#21

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.08.2009 22:42
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pille
Ganz so verwirrend ist es eigentlich nicht.Mitte April 1990,als die Hälfte der Grenzkompanien aufgeöst wurde,mußte auch mein "Erbenhausen" dranglauben.Und so kam ich noch für ca.2,5 Monate nach Stedtlingen.






,Ach Mensch da war ja schon alles vorbei

Nichts des do trotz,ich freu mich auf ein Treffen mit Dir im September,denn eins hab ich gelernt im Forum,besser als sich hier die "Köppe" einzuschlagen,ist allemal ein persönliches Kennenlernen vor Ort ( Eisenach und Frauenwald läßt grüßen)


Also ich denk mal beim gemeinsamen Frühstück in der "Weimarschmiede" bisste dabei,ODER????


nach oben springen

#22

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.08.2009 22:51
von Pille | 71 Beiträge

Selbstverständlich bin ich dabei!!!Auch wenn ich zu Erbenhausen den größeren Bezug habe,darf Stedtlingen trotzdem nicht fehlen.Ich habe mich mit Rainman diesbezüglich schon intensiver ausgetauscht.(er kennt z.B.auch meinen ehem.KC).
Ein anderer Aspekt für meine Teilnahme ist folgender:seit ungefähr 2 Jahren bin ich dabei,ein Buch über das Innenleben der GT zu schreiben.Aus der Sicht des von mir Erlebten.Und da kann ich jede Insiderinformation gut gebrauchen.Freu´ mich auch auf das Kennenlernen!


nach oben springen

#23

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.08.2009 23:05
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pille
Selbstverständlich bin ich dabei!!!Auch wenn ich zu Erbenhausen den größeren Bezug habe,darf Stedtlingen trotzdem nicht fehlen.Ich habe mich mit Rainman diesbezüglich schon intensiver ausgetauscht.(er kennt z.B.auch meinen ehem.KC).
Ein anderer Aspekt für meine Teilnahme ist folgender:seit ungefähr 2 Jahren bin ich dabei,ein Buch über das Innenleben der GT zu schreiben.Aus der Sicht des von mir Erlebten.Und da kann ich jede Insiderinformation gut gebrauchen.Freu´ mich auch auf das Kennenlernen!




Na auf das Buch freu ich mich schon.Wo kann man das erwerben???

Hatte ja in Eisenach meine "gesammelten Werke" dabei (Zitat Heldrasteiner: "Mensch der hat ja seine ganze Bibliothek dabei")


Grüße vom Rennsteig an die Weiße Elster, maja


nach oben springen

#24

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 05.08.2009 23:15
von Pille | 71 Beiträge

Grüße zurück von der weißen Elster an den Rennsteig!
Nun bring mich mal nicht ins schwitzen!Noch ist es mit dem Buch nicht soweit.Müßte dann auch erst einmal einen Verlag dafür interessieren.Mir geht es in erster Linie daraum alles aufzuschreiben um es nicht zu vergessen.Ein guter Bekannter von mir,der Chef des Grenzdenkmalvereins Hötensleben (müßte so einigen bekannt sein),mit dem ich sporadisch zusammenarbeite hat mich zu dem Buch ermuntert.Und das nicht mit der Frage,wer soll das denn lesen sondern mit dem Auftrag,der Nachwelt (ich weiß,klingt ein bißchen hochtrabend!)zu zeigen,wie es wirklich war und mitzuhelfen,daß so etwas nie wieder geschied.


nach oben springen

#25

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.08.2009 00:16
von S51 | 3.733 Beiträge

Zurück an die Grenze? Damals habe ich mich dafür entschieden, weil mich die Alternative als (sorry) Stoppelhopser den Sand von Eggesin zu testen überhaupt nicht reizte. Grenze, das bedeutete vergleichsweise Abwechslung und aus damaliger Unkenntnis heraus einen Touch von Abenteuer. Um einiges besser als rauf auf den Panzer, runter vom Eisenschwei..., Waffen putzen und ähnlich kriegsentscheidende Dinge mehr. Heutzutage nach über 20 Jahren muss man sich zwingen, auch die weniger schönen Seiten am Kanten in den Erinnerungen zu berücksichtigen. Aber, gleiche Bedingungen vorausgesetzt, würde ich insgesamt wohl wieder so handeln und nur Details variieren. Was man dann unter welchen Umständen mit seinem Gegenüber macht, das ist vor sich und der Welt eine Frage der Einstellung und der Begründung.
Praktisch bin ich ab und an an der "Grenze". Es ist erst eine Woche her, da ich am Wurmberg meiner Lütten die Stelle zeigte, wo ich im Sommer 1985 stand. Leider erkennt man nicht mehr viel. Nur die Leute kennen einen noch und grüßen sogar (wie ich auch). Das überrascht heute so wie damals.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 06.08.2009 00:17 | nach oben springen

#26

RE: nochmal an die grenze?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.08.2009 22:45
von Pille | 71 Beiträge

Hallo und Guten Abend !
Besten Dank für die Fotos aus Melpers und Umgebung.Die sind echt der Hammer,zumal ich ein paar Leute wieder erkannt habe.
Genau an der Stelle in Melpers,wo der Grenzübergang ist,wollte 5 Wochen zuvor noch eine ganze Familie (mit zwei kleinen Kindern,ich berichtete)flüchten.Da werden so einig Erinnerungen wieder wach


nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen