#61

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 03.09.2014 20:26
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #60
Ich bin mir sicher Wladimir Wladimirowitsch wird sie mit einer Sprache empfangen die sie auch verstehen!

Wie soll er das machen? Es wird so ablaufen, dass ein Halsaufschlitzervideo mit einem russischen Staatsbürger auf dem Internet auftauchen wird. Nach dem bewährten Muster.
Theo


nach oben springen

#62

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 03.09.2014 20:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja das lässt sich nicht verhindern, mit ging es um die Drohung den russischen Kaukasus zu erobern.


nach oben springen

#63

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 04.09.2014 17:43
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Dort hat Rußland sein Separatistenproblem. Die Tschetschenen sind zwar "befriedet", aber nur oberflächlich ruhig.
Darauf wird der "IS" setzen wollen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#64

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 04.09.2014 19:02
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #63
Dort hat Rußland sein Separatistenproblem. Die Tschetschenen sind zwar "befriedet", aber nur oberflächlich ruhig.
Darauf wird der "IS" setzen wollen.


In Syrien hat es über 800 Kämpfer, Seite 11
http://soufangroup.com/wp-content/upload...rs-in-Syria.pdf
Theo


zuletzt bearbeitet 04.09.2014 19:03 | nach oben springen

#65

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 04.09.2014 19:04
von damals wars | 12.143 Beiträge

Mutti ist gerade so kämpferisch, sicher legt sie sich jetzt mit den Geldgebern der ISIS an.Die Saudis und Bahrain freuen sich schon!
Das sind wenigstens noch echte Diktaturen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#66

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 05.09.2014 09:03
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Nun sind ja die ersten deutschen Waffen auf die Reise gegangen, abgesehen das ich es als gut empfinde die zu unterstützen die gegen diesen unmenschlichen Haufen kämpfen, da wird aber wieder sonderbar differenziert, gute Kämpfer böse Kämpfer, diese Peschmerga gut und die PKK-Kämpfer schlecht, letztere sollen ja den Fluchtkorridor für die eingeschlossenen in den Bergen frei gekämpft haben wo die ersteren besser ausgerüstet abgezogen sein sollen.
Die syrischen Kurden die auch im Anti-IS-Kampf stehen sollen auch nix bekommen.
Verstehe wer will, ich nicht.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.09.2014 09:21 | nach oben springen

#67

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 05.09.2014 09:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nun bekommen die Peschmerga-Kämpfer also deutsche Waffen. Die werden im Sinne des Wortes zwar nicht "kriegsentscheidend" sein, aber sie leisten (hoffentlich) einen Beitrag, diese barbarischen IS-Kämpfer zu bekämpfen.

Für mich stellt sich die Frage: Und dann? Die Kurden sollen oder wollen nur ihr eigenes Gebiet befreien. Es wird wohl niemand so naiv sein, zu glauben, dass die IS-Terroristen dann ihr schändliches Treiben einsehen, die Milizen sich auflösen und die Kämpfer für Allah (so, wie sie ihn verstehen) fortan als brave Bauern ihr Land bestellen.

Weite Teile Syriens sind heute unter der Kontrolle der IS. Sollen wir dann auch Assad mit Waffen versorgen, damit er gegen IS vorgehen kann? Oder die Freie Syrische Armee?

Hilfreich wäre es gewiss, wenn man die finanziellen Quellen der IS austrocknen würde und Unterstützerländer - egal, ob im Regierungsauftrag oder privat - ebenfalls mir ganz harten Sanktionen zum Einlenken bzw. zum Verhindern solcher Zuwendungen bewegen würde. Ob es dafür nicht aber schon zu spät ist? Wie man hört, verfügt IS über ganz ordentliche eigene Einnahmequellen z.B. aus dem illegalen Verkauf von Öl. Und ob dieser Sumpf dann auch noch trockengelegt werden kann, ist bei der Geldgier der Menschen fraglich. Zumal dann, wenn die Käufer auch noch davon überzeugt sind, ihren Glaubensgenossen zu helfen und im Sinne Allahs zu handeln.


josy95, grenzgänger81 und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 05.09.2014 14:18
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Die Staatsmacht in Wuppertal ist besorgt!

http://www.n-tv.de/politik/Scharia-Poliz...le13554386.html
Na nur besorgt, dann ist ja alles bestens.


Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 05.09.2014 20:37
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Verstehe wer will, ich nicht. Zitat GW 62

Muss man nicht verstehen ! Die meisten Abgeordneten ,welche dafür gestimmt haben ,wissen es auch nicht !
Ist ja auch egal ,hauptsache die amerikanische Linie wird bedient !


nach oben springen

#70

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 05.09.2014 21:09
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Weil es hier gerade um das Thema ISIS geht.Habe ich mal einige Fragen.Warum konnte die ISIS erstarken? Seit wann gibt es diese ISIS im Nordirak und Syrien? Hat die USA und Europa etwa auf die falschen Kamele gesetzt,als man langjährige gute Partner plötzlich zu Diktatoren erklärte? Kann es sein,das man nach dem Überfall auf den Irak--eine ganze Volksgruppe die Suniten ausgrenzte-selbst von der politischen Regierungsbeteildigung ?
Und das Fatale was noch hinzukommt-ist,das sich junge Menschen aus Europa-dieser Truppe anschließen. Ja da sollte man auch die Mitschuld, mal vor der eigenen Haustür suchen.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 06.09.2014 10:15
von chantre | 425 Beiträge



Ich schließe mich diesem Vorredner an.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#72

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 06.09.2014 19:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Artikel von Anfang August

Zitat
Iraks Luftwaffe ist "gefährlich" / Malikis Rumpel-Airforce

Iraks Ministerpräsident Maliki will die Kämpfer des "Islamischen Staats" mit seiner Luftwaffe schwächen. Doch bei einem genauen Blick auf die Iraqi Airforce kann von Luftwaffe kaum die Rede sein. "Gefahr für die Zivilbevölkerung" ist wohl die treffendere Bezeichnung.

is die USA ihre F16-Jäger liefern, bleibt die Iraqi Airforce wohl eine Rumpelstreitkraft. Ob sie IS gefährlich werden kann, ist unter Experten umstritten. Als sicher gilt allerdings, dass sie eine Gefahr für Zivilisten darstellt. Ein Militärexperte, der in die Flugzeugdeals eingeweiht ist, warnte in der "Washington Post" schon vor einigen Wochen davor, dass ungeübte Piloten in veralteten Maschinen große Schäden in der Bevölkerung anrichten könnten.

http://www.n-tv.de/politik/Malikis-Rumpe...le13368066.html



Artikel von Anfang September

Zitat
Beim Kampf gegen den IS / Irakische Luftwaffe bombardiert Babystation

Im Norden Iraks gehen Kampfjets der Armee gegen Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat vor. Doch die Bomben verfehlen ihr Ziel und Treffen die Babystation eines Krankenhauses. Die Folgen des Irrtums sind fatal.

18 Menschen kamen ums Leben, darunter acht Babys. Bei der Attacke in dem Ort Al-Hawidscha seien 16 weitere Menschen verletzt worden, meldete die kurdische Nachrichtenagentur Bas News.

http://www.n-tv.de/politik/Irakische-Luf...le13559111.html


zuletzt bearbeitet 06.09.2014 19:55 | nach oben springen

#73

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 11.09.2014 16:36
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Was unternimmt eigentlich Russland, um die ISIS zu bekämpfen? Immerhin liegt der Hauptort des Islamischen Staates, Ar Raqqa, auf syrischem Staatsgebiet


nach oben springen

#74

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 11.09.2014 19:27
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #73
Was unternimmt eigentlich Russland, um die ISIS zu bekämpfen? Immerhin liegt der Hauptort des Islamischen Staates, Ar Raqqa, auf syrischem Staatsgebiet



Russland liefert Waffen und Munition und stützt die syrische Regierung.



nach oben springen

#75

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 18.09.2014 18:33
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Sanftere Töne aus Ar-Raqqa?? Nach diversen Exekutionsvideos kommt heute überraschend ein Video, das nicht darauf abzielt, die Wut der ganzen Welt heraufzubeschwören. Der Hintergrund ist unklar. Ob gemässigtere Kreise ans Ruder gekommen sind? Oder einfach nur die Erkenntnis, dass die Exekutionsvideos nicht die erwartete Wirkung hatten?

Theo


nach oben springen

#76

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 21.09.2014 10:40
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #74
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #73
Was unternimmt eigentlich Russland, um die ISIS zu bekämpfen? Immerhin liegt der Hauptort des Islamischen Staates, Ar Raqqa, auf syrischem Staatsgebiet



Russland liefert Waffen und Munition und stützt die syrische Regierung.


Ja, Russland unterstützt die Regierung, der Westen (USA, UK, FR) unterstützen die aus ihrer Sicht "guten" Rebellen. Diese bekämpfen die Regierungstruppen und sich gegenseitig. Der Hauptnutzniesser ist derzeit der Islamische Staat. Es scheint unbedingt notwendig, dass der UN Sicherheitsrat sich auf eine Resolution einigt, welche die Terroristen des Islamischen Staates wirksam bekämpft. Wenn sich die Grossen der Welt nicht bald einigen, werden alle am Terror leiden müssen.
Theo


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 22.09.2014 16:18
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Terror wird man nie wirksam bekämpfen können. Die Russen haben so was schon mal bekämpft in Tschetschenien: Wie war das nochmal waren sie da nicht die bösen? Nun gibt es den IS irgendjemand findet sich auch da wieder der sagt das sind die guten und unterstützt die. Richtig wär das Länder die den IS unterstützen wirkliche Sanktionen erfahren würden (Abruch der diplomatischen Beziehungen; Einziehen von Vermögen, massives Handelsembargo, Einreiseverbote) passiert aber nicht die Gier der Wirtschaft dazu führt das Geld wichtiger ist als das was dort passiert. Lachhaft ist auch wenn jemand denkt das er mit solchen glaubensverblödeten Vollidioten von dem IS oder Taliban verhandeln könnte die haben den Dreck von kleinauf eingeimpft gekriegt. Ideal wäre wenn man um mal einen von diesen Typen sehen möchte zwei Meter tief buddeln muss aber da gibt es dann auch wieder zu viele die sagen man muss diesen Abschaum Menschenrechte gewähren. Was sagt uns das? Es geht weiter wie bisher eben nur immer mal woanders.



eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 22.09.2014 16:33
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Ideal wäre wenn man um mal einen von diesen Typen sehen möchte zwei Meter tief buddeln muss aber da gibt es dann auch wieder zu viele die sagen man muss diesen Abschaum Menschenrechte gewähren. Was sagt uns das? Es geht weiter wie bisher eben nur immer mal woanders.


Abschaum,genau das richtige Wort für diese am Gehirn operierten Spinner. Perverses Gesindel das sich vermummt,und dann mit dem Messer in der Hand Videos dreht.
Hier muss gehandelt werden,und alle die Handeln haben meine vollste Unterstützung.Mit allen möglichen Mitteln muss es denen an den Kragen gehen.


hexenmeister67, eisenringtheo, grenzgänger81 und Hagen Friedrichs haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 22.09.2014 16:52
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #70
Weil es hier gerade um das Thema ISIS geht.Habe ich mal einige Fragen.Warum konnte die ISIS erstarken? Seit wann gibt es diese ISIS im Nordirak und Syrien? Hat die USA und Europa etwa auf die falschen Kamele gesetzt,als man langjährige gute Partner plötzlich zu Diktatoren erklärte? Kann es sein,das man nach dem Überfall auf den Irak--eine ganze Volksgruppe die Suniten ausgrenzte-selbst von der politischen Regierungsbeteildigung ?
Und das Fatale was noch hinzukommt-ist,das sich junge Menschen aus Europa-dieser Truppe anschließen. Ja da sollte man auch die Mitschuld, mal vor der eigenen Haustür suchen.

@Rostocker
Das sehe ich genau so,aber nun Saddam mit einem Heiligenschein versehen ?
Sagen wirs mal anders,welcher Islamische Herrscher ist den kein Diktator !
Wahrscheinlich gibt es da auch gute und böse Diktatoren.


nach oben springen

#80

RE: Wie gehts weiter in Nah-Ost, ISIS Und die Folgen

in Themen vom Tage 22.09.2014 17:55
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
ich bin der Meinung man sollte KEINE Syrien- oder Irakflüchtlinge aufnehmen. Aber ggf. mit UN-Truppen!!!! aus Deutschland, Türkei, USA oder sonstwo die Menschen dort unterstützen ( Wehrfähige sollten selbst auch für ihre Freiheit kämpfen ) ein Teilgebiet von Syrien oder Irak ISIS-frei zu schiessen, also eine UN-Besatzungszone schaffen in der Menschen- und Völkerrecht auch robust durchgesetzt wird.

PS.:

ISIS, Taliban, PolPot; NAZI-Deutschland usw. waren Verbrecher gegen die Kriegsführung moralisch vertretbar war oder ist.

Die Frage BRD-Kapitalismus oder DDR-Sozialismus war aber keinen (Atom)krieg wert.



nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557664 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen