#1

16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 09:13
von Angelo | 12.392 Beiträge

Das Ministerium für Staatssicherheit wusste vieles über die finanzielle Situation, kannte Privatadressen und Umfeld von fast allen West-Berliner Polizisten. Das belegt eine Studie.

Hier lesen
http://www.welt.de/regionales/berlin/art...sspioniert.html


nach oben springen

#2

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 09:21
von Alfred | 6.841 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 09:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn man möchte, kann man mich mit Fug und Recht als "wessi-geprägt" bezeichnen, schließlich habe ich mehr als 50 Jahre meines Lebens dort zugebracht. Aber selbst vor diesem Hintergrund gehen mir die immer wieder auftauchenden Berichte über die "Untaten" des MfS in Bezug auf die Bundesrepublik langsam auf den Senkel: Die DDR war ein souveräner Staat und hat ihre berechtigten, eigenen Interessen vertreten. Und zu denen gehört nun mal auch die Aufklärung oder wenn man so will die Spionage.

Als objektiv und fair würde ich es empfinden, wenn auch nur in annähernd gleichem Umfang über die Aktivitäten des BND oder anderer Institutionen auf dem Territorium der DDR berichtet werden würde - aber da ist nüscht. Schweigen im Walde. Gewiss, die hießen nicht "Kundschafter des Friedens" (eine absolut lächerliche Bezeichnung) und auch der Begriff "IM" dürfte kaum Verwendung gefunden haben, aber dass es sie gab, daran dürfte kein Zweifel bestehen. Für mich ist das Geschichtsklitterung in Reinkultur - oder hat man je von einem DDR-Bürger gehört, der sich nach der Wende für seine Agententätigkeit für den BND verantworten musste?

Ich habe mich bis jetzt immer gegen den Begriff der "Siegerjustiz" gewehrt, aber in diesen Fällen wurde und wird eindeutig mit zweierlei Maß gemessen.


02_24, elster427, Hagen Friedrichs, bendix, Kurt, schulzi, DoreHolm, passport, SCORN, Hans, Diskus303, seaman, Damals87 und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:00
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.
Interessant wären Forschungen allemal über die Spionagetätigkeit bundesdeutscher Geheimdienste in der ehemaligen DDR.
Da könnte eventuell manch Forenmitglied hier etwas beisteuern. Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.


nach oben springen

#5

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:10
von FRITZE (gelöscht)
avatar

16.000 Polizisten konnte sich dieses kleine Westberlin leisten ?


nach oben springen

#6

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:16
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #5
16.000 Polizisten konnte sich dieses kleine Westberlin leisten ?





Klar, wozu gab es schließlich die Berlinförderung.......!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#7

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:28
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.
Interessant wären Forschungen allemal über die Spionagetätigkeit bundesdeutscher Geheimdienste in der ehemaligen DDR.
Da könnte eventuell manch Forenmitglied hier etwas beisteuern. Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.



hast du dafür mal ne belastbare quelle? danke!


Kurt, SCORN und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:51
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #7
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.
Interessant wären Forschungen allemal über die Spionagetätigkeit bundesdeutscher Geheimdienste in der ehemaligen DDR.
Da könnte eventuell manch Forenmitglied hier etwas beisteuern. Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.



hast du dafür mal ne belastbare quelle? danke!



Ich glaube eher nicht ,daß da etwas kommt ! War nur :http://www.youtube.com/watch?v=Ig_fu3kC1TM


josy95, Krepp, Kurt, SCORN und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 10:57
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #7
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.
Interessant wären Forschungen allemal über die Spionagetätigkeit bundesdeutscher Geheimdienste in der ehemaligen DDR.
Da könnte eventuell manch Forenmitglied hier etwas beisteuern. Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.



hast du dafür mal ne belastbare quelle? danke!



Als Einstieg zur Widerlegung dieser Falschaussage rate ich zu diesem Buch :

Erich Schmidt-Eenboom: Schnüffler ohne Nase

Der BND - die unheimliche Macht im Staate

ECON Verlag Düsseldorf-Wien-New York-Moskau

ISBN 3-430-18004-x

Speziell ab Seite 74 zur Aufgabenstellung des BND :

"DDR,DDR,DDR......"

seaman


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 10:57 | nach oben springen

#10

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.


Das mag möglich sein, ich kann es nicht beurteilen. Aber mit ging es nicht um die Quantität, mir ging es um die Grundsätzlichkeit. Und mein Gerechtigkeitsgefühl (sofern Du mir als Wessi so etwas zutraust) wehrt sich dagegen, dass "der einen Seite" lauthals und immer wieder etwas vorgeworfen wird, was "die andere Seite" stillschweigend, aber mit gefühltem Fug und Recht für sich in Anspruch nimmt.

Übrigens wäre ich keineswegs enttäuscht, wenn die "Aufklärung Ost" nicht so umfangreich wie die "Aufklärung West" gewesen wäre: Ich bin immer wieder erstaunt, welche Banalitäten für erwähnens- bzw. berichtenswert gehalten wurden.


Kurt und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:04
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #7
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.
Interessant wären Forschungen allemal über die Spionagetätigkeit bundesdeutscher Geheimdienste in der ehemaligen DDR.
Da könnte eventuell manch Forenmitglied hier etwas beisteuern. Aber da wirst Du möglicherweise enttäuscht sein, da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.



hast du dafür mal ne belastbare quelle? danke!



Frag doch einfach mal Alfred und Co.
Hier wird regelmäßig den westdeutschen Geheimdiensten notorische Unfähigkeit bescheinigt.
Das war vor 1989 wohl nicht anders.
Wenn die westdeutschen Geheimdienste so intensiv und für die DDR gefährlich agiert hätten wüßten wir es spätestens heutzutage von Alfred , Merkur und Kampfgenossen.
Dem war offensichtlich nicht so und das MfS war wohl stets den westdeutschen Diensten überlegen und das geht ja nur mit noch mehr Aufwand an Mensch und Material als der Klassenfeind bereit war einzusetzen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:08
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4
So ist es, Du bist westlich geprägt , mit allen Konsequenzen.
Daher auch diese Meinung.



@schnatterinchen Du hast vergessen zu erwähnen, dass die Pusteblume von mir manipuliert und beeinflusst ist und nahe des ehemaligen Städtchens in Berlin Niederschönhausen wohnt. Und wenn er nicht parriert, wird er von mir mit Jägerschnitzel und schöner roter Tomatensoße diszipliniert.

LG von der Moskwitschka


Hans und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.06.2014 11:09 | nach oben springen

#13

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:09
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Na Prima Schnattchen ! Kommst Du mich dann in der Schutzhaft besuchen ?


nach oben springen

#14

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:13
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #9

Als Einstieg zur Widerlegung dieser Falschaussage rate ich zu diesem Buch :

Erich Schmidt-Eenboom: Schnüffler ohne Nase

Der BND - die unheimliche Macht im Staate

ECON Verlag Düsseldorf-Wien-New York-Moskau

ISBN 3-430-18004-x

Speziell ab Seite 74 zur Aufgabenstellung des BND :

"DDR,DDR,DDR......"

seaman



Na also Dandelion,

einfach seaman fragen. Da ist sie doch die von dir vermisste Aufarbeitung der Tätigkeit der westdeutschen Schlapphüte.


nach oben springen

#15

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:15
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
(...)
Hier wird regelmäßig den westdeutschen Geheimdiensten notorische Unfähigkeit bescheinigt.
Das war vor 1989 wohl nicht anders.
Wenn die westdeutschen Geheimdienste so intensiv und für die DDR gefährlich agiert hätten wüßten wir es spätestens heutzutage von Alfred , Merkur und Kampfgenossen.
Dem war offensichtlich nicht so und das MfS war wohl stets den westdeutschen Diensten überlegen und das geht ja nur mit noch mehr Aufwand an Mensch und Material als der Klassenfeind bereit war einzusetzen.


Es sei denn es wäre noch Verschluss-Sache. Beim BND nicht ganz auszuschließen
Theo


nach oben springen

#16

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Hier wird regelmäßig den westdeutschen Geheimdiensten notorische Unfähigkeit bescheinigt.


So einen oder vergleichbaren Spruch hast Du von mir noch nie gehört und wirst ihn auch nicht hören. Und ich bezweifel auch stark, dass jemand hier in der Lage ist, die Effizienz des BND tatsächlich zu beurteilen.

Zumindest in der Außenwirkung sind für mich die besten Geheimdienste die, die still, leise und im Verborgenen ihre Arbeit tun - geheim eben, wie es der Name schon sagt. Was zugegeben nichts über die Qualität der Ergebnisse oder Erkenntnisse aussagt. Aber Quantität alleine war noch nie ein Qualitätsmerkmal.


nach oben springen

#17

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:17
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #13
Na Prima Schnattchen ! Kommst Du mich dann in der Schutzhaft besuchen ?


Na sicher doch, ich bringe dir auch einen Rührkuchen mit eingebackener Feile mit.


nach oben springen

#18

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:21
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #14
Zitat von seaman im Beitrag #9

Als Einstieg zur Widerlegung dieser Falschaussage rate ich zu diesem Buch :

Erich Schmidt-Eenboom: Schnüffler ohne Nase

Der BND - die unheimliche Macht im Staate

ECON Verlag Düsseldorf-Wien-New York-Moskau

ISBN 3-430-18004-x

Speziell ab Seite 74 zur Aufgabenstellung des BND :

"DDR,DDR,DDR......"

seaman



Na also Dandelion,

einfach seaman fragen. Da ist sie doch die von dir vermisste Aufarbeitung der Tätigkeit der westdeutschen Schlapphüte.


Nöö,
eine Aufarbeitung der bundesdeutschen Schlapphüte kann erst erfolgen wenn auch ihre Akten offengelegt werden....

seaman


nach oben springen

#19

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dnke für den Tipp, @seaman - das Buch ist bereits bestellt.


nach oben springen

#20

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 11:27
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #19
Dnke für den Tipp, @seaman - das Buch ist bereits bestellt.


Wenn Du es gelesen hast können wir uns gerne per pn austauschen.....

seaman


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mauerabbau 1990 Übergang an der Heerstraße in Berlin-Spandau
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Schlutup
0 06.10.2015 20:31goto
von Schlutup • Zugriffe: 666
Berliner Mauer im Norden der Stadt
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Moskwitschka
11 06.10.2015 09:38goto
von Kalubke • Zugriffe: 1694
Für ein Bier auch mal in den Westen
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
3 08.02.2015 22:32goto
von DoreHolm • Zugriffe: 646
Bezeichnungen West und Bezeichnungen Ost
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
6 07.11.2014 00:51goto
von der glatte • Zugriffe: 306
FALLEX 62, eine Übung mit Folgen
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von 94
6 16.06.2014 21:12goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1427
Zwei Fluchten am Checkpoint Charlie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
9 22.11.2009 21:43goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3521
Was ist noch übrig von der Berliner Mauer? Die letzten Mauerspuren
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
41 16.01.2015 18:02goto
von Vogtländer • Zugriffe: 15582
Der Rentertunnel unter dem Todesstreifen der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 24.09.2008 07:43goto
von Angelo • Zugriffe: 1870
136 Menschen starben an der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 19.09.2008 12:02goto
von Angelo • Zugriffe: 588

Besucher
2 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen