#181

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:17
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #179
Zitat von Alfred im Beitrag #178
Und was hat dies mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen ?


ja Alfred sehr viel , es beschreibt den Geschäftsplan eurer Firma.@passport hat das etwas ungenau formuliert, da habe ich mir erlaubt zu ergänzen, wenn du verstehst, was ich meine



Gert,

jeder kann heute schreiben was er möchte, nur bedeutet dies noch längst nicht, dass die Person Ahnung oder Wissen hat.


nach oben springen

#182

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:30
von Uleu | 528 Beiträge

Leider des gesunden Menschenverstandes glauben gerade jene ohne Kenntnis und Ahnung über alles schreiben zu müssen.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#183

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:33
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:34 | nach oben springen

#184

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #181
Zitat von Gert im Beitrag #179
Zitat von Alfred im Beitrag #178
Und was hat dies mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen ?


ja Alfred sehr viel , es beschreibt den Geschäftsplan eurer Firma.@passport hat das etwas ungenau formuliert, da habe ich mir erlaubt zu ergänzen, wenn du verstehst, was ich meine



Gert,

jeder kann heute schreiben was er möchte, nur bedeutet dies noch längst nicht, dass die Person Ahnung oder Wissen hat.

meinst du damit passport ?
Jedenfalls die Bundesbehörde , die ich zitierte, die gehört nicht zu den Märchenschreibern.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#185

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:36
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #183
Zitat von passport im Beitrag #176
Zitat von Josef im Beitrag #175
Zitat von passport im Beitrag #174
Zitat von Josef im Beitrag #172
Zitat von passport im Beitrag #170
Zitat von Josef im Beitrag #168
Habe die Untergangsanalyse von Merkur zur DDR mit Interesse gelesen. Das ist in meinen Augen technokratische DDR-Sprache und -Denke vom Feinsten. Die Analyse mag auf die nackten Zahlen zutreffen, ich glaube aber nicht so ganz, dass man diese Entwicklungen erst Mitte der 1980er Jahre absehen konnte. Für heute spielt es keine Rolle mehr. Ich glaube auch nicht an die Ursachenanalyse. "Biologische Lösung" betreffs der alten Herren zB finde ich einen üblen Zynismus. Ich glaube auch nicht daran, dass das MfS "zur Wahrung des Friedens" in der gewesenen Form nötig war. Wenn es etwas gibt, das mir an der DDR nicht gefällt, dann das MfS. Weniger dessen Spionagetätigkeit im Ausland - das machen sie alle noch heute -, als vielmehr die systematische Überwachung, Bespitzelung und zum Teil auch Unterdrückung der eigenen Bürger. Gewiss, man mag sich Gedanken machen, ob das nicht alles nur ein Treppenwitz der Geschichte war, wenn man vergegenwärtigt, wovon man ausgehen kann, wie heute unsere Computer und Handys automatisch erfasst werden. Trotzdem : Psychischer Druck, Folter, Selbstmorde usw. -- das geht aufs Konto des MfS und ich glaube nicht, dass ich da irgendwelcher Westpropaganda unterliege.

Wenn ich diesen Faden lese, beschleicht mich das leise Gefühl, dass die DDR auch eine sehr dunkle Seite hatte. Nix für ungut, wenn ich das sage oder schreibe, hat es eh keine Bedeutung. Ich bin ein winziges Rädchen in einem riesigen Räderwerk und ohne Bedeutung.



Hallo @Josef ,

eine Emp­feh­lung von mir !

Gehe auf diesen Link

http://www.mfs-insider.de/

dort findest Du 2 Bücher im PDF - Format.

"Fragen an das MfS. Auskünfte über eine Behörde"

Standardwerk "Die Sicherheit. Zur Abwehrarbeit des MfS"


Du musst Dir nur viel Zeit nehmen. Es ist alles sehr umfangreich geschrieben. Beide Bücher erklären durch Insiderwissen das Tun und Handeln des MfS. Auch warum es zur Gründung bzw. Auflösung dieses Organes kam. Ich denke nach Studium dieser Werke wirst Du die von mir markierten Textzeilen überdenken müssen.


passport



Eine ehemalige Behörde schreibt sich ihre Geschichte also selber ?





Erst lesen und dann Beurteilen. Vorurteile ohne Kenntnisse sind immer Fragwürdig !


passport


Werter Genosse Hauptmann,
ich habe ein wenig in Deine empfohlenen Bücher hineingelesen und muss mit Entsetzen feststellen, dass kaum Lehren aus der Geschichte gezogen wurden. So wird zB behauptet, das MfS habe keinen psychischen Druck auf Bürger ausgeübt. Die gesamte "Schuld" am Scheitern der DDR wird der Riege alter Männer im Politbüro des ZK bzw. der SU als "Verrat" aufgehalst. Hier liegt in meinen Augen Apologetik fürs MfS vor und sie trägt nicht dazu bei, den Idealen des Sozialismus wieder zu mehr Stärke zu verhelfen. Die Ursachen für das Scheitern der DDR liegen in meinen Augen tiefer und breiter als in dieser simplistischen Formel. Ebenso wenig hilft mir Deine Unterstellung "Vorurteile ohne Kenntnisse" weiter. Ich habe Einiges gelesen und erlaube mir eine Meinung, die, wie obenstehend, von den MfS-Büchern zu meinem eigenen Bedauern abweicht. Das soll nicht die Leistung der Mitarbeiter des MfS für den Erhalt der DDR schmälern.
Mit sozialistischem Gruß
J.P.




Du bist ja ein richtiges Wunderkind ! In 10 min 3 Bücher gelesen mit ca. 1700 Seiten ? Man sollte Einbildung nicht mit Bildung verwechseln !


passport


Du weißt nicht nicht um meine Ausbildung. Ich habe von Berufs wegen die Fähigkeit erworben, die Hauptinhalte von ein paar Büchern innerhalb einer halben bis dreiviertel Stunde zu erfassen. Es gibt einige Menschen auf dieser Welt, die Ähnliches können, ein "Wunderkind" bin ich daher noch lange nicht. Ich denke, die Stasi hatte auch solche Leute, mit solcher Fähigkeit und noch ganz anderen Fähigkeiten, von denen ich lieber nichts wissen möchte.
_____________________________________
Mich machen diese MfS-Bücher v.a. traurig und depressiv. Ich will das nicht im Detail lesen müssen. Das hätte auf mich einen ähnlichen psychologischen Effekt wie den Schwarzen Kanal sehen zu müssen. Ich bin froh, dass ich das nicht muss !
_____________________________________
Hier in diesem Faden wird für mich offenkundig, wie sehr es doch in der DDR zwei voneinander getrennte Öffentlichkeiten gab.. Das ist alles sehr traurig und ich halte mich künftig, das ist versprochen, hier aus diesem Faden heraus. Das ist nicht meine Welt und ich bin froh, dass sie es nicht ist. Tut mir leid.




Solche "Könner" hatten wir hier schon öfters ....


passport und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#186

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:37
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:35 | nach oben springen

#187

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:38
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #184
Zitat von Alfred im Beitrag #181
Zitat von Gert im Beitrag #179
Zitat von Alfred im Beitrag #178
Und was hat dies mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen ?


ja Alfred sehr viel , es beschreibt den Geschäftsplan eurer Firma.@passport hat das etwas ungenau formuliert, da habe ich mir erlaubt zu ergänzen, wenn du verstehst, was ich meine



Gert,

jeder kann heute schreiben was er möchte, nur bedeutet dies noch längst nicht, dass die Person Ahnung oder Wissen hat.

meinst du damit passport ?
Jedenfalls die Bundesbehörde , die ich zitierte, die gehört nicht zu den Märchenschreibern.


Sicher, dass die BSTU nicht dazu gehört ?

Hat aber alles nichts mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen.


damals wars und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#188

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:39
von Alfred | 6.841 Beiträge

Josef,

Du scheinst aber mal wieder so ein angeblicher "Könner" zu sein.

Na mach mal....


nach oben springen

#189

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:40
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:35 | nach oben springen

#190

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:43
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #187
Zitat von Gert im Beitrag #184
Zitat von Alfred im Beitrag #181
Zitat von Gert im Beitrag #179
Zitat von Alfred im Beitrag #178
Und was hat dies mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen ?


ja Alfred sehr viel , es beschreibt den Geschäftsplan eurer Firma.@passport hat das etwas ungenau formuliert, da habe ich mir erlaubt zu ergänzen, wenn du verstehst, was ich meine



Gert,

jeder kann heute schreiben was er möchte, nur bedeutet dies noch längst nicht, dass die Person Ahnung oder Wissen hat.

meinst du damit passport ?
Jedenfalls die Bundesbehörde , die ich zitierte, die gehört nicht zu den Märchenschreibern.


Sicher, dass die BSTU nicht dazu gehört ?

Hat aber alles nichts mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen.


Alfred , das kann ich nicht von hier überprüfen, dazu reicht auch meine restliche Lebenszeit sicher nicht mehr.
Aber eins ist gewiss: wenn all die Dokumente und Akten , die ihr hinterlassen habt, keine Fakes sind, dann zitiert die BStU immer richtig. Sie zitiert doch aus den Urschriften, was soll denn da noch falsch sein ? Wenn es falsch ist, dann habt ihr 40 Jahre Humbug aufgeschrieben. Dann sind natürlich auch die Zitate falsch


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#191

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 15:45
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #190
Zitat von Alfred im Beitrag #187
Zitat von Gert im Beitrag #184
Zitat von Alfred im Beitrag #181
Zitat von Gert im Beitrag #179
Zitat von Alfred im Beitrag #178
Und was hat dies mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen ?


ja Alfred sehr viel , es beschreibt den Geschäftsplan eurer Firma.@passport hat das etwas ungenau formuliert, da habe ich mir erlaubt zu ergänzen, wenn du verstehst, was ich meine



Gert,

jeder kann heute schreiben was er möchte, nur bedeutet dies noch längst nicht, dass die Person Ahnung oder Wissen hat.

meinst du damit passport ?
Jedenfalls die Bundesbehörde , die ich zitierte, die gehört nicht zu den Märchenschreibern.


Sicher, dass die BSTU nicht dazu gehört ?

Hat aber alles nichts mit dem Treffen der Kundschafter zu schaffen.


Alfred , das kann ich nicht von hier überprüfen, dazu reicht auch meine restliche Lebenszeit sicher nicht mehr.
Aber eins ist gewiss: wenn all die Dokumente und Akten , die ihr hinterlassen habt, keine Fakes sind, dann zitiert die BStU immer richtig. Sie zitiert doch aus den Urschriften, was soll denn da noch falsch sein ? Wenn es falsch ist, dann habt ihr 40 Jahre Humbug aufgeschrieben. Dann sind natürlich auch die Zitate falsch



@Gert , lesen und verstehen sind 2 verschiedene Dinge ! Und da haperts bei dieser Behörde gewaltig !


passport


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#192

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:11
von B208 | 1.327 Beiträge

Moin ,
Bin mir nicht mehr ganz sicher ob es Merkur oder Alfred war , der mir in einem anderen Forum auf meine Frage , ob denn die unterschiedlichen Hauptabteilungen engen Kontakt untereinander hatten , speziell die HVA und ob es in der Zentrale in Berlin für jeden Mitarbeiter des MfS möglich war in die Bürobauten der HVA zu gelangen .

Das wurde verneint . Die HVA war auch innerhalb des MfS abgeschirmt ! Einen Kontakt zu anderen Abteilungen gab es nur in seltenen dienstlichen Belangen .
Darauf erweiterte ich meine Frage und wollte wissen , ob es möglich sei , dass ein Mitarbeiter ( Vernehmer ) aus der BV Schwerin genaue Kenntnis über die HVA haben konnte . Das wurde verneint .
Die HVA wurde als sehr eigenständig und auch von anderen Mitarbeitern abgeschirmt beschrieben .

Somit stellt sich auch in diesem Forum für mich die Frage , wie kann es sein , dass Angehörige des MfS aus niedrigeren Abteilungen des MfS so ein großes Wissen über die HVA haben .

B208


Josef, Gert und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#193

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:21
von damals wars | 12.125 Beiträge

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#194

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:21
von der alte Grenzgänger | 998 Beiträge

[quote=B208|p540613...wie kann es sein , dass Angehörige des MfS aus niedrigeren Abteilungen des MfS so ein großes Wissen über die HVA haben .
B208
[/quote]

Weil Tschekisten sich nicht von so einer Abschirmung beeindrucken lassen.. das wird gemacht wie bei Horschte Schlämmer : "Immer hart nachjefraacht .."

Dieses Sicherheitsstandardwerk habe ich auch im Bestand- erworben durch Haushaltsauflösung einer entfernt verwandten, im hohen Alter verstorbenenen Tschekistin.



Ich habe versucht, es unvoreingenommen zu lesen ... ging nicht .. zwischen allen Seiten quoll der Weihrauchqualm hervor und vernebelte alles ..

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Josef und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#195

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:36
von B208 | 1.327 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #193
http://www.amazon.de/STASI-intern-Macht-Banalit%C3%A4t-Dusdal/dp/386151009X



Danke für den Beitrag , also kein erlebtes Wissen , sondern nach 1989 angelesen !!!

Hab ich mir schon gedacht .

B208


nach oben springen

#196

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:45
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #195
Zitat von damals wars im Beitrag #193
http://www.amazon.de/STASI-intern-Macht-Banalit%C3%A4t-Dusdal/dp/386151009X



Danke für den Beitrag , also kein erlebtes Wissen , sondern nach 1989 angelesen !!!

Hab ich mir schon gedacht .

B208



Nach 1989 konnte man sich relativ viel Wissen über das MfS, wenn man es wollte, aneignen. Man musste nur die richtigen Personen kennen und auch entsprechende Literatur lesen. Im NVA-Forum schreiben einige Ehemalige gute Berichte über ihre Tätigkeiten und stellen auch entsprechende Dokumente ein.

passport


nach oben springen

#197

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:51
von Lutze | 8.032 Beiträge

Konnte mir´s schon denken,da wird sich mit fremden Federn geschmückt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
B208 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#198

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 16:53
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Ist OT
Hallo Josef!
a. Mir ist es eigentlich egal, wie ihr Linken euch betittelt, aber passp. ist unser passp, ist weder Herr Genosse oder Genosse Hauptmann, er ist ein netter älterer Herr der uns jüngeren Usern einiges beibringen möchte.
b. Wo hast du so schnell lesen gelernt?


passport, Krepp, RudiEK89 und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#199

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 17:02
von damals wars | 12.125 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #195
Zitat von damals wars im Beitrag #193
http://www.amazon.de/STASI-intern-Macht-Banalit%C3%A4t-Dusdal/dp/386151009X



Danke für den Beitrag , also kein erlebtes Wissen , sondern nach 1989 angelesen !!!

Hab ich mir schon gedacht .

B208

Wer hat gleich den Spruch mitgebracht : Wissen, ist Wissen, wo es steht?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#200

RE: Kundschaftertreffen 2014

in Spionage Spione DDR und BRD 06.05.2016 17:04
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:36 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Ari@D187
621 04.10.2016 21:40goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 25190
Neugründung der DDR im Jahre 2014
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
41 18.02.2015 19:33goto
von frank55 • Zugriffe: 4116

Besucher
28 Mitglieder und 81 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2818 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557334 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen