#1

B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2014 21:27
von H-K | 61 Beiträge

Ich habe bemerkt, auf ein paar BT-11 und BT-9 die ich besucht habe, gibt es eine GMN-Verbindung im Erdgeschoss, aber keine Spur von einem PoP auf der Aussichtsplattform? Kann mir jemand bitte erklären.


Auch während der Suche durch einige BSTU Dokumente, stieß ich auf diese Scans eines B-Turm Zeitschrift. War diese in den B-Turms verwendet?


nach oben springen

#2

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.05.2014 21:36
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Dieses eingestellte Log Buch führte der KGSi handschriftlich auf der Führungsstelle, indem er alle Informationrn die ihm die eingesetzten
Posten über GMN oder Funk meldeten.
Dazu gehörte noch die Zeit der Toröffnung, wenn die A-Gruppe Gelänse oder bei Auslösung, A-Gruppe Objekt in den Abschnitt einfuhr.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 06:52
von Hansteiner | 1.413 Beiträge

Dieses Buch hatte bei uns in meiner Zeit den Aufdruck "Tätigkeitsbuch" und wurde nur auf der Füst. geführt.
Die GP auf den anderen BT's machten keine schriftlichen Aufzeichnungen über ihre DZ.

Zum GMN, eine Sprechstelle war nur oben in der Kanzel, auf dem "Dach" und auch unten hatten wir keine (Mitte 70)

VG H.



nach oben springen

#4

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 08:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Das im Ausgangbeitrag beschriebene Buch war nicht das "Tätigkeitsbuch" (Tätigkeitsbücher - Wo sind sie verblieben?), sondern ein nur an ausgewählten Postenpunkten zu führendes Beobachtungsbuch. Allein schon die Beispieleinträge durch einen PF-Gefr., na wie auch immer, nächster Punkt: Die Anschußverteilerdose fürs GMN war aber schon im EG des B-Turms, von da gings dann mit Klingeldraht nach oben.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 13:26
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Zitat von H-K im Beitrag #1
Ich habe bemerkt, auf ein paar BT-11 und BT-9 die ich besucht habe, gibt es eine GMN-Verbindung im Erdgeschoss, aber keine Spur von einem PoP auf der Aussichtsplattform? Kann mir jemand bitte erklären.


Auch während der Suche durch einige BSTU Dokumente, stieß ich auf diese Scans eines B-Turm Zeitschrift. War diese in den B-Turms verwendet?




Moin,
ich hoffe du hast alles GESICHERT



nach oben springen

#6

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 13:30
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin Moin,
wurde eigentlich alles in das "Beobachtungsbuch" eingetragen?
Also auch alle Zivilpersonen/ Kinder etc. oder nur Erkenntnisse über den Zoll oder BGS

Gruß Schlutup



nach oben springen

#7

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 18:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Also ich spreche jetzt mal für 'meine Zeit' (Mitte/Ende 80er), also na nix wurde da eingetragen, weil ... soein Journal gabs garnicht mehr. Posten hatten alle Beobachtungen an den K-GSi zu melden und dort kam's in das schon erwähnte Tätigkeitsbuch. Dieses 'Muster 6a' stammt aus dem Anhang der DV III/3 von 1958, bestätigt noch vom Minister des Inneren ...
http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Do...585_Bl_1-92.pdf


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#8

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 18:26
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #7
Also ich spreche jetzt mal für 'meine Zeit' (Mitte/Ende 80er), also na nix wurde da eingetragen, weil ... soein Journal gabs garnicht mehr. Posten hatten alle Beobachtungen an den K-GSi zu melden und dort kam's in das schon erwähnte Tätigkeitsbuch. Dieses 'Muster 6a' stammt aus dem Anhang der DV III/3 von 1958, bestätigt noch vom Minister des Inneren ...
http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Do...585_Bl_1-92.pdf


...aber @94, auf dem dritten eingestellten Bild von Schlutup steht in der letzten Zeile "Gefreiter". War man beim MdI nicht Wachtmeister o.ä.?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#9

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 18:37
von Hansteiner | 1.413 Beiträge

Ich war von 74/2 bis 77/1 draußen, aber so ein "Journal" gab es in der Zeit nicht !
Jedenfalls bei uns, vielleicht woanders

VG H.



nach oben springen

#10

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 19:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Ich bin mir jetzt nicht (100%ig) sicher, aber mit der Ausgliederung aus der DGP aus dem MfS (als Hauptverwaltung Innere Sicherheit) und der Wiederunterstellung MdI (als Kommando Deutsche Grenzpolizei) lösten bereits am 1.3.57 die miltärischen die polizeilichen Dienstgrade ab.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 19:35
von PF75 | 3.293 Beiträge

Also solche detailierten Personenbeschreibungen haben wir nicht bei B-Meldungen durch gegeben,bei Zivilsten Anzahl und ev. Tätigkeit und bei milt. Leuten KFZ-Typ (ev . Kennzeichen ) undanzahl sowie Bewaffnung (so vorhanden ).


nach oben springen

#12

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 19:48
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Das von Dir markierte Gerät ist keine Sprechstelle, sondern ein Endverschluss, in Fachkreisen auch "Postniere" genannt. Damit wurde das Erdkabel abgeschlossen, auf Innenraumkabel umgesetzt und dann zu den einzelnen Sprechstellen weitergeleitet. Wimre gab es bei uns an den B-Türmen außerhalb an der Tür sowie auf der Plattform einen GMN-Anschluss.
Derartige Logbücher kenne ich aus meiner Dienstzeit nicht.


H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 20:27
von H-K | 61 Beiträge

Danke für die Antworten Jungs :)

Die Log-Buch, das ich dachte, vielleicht von dem, was ich bereits im Forum gelesen variieren. @ 94, sind Sie richtig sind über das PDF-, gibt es einige sehr interessante diejenigen mit Skizze des GK und und ein paar B-turm skizze. Sie erwähnen die ein Draht von unten nach oben, war das normal oder nur in Ihrer Grenzabschnitt?

So BT-11 und BT-9 hatte einen PoP auf der Aussichtsplattform dann. Gibt es irgendwo Bilder von einem noch an Ort und Stelle?

@ RudiEK89, so dass die Tür-Alarm an der B-turm ging durch die GMN-Box in der Foto.

@ Schlutup, sagen Sie, "ich Hoffe du hast alles GESICHERT" könnten Sie bitte erklären, ich verstehe das nicht.


zuletzt bearbeitet 13.05.2014 20:35 | nach oben springen

#14

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 20:49
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@ RudiEK89, so dass die Tür-Alarm an der B-turm ging durch die GMN-Box in der Foto.

Danke schön für die Info. Kann mich nicht erinnern, dass es während meiner Dienstzeit mal ausgelöst hat.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#15

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 21:08
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Moin Moin,

ist das die Türsprechanlage (Kreis)



nach oben springen

#16

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 21:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Nö, siehe #12

zu #14 Die Türkontakte kammen erst gegen Ende mit der 80er-Anlage 'in Mode'.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 21:45
von H-K | 61 Beiträge

Cool danke 94

@ Schlutup Ich habe ein paar Fotos von der Gegensprechanlage auf dem Fust gesehen. Ich habe dieses Foto von dem am Kieler-Eck in Berlin.

Seine von Balcom gemacht nicht sicher, ob seine ursprüngliche obwohl? Andere Fotos, die ich von der Gegensprechanlage zu sehen sind von RFT


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.05.2014 22:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Also das Teil ist nicht orginal, in meiner Erinnerung sahen die unten an der Tür eher so aus (Bild 1)

Und oben (aber da kann ich mich auch täuschen) war es mit auf die HSS-16 aufgeschaltet. Falls doch nicht, dann war der komplette handelsüblicher Satz 'Türwechselsprechanlage hallofon' verbaut (Bild 2, 3) ...
http://www.radiomuseum.org/r/funkwe_kol_...ge_8741060.html

Bildquellen:
ebay.de/itm/181379486541
kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/199099472-84-20205

Angefügte Bilder:

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.05.2014 22:56 | nach oben springen

#19

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.05.2014 01:45
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Hallo 94:



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: B-Turm und PoP-Logbuch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.05.2014 15:27
von EK82I | 869 Beiträge

Passt zwar nicht ganz zum Thema,aber beim "Logbuch" möchte ich mal nachhaken.Was ist eigentlich aus den Bordbüchern der BT geworden,die die PF geführt haben,bei jeder Schicht?Die steckten doch meist in den Rohren der E-Installation?Habe hier im Forum darüber noch nichts gefunden.
Gruss Michael


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 901 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557951 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen