#121

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 19:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten

@rei, sie sind auf jeden Fall, sichtbarer Gewalt bereiter und machen auch vor einfachen Bürgern nicht halt( an brennen von Autos, zerstören von privat Eigentum u.s.w.! Mit diesen ist auch kein Blumentopf zu gewinnen! Sie warten ja nur darauf, das die Rechten eine Demo machen und schon sind sie dabei! Wenn sich die Rechten verzogen haben, geht es gegen die Polizei, sie wollen nur Stunk! Ist eigentlich schlimm, das sie sich Linke nennen! Es geht für sie nur um Krawall zu machen und eine gegen Demo ist für die nur ein Vorwand! Leider keinen Respekt mehr vor allem!
Grüsse steffen52


Gert, josy95, RudiEK89, thomas 48, Feliks D., Ostlandritter und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 20:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #121
Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten

@rei, sie sind auf jeden Fall, sichtbarer Gewalt bereiter und machen auch vor einfachen Bürgern nicht halt( an brennen von Autos, zerstören von privat Eigentum u.s.w.! Mit diesen ist auch kein Blumentopf zu gewinnen! Sie warten ja nur darauf, das die Rechten eine Demo machen und schon sind sie dabei! Wenn sich die Rechten verzogen haben, geht es gegen die Polizei, sie wollen nur Stunk! Ist eigentlich schlimm, das sie sich Linke nennen! Es geht für sie nur um Krawall zu machen und eine gegen Demo ist für die nur ein Vorwand! Leider keinen Respekt mehr vor allem!
Grüsse steffen52

Gebe ich Dir voll recht
Rei


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 22:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #121
Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten

@rei, sie sind auf jeden Fall, sichtbarer Gewalt bereiter und machen auch vor einfachen Bürgern nicht halt( an brennen von Autos, zerstören von privat Eigentum u.s.w.! Mit diesen ist auch kein Blumentopf zu gewinnen! Sie warten ja nur darauf, das die Rechten eine Demo machen und schon sind sie dabei! Wenn sich die Rechten verzogen haben, geht es gegen die Polizei, sie wollen nur Stunk! Ist eigentlich schlimm, das sie sich Linke nennen! Es geht für sie nur um Krawall zu machen und eine gegen Demo ist für die nur ein Vorwand! Leider keinen Respekt mehr vor allem!
Grüsse steffen52



Bitte nicht so eine Verallgemeinerung, es gibt nicht die Linken als homogene Masse, ähnlich ist es auch bei den Rechten.

Und solche Äußerungen wie in #117 (ins gehrin....) finde ich auch zum ko......, man sollte doch in der Lage sein sich sachlich mit anders Denkenden auseinander zu setzen.


nach oben springen

#124

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 23:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #123
Zitat von steffen52 im Beitrag #121
Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten

@rei, sie sind auf jeden Fall, sichtbarer Gewalt bereiter und machen auch vor einfachen Bürgern nicht halt( an brennen von Autos, zerstören von privat Eigentum u.s.w.! Mit diesen ist auch kein Blumentopf zu gewinnen! Sie warten ja nur darauf, das die Rechten eine Demo machen und schon sind sie dabei! Wenn sich die Rechten verzogen haben, geht es gegen die Polizei, sie wollen nur Stunk! Ist eigentlich schlimm, das sie sich Linke nennen! Es geht für sie nur um Krawall zu machen und eine gegen Demo ist für die nur ein Vorwand! Leider keinen Respekt mehr vor allem!
Grüsse steffen52



Bitte nicht so eine Verallgemeinerung, es gibt nicht die Linken als homogene Masse, ähnlich ist es auch bei den Rechten.

Und solche Äußerungen wie in #117 (ins gehrin....) finde ich auch zum ko......, man sollte doch in der Lage sein sich sachlich mit anders Denkenden auseinander zu setzen.


Tom, was ist an meine Äußerung falsch? Ist doch so! Oder? Wo die auf treten gibt es Gewahltausbrüche, da friert es den Hund! Da muss alles angebrannt werden, sich mit allen Mitteln gegen die Polizei gestellt werden! Das findest Du normal? Na, danke für so eine Einstellung! Wen ich etwas zu sagen hätte, da kämen beide, ob links oder rechts, bei mir in den Steinbruch, um mal zu lernen was Arbeit ist!
Grüsse steffen52


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 23:10
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #124
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #123
Zitat von steffen52 im Beitrag #121
Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten

@rei, sie sind auf jeden Fall, sichtbarer Gewalt bereiter und machen auch vor einfachen Bürgern nicht halt( an brennen von Autos, zerstören von privat Eigentum u.s.w.! Mit diesen ist auch kein Blumentopf zu gewinnen! Sie warten ja nur darauf, das die Rechten eine Demo machen und schon sind sie dabei! Wenn sich die Rechten verzogen haben, geht es gegen die Polizei, sie wollen nur Stunk! Ist eigentlich schlimm, das sie sich Linke nennen! Es geht für sie nur um Krawall zu machen und eine gegen Demo ist für die nur ein Vorwand! Leider keinen Respekt mehr vor allem!
Grüsse steffen52



Bitte nicht so eine Verallgemeinerung, es gibt nicht die Linken als homogene Masse, ähnlich ist es auch bei den Rechten.

Und solche Äußerungen wie in #117 (ins gehrin....) finde ich auch zum ko......, man sollte doch in der Lage sein sich sachlich mit anders Denkenden auseinander zu setzen.


Tom, was ist an meine Äußerung falsch? Ist doch so! Oder? Wo die auf treten gibt es Gewahltausbrüche, da friert es den Hund! Da muss alles angebrannt werden, sich mit allen Mitteln gegen die Polizei gestellt werden! Das findest Du normal? Na, danke für so eine Einstellung! Wen ich etwas zu sagen hätte, da kämen beide, ob links oder rechts, bei mir in den Steinbruch, um mal zu lernen was Arbeit ist!
Grüsse steffen52


Steinbruch ist immer gut ,- da können wir auf reiche Erfahrungen in der deutschen Geschichte jüngerer Zeit zurückgreifen....
Nur , was machen wir dann mit den vielen Steinen ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 23:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@steffen52 , leider wird hier eine Ähnlichkeit mit der Partei "Die Linke" geschaffen. Die Gewalttäter haben aber mit dieser Partei nichts zu tun. Nicht alles wo "links" drauf steht ist auch "Links" drin.....

Und der zweite Teil ist nicht von Dir, ist aus Beitrag #117


zuletzt bearbeitet 15.05.2014 23:11 | nach oben springen

#127

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 23:13
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Und wer macht den Aufpasser im Steinbruch ? Okay ,wäre eigentlich Lutzes Frage .
Aber ich bin mal so frei !

FRITZE


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 23:19
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #127
Und wer macht den Aufpasser im Steinbruch ? Okay ,wäre eigentlich Lutzes Frage .
Aber ich bin mal so frei !

FRITZE


Na , die Jungs vom Wachregiment - denke ich mal...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 16.05.2014 12:27
von Barbara (gelöscht)
avatar

Nein, die "rechten Hintermänner" sind nicht dumm, es finden sich durchaus Akademiker unter ihnen, schlaue Strategen, die mit "konservativem" Auftreten das Bild der radikalen Fratze, die sich hinter ihrer biederen Maske verbirgt, verschleiern.

Der Witz ist, dass das Argument, sie würden die Finger in die Wunden des Kapitalismus legen, das Gegenteil der Realität beschreibt, nämlich:

"Rechte" sind Teil des Kapitalismus, z.T. erfolgreiche Geschäftsleute mit straffen Netzwerken, Reiche und Super-Reiche.
Sie sind, wie alle "Kapitalisten" geradzu angewiesen auf den Geldfluss, die Globalisierung, die Ausbeutung von Arbeitskräften. Sie sind angewiesen auf offene Grenzen, auf Internationalismus, auf Migration!

Jedes Argument gegen "Ausländer" ist ein Argument gegen sozial Schwache, denn die "rechte" Überzeugung ist die der "Stärke", ist der Sozial-Darwinismus, das Recht des Stärkeren. Die sich "sozial schwach"-fühlenden Deutschen werden ausgenutzt, sollen in den Krieg geführt werden - gegen andere sozial Schwache, das Argument dabei ist die andere Ethnie, die andere Herkunft. Auch die "Armut" wird also ausgenutzt, aufgeteilt in "völkisch" richtige und falsche Armut.

Jeder sich ernsthaft so nennende Sozialist muss genau diesen Umstand aufzeigen und anklagen. Ich bin daher sehr erstaunt über verschiedene Beiträge hier im Forum, bei denen man den Eindruck gewinnen kann, dass die Ideologie noch ein ganz klein wenig gebogen wird und schon ist man im Schulterschluss mit Leuten, deren politische Absichten (ich habe oben schon diesbezüglich etwas verlinkt, was geflissentlich überlesen wurde) unter der dünnen Folie der Biederkeit offen zu Tage liegt: ein atomar aufgerüstetes Deutschland in den Grenzen von 1933 (sie schreiben "neu wiedervereinigt"), ethnisch "gesäubert", mit einer einzigen Partei unter einem charismatischen "Führer".

Die Darstellung der "Partei-Strategie" kann man nachlesen, u.a. hier:

http://books.google.de/books?id=gTYRWkZ_...epage&q&f=false

-------------------------------------------------------------------

Rechte "Theoretiker"* gab es auch schon in der Vorbereitung der sog. Machtergreifung 1933, Akademiker, Philosophen, Geisteswissenschaftler, Leute mit Einfluss, Macht und Geld. Ihr Auftreten war leise, seriös, vermeintlich sachlich, akademisch. Sie haben - mit ihren theoretischen Schriften - das Fundament für das krude Weltbild geschaffen, auf das der ungebildete Hitler und seine ungebildeten sowie gebildeten Mitstreiter sich bezogen.

(*Ich kann gerne entsprechendes Material verlinken, liest aber sowieso keiner.)


Nochmal zur Erinnerung: von den 14 Teilnehmer (ohne Heydrich) an der sog "Wannsee-Konferenz" ("Endlösung") war der überwiegende Teil promoviert.


Bildung schützt vor Dummheit nicht. Wobei hier unter "Dummheit" hier etwas ganz anderes zu verstehen ist, als dieser Begriff alltäglich gebraucht wird:

Dummheit dem eigenen Untergang zuzustimmen, aber vorher erst ganz viele andere hopps gehen zu lassen, die Armen, die Verführten, die Soldaten unter Befehl und Gehorsam, die Leicht-Gläubigen, die anders Aussehenden, anders Denkenden.

Diese Dummheit ist das Einverständnis, das Leben in allen seinen vielfältigen Ausprägungen zu zerstören und letztlich auch das eigene.

(Der promovierte Göebbels beging Selbstmord, das Groß-Maul, der Feigling, und ermordete vorher seine 6 kleinen Kinder, in tätiger Zusammenarbeit mit deren Mutter.)


Das will die "rechte Bewegung", das ist ihr "Endziel". Mord und Totschlag!

----

Aber ich bin ganz der Meinung von Gert - diese "Sammelbewegung" genannt NPD - sie haben nicht die geringste Chance, dazu ist unsere Demokratie viel zu stark!
.
.


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 16.05.2014 13:20
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #126
@steffen52 , leider wird hier eine Ähnlichkeit mit der Partei "Die Linke" geschaffen. Die Gewalttäter haben aber mit dieser Partei nichts zu tun. Nicht alles wo "links" drauf steht ist auch "Links" drin.....




Das sehe ich auch so, Leute die nur auf Krawall aus sind, haben gar keine Haltung - außer Gewalt.

Jedoch ist auch die sog "autonome Szene" sehr differenziert zu betrachten und der Anteil der Gewaltbereiten ist verschwindend gering gegenüber denen, die wirklich ein Anliegen haben, sie sind nur als erstes im Fernsehen und auf den Titelseiten der Zeitungen, weil sich das besser verkauft.

Da wo "rechts" draufsteht ist aber in jedem Fall "rechts" drin, da können wir uns sicher sein, auch wenn sie ganz brav gescheitelt daher kommen - das ist die neu "Partei"-Strategie, weg vom Randale- und Schläger-Image, siehe meine Verlinkung oben.
Bitte nicht darauf herein fallen!


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 16.05.2014 15:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Barbara!

Nun wer "verteilt" dieses Markierungswort denn???
Und die Wortwahl: "ist in jedem Falle", oder "da können wir uns sicher sein" hört sich auch sehr nach Herrn Schnitzler an. (Sorry Gert, mußte ich mal einflechten)
Oder nach Herrn Blühm."Die Renten sind sicher... "

Das schließt eine differenzierte Betrachtung natürlich in keinem Falle aus!

Und von einer durch die politische Polizei in weiten Bereichen gelenkte Partei kannst Du ruhig schreiben, daß der Führungskreis seine "Inspirationen" auch mal gerne von "Führungsbeamten" bekommt ...

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Barbara im Beitrag #130
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #126
@steffen52 , leider wird hier eine Ähnlichkeit mit der Partei "Die Linke" geschaffen. Die Gewalttäter haben aber mit dieser Partei nichts zu tun. Nicht alles wo "links" drauf steht ist auch "Links" drin.....


Das sehe ich auch so, Leute die nur auf Krawall aus sind, haben gar keine Haltung - außer Gewalt.
Jedoch ist auch die sog "autonome Szene" sehr differenziert zu betrachten und der Anteil der Gewaltbereiten ist verschwindend gering gegenüber denen, die wirklich ein Anliegen haben, sie sind nur als erstes im Fernsehen und auf den Titelseiten der Zeitungen, weil sich das besser verkauft.
Da wo "rechts" draufsteht ist aber in jedem Fall "rechts" drin, da können wir uns sicher sein, auch wenn sie ganz brav gescheitelt daher kommen - das ist die neu "Partei"-Strategie, weg vom Randale- und Schläger-Image, siehe meine Verlinkung oben.
Bitte nicht darauf herein fallen!




nach oben springen

#132

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 16.05.2014 15:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Bürger der DDR!

Na wenn das mal für alle gelten würde, wäre mir bedeutend wohler. Aber dazu müßte mancher schon mal seinen Kopf zu mehr als zum Haarewaschen gebrauchen.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #126
@steffen52 , leider wird hier eine Ähnlichkeit mit der Partei "Die Linke" geschaffen. Die Gewalttäter haben aber mit dieser Partei nichts zu tun. Nicht alles wo "links" drauf steht ist auch "Links" drin.....
Und der zweite Teil ist nicht von Dir, ist aus Beitrag #117


zuletzt bearbeitet 16.05.2014 17:11 | nach oben springen

#133

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 16.05.2014 17:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo HG19801!

Da habe ich doch mal ein paar "typische" Bilder dieser "rechten Gewalt" für Dich: Man beachte die IG-Metallfahne !








Ich finde SOetwas sollte Dir zu denken geben!



Aber solange das eher ein Karrieregrund ist, machen diese Leute weiter so ....


Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von HG19801 im Beitrag #117
Natürlich mimen die Führungspersonen den properen Deutschen und/oder den sauberen Spießer und wollen sich öffentlich kaum mit dem typischen pöbelnden sowie sich martialisch aufführenden Pack sehen lassen. Hinzu kommt, dass die rechte Szene aus diversen Gruppierungen besteht, in der diverse "Führer" ihr eigenes ideologisches als auch eigennütziges Süppchen kochen.
Unterm Strich sind sie jedoch alle von einer nationalsozialistischen - also faschistischen - Ideologie beseelt. Da gibt es nichts abzumildern usw. usf.

Ich tue hier mal meine Meinung auf drastische Weise kund: Die haben sich doch selbst ins Hirn geschissen und vergessen umzurühren.

P.S.: Man darf aber nicht vergessen, weshalb der braune Mob überhaupt auf fruchtbaren Boden fallen kann. Die Ursachen liegen im sogenannten demokratischen System selbst begraben, welches unter der Fuchtel des Kapitals steht.


zuletzt bearbeitet 16.05.2014 18:02 | nach oben springen

#134

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 00:27
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #1
Im Weimarer-Land findet am Dienstag eine NPD Kundgebung statt,und das genau vor dem Asylantenheim. Zur Gegendemonstration wird Aufgerufen.

Zitat Thueringer Allgemeine :

Zur Kundgebung am Haupteingang der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Auf dem Angespanne respektive am Kirschberg laden SPD, Bündnis gegen Rechtsextremismus, Verein Mobit (Mobile Beratung in Thüringen für Demokratie - gegen Rechtsex­tremismus) sowie weitere für Toleranz engagierte Kräfte im Kreis Weimarer Land für Dienstagmittag ein.

Die angemeldete Kundgebung ist eine Gegenaktion zur Veranstaltung der NPD in diesem Bereich. Hintergrund für deren Aktion ist die Initiative des Kreises, im Asylbewerberheim einen Lebensmittelladen mit landestypischem Essen für die dort lebenden Ausländer einzurichten, wo es aber kein Halal-Fleisch geben wird.


also ich lebe auch schon seit ueber 30 Jahren ausserhalb von Deutschland. Was glaubt Ihr denn was man mir hier sagen wuerde wenn ich darauf bestehen wuerde das man hier bei mir einen lebensmittelladen einrichten wuerde der nur deutsche Waren verkauft? von kostenloser Unterbringung, keine Elektrizitaetsrechnung,, usw will ich erst gar nicht anfangen. Zur NPD kann man jetzt stehen wie man will, aber die sind wirklich die Einzigen in der deutschen politischen Landschaft die den Mut haben gegen dieses ganze Asyltheater in Deutschland Stellung zu nehmen.


nach oben springen

#135

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 00:32
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #133
Hallo HG19801!

Da habe ich doch mal ein paar "typische" Bilder dieser "rechten Gewalt" für Dich: Man beachte die IG-Metallfahne !








Ich finde SOetwas sollte Dir zu denken geben!



Aber solange das eher ein Karrieregrund ist, machen diese Leute weiter so ....


Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von HG19801 im Beitrag #117
Natürlich mimen die Führungspersonen den properen Deutschen und/oder den sauberen Spießer und wollen sich öffentlich kaum mit dem typischen pöbelnden sowie sich martialisch aufführenden Pack sehen lassen. Hinzu kommt, dass die rechte Szene aus diversen Gruppierungen besteht, in der diverse "Führer" ihr eigenes ideologisches als auch eigennütziges Süppchen kochen.
Unterm Strich sind sie jedoch alle von einer nationalsozialistischen - also faschistischen - Ideologie beseelt. Da gibt es nichts abzumildern usw. usf.

Ich tue hier mal meine Meinung auf drastische Weise kund: Die haben sich doch selbst ins Hirn geschissen und vergessen umzurühren.

P.S.: Man darf aber nicht vergessen, weshalb der braune Mob überhaupt auf fruchtbaren Boden fallen kann. Die Ursachen liegen im sogenannten demokratischen System selbst begraben, welches unter der Fuchtel des Kapitals steht.





Man hat es doch heute wieder mal deutlich in Frankfurt bei der AfD Veranstaltung gesehen das die Gewalt von links ausgeht und nicht von der NPD oder sonstigen rechten Gruppen.


nach oben springen

#136

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 01:22
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #119
Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten



Rechtsextremismus: Asylbewerberheime sammt Menschen anzünden, ca. 100-150 Morde (davon alleine mindestens 10 durch die NSU) und ungezählte Körperverletzungen seit 1990.
Linksextremismus: Sachbeschädigungen (Banken- und Supermarkt-Entglasungo.ä.) und Brandstiftungen ohne Menschengefährdung (Luxusautos, Firmenfahrzeuge von Konzernen, Behördenfahrzeuge (Ordnungsamt, Polizei, Bundeswehr)).



Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 02:20
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

egal ob Links oder Rechts Gewalt ist für mich kein!!!! Mittel zum Zweck um seine
eigenen politischen Interessen durch zu setzen.
Für mich sind das alles Hohlköpfe die Gewalt gegen andersdenkende legitimieren.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
GrafKrolock, Lutze und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 02:37
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #134
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1
Im Weimarer-Land findet am Dienstag eine NPD Kundgebung statt,und das genau vor dem Asylantenheim. Zur Gegendemonstration wird Aufgerufen.

Zitat Thueringer Allgemeine :

Zur Kundgebung am Haupteingang der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Auf dem Angespanne respektive am Kirschberg laden SPD, Bündnis gegen Rechtsextremismus, Verein Mobit (Mobile Beratung in Thüringen für Demokratie - gegen Rechtsex­tremismus) sowie weitere für Toleranz engagierte Kräfte im Kreis Weimarer Land für Dienstagmittag ein.

Die angemeldete Kundgebung ist eine Gegenaktion zur Veranstaltung der NPD in diesem Bereich. Hintergrund für deren Aktion ist die Initiative des Kreises, im Asylbewerberheim einen Lebensmittelladen mit landestypischem Essen für die dort lebenden Ausländer einzurichten, wo es aber kein Halal-Fleisch geben wird.


also ich lebe auch schon seit ueber 30 Jahren ausserhalb von Deutschland. Was glaubt Ihr denn was man mir hier sagen wuerde wenn ich darauf bestehen wuerde das man hier bei mir einen lebensmittelladen einrichten wuerde der nur deutsche Waren verkauft? von kostenloser Unterbringung, keine Elektrizitaetsrechnung,, usw will ich erst gar nicht anfangen.s Zur NPD kann man jetzt stehen wie man will, aber die ind wirklich die Einzigen in der deutschen politischen Landschaft die den Mut haben gegen dieses ganze Asyltheater in Deutschland Stellung zu nehmen.



die NPD hat Mut ?? Nein . sie versuchen nur eine "Sprache" zu finden mit denjenigen, die in diesen Land mit der jetzigen Politik
unzufrieden sind .
Asylanten sind Menschen und kein Theater.
dieses System befürwortet dieses aus gutem Grund , billige Arbeitskräfte.
nehme ich einer menschenverachtenden Partei die Existenz , gäbe es auch weniger Konfrontationen mit den "Linken" .



nach oben springen

#139

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 07:57
von Sperrbrecher | 1.661 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #130
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #126
@steffen52 , leider wird hier eine Ähnlichkeit mit der Partei "Die Linke" geschaffen. Die Gewalttäter haben aber mit dieser Partei nichts zu tun. Nicht alles wo "links" drauf steht ist auch "Links" drin.....


Das sehe ich auch so, Leute die nur auf Krawall aus sind, haben gar keine Haltung - außer Gewalt.

Jedoch ist auch die sog "autonome Szene" sehr differenziert zu betrachten und der Anteil der Gewaltbereiten ist verschwindend gering gegenüber denen, die wirklich ein Anliegen haben, sie sind nur als erstes im Fernsehen und auf den Titelseiten der Zeitungen, weil sich das besser verkauft.

So lange diese Gruppen meinen, die alleinige Wahrheit zu besitzen, sich anmaßen darüber zu bestimmen, was gut und richtig zu sein hat und nach SA-Manier über alles herfällt (so wie gestern wieder in Frankfurt) was eine andere Meinung hat, solange kann man denen kein demokratisches Verhalten unterstellen. Deshalb sind sie abzulehnen.

Zitat
Da wo "rechts" draufsteht ist aber in jedem Fall "rechts" drin, da können wir uns sicher sein, auch wenn sie ganz brav gescheitelt daher kommen - das ist die neu "Partei"-Strategie, weg vom Randale- und Schläger-Image, siehe meine Verlinkung oben.
Bitte nicht darauf herein fallen!


Rechts und links sind für mich Begriffe, mit denen man einem Ortsunkundigen den Weg zum Bahnhof erklärt.

Es waren die Rechten (um Stauffenberg), die das Attentat auf den Nationalsozialisten Hitler verübten.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 18.05.2014 07:59 | nach oben springen

#140

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 18.05.2014 08:51
von ABV | 4.202 Beiträge

Die CDU steht politisch eher rechts. Kein Mensch würde jedoch ernsthaft behaupten, dass es sich um eine undemokratische Partei handelt. Dagegen ist die SPD eher im "politisch linkem Spektrum" angesiedelt. Na und? Ist die SPD deswegen eine undemokratische Partei? Steht sie nicht auf dem Boden des Grundgesetzes? Doch!
Eine Partei wird erst dann zum Problem, wenn sie in die jeweilige extreme Richtung abdriftet! Das passiert jedes Mal wenn eine Partei oder die Anhänger einer bestimmten politischen Idee, diese als allein selig machende Meinung ansehen und auch nicht davor zurückschrecken, diese mit Gewalt durchzusetzen.
Als was könnte man eigentlich die NPD bezeichnen? Eher als eine demokratische Partei? Oder eher als eine extremistische Partei?
Ich bin mal auf eure Meinungen und noch mehr auf die jeweiligen Begründungen gespannt.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


zuletzt bearbeitet 18.05.2014 08:53 | nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558535 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen