#21

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 20:04
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Am Videoausschnitt stören mich die Grenzsäulen: Abwechslungsweise dreifarbige (schwarz-rot-goldene?) und helle einfarbige (weisse?)? Gab es 1950 überhaupt schon Grenzsäulen?
Theo


nach oben springen

#22

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 20:11
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #21
Am Videoausschnitt stören mich die Grenzsäulen: Abwechslungsweise dreifarbige (schwarz-rot-goldene?) und helle einfarbige (weisse?)? Gab es 1950 überhaupt schon Grenzsäulen?
Theo

Siehe #4

Und man möchte sich doch nun nicht an solch Nebensächlichkeiten hochziehen, wie die unterschiedlichen Grenzsäulen.


zuletzt bearbeitet 18.02.2014 20:12 | nach oben springen

#23

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 20:30
von Linna | 188 Beiträge

Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.



nach oben springen

#24

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 20:39
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.


nach oben springen

#25

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:24
von UvD815 | 619 Beiträge

1948 - wird ein hess. Grenzpolizist im Bereich Rambach / Mäusemühle ( bei Großburschla) von einer sowjet Streife erschossen.
1949 verschwand während des Streifendienstes ein Grenzpolizist aus dem hess. Willershausen bei Herleshausen. Nach Ermittlungen soll er von einer
sowjet Grenzstreife verschleppt wurden sein. Er tauchte nie wieder auf.

2 Jahre später - 21.02.1951 - 16:40 Uhr :
Meldung des VP Kommissar Habicht/ Kdo Pferdsdorf an den Leiter der K - Eisenach, Wildner,
dass der VP Wm Herbert Liebs am Pferdsdorfer Kopf angeschossen wurde. Durch den Wm Schulze wurde er ins Haus des Neulehrers Jahn verbracht, wo er verstarb.


Nach Ermittlungen flüchtete vom Tatort ein Jeep der US Army....

Ein Monat später Janello / Schmidt vom Kdo Gerstungen in Obersuhl durch US Angehörige erschossen...


zuletzt bearbeitet 18.02.2014 21:24 | nach oben springen

#26

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #24
Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.

@Mike59, gab es auch später, das Skat gespielt wurde , zwischen Grenzern aus Ost und West! Schaue mal die Doko" Skat untern Stacheldraht) an!!!
Hatte ich schon mal geschrieben, so viel dazu!!
Grüsse Steffen52


Linna hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:31
von UvD815 | 619 Beiträge

Anmerkung:
ab 1946 setzten die Besatzungstruppen zur Kontrolle der Demakrationslinie Grenzpolizisten ein.
Auf westl. Seite wurden 1949, ausser in Bayern, die Grenzpolizeieinheiten aufgelöst, der Zoll wurde aufgestellt.
In der SBZ erfolgte eine einheitliche , zentrale Führung der Grenzpolizei, welche am 07.10.1952 mit militärischen Dienstgraden, ähnlich der KVP , zur
Deutschen Grenzpolizei wurde
1951 - Bildung des BGS


nach oben springen

#28

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:33
von UvD815 | 619 Beiträge

da nach Kriegsende viele Grenzpolizisten aus Ost u West sich gut verstanden, zum Teil auch aus der Zeit vor 1945 kannten , wurden zur Unterbindung u Verstärkung schon ab 1948 in der SBZ, junge , neue Grenzpolizisten aus Sachsen, zur Verstärkung der Überwachung der DL in Thüringen eingesetzt.


nach oben springen

#29

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:38
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #26
Zitat von Mike59 im Beitrag #24
Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.

@Mike59, gab es auch später, das Skat gespielt wurde , zwischen Grenzern aus Ost und West! Schaue mal die Doko" Skat untern Stacheldraht) an!!!
Hatte ich schon mal geschrieben, so viel dazu!!
Grüsse Steffen52

Bitte, bitte, erzähle mir nicht was es im Grenzdienst gab. Da bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich war 10 Jahre an der Grenze und du bist in deinen 12 Monaten Versorgungs LKW des GR gefahren. Können wir uns darüber einigen?


nach oben springen

#30

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:40
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Der Film in voller Länge.
http://www.veoh.com/watch/v19204219AzNk6HHa
Die Szene am Anfang ist ein sogenannter Teaser, also eine Art Film vor dem Film. Der Protagonist, der überlebende Grenzpolizist wird (nach dem Vorspann) in ein Sanatorium eingewiesen und der restliche Film spielt dort.
Ein überzeugter Kommunist und Anhänger Stalins wird zur Erholung in ein abgelegenes privates Sanatorium kommandiert, in welchem die sozialistischen Werte offenbar nichts zählen.. Sehr unterhaltsam...
Theo


nach oben springen

#31

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:42
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #30
Der Film in voller Länge.
http://www.veoh.com/watch/v19204219AzNk6HHa
Die Szene am Anfang ist ein sogenannter Teaser, also eine Art Film vor dem Film. Der Protagonist, der überlebende Grenzpolizist wird (nach dem Vorspann) in ein Sanatorium eingewiesen und der restliche Film spielt dort.
Ein überzeugter Kommunist und Anhänger Stalins wird zur Erholung in ein abgelegenes privates Sanatorium kommandiert, in welchem die sozialistischen Werte offenbar nichts zählen.. Sehr unterhaltsam...
Theo


Der Film war zu DDR Zeiten "nahezu" Pflicht.


nach oben springen

#32

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #29
Zitat von steffen52 im Beitrag #26
Zitat von Mike59 im Beitrag #24
Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.

@Mike59, gab es auch später, das Skat gespielt wurde , zwischen Grenzern aus Ost und West! Schaue mal die Doko" Skat untern Stacheldraht) an!!!
Hatte ich schon mal geschrieben, so viel dazu!!
Grüsse Steffen52

Bitte, bitte, erzähle mir nicht was es im Grenzdienst gab. Da bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich war 10 Jahre an der Grenze und du bist in deinen 12 Monaten Versorgungs LKW des GR gefahren. Können wir uns darüber einigen?

Mike59, ich erzähle Dir nicht was es gab, sondern wollte Dir nur beweisen , das es auch gab!
Können wir uns darauf einigen, wäre sehr nett!
Grüsse Steffen52


nach oben springen

#33

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:46
von UvD815 | 619 Beiträge

Der Film kam 1989 raus, wurde auch im Kino gezeigt.

Zu den Grenzsäulen :
Es gab tatsächlich in den 50iger Jahren schon vereinzelte Grenzsäulen aus Eichenholz, in schwarz/rot/gold aber auch in Farben der UdSSR Säulen.
Meist an markanten Punkten

Im Buch 10 Jahre DGP sind Bilder aus den 50iger Jahren mit DDR Grenzern an Grenzsäulen schwarz/rot/gold


nach oben springen

#34

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:51
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #32
Zitat von Mike59 im Beitrag #29
Zitat von steffen52 im Beitrag #26
Zitat von Mike59 im Beitrag #24
Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.

@Mike59, gab es auch später, das Skat gespielt wurde , zwischen Grenzern aus Ost und West! Schaue mal die Doko" Skat untern Stacheldraht) an!!!
Hatte ich schon mal geschrieben, so viel dazu!!
Grüsse Steffen52

Bitte, bitte, erzähle mir nicht was es im Grenzdienst gab. Da bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich war 10 Jahre an der Grenze und du bist in deinen 12 Monaten Versorgungs LKW des GR gefahren. Können wir uns darüber einigen?

Mike59, ich erzähle Dir nicht was es gab, sondern wollte Dir nur beweisen , das es auch gab!
Können wir uns darauf einigen, wäre sehr nett!
Grüsse Steffen52

negativ


nach oben springen

#35

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 21:54
von UvD815 | 619 Beiträge

die Szene im Film " Einer trage des anderen Last " erinnert stückweise an den Tod des Wm Herbert Liebs am 21.02.1951 vom Kdo Pferdsdorf...bei Eisenach.


nach oben springen

#36

RE: Ausschnitt aus einem Film, ein Grenzsoldat wird erschossen

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 18.02.2014 22:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #34
Zitat von steffen52 im Beitrag #32
Zitat von Mike59 im Beitrag #29
Zitat von steffen52 im Beitrag #26
Zitat von Mike59 im Beitrag #24
Zitat von Linna im Beitrag #23
Es gab 1950 auch keine Grenzsoldaten/ BGS , da die Grenzsicherung durch Einheiten
der Grenzpolizeien auf beiden Seiten und die jeweiligen Besatzungsmächte erfolgte.
Ein alter Stabsfeldwebel der DGP hat mir mal erzählt, dass die Angehörigen der Polizeieinheiten Ost/West oft zusammen Skat
gespielt und auch manche Flasche zusammen geleert hätten. Die Feindseligkeiten hielten sich angeblich sehr in Grenzen.
Bei Kontrollen durch die Russen/ AMIs hätten sie sich gegenseitig versteckt.


OT Bist zum Tode von Schmidt & Janello glaube ich dies durchaus.

@Mike59, gab es auch später, das Skat gespielt wurde , zwischen Grenzern aus Ost und West! Schaue mal die Doko" Skat untern Stacheldraht) an!!!
Hatte ich schon mal geschrieben, so viel dazu!!
Grüsse Steffen52

Bitte, bitte, erzähle mir nicht was es im Grenzdienst gab. Da bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich war 10 Jahre an der Grenze und du bist in deinen 12 Monaten Versorgungs LKW des GR gefahren. Können wir uns darüber einigen?

Mike59, ich erzähle Dir nicht was es gab, sondern wollte Dir nur beweisen , das es auch gab!
Können wir uns darauf einigen, wäre sehr nett!
Grüsse Steffen52

negativ

Ja,Mike59, dann eben nicht! Wer nicht will der hat schon! Schade! Aber ich merke schon, Du bist der besser Wissende von uns Beiden! Der Eine sieht eben mit den Augen so und der Andere macht sie zu!Was soll es, Thema beendet!!!
Grüsse Steffen52


nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 672 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen