Du musst doch denken wir haben oder ich es nötig Kalauer von mir zu geben, um etwas Feuer hier rein zu bringen! Wen Du eben glaubst, das gab es nicht, dann werde glücklich damit, meinen Segen hast Du! Träumer oder wie auch immer! Für mich ist das Thema mit Dir durch! Den man könnte schreiben, rieche erst mal dahin wo wir, ich lasse es! Möchte nicht auf der gleichen Stufe stehen!
Grüsse steffen52


Dies geht mir bei einigen Allwissenden und die absolute Wahrheit Gepachteten ganz genau so, nicht @Steffen1952!


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 22:08 | nach oben springen

#56

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 20:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Stedtlinger , kennen wir uns überhaupt . Bist du auch am schnüffeln hier . Warst du auch ein V2000
bist wohl zum Wortführer von Gs....geworden .

Ihr seit mir so eine Truppe , ladet Ehemalige Grenzer ins Forum ein , dann schmeißt ihr sie , wenn sie eine andere Meinung haben , wieder raus .

bekommt dir die Luft im Rheingebiet nicht .

.ratata


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 21:03 | nach oben springen

#57

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 21:27
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@steffen52 ,
nimm es dir nicht so zu Herzen.
Als wir beide mit Schuddel und Damals 87 an einem Tisch saßen, haben wir unsere Erfahrungen und Erlebnisse persönlich ausgetauscht.
Wir alle waren gute Zuhörer, was "beide Seiten" zu erzählen hatten.
Das was du erzählt hast, war für mich erlebtes. Das kann sich keiner ausdenken.

Was ich damit sagen will, schreib weiter von deinen Erlebnissen Steffen.

Mir hat man in einem anderen Thema auch wenige geglaubt, dass der Chef der GT in Jägeruniform am Schlagbaum stand.
Aber egal, erlebt ist erlebt.

Mit mir ist 1987 nicht die Abt. 2000 "Feindwärts" gegangen, sondern der KC das erste mal und dann immer ein GAKL.


Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
seaman und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Fotografieren in der GK und an der Grenze

in Mythos DDR und Grenze 06.07.2014 23:24
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #51
Zitat von Gert im Beitrag #49
Zitat von FRITZE im Beitrag #17
Zitat von steffen52 im Beitrag #16
Zitat von Hapedi im Beitrag #15
Zitat von Mike59 im Beitrag #7
Zitat von FRITZE im Beitrag #6



.










ich war NVA Angehöriger der DDR, Abt. 6.Grenzbrigade Küste, du Oberschlauer aus'm Siechkreis

Irgendwie ein schlechtes Beispiel - war die nicht der Volksmarine unterstellt?

wie auch immer die Volksmarine war Teil der NVA, das mag schlecht aus deiner Sicht sein jedoch es ist ein Fakt!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#59

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 07.07.2014 09:27
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #53
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
...
....
So, und nun erkläre mir einer weswegen ich so etwas (siehe blau) für bare Münze nehme soll.

Möchte wissen? Wo Du Schlaumeier, Dein Überheblichkeit her nimmst! Jeden der Dir Dinge schreibt, die nicht in Dein damaliges Grenzerbild passt, als Märchenerzähler hin stellen( wen überhaupt gedient?), ist schon super von Dir! Du musst doch denken wir haben oder ich es nötig Kalauer von mir zu geben, um etwas Feuer hier rein zu bringen! Wen Du eben glaubst, das gab es nicht, dann werde glücklich damit, meinen Segen hast Du! Träumer oder wie auch immer! Für mich ist das Thema mit Dir durch! Den man könnte schreiben, rieche erst mal dahin wo wir, ich lasse es! Möchte nicht auf der gleichen Stufe stehen!
Grüsse steffen52


Also altgedienter Etappenheld, interessante Antwort.

Du hast doch deine extravagante Geschichte hier eingestellt. Ich habe sie gelesen und ausgeleuchtet. Da sind eben auch ein paar Fragen bei mir entstanden, welche ja nun immer noch nicht beantwortet sind.
U.a.
- woher hast du denn nun die Info zu der CZ MPi ?
- was macht man als GWDler in Zivil im Ausgang im Standort Dermbach, was kann mal da so abreißen das eine Uniform nur hinderlich ist ?
- und da du deinen Deal mit dem MfS selber ins Spiel gebracht hast, leg ihn doch offen, man könnte sonst falsche Schlüsse ziehen, oder sind es die Richtigen?

Und da ich das nicht unwidersprochen hinnehmen möchte melde ich mich zu Wort. Da du @steffen52 genau so, bei anderen dir wichtigen Themen verfährst, hält sich unsere Überheblichkeit wohl auf gleichem Niveau.

Die Stabskompanie in Dermbach (vermutlich in anderen Stäben ähnlich) war nicht nur die Unterkunft für Spezialisten welche den Stabsbetrieb am laufen hielten, sondern auch das Auffangbecken für "gefallene Engel" - frag @Rainman2 . War übrigens auch für mich mal ca. 6 Monate lang unfreiwilliger Standort .
Also immer schön piano.


zuletzt bearbeitet 07.07.2014 13:48 | nach oben springen

#60

RE: GT, V2000 und die anderen MfSler

in Mythos DDR und Grenze 07.07.2014 16:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #59
Zitat von steffen52 im Beitrag #53
Zitat von Mike59 im Beitrag #41
...
....
So, und nun erkläre mir einer weswegen ich so etwas (siehe blau) für bare Münze nehme soll.

Möchte wissen? Wo Du Schlaumeier, Dein Überheblichkeit her nimmst! Jeden der Dir Dinge schreibt, die nicht in Dein damaliges Grenzerbild passt, als Märchenerzähler hin stellen( wen überhaupt gedient?), ist schon super von Dir! Du musst doch denken wir haben oder ich es nötig Kalauer von mir zu geben, um etwas Feuer hier rein zu bringen! Wen Du eben glaubst, das gab es nicht, dann werde glücklich damit, meinen Segen hast Du! Träumer oder wie auch immer! Für mich ist das Thema mit Dir durch! Den man könnte schreiben, rieche erst mal dahin wo wir, ich lasse es! Möchte nicht auf der gleichen Stufe stehen!
Grüsse steffen52


Also altgedienter Etappenheld, interessante Antwort.

Du hast doch deine extravagante Geschichte hier eingestellt. Ich habe sie gelesen und ausgeleuchtet. Da sind eben auch ein paar Fragen bei mir entstanden, welche ja nun immer noch nicht beantwortet sind.
U.a.
- woher hast du denn nun die Info zu der CZ MPi ?
- was macht man als GWDler in Zivil im Ausgang im Standort Dermbach, was kann mal da so abreißen das eine Uniform nur hinderlich ist ?
- und da du deinen Deal mit dem MfS selber ins Spiel gebracht hast, leg ihn doch offen, man könnte sonst falsche Schlüsse ziehen, oder sind es die Richtigen?

Und da ich das nicht unwidersprochen hinnehmen möchte melde ich mich zu Wort. Da du @steffen52 genau so, bei anderen dir wichtigen Themen verfährst, hält sich unsere Überheblichkeit wohl auf gleichem Niveau.

Die Stabskompanie in Dermbach (vermutlich in anderen Stäben ähnlich) war nicht nur die Unterkunft für Spezialisten welche den Stabsbetrieb am laufen hielten, sondern auch das Auffangbecken für "gefallene Engel" - frag @Rainman2 . War übrigens auch für mich mal ca. 6 Monate lang unfreiwilliger Standort .
Also immer schön piano.



@Mike59, da ich gelernt habe, Anstand und Ehrlichkeit, möchte ich Dir Deine Fragen beantworten!Punkt 1: Es war keine Info, sondern ich habe ihm einige Male beim durchs Tor b.z.w.Kette kommen sehen und da hing das Ding bei ihm um die Schulter! Punkt 2: War eine Weile mit einen Mädchen aus dem Ort liiert und da die Herren und Damen( Eltern) sehr kirchlich waren und es eine relativ große Familienfeier war, ich eingeladen, die Frage ob es auch ohne Uniform möglich wäre! Spieß und KC, Ausgang ja, aber Zivil nein. Erzählte das den Genossen Mehfachdienstgrad bei einen Bier in der Kneipe, er sagte nur alles regelbar und das war es! Als dann der Tag des Ausgangs ran war und ich meine Ausgangskarte bekam, stand Zivil darauf! Zufall?Kaum!3 und letzter Punkt Deiner Fragestunde: Es war ein Deal in meinen sowie im Sinne des RG! Ein Grenzer hatte mir bei der Einfahrt in die GK den Schlagbaum( der drehbar war) rein in den Koffer des W50 gerammt und die rechte Verankerung der Tür raus gerissen! Im GR hieß es einen neuen Koffer, was das kostet und wo her nehmen auf der Schnelle! Auf meiner Bude lag einer, den sein Vater eine private Spenglerei hatte und der sagte kein Problem das würden wir so und so machen, Kosten gering, aber man müsste nur mit dem LKW nach Plauen kommen und dann ist die Sache geritzt! Der Genosse Mehfachdienstgrad, bekam das mit und 2 Tage später hatten wir Zwei den Fahrauftrag und die Dieselscheine, so wie Urlaubsschein für 14 Tage, ausgestellt für Plauen und Chemnitz(damals K.-M.-Stadt) Wie haben die Reparatur in "2 Tagen und Nächten geschafft und er so wie ich hatten noch paar schöne Tage Urlaub! So, da ich ja in Deinen Augen der B. Münchhausen bin, werde ich es lassen weitere Dinge zum Besten zu geben! Ende!!!!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
es könnte noch einen anderen Grund geben
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
34 26.11.2013 18:33goto
von furry • Zugriffe: 1667
Wo sind die anderen 46800 Grenztruppen Soldaten?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
80 16.03.2013 10:35goto
von 82zwo • Zugriffe: 4881
Grenze zu den anderen Ländern.
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Obermaat
17 18.03.2010 20:48goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 855

Besucher
14 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3774 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen