#1

Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 06.05.2014 09:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nachdem die Schmierfinken der BILD mal wieder hetzen...

Zitat
Hier geht die Stasi am Stock
Strausberg – Der Berliner Senat hatte den Aufmarsch des „Traditionsverbandes Nationale Volksarmee“ am 9. Mai im Treptower Park verboten.

Doch die ehemaligen Offiziere treffen sich im Geheimen weiter. BILD spürte die Männer von gestern beim Treffen in ihrem Camp bei Strausberg (Märkisch-Oderland) auf. Die Männer von Stasi und NVA kommen in alten Armee-Klamotten, einige im Mercedes, andere im Wartburg. Ihr Ziel: der Atombunker Garzau, einst das Rechenzentrum der NVA. Den Bunkereingang bewacht ein alter Mann mit Rollator.

Die selbst ernannten „Soldaten für den Frieden“ putzen diesmal fast zwei Tage lang ihr „Museum der Waffenbrüderschaft“.

http://www.bild.de/regional/berlin/stasi...8816.bild.html#



... denke ich man sollte die Gunst der Stunde, und die von BILD geschaffene Öffentichkeit, dazu nutzen eben dieses „Museum der Waffenbrüderschaft“ einfach einmal vorzustellen. Es ist nämlich entgegen der Lügen von BILD keinesfalls geheim und im Internet entsprechend veröffentlicht. Ich verstehe auch dass Problem der BILD nicht, denn ehrenamtlich solch ein Museum auf die Beine zu stellen ist ja eigentlich eine gute Sache!

Museum der Waffenbrüderschaft http://ct.tvnva.de/museum/ag-m.html
Arbeitseinsätze/Veranstaltungen http://ct.tvnva.de/museum/html/veranstaltungen.html

Und das wichtigste an so einem Projekt zum Schluss...

Spendenaufruf http://ct.tvnva.de/museum/html/spendenaufruf.html

Danke BILD


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
werner, elster427 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2014 09:54 | nach oben springen

#2

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 06.05.2014 11:41
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #1
...Ich verstehe auch dass Problem der BILD nicht...

BILD hat ja auch kein Problem, BILD ist das Problem.

friedliche Grüße Andreas


Feliks D. und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 06.05.2014 11:50
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

BILD hat ja auch kein Problem, BILD ist das Problem.

friedliche Grüße Andreas


Na klar,aber ein sehr lukratives Problem,und falls es Dir nichts ausmacht lese ich täglich meine Bild weiter


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 06.05.2014 13:16
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Trefflich antwortete da bereits Kant in Unkenntnis unseres Themas:

"Unser Entscheiden reicht weiter als unser Erkennen."

Immanuel Kant
(1724 - 1804), deutscher Philosoph

was du als Quelle unerschöpflicher Bildung heranziehst, ist mir wurscht. Nur wurde ich hier schon mal kritisiert, ich hätte mich "selbst ins Knie geschossen", weil ich angab zu einem Thema etwas gelesen zu haben. Ich gab allerdings wahrheitsgemäß nicht die BILD an, vielleicht hätte es das verbessert. Wenn Du das jetzt nicht nachvollziehen kannst, der Urheber wird es können.

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#5

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 06.05.2014 16:43
von 94 | 10.792 Beiträge

... und vor allem ist's wohl eine andere Liga wie BZ, MoPo und die andern Zweitklassigen.
Vor allem was die Professionalität der Redakteure angeht, insbesondere der Photografen. Naja, klar ... die Zeitung hat ja ihren Namen nicht von ungefähr. Im Blick haben sie den TV-NVA schon lange. Diese Aufnahme entstand schon vor ein paar Jahren, man beachte den Herren im roten Overall.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 08.07.2014 18:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist dieses Museum durchgängig geöffnet oder nur an den Wochenenden oder ähnliches? Das liegt ja nur ein paar km von hier und wäre sicher mal ganz interessant. Ich war neulich mal in dem in Eggesin www.militaermuseum-eggesin.de und das war auch ganz nett, die hatten da auch einen Teil der sich mit dem Standort nach 1990 also mit der Bundeswehr befasst und haben da sogar die Generalsuniform von Hans-Peter von Kirchbach von diesem als Schenkung erhalten. Weiterhin haben die einen sehr kleinen aber interessanten Technikpark mit vielleicht 50 Fahrzeugen (wie LKW und Panzer) von NVA und Bundeswehr und einen von wohl nur noch 3 VT-1 Panzern.

http://www.panzerbaer.de/types/bw_kpz_3_gvt-a.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/VT1_%28Panzer%29


zuletzt bearbeitet 08.07.2014 18:28 | nach oben springen

#7

RE: Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"

in Themen vom Tage 08.07.2014 19:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo 94!

Der Autofokus saß aber erbärmlich schlecht. Leica Digilux1 und dann f3 ... da hätte man sich 2010 doch was besseres leisten sollen

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von 94 im Beitrag #5
... und vor allem ist's wohl eine andere Liga wie BZ, MoPo und die andern Zweitklassigen.
Vor allem was die Professionalität der Redakteure angeht, insbesondere der Photografen. Naja, klar ... die Zeitung hat ja ihren Namen nicht von ungefähr. Im Blick haben sie den TV-NVA schon lange. Diese Aufnahme entstand schon vor ein paar Jahren, man beachte den Herren im roten Overall.


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen