#1

Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 29.05.2014 21:09
von Hans55 | 762 Beiträge

Hallo, zusammen!
Das letzte mal war es Ikea,jetzt ist es die Reichsbahn!
http://www.stern.de/politik/deutschland/...us-2114208.html
Es wird doch langsam mal Zeit ,damit aufzuhören!
Was kommt als nächstes?
Wenn ich schon "Ostbeauftragte" lese,reicht es einem schon!


nach oben springen

#2

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 29.05.2014 23:14
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Wenn ich alle 14 Tage mit dem Zug nach Warnemünde zur Fähre gefahren bin, habe ich nach Fürstenberg/Havel auf der linken Seite der Strecke ein Objekt mit Doppelreihe Stacheldraht und Wachmännern gesehen. Auf Güterwagen standen ständig zur Abfuhr bereit vormontierte Gleisjoche. Der doppelreihige Stacheldraht wird da wohl nicht gewesen sein, weil in dem Objekt Freiwillige gearbeitet haben.
Peter, der Zaunkönig und Matrose bei der Eisenbahn


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#3

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 04:47
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

@Zaunkönig
Vielleicht hatten die auch bloß Angst jemand könnte eine Schwelle klauen oder sich so 20m Gleis unters Jackett schnallen

Liebe Grüsse Anja


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#4

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 16:19
von Georg | 1.004 Beiträge

Es ist bald jeschafft, dann sein mer durch.
Industrie hamm mer, Landwirtschaft ooch, Sport, Elternhaus un Schule, Gesundheit...... Es fehlt eijentlich nur noch die Raumfahrt der DDR und de
Deutsche Poscht.
Raumfahrt geht niche, weil gerad wieder einmal een Nachahmer von Siggi oben is. Also Poscht noch! Zwangsarbeit nich ! Westpäckl sortieren war eher Folter !! Für den jederfalls, der nix bekam. Von denen gingen dann ooch welche klauen ( las ich hier im Forum ) und die dann erwischt wurden ab in den Knast - richtich?
Entschädigung für alle ! Der Reihe nach aber . Zuerscht, die Zwangsarbeiter aus den ehemaligen Ostgebieten. Und dann ich - ich war schließlich von 1949 bis 1990 Volkseigentümler und mußte in der Arbeitsarmee des G. Mittach zwangsläufich hart und mit kargen Lohn arbeiten. Die Enteignung ohne Entschätijung nich vergessen. Und nu den Rest entschätjen.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 16:38
von schulzi | 1.757 Beiträge

Ja,Ja nächstes und Jahr heist es die armen DDR Bürger mussten auf Arbeit gehen


nach oben springen

#6

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 17:57
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo, zusammen!
Das letzte mal war es Ikea,jetzt ist es die Reichsbahn!
http://www.stern.de/politik/deutschland/...us-2114208.html
Es wird doch langsam mal Zeit ,damit aufzuhören!
Was kommt als nächstes?
Wenn ich schon "Ostbeauftragte" lese,reicht es einem schon!


Gestern abend ist ein schäbiges altes Westfahrrad umgefallen und hat dabei mein nagelneues MIFA-MTB beschädigt.
Das werte ich als politischen Anschlag der ewiggestrigen westdeutschen Revanchisten auf ein erfolgreiches DDR-Produkt - und ich fordere hiermit die " Ostbeauftragte " auf ,- sich sofort auf die Suche nach den Verantwortlichen zu machen ( vermutlich ehem, Nazi´s )


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 18:45
von 94 | 10.792 Beiträge

Was mich etwas 'anstrengt', sind die Titel (Betreff:...) der von @Hans55 erstellten Themen, bis auf wenige Ausnahmen (markiert mit *) ist die bestätigende Regel, also diese Titel sind regelmäßig so nichtssagend, ums langer Rede Sinn mal kurz zu machen ... ES NERVT!

Hier mal als Auswahl die letzen zehn Themen:
man kann sich nur noch an den Kopf fassen
das ist doch schon krankhaft!
einen tollen Haarschnitt damals! (*)
Wir hatten sie auch
Dafür kann man kein Verständnis haben
Ist wohl nicht jedermann Sache
hat die Langeweile vertrieben
Autofahren
das mag sie gar nicht
Das kann doch nicht ewig gehen


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#8

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 19:49
von PF75 | 3.292 Beiträge

schon in den 60-iger Jahren waren bei uns an der Bahnstrecke bei Gleisarbeiten die Kollegen mit den Gelben Streifen am Wirken,das war doch normal das ein Gefängnisinsasse sich produktiv betätigen mußte.
ob das nun menschenunwürdige Zwagsarbeit war hängt sicherlich vom jeweiligen Standpunkt gegenüber derDDR ab .


nach oben springen

#9

RE: Jedes Jahr was neues

in DDR Politik Presse 30.05.2014 21:05
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #8
schon in den 60-iger Jahren waren bei uns an der Bahnstrecke bei Gleisarbeiten die Kollegen mit den Gelben Streifen am Wirken,das war doch normal das ein Gefängnisinsasse sich produktiv betätigen mußte.
ob das nun menschenunwürdige Zwagsarbeit war hängt sicherlich vom jeweiligen Standpunkt gegenüber derDDR ab .


Die Jungs haben doch nur an der Strecke gearbeitet ,damit der Grotewohl-Express besser durchkommt !
Also wars doch in ihrem ureigensten Interesse !


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein gesundes neues Jahr 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Cambrino
0 31.12.2015 20:22goto
von Cambrino • Zugriffe: 155
Nach 25 Jahren - Wer ist das Volk?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
239 29.12.2014 12:46goto
von Barbara • Zugriffe: 8199
Jüterbog Neues Lager. Garnisionslazarett
Erstellt im Forum vergessene Orte der ehemaligen DDR von Wolle76
13 27.06.2014 12:22goto
von Uleu • Zugriffe: 2255
Jugendzeitschrift "Neues Leben"
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Moskwitschka
31 18.04.2014 17:25goto
von Hackel39 • Zugriffe: 4599
jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bruno
31 19.05.2010 20:44goto
von Friedensfahrt • Zugriffe: 2860

Besucher
26 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 841 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557468 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen