#1

EU und Euro

in Themen vom Tage 04.06.2014 20:42
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...u-beitritt.html
http://www.t-online.de/wirtschaft/id_697...r-beitritt.html

Hat die Eu nicht schon genug Probleme mit den Südeuropäern ?
müssen jetzt solche Wirtschaftsgiganten noch dazu kommen.

Edith : Rechtschreibfehler hoffentlich beseitigt.


zuletzt bearbeitet 04.06.2014 20:44 | nach oben springen

#2

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 04.06.2014 21:46
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #1
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_69713300/bruessel-empfiehlt-albanien-fuer-einen-eu-beitritt.html
http://www.t-online.de/wirtschaft/id_697...r-beitritt.html

Hat die Eu nicht schon genug Probleme mit den Südeuropäern ?
müssen jetzt solche Wirtschaftsgiganten noch dazu kommen.

Edith : Rechtschreibfehler hoffentlich beseitigt.


Das wird das Ende beschleunigen !


nach oben springen

#3

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 04.06.2014 22:27
von andy | 1.199 Beiträge

Ich habe schon lange den Eindruck, dass die stärksten Gegner der EU in die Erweiterungskommission eingeschleusst wurden, um die EU zu eliminieren.

Bisher hat es ausgezeichnet funktioniert.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#4

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 04.06.2014 22:45
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #2
Zitat von PF75 im Beitrag #1
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_69713300/bruessel-empfiehlt-albanien-fuer-einen-eu-beitritt.html
http://www.t-online.de/wirtschaft/id_697...r-beitritt.html

Hat die Eu nicht schon genug Probleme mit den Südeuropäern ?
müssen jetzt solche Wirtschaftsgiganten noch dazu kommen.

Edith : Rechtschreibfehler hoffentlich beseitigt.


Das wird das Ende beschleunigen !



Lieber ein Ende mit Schrecken,-
als ein Schrecken ohne Ende.......


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 05.06.2014 08:50
von FRITZE (gelöscht)
avatar

N bissl dauerts noch ! Aber dafür wirds dann um so schlimmer !

Im Morgenmagazin lamentieren sogar die geduldigen und sparsamen Schwaben über die geringen Zinsen .
Und nicht wenige denken ,daran mehr zu konsumieren ,um wenigstens etwas vom Geld zu haben !

http://www.youtube.com/watch?v=6S1o7VUdBmY


nach oben springen

#6

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 05.06.2014 11:43
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #5
N bissl dauerts noch ! Aber dafür wirds dann um so schlimmer !

Im Morgenmagazin lamentieren sogar die geduldigen und sparsamen Schwaben über die geringen Zinsen .
Und nicht wenige denken ,daran mehr zu konsumieren ,um wenigstens etwas vom Geld zu haben !



Das will man doch bezwecken, konsumieren, ausgeben, bis der Arzt kommt. Egal, ob du das Zeugs brauchst , was du kaufst,
oder nicht. Hauptsache, die Industrie hat Beschäftigung und die Gewinne fließen noch ein Weilchen.
Die "Großwetterlage" bessert sich dadurch nicht, nach jetzt bald 6 Jahren mehr oder weniger Krise.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 05.06.2014 18:59
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Der Crash als Lösung?
http://www.heise.de/tp/artikel/41/41939/1.html

Die Enteignung der Sparer geht weiter, auch ohne Inflation. Also schon mal vorbereiten.

Wenn selbst renomierte Nachrichtenmagazine die Götterdämmerung schon sehen.

"...In Frankfurt hat Zentralbankpräsident Mario Draghi mit seiner spektakulären Minus-Zins-Politik den klassischen Kapitalismus beerdigt: Nicht nur wer Geld fälscht, wird künftig bestraft, sondern auch wer es bei der Zentralbank parkt. Diese Paradoxie entlarvt den modernen Kapitalismus. Er ist mit all seinen Sicherheiten am Ende angekommen..."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mi...u-a-973538.html

Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn bisher kennen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...z-a-973406.html


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 21:46 | nach oben springen

#8

RE: EU und Euro

in Themen vom Tage 05.06.2014 20:28
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Das Finanzamt drängelt auch immer mehr . Vorauszahlungen sollen grösser werden !

Die wollen auch schnell abkassieren ,bevor es nichts mehr gibt !


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 189 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen