#61

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 09.02.2015 21:54
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #60
1982 waren die grünen Streifen mit der Aufschrift auch noch an den Ärmeln.

ek40



und 1990 auch noch


passport


nach oben springen

#62

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 01:20
von OlsenWeilrode | 191 Beiträge

Oh Mann...
Von der DIENST-Uniformjacke mußten wir sie abtrennen, an der Ausgangsjacke und am Mantel sind sie dran geblieben...
und ich wollte wissen, warum?

HG 82/I
Olsen


nach oben springen

#63

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 07:38
von maxhelmut | 614 Beiträge

moin Olsen

wir hatten die nur an der"Ausgangsjacke und am Mantel"

HG 77 II


nach oben springen

#64

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 17:52
von PF75 | 3.292 Beiträge

hab bis frühjahr 76 gedient und da hatten wir sie nicht.


nach oben springen

#65

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 18:04
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #64
hab bis frühjahr 76 gedient und da hatten wir sie nicht.


PF75 oh doch.


nach oben springen

#66

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 18:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin 76/1 auf die GK gekommen und da hatten wir den Streifen wimre noch nicht. Muss dann irgendwann 76 aufgenäht worden sein.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#67

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 18:16
von maxhelmut | 614 Beiträge

noch einmal

30.Jahrestag der GT

zum 1.Dezember 1976 HG 77 II


zuletzt bearbeitet 10.02.2015 18:20 | nach oben springen

#68

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 10.02.2015 19:56
von schulzi | 1.757 Beiträge

Zitat von maxhelmut im Beitrag #67
noch einmal

30.Jahrestag der GT

zum 1.Dezember 1976 HG 77 II



stimmt 1978/2 hatten wir die Bereifung an allen Klamotten


nach oben springen

#69

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.03.2015 23:45
von der 39. | 521 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #68
Zitat von maxhelmut im Beitrag #67
noch einmal

30.Jahrestag der GT

zum 1.Dezember 1976 HG 77 II



stimmt 1978/2 hatten wir die Bereifung an allen Klamotten

Von 1952 bis 1956 ( nicht ganz genau) gab es schon einmal den grünen Ärmelstreifen mit der Aufschrift " Deutsche Grenzpolizei", grüne Spiegel und Mützen sowieso. Der 39.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.03.2015 23:51
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Hallo @der 39.

grünen Ärmelstreifen mit der Aufschrift " Deutsche Grenzpolizei

bist du dir da sicher?

Gruß Schlutup



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 01:45
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #70
Hallo @der 39.

grünen Ärmelstreifen mit der Aufschrift " Deutsche Grenzpolizei

bist du dir da sicher?

Gruß Schlutup



.. lass es bitte rauß, Schlutup.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#72

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 14:38
von der 39. | 521 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #70
Hallo @der 39.

grünen Ärmelstreifen mit der Aufschrift " Deutsche Grenzpolizei[/blau]

bist du dir da sicher?

Gruß Schlutup

Leider nicht ganz sicher. Dass wir einen getragen haben, ist sicher. Und dass es großes Bedauern und Kritiken gab auch, als er wieder verschwand, wegen der neuen Uniformen. Unsicher ist die Aufschrift. Von "Grenztruppen" war zu der Zeit noch lange nicht die Rede. Aber blaue Uniformen haben wir auch nicht mehr getragen. Wie gesagt, da versagt doch meine Erinnerung.
Grüsse vom 39.


nach oben springen

#73

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 16:04
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin Moin @der 39.

Danke dir, ich kenne nur das G am Ärmel der Uniform.
Es gab wohl ein Mützenband mit Grenzpolizei der DDR

schau mal hier unter:
Bereich Uniformen Hauptverwaltung Grenzpolizei
http://www.airfox.de/ddr/Uniformen.htm

Die Bilder sind etwas weiter unten. Gruß Schlutup



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#74

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 17:14
von utkieker | 2.916 Beiträge

Das Ärmelband GRENZTRUPPEN DER DDR war ein beliebtes "Bandmaß" um die Monate abzuschneiden. Das Ärmelband bestand aus exakt 18 Buchstaben. Abgeschnitten wurde beim "G" beginnend der letzte Buchstabe "R" stand für Resi.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
OlsenWeilrode und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 17:21
von Hansteiner | 1.412 Beiträge

Kenne ich nicht.
Jeder hatte zwei, an (Jacke+Mantel), da war keines übrig zum "abschneiden".

VG H.



vs1400 und utkieker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 17:31
von utkieker | 2.916 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #75
Kenne ich nicht.
Jeder hatte zwei, an (Jacke+Mantel), da war keines übrig zum "abschneiden".

VG H.

Man musste schon an diese B/A- Effekte herankommen um schnippeln zu können.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#77

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 17:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kein wunder, dass die Kosten für die Grenzsicherung so ausgeufert sind. Bei den Uniformteilen und Zeltplanen die umgelagert wurden und dann auch noch den Gepäckträgerstreifen als Bandmaß verwendet???

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#78

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 18:15
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #74
Das Ärmelband GRENZTRUPPEN DER DDR war ein beliebtes "Bandmaß" um die Monate abzuschneiden. Das Ärmelband bestand aus exakt 18 Buchstaben. Abgeschnitten wurde beim "G" beginnend der letzte Buchstabe "R" stand für Resi.

Gruß Hartmut!


Und wenn bei Dir das R weg war stand das G wieder da


nach oben springen

#79

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 21:18
von OlsenWeilrode | 191 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #74
Das Ärmelband GRENZTRUPPEN DER DDR war ein beliebtes "Bandmaß" um die Monate abzuschneiden. Das Ärmelband bestand aus exakt 18 Buchstaben. Abgeschnitten wurde beim "G" beginnend der letzte Buchstabe "R" stand für Resi.

Gruß Hartmut!


Jetzt komme ich hinter den Sinn...
Unser HFW war ein Nieheim! Und die grünen Ärmelstreifen haben wir von der Dienstuniform abgetrennt, d. h. an der Ausgangsuniform-Jacke und am Mantel sind die Streifen dran geblieben. Und diese Streifen wurden in der BA-Kammer gesammelt oder auch nicht. Sicher hat sie der Schreiber verwaltet und an besondere Kunden auch welche ausgegeben.
Schade, daß ich das mit dem Schneiden damals noch nicht wußte.

HG 82/I
Olsen


nach oben springen

#80

RE: Eine Frage an die GT Experten

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 01.04.2015 21:27
von ulei mendhausen | 89 Beiträge

Bis 1982 hatte ich so was nicht erlebt. Wir hatten ein ordentliches Bandmaß und das wurde geschnitten. Die letzten 10 Tage wurden begraben. War leider selbst zwischen der Zeit und damit alleine. Vielleicht suche ich mal mein Heimigrab. War im Wald und ist vielleicht noch nicht verwittert. 22 jahre, war gutes DDR Material. Gruß Ulei habe auch eine Idee für ein neues Thema. - finden sie sich. Manche finden sich auf dem Blog.


zuletzt bearbeitet 10.08.2015 22:44 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eine Frage des Vertrauens?
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
41 30.03.2011 18:54goto
von GZB1 • Zugriffe: 3145

Besucher
24 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557468 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen