#61

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 17:34
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ok, dann bringe ich mal alles in den Papiermüll, was bei mir so rumsteht - von Konrad Adenauer bis Angela Merkel und alles was da so dazwischen lag.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#62

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 17:38
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Der Unterschied ist, daß die sich nicht für ein Scheitern rechtfertigen müssen.

Ich habe aber ausdrücklich den Informationswert betont. Die Deutung von Adenauer und Merkel muß man nicht übernehmen.

Aber um die Übernahme einer Deutung ging es Eingangs. Das rief Widerspruch hervor.

Gruß
Micha


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 17:38 | nach oben springen

#63

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 17:40
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #59
Hallo Andyman!

Nun dann dürfte man ja fast KEINEN heutigen Historiker lesen, da sie fast ALLE systemnah sind und somit diskreditiert sind.
Somit MUSS man Leute wie Irving usw. unbedingt lesen, da sie ja nicht "systemnahe" sind ... hmmm da muß ich glatt mal drüber nachdenken!



IRVING steht eben nur einem anderen «System» nahe .

Ich bin etwas irritiert - wann ist wer systemnah ???
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen

#64

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 17:46
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Wie gesagt: Man muß zwischen "System" Weltanschauung und verantwortliche Teilhabe an einen "Herrschaftssystem" unterscheiden.
Iving gehört zu einer besonderen Spezies, welche die Wahrheit unterordnet (der Weltanschauung? Oder aus Prestigegründen?). Das kommt noch dazu.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 18:02 | nach oben springen

#65

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:01
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #64
Wie gesagt: Man muß zwischen "System" Weltanschauung und verantwortliche Teilhabe an einen "Herrschaftssystem" unterscheiden.



Wenn ich mich recht entsinne, beschränkt sich der Historiker IRVING nicht auf die Veröffentlichung zur Geschichte. Er war wohl aktiv bei FREY und anderen politischen Gruppen. Ich denke, dass das auch eine aktive Teilhabe ist. Und damit ist er einem Herrschaftssystem nahe, dass augenblicklich nur als politische Möglichkeit existiert, jedoch schnell etabliert werden könnte -> MME LE PEN.

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 18:02 | nach oben springen

#66

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:06
von andyman | 1.882 Beiträge

Zitat von Stringer49 im Beitrag #63
Zitat von Antaios im Beitrag #59
Hallo Andyman!

Nun dann dürfte man ja fast KEINEN heutigen Historiker lesen, da sie fast ALLE systemnah sind und somit diskreditiert sind.
Somit MUSS man Leute wie Irving usw. unbedingt lesen, da sie ja nicht "systemnahe" sind ... hmmm da muß ich glatt mal drüber nachdenken!



IRVING steht eben nur einem anderen «System» nahe .

Ich bin etwas irritiert - wann ist wer systemnah ???
Stringer49



@Stringer49
Der Autor gehörte zu DDR-Zeiten zur Funktionärskaste in höherer Position das heißt für mich systemnah um deine Worte zu gebrauchen,diese Tatsache genügt mir um seine Zeitzeugenberichte für mich historisch nicht unbedingt korrekt erscheinen zu lassen da sie politisch gefärbt sind.Das ist meine Meinung,jeder muß sich sein eigenes Urteil bilden.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#67

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:10
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #66

[...]
@Stringer49
Der Autor gehörte zu DDR-Zeiten zur Funktionärskaste in höherer Position das heißt für mich systemnah um deine Worte zu gebrauchen,diese Tatsache genügt mir um seine Zeitzeugenberichte für mich historisch nicht unbedingt korrekt erscheinen zu lassen da sie politisch gefärbt sind.Das ist meine Meinung,jeder muß sich sein eigenes Urteil bilden.Lgandyman


Danke für die Präzisierung. Ich habe diese «Systemnähe» auch schon als Etikett für heutige Historiker gefunden... und war deshalb irritiert.

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:23
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #61
Ok, dann bringe ich mal alles in den Papiermüll, was bei mir so rumsteht - von Konrad Adenauer bis Angela Merkel und alles was da so dazwischen lag.

LG von der Moskwitschka



Von Adenauer hab ich nix und von Frau Merkel nur dieses Tondokument http://www.youtube.com/watch?v=ya7ZLAxEkzI


nach oben springen

#69

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:33
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #62
Der Unterschied ist, daß die sich nicht für ein Scheitern rechtfertigen müssen.

Ich habe aber ausdrücklich den Informationswert betont. Die Deutung von Adenauer und Merkel muß man nicht übernehmen.

Aber um die Übernahme einer Deutung ging es Eingangs. Das rief Widerspruch hervor.

Gruß
Micha



Ich lass mal Irving links liegen @Freienhagener weil mir 2 Fragen unter den Nägeln brennen.

1. Was meinst Du mit Weltanschauung?

2. Warum liest Du keine Bücher über das Scheitern? Weil man dann an das eigene Scheitern erinnert wird? Weil einem nachträglich die Augen geöffnet werden, wem man in der DDR treu hinter her gedackelt ist? Oder weil Scheitern an sich unangenehm ist und man eher an Napoleon Hill glaubt?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 06.07.2014 18:36 | nach oben springen

#70

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:48
von andyman | 1.882 Beiträge

[quote=Antaios|p367763]Hallo Andyman!

Nun dann dürfte man ja fast KEINEN heutigen Historiker lesen, da sie fast ALLE systemnah sind und somit diskreditiert sind.
Somit MUSS man Leute wie Irving usw. unbedingt lesen, da sie ja nicht "systemnahe" sind ... hmmm da muß ich glatt mal drüber nachdenken!

Aus jeder Literatur kann man für sich Information ziehen!
Und gerade dieses "Insiderwissen" welches ich lieber Zeitzeugenwissen nennen möchte, ist für mich höchts informativ.
Wenn man sich natürlich eher mit dem schön "aufbereitetem" Wissen der heutigen "Systemhistoriker" (um Deinen Vorwurf mal zu aktualisieren) zufrieden gibt, dann sind solche Zeitzeugen natürlich eher störend.

Das finde ich aber sehr erschreckend, denn so schreiben wieder einmal die "Sieger" der Geschichte, diese für die folgenden Generationen in einer zu Teilen unwahren Version zurecht.

Schöne Grüße,
Eckhard


Informativ schon,ist es auch historisch korrekt?Der Autor war ein DDR-Funktionär mit besten Verbindungen,auch heute noch.Da liegt für mich der Verdacht nahe das dieses Zeitzeugenwissen politisch eingefärbt ist.Im Übrigen sollte sich jeder sein Urteil selbst bilden und wenn nötig die schmale Rente eines Ex-Funktionär`s aufbessern.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#71

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:51
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

@Moskwitschka

1. Das was man gewöhnlich darunter versteht.

2. Wie kommst Du darauf? Zu der Spezies gehöre ich nun wahrlich nicht, wie man meinen Beiträgen entnehmen kann. Was soll also diese Spitze?
Ich werde nicht in dieser Art persönlich und erwarte das umgekehrt auch nicht.

(Übrigens: Auch wenns um die DDR geht. Das Buch soll eher der Erbauung dienen als Gegensatz zur bundesrepublikanischen Literatur, die das Scheitern thematisiert. Als Leipziger brauche ich zum "Begreifen" keine Bücher über das Thema, höchstens zur zusätzlichen Information)


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 19:03 | nach oben springen

#72

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 18:54
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #70

[...]
Im Übrigen sollte sich jeder sein Urteil selbst bilden und wenn nötig die schmale Rente eines Ex-Funktionär`s aufbessern.Lgandyman


Eine Frage am Rande:
Welcher Verlag hat dieses Buch gemacht? Es gibt in Deutschland einige Verlage, wo ehemalige Funktionäre und Regierungsmitglieder Ihre Bücher herausgegeben haben und, nach meiner Kenntnis, für das Drucken bezahlt haben (GNN - Herr BEHRENDT usw.)
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen

#73

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #71
@Moskwitschka

1. Das was man gewöhnlich darunter versteht.

2. Wie kommst Du darauf? Zu der Spezies gehöre ich nun wahrlich nicht, wie man meinen Beiträgen entnehmen kann. Was soll also diese Spitze?
Ich werde nicht in dieser Art persönlich und erwarte das umgekehrt auch nicht.

(Übrigens: Auch wenns um die DDR geht. Das Buch soll eher der Erbauung dienen als Gegensatz zur bundesrepublikanischen Literatur, die das Scheitern thematisiert)


Bevor es zu Missverständnissen kommt.

Der Begriff "Weltanschauung" gehört für mich in ganz alte Zeiten und wenn er heute benutzt wird, dann ist das für mich wie damals ein hilfloser Versuch sich auf andere Ansichten einzulassen.

Über das Scheitern zu schreiben ist um vieles schwieriger als über Erfolge. Was meinst Du warum "Erfolgsbücher" am Fließband produziert und verlegt werden.

Und was Buch von Herrn Huhn betrifft, sollte man nicht jedem, der das Buch liest, mangelnden Verstand in der Einordnung unterstellen.

Und genau wie bei Frau Stark, werde ich es jetzt lesen und darüber berichten. Übrigens sind auch bei ihrem Buch all die Argumente vorgebracht worden, wie in diesem thread. Setzt euch hin schreibt euer eigenes Buch und verdient euch ne goldene Nase.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 06.07.2014 19:13 | nach oben springen

#74

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:18
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #73
[quote=Freienhagener|p367827]@Moskwitschka



Bevor es zu Missverständnissen kommt.

Der Begriff "Weltanschauung" gehört für mich in ganz alte Zeiten und wenn er heute benutzt wird, dann ist das für mich wie damals ein hilfloser Versuch sich auf andere Ansichten einzulassen.



LG von der Moskwitschka






Das sehe ich anders.
Habe eine Weltanschauung.
Meine Weltanschauung resultiert und basiert z.b. auf "Anschauen der Welt".
Deshalb kann ich garantiert mit anderen Ansichten umgehen.

seaman


Stringer49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 19:21 | nach oben springen

#75

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:30
von damals wars | 12.206 Beiträge

Von Irving habe ich "Die Tragödie der deutschen Luftwaffe", nur Persil wäscht Feldmarschall Milch weißer.
Von Cajus Bekker - Angriffshöhe 4000.

Von Olaf Groehler Geschichte des Luftkriegs ist informativer und wird bei wiki gern zitiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Stringer49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:34
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #73


Der Begriff "Weltanschauung" gehört für mich in ganz alte Zeiten und wenn er heute benutzt wird, dann ist das für mich wie damals ein hilfloser Versuch sich auf andere Ansichten einzulassen.



Wenn Du ein anderes Wort dafür hast, nimm das. "Politischer Standpunkt" triffts vielleicht.
Es ging darum, daß jeder Historiker einen politischen Standpunkt hat, was aber nicht zwangsläufig Systemnähe bedeutet.

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #73

Und was Buch von Herrn Huhn betrifft, sollte man nicht jedem, der das Buch liest, mangelnden Verstand in der Einordnung unterstellen.



Wer hat das behauptet? Ich nicht.
Es besteht eine Kontroverse darüber, ob dem Buch mehr zu trauen ist als den heutigen "Medien" oder nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.07.2014 19:40 | nach oben springen

#77

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich wiederhole mich ungern Das weiß man erst, wenn man es gelesen hat.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#78

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 19:53
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Wenn ich es recht verstanden habe, hat auch der Threadstarter es nicht gelesen. Rückschlüsse vom Autor auf das Buch sind zulässig und erfüllen sicherlich die Erwartungen, bei Befürwortern und Kritikern gleichsam.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 06.07.2014 22:04
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #75

[...]

Von Olaf Groehler Geschichte des Luftkriegs ist informativer und wird bei wiki gern zitiert.


Ist hier nicht sehr bekannt, aber ich habe das Buch ein wenig gelesen, besonders über den blitz und die Endphase des Krieges. Es ist durchaus interessant und akzeptabel. Der Satz und die graphische Gestaltung sind für ein DDR-Sachbuch sehr bemerkenswert. Aus dieser Perspektive, eine gute Konkurrenz zu einigen ähnlichen Büchern bei uns

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


zuletzt bearbeitet 06.07.2014 22:05 | nach oben springen

#80

RE: Ein wenig Infos für die Gutgläubigen ...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 07.07.2014 00:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Andyman!

Nun dann dürften ja Leute wie der verblichene MRR zB. nichts aussagekräftiges über die Juden im dritten Reich schreiben/geschrieben haben, er ist ja "vorbelastet" als einseitiger Zeitzeuge .... ????

Wenn man die sog. Glaubwürdigkeit an der Stellung im geschichtlichen Kontext aufhängen soll, dann können wir ja gleich Märchenerzähler als Historiker einsetzen.
Die schreiben dann die "Geschichte" so auf, wie es "zeitkonform" ist. Heute so, morgen so, übermorgen wieder anders ...

Ich finde das grundsätzlich ALLE Aspekte der Zeitzeugen in das reale Geschichtsbild einfließen müßen.

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von andyman im Beitrag #70
[quote=Antaios|p367763]Hallo Andyman!
Nun dann dürfte man ja fast KEINEN heutigen Historiker lesen, da sie fast ALLE systemnah sind und somit diskreditiert sind.
Somit MUSS man Leute wie Irving usw. unbedingt lesen, da sie ja nicht "systemnahe" sind ... hmmm da muß ich glatt mal drüber nachdenken!
Aus jeder Literatur kann man für sich Information ziehen!
Und gerade dieses "Insiderwissen" welches ich lieber Zeitzeugenwissen nennen möchte, ist für mich höchts informativ.
Wenn man sich natürlich eher mit dem schön "aufbereitetem" Wissen der heutigen "Systemhistoriker" (um Deinen Vorwurf mal zu aktualisieren) zufrieden gibt, dann sind solche Zeitzeugen natürlich eher störend.
Das finde ich aber sehr erschreckend, denn so schreiben wieder einmal die "Sieger" der Geschichte, diese für die folgenden Generationen in einer zu Teilen unwahren Version zurecht.
Schöne Grüße,
Eckhard

Informativ schon,ist es auch historisch korrekt?Der Autor war ein DDR-Funktionär mit besten Verbindungen,auch heute noch.Da liegt für mich der Verdacht nahe das dieses Zeitzeugenwissen politisch eingefärbt ist.Im Übrigen sollte sich jeder sein Urteil selbst bilden und wenn nötig die schmale Rente eines Ex-Funktionär`s aufbessern.Lgandyman


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Infos zu: Kastanien statt Steine
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Freundschaft
12 27.09.2012 22:50goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 686

Besucher
24 Mitglieder und 95 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1259 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558599 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen