#101

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 21:20
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #5
war bis vor einigen Tagen in einem moslemischen Land in Urlaub. Es gab jeden Tag in dem Hotel ein sehr schönes Buffet in SB, bis dahin alles i.O.
eines Tages gehe ich so an den angebotenen Fleischgerichten vorbei und plötzlich vor einem steht ein Schild mit einem großen schwarzen Schweinekopf auf weißem Kartongrund und in arabisch, englisch und französisch die Erklärung " Achtung Schweinefleisch". Ich konnte es erst nicht glauben und musste dann doch laut lachen. Einen solche Horror haben die Araber vor diesem Fleisch!

Hallo!
Warum wohl,Schweine wühlen im Dreck und sind damit unrein.
Gruß Rei



das überzeugt mich aber gar nicht. Im gleichen Land habe ich eine Menge Schafe und Ziegen gesehen, die standen zum Teil auch im Dreck und ihr Geruch war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend Ihr Fleisch wird gegessen, und nun ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#102

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 21:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 22:03
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi



Ostlandritter und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#104

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 22:14
von Gert | 12.354 Beiträge

ich versteh überhaupt nicht wie man über einen Haufen Nazi Prols so viele Posts schreiben kann. Die Wahlergebnisse dieser Partei geht langsam in den Promille-Bereich über und da wird ein solches Gewese um sie gemacht. Da sind ja die grauen Panther noch interessanter .Gibt es die überhaupt noch ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#105

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 22:53
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #101
Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #5
war bis vor einigen Tagen in einem moslemischen Land in Urlaub. Es gab jeden Tag in dem Hotel ein sehr schönes Buffet in SB, bis dahin alles i.O.
eines Tages gehe ich so an den angebotenen Fleischgerichten vorbei und plötzlich vor einem steht ein Schild mit einem großen schwarzen Schweinekopf auf weißem Kartongrund und in arabisch, englisch und französisch die Erklärung " Achtung Schweinefleisch". Ich konnte es erst nicht glauben und musste dann doch laut lachen. Einen solche Horror haben die Araber vor diesem Fleisch!

Hallo!
Warum wohl,Schweine wühlen im Dreck und sind damit unrein.
Gruß Rei



das überzeugt mich aber gar nicht. Im gleichen Land habe ich eine Menge Schafe und Ziegen gesehen, die standen zum Teil auch im Dreck und ihr Geruch war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend Ihr Fleisch wird gegessen, und nun ?


Soweit ich weiss ,- gibt es zwei starke Gründe :

1. Die jüdische und auch die muslimische Religion verbietet den Verzehr von Tieren mit gespaltenen Hufen !
2. Speziell Schweinefleisch verdirbt unter Wärmeeinwirkung schnell ,-
und die traditionellen Anti-Schweinefleischländer finden sich in den sehr warmen Regionen dieser Welt...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.05.2014 22:54 | nach oben springen

#106

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 23:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #105
Zitat von Gert im Beitrag #101
Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #5
war bis vor einigen Tagen in einem moslemischen Land in Urlaub. Es gab jeden Tag in dem Hotel ein sehr schönes Buffet in SB, bis dahin alles i.O.
eines Tages gehe ich so an den angebotenen Fleischgerichten vorbei und plötzlich vor einem steht ein Schild mit einem großen schwarzen Schweinekopf auf weißem Kartongrund und in arabisch, englisch und französisch die Erklärung " Achtung Schweinefleisch". Ich konnte es erst nicht glauben und musste dann doch laut lachen. Einen solche Horror haben die Araber vor diesem Fleisch!

Hallo!
Warum wohl,Schweine wühlen im Dreck und sind damit unrein.
Gruß Rei



das überzeugt mich aber gar nicht. Im gleichen Land habe ich eine Menge Schafe und Ziegen gesehen, die standen zum Teil auch im Dreck und ihr Geruch war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend Ihr Fleisch wird gegessen, und nun ?


Soweit ich weiss ,- gibt es zwei starke Gründe :

1. Die jüdische und auch die muslimische Religion verbietet den Verzehr von Tieren mit gespaltenen Hufen !
2. Speziell Schweinefleisch verdirbt unter Wärmeeinwirkung schnell ,-
und die traditionellen Anti-Schweinefleischländer finden sich in den sehr warmen Regionen dieser Welt...



Zu dem zweiten Punkt gehört evtl. auch das "Schächten", den Tieren wird die Halsschlagader durchtrennt um sie durch die Pumpwirkung des Herzens ausbluten zu lassen. Oft wurden solche "Regeln" in die entsprechende Religion übernommen.
Nur dürfte das heute (auch im Zusammenhang mit dem Tierschutzgedanken) keine Rolle mehr spielen.

Na, ja sind ja noch nicht ganz vom Thema weg, die Demo ging ja auch wohl um einen "speziellen" Fleischladen im Asylheim.


nach oben springen

#107

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 23:22
von GrafKrolock | 75 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #5
war bis vor einigen Tagen in einem moslemischen Land in Urlaub. Es gab jeden Tag in dem Hotel ein sehr schönes Buffet in SB, bis dahin alles i.O.
eines Tages gehe ich so an den angebotenen Fleischgerichten vorbei und plötzlich vor einem steht ein Schild mit einem großen schwarzen Schweinekopf auf weißem Kartongrund und in arabisch, englisch und französisch die Erklärung " Achtung Schweinefleisch". Ich konnte es erst nicht glauben und musste dann doch laut lachen. Einen solche Horror haben die Araber vor diesem Fleisch!

Naja, ungefähr den gleichen Horror wie wenn man dem Durchschnittseuropäer gegrillte Heuschrecken vorsetzt (der lustigerweise die fast identischen Langusten als Delikatesse schätzt).

Im Grunde hat das nix mit Religion zu tun, sondern mit Gewohnheiten. Eine befreundete Iranerin, d.h. iranische Kurdin jesidischen Glaubens - also nicht mal Muslima - konnte sich beispielsweise lange auch nicht mit Rindfleisch anfreunden, einfach deshalb, weil es in ihrer Heimat absolut unüblich war. Das Fleisch der Wahl kam vom Huhn oder dem Schaf.


nach oben springen

#108

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 14.05.2014 23:29
von GrafKrolock | 75 Beiträge

Zum Schweinefleischverbot: Die Sache mit dem schnellen Verderb ist nicht der Grund. In China und Vietnam, und erst recht in Dschungel Afrikas ist es auch warm, aber dort gehört Schwein seit eh und je zum Speiseplan dazu.
Der Grund ist ein anderer:
Im Mittelmeerraum und der Levante kam es im Verlauf der Bronzezeit zu Umbrüchen in der Siedlungsstruktur, in deren Folge die umfangreichen Steineichenwälder massiv zurückgingen, durch Überweidung kam es zu Erosion und Verkarstung. Ein Prozess, der in der Antike noch verstärkt wurde. Der Effekt war, dass die bis dahin gehaltenen Schweine nicht mehr ihre natürlichen Futterquellen im Zugriff hatten, sondern mit Getreide gefüttert werden mussten. Damit wurden sie gleichzeitig zu einem Nahrungskonkurrenten des Menschen. Effizienter war also die Haltung von Wiederkäuern, die sich auch von Gras ernähren konnten.
Die Wissenschaft geht heute davon aus, dass auf diesen Umständen das vorderasiatische Schweinefleischverbot fußt.

Schweine suhlen sich übrigens nur im Dreck, wenn nix anderes da ist. Ein keineswegs stinkendes Schlammbad wird dem Suhlen im Mist jederzeit bevorzugt.


Damals87, thomas 48, Ostlandritter und manifest 20 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.05.2014 23:33 | nach oben springen

#109

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 08:55
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Antaios im Beitrag #97
Hallo Barbara!

Nun den größten Teil ihrer Bezugspunkte, bilden meines Wissens nach Ausländer. Oder?

In Sachen Kultur stellst Du aber eine steile These auf.
Das kommt mir ähnlich vor, wie der Fingerzeig auf "entartete Kunst".....
Manchmal denke ich, die einen wie die anderen unterscheiden sich in den gegenseitigen Zuweisungen von was auch immer, nicht so gravierend voneinander.
Stell Dir Deine Ausfühungen einfach mal mit anderen "Akteuren" vor und beziehe sie auf Dich. Wie würdest DU reagieren wenn man Dir Deine Fähigkeiten (welche auch immer) abspricht?

Zum Thema Größenwahn. Würdest Du ähnlich argumentieren, wenn Merkel und Co. sich auf die genannten Herren beziehen?
Diese Leute haben schon direkte Kriege mit zu verantworten, die Kameraden von rechts außen aber noch nicht!

Und noch einen Satz zur Verlinkung. Die Leute haben Dich schon da, wo sie Dich haben wollen.
Du hast scheinbar ANGST davor etwas zu verlinken.
Hallo?!
Wer Angst vor den Buchstaben oder Bildern hat, der ist schon ein Stück in der Situation, wie sie (angeblich?) gewünscht wird, von diesen Leuten, oder?
Das nenne ich dann kapitulieren!
Mein Kampf ist doch auch erschienen ... aber MIT Komentaren. Und was macht das dann so gefährlich?
Ich halte das Buch nicht einmal ohne Kommentare für gefährlich. Aber Nichtwissen um die Geschichte halte ich für SEHR gefährlich!!!

Ich bin etwas reserviert gegenüber Aussagen, die anderen (wem auch immer) etwas absprechen, um es dann für sich selbst zu postulieren.
Das unterscheidet sich irgendwie nicht so sehr von den Aussagen der Leute, eben nur in der diametralen Sicht der Dinge.

Natürlich darfst Du Dich ärgern. Damit stehst Du ja nicht weit von mir ... Aber für sich eine (hieß früher wohl "nationale Pflicht") kulturelle "Pflicht" zu reklamieren, erschreckt mich doch ein wenig.

Ignoranz, Ausgrenzung, Herabsetzung usw. sind doch eher Dinge, die man den von Dir Kritisierten zuschreibt oder?
Aber vielleicht ist das ja auch nicht nur auf diese Damen und Herren begrenzt. Das finde ich sehr bedenklich.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Barbara im Beitrag #92
.....
Hallo Eckhard,
Und wenn sie sich auf Luther und Co berufen, ist das doch ok. So haben sie wenigstens etwas Bezug auf die Deutschen hier.
wie meinst du das?
Nein Luther und Bach können sich nicht wehren, ich aber kann sagen, dass diese völlig kulturfremde Partei, die ein rassistisches, angepasstes und zurechtgestutztes Menschenbild anstrebt, eine Welt der Uniformität, geprägt von Unterdrückung und Hass, ein Witz ist, gemessen zum Beispiel der musikalischen Universalität eines Bach oder der geistigen Kapazität eines Luther.
Sich mit diesen also zu schmücken, zeigt einmal mehr den Größenwahn eines völlig verarmten Weltbildes, das darum ringt, irgendwo Sinn abzugreifen, weil es selbst so hohl und verarmt ist.
Mein Ärger diesbezüglich sei mir also gestattet, ihn auszudrücken halte ich für meine Kulturelle Pflicht :-)
Verlinken werde ich sicher nichts von solchen inhaltlichen Verunstaltungen, wir sahen diese Plakate während des Forums-Treffens in Eisenach.
Aber die Eisenacher werden sich von sowas bestimmt nicht blenden lassen, sie sind stolz auf ihre Stadt, die auch kulturell und historisch so Vieles zu bieten hat.








Hallo Eckhard,

ach so, du meinst mit dem Verweis auf Bach und Luther hat diese Partei einen deutschen Bezug hergestellt, weil sie ansonsten nur über Ausländer herziehen. So kann man es natürlich auch sehen. Dann warte ich mal auf Nietzsche auf einem ihrer Plakate.


In Sachen Kultur stellst Du aber eine steile These auf.
Das kommt mir ähnlich vor, wie der Fingerzeig auf "entartete Kunst".....


Eine These habe ich doch gar nicht aufgestellt sondern aufgezeigt in welchem Verhältnis Bach und Luther hinsichtlich dem "kulturellen" Weltbild dieser Partei stehen: die ersteren sind kulturelle Giganten - letztere sind sind ein Schmalspurabklatsch einer Partei, die vor ein paar Jahrzehnten Deutschland schon mal "kulturell beglückt" hat.
Das ist definititv ein Werturteil meinerseits.
Ob dieses Statement dem der "entarteten Kunst" gleichzusetzen ist - es steht dir frei das so zu beurteilen.


Stell Dir Deine Ausfühungen einfach mal mit anderen "Akteuren" vor und beziehe sie auf Dich. Wie würdest DU reagieren wenn man Dir Deine Fähigkeiten (welche auch immer) abspricht?
Mal abgesehen davon, dass ich solche Bezüge nicht herstellen würde, dazu bin ich viel zu bescheiden, wäre ich selbstkritisch.


Zum Thema Größenwahn. Würdest Du ähnlich argumentieren, wenn Merkel und Co. sich auf die genannten Herren beziehen?

Das tun sie nicht, sie halten lieber ihre eigenen mehr oder weniger langweiligen Gesichter hin, das halte ich für wesentlich aufrichtiger.


Diese Leute haben schon direkte Kriege mit zu verantworten, die Kameraden von rechts außen aber noch nicht!


"Die Kameraden" (?) befürworten die atomare Aufrüstung Deutschlands und weinen heute noch einem "Groß-Deutschland" nach, dass einen "Vernichtungskrieg" zu verantworten hatte.


Und noch einen Satz zur Verlinkung. Die Leute haben Dich schon da, wo sie Dich haben wollen.
Du hast scheinbar ANGST davor etwas zu verlinken.


Ganz falsch. Ich will keine Reklame für sie machen, das täte ich aber, wenn ich ihre Druckerzeugnisse verlinke.


Mein Kampf ist doch auch erschienen ... aber MIT Komentaren. Und was macht das dann so gefährlich?


Ich halte das Buch nicht einmal ohne Kommentare für gefährlich. Aber Nichtwissen um die Geschichte halte ich für SEHR gefährlich!!!

Ich habe es gelesen - ohne Kommentare - es ist ein unerträgliches Pamphlet und "Wissen über Geschichte" enthält es definitiv nicht. Als Historiker ist A.H. eine glatte Null gewesen, so wie in vielen anderen Bereichen auch.
Es bietet Parolen, für die, die selbst nicht denken können oder wollen.


Ich bin etwas reserviert gegenüber Aussagen, die anderen (wem auch immer) etwas absprechen, um es dann für sich selbst zu postulieren.
Das unterscheidet sich irgendwie nicht so sehr von den Aussagen der Leute, eben nur in der diametralen Sicht der Dinge.


Was habe ich für mich selbst postuliert? Ich sage meine Meinung, ebenso wie du. Die unterscheidet sich allerdings erheblich von dem dieser Partei, über deren öffentliches Auftreten wir hier diskutieren. Ob nun meine Statements auf dem selben Aussagen-Niveau liegen wie die einer rechtsextremistischen Partei bleibt selbstverständlich deinem Urteil überlassen.


Aber für sich eine (hieß früher wohl "nationale Pflicht") kulturelle "Pflicht" zu reklamieren, erschreckt mich doch ein wenig.

Mal abgesehen, dass ich ein Smily hinter diese Aussage stellte ;-) - "kulturelle Pflicht" bedeutet für mich, dass ich nicht unkommentiert lassen möchte, wenn eine rechtsextreme Partei Bach und Luther als Werbe-Ikonen benutzt. Das haben die beiden nicht verdient.


Ignoranz, Ausgrenzung, Herabsetzung usw. sind doch eher Dinge, die man den von Dir Kritisierten zuschreibt oder?


Richtig, wenn du das Wort "eher" in deinem Satz streichts.


Aber vielleicht ist das ja auch nicht nur auf diese Damen und Herren begrenzt.


Bestimmt nicht, man muss nicht unbedingt "rechts" sein, um dumm zu sein.


Das finde ich sehr bedenklich.

Keine Sorge - ich bin ganz unbedenklich :-)


nach oben springen

#110

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 08:58
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #104
ich versteh überhaupt nicht wie man über einen Haufen Nazi Prols so viele Posts schreiben kann. Die Wahlergebnisse dieser Partei geht langsam in den Promille-Bereich über und da wird ein solches Gewese um sie gemacht. Da sind ja die grauen Panther noch interessanter .Gibt es die überhaupt noch ?





Hast Recht Gert.

http://www.graue-panther-ev.de/


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 15:18
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #92
Nein Luther und Bach können sich nicht wehren, ich aber kann sagen, dass diese völlig kulturfremde Partei, die ein rassistisches, angepasstes und zurechtgestutztes Menschenbild anstrebt, eine Welt der Uniformität, geprägt von Unterdrückung und Hass, ein Witz ist, gemessen zum Beispiel der musikalischen Universalität eines Bach oder der geistigen Kapazität eines Luther.



Also hier beziehen sie sich eher auf Fler und Freiwild als auf Luther und Bach.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#112

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 15:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #81
Polizeikontakt hatte ich auch bei dieser Veranstaltung.Ein "Polizeimäuschen" 55Kg Lebendgewicht (es ging aber kein Wind) kam auf mich zu und meinte ich müsste mich für eine Seite entscheiden.ich sagte nein,muss ich nicht,ich bin Neutraler Beobachter.Ich blieb dann auch in der Mitte,und "Mäuschen" ging zurück zu den Erwachsenen Polizisten

Haste Glück gehabt,stell Dir vor,sie hätte wesentlich mehr Kilos gehabt und wäre auf dich gefallen,dann wärste platt.
Gruß Rei


nach oben springen

#113

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 17:24
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #111
Zitat von Barbara im Beitrag #92
Nein Luther und Bach können sich nicht wehren, ich aber kann sagen, dass diese völlig kulturfremde Partei, die ein rassistisches, angepasstes und zurechtgestutztes Menschenbild anstrebt, eine Welt der Uniformität, geprägt von Unterdrückung und Hass, ein Witz ist, gemessen zum Beispiel der musikalischen Universalität eines Bach oder der geistigen Kapazität eines Luther.



Also hier beziehen sie sich eher auf Fler und Freiwild als auf Luther und Bach.



@Feliks

Eines muss man mal sagen, die braunen haben durchaus dazugelernt. So dumm für die man sie immer hält, sind sie nicht mehr! Da sitzen durchaus kluge Köpfe hinter. Wählbar sind sie für mich trotzdem nicht, da bleibe ich lieber bei der Alternative


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#114

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 17:30
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #113
Zitat von Feliks D. im Beitrag #111
Zitat von Barbara im Beitrag #92
Nein Luther und Bach können sich nicht wehren, ich aber kann sagen, dass diese völlig kulturfremde Partei, die ein rassistisches, angepasstes und zurechtgestutztes Menschenbild anstrebt, eine Welt der Uniformität, geprägt von Unterdrückung und Hass, ein Witz ist, gemessen zum Beispiel der musikalischen Universalität eines Bach oder der geistigen Kapazität eines Luther.



Also hier beziehen sie sich eher auf Fler und Freiwild als auf Luther und Bach.



@Feliks

Eines muss man mal sagen, die braunen haben durchaus dazugelernt. So dumm für die man sie immer hält, sind sie nicht mehr! Da sitzen durchaus kluge Köpfe hinter. Wählbar sind sie für mich trotzdem nicht, da bleibe ich lieber bei der Alternative



Hmm ,- und immer wieder die alte Frage :

Sind die Braunen nun etwas klüger geworden ,- oder hat sich der Mehrheit der intelligenten VS-ler, die dort den Ton mitbestimmen-durchgesetzt ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#115

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 17:34
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #113
Eines muss man mal sagen, die braunen haben durchaus dazugelernt. So dumm für die man sie immer hält, sind sie nicht mehr! Da sitzen durchaus kluge Köpfe hinter.
Nun, dumm sind sie wohl nicht in ihrer Gänze, doch eines ganz gewiss: von abgrundtiefer Schlechtigkeit.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#116

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 17:41
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Also,die NPD Mitglieder welche ich am Dienstag gesehen habe sahen auch nicht Dumm aus.Es waren gestandene Männer mittleren Alters,ob sie wie
HG19801 weiss abgrundtief Schlecht sind,kann ich nicht Beurteilen.


nach oben springen

#117

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 18:22
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #116
Also,die NPD Mitglieder welche ich am Dienstag gesehen habe sahen auch nicht Dumm aus.Es waren gestandene Männer mittleren Alters,ob sie wie
HG19801 weiss abgrundtief Schlecht sind,kann ich nicht Beurteilen.
Natürlich mimen die Führungspersonen den properen Deutschen und/oder den sauberen Spießer und wollen sich öffentlich kaum mit dem typischen pöbelnden sowie sich martialisch aufführenden Pack sehen lassen. Hinzu kommt, dass die rechte Szene aus diversen Gruppierungen besteht, in der diverse "Führer" ihr eigenes ideologisches als auch eigennütziges Süppchen kochen.
Unterm Strich sind sie jedoch alle von einer nationalsozialistischen - also faschistischen - Ideologie beseelt. Da gibt es nichts abzumildern usw. usf.

Ich tue hier mal meine Meinung auf drastische Weise kund: Die haben sich doch selbst ins Hirn geschissen und vergessen umzurühren.

P.S.: Man darf aber nicht vergessen, weshalb der braune Mob überhaupt auf fruchtbaren Boden fallen kann. Die Ursachen liegen im sogenannten demokratischen System selbst begraben, welches unter der Fuchtel des Kapitals steht.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Damals87, ABV und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#118

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 18:56
von ABV | 4.202 Beiträge

@HG19801
Ich gebe dir völlig recht, mit deiner Aussage! Die schlimmsten und gefährlichsten Rechtsradikalen treten nicht in Bomberjacken und Springerstiefeln auf. Sondern im gepflegtem Anzug. Sie passen sich nach außen hin den geltenden Gepflogenheiten an, geben sich redegewand und intellektuell. Das Ziel der NPD besteht ja darin, die Mitte der Gesellschaft zu erreichen. Also den ganz normalen Bürger. Den will und darf man natürlich nicht erschrecken. Immer wenn es Probleme gibt, die der Staat vermeintlich nicht lösen will oder kann, dann tauchen von hinten die Saubermänner der NPD auf. Mit einfach erscheinenden Lösungen und einem klar definierten Feindbild. Es ist ganz sicher nicht leicht, solchen gewiss nicht dummen, rhetorisch geschulten Demagogen etwas gleichwertiges entgegenzusetzen. Man kann nur hoffen, dass Deutschland oder Europa nicht irgenwann von einer handfesten Krise geschüttelt wird. Das wäre dann die Stunde dieser Typen.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#119

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 19:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #103
Zitat von steffen52 im Beitrag #102
Die Braunen ist schon ein Haufen! Aber leider sehen einige linke Gruppierungen , durch ihre Art der Gewalt, gegen Staat und Staatsmacht, auch nicht besser aus und finden nicht den Anklang der Masse von der Bevölkerung! Beispiel gibt es genug! Wenn die Rechten demonstrieren, wer macht als gegen Gruppe mehr Stunk und Rabatz, die meist jugendlichen Linken, so nennen sie sich! Sind aber nur Krawallbrüder! Die mag ich auch nicht
Grüsse steffen52



genau so ist es , wenn die Rechten demo machen ist es ruhig . aber im nächsten Moment sind die Linken mit am Ball und zünden das Feuer an.
ist jedes Mal so

gruß Hapedi

Hallo!
Die sogenannten "Linken" sind schlimmer als die Rechten


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: NPD-Kundgebung

in Themen vom Tage 15.05.2014 19:42
von GrafKrolock | 75 Beiträge

Ach, tatsächlich? So, wie ich es verstanden habe, nehmen sich beide nicht viel in Sachen "autoritärer Staat", und Gewalt propagieren beide gleichermaßen (aber gut getarnt).
Übrigens finde ich es geradezu anmaßend, wie man den Kontext, unter dem eine Band wie Frei.Wild agiert - nämlich als nationale Minderheit in einem anderen Land - schamlos für die eigene Propaganda nutzt und dabei nicht mal den Bandnamen richtig schreiben kann (siehe NPD-Pamphlet weiter oben). Anzunehmen, daß deren Heimatverbundenheit auch nur ansatzweise etwas mit der Fremdenfeindlichkeit der hiesigen rechtsradikalen Bande zu tun hat, ist ein bißchen hanebüchen.


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen