#41

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:15
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#42

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:19
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


Du hast auf Wache keine Waffe dabei gehabt und der "Offizierspelzmantel" war ein einfacher Wachmantel für den Winter, hat mit Offizier nichts gemein - immer die Kirche im Dorf lassen.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:24
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi



nach oben springen

#44

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:28
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:30
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )


Ist aber sicher ein + Punkt für die Übersiedlung gewesen. Mein Mitleid hat da grenzen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:31
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:32
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


Du hast auf Wache keine Waffe dabei gehabt und der "Offizierspelzmantel" war ein einfacher Wachmantel für den Winter, hat mit Offizier nichts gemein - immer die Kirche im Dorf lassen.


Ein aussen weisser und innen mit weissem Pelz gefütterter Mantel war ein normaler Winterwachmantel,- echt ??

Komisch ,- wir hatten nur Watteuniformen für den Winter ,- für wen diese weissen Dinger in der Kleiderkammer hingen,- wusste bei uns in Harra jedenfalls niemand....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:37
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#49

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

So, nun mal weg von Euren Schlafsack! Bin mal aus dem Ausgang gekommen und hatte eine Offiziersmütze auf( eine andere war nicht mehr da) dafür durfte ich auch für eine Nacht einziehen( Hat der OvD eben sehr eng gesehen)!!
Grüsse steffen52


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:41
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #45
[
Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )


Ist aber sicher ein + Punkt für die Übersiedlung gewesen
. Mein Mitleid hat da grenzen.
[/quote]

Weiss ich nicht ,- hab ja meine Akte nie angefordert...
Aber ich war nicht drauf aus,- Pluspunkte zu sammeln ,- damals war ich noch ein relativ guter DDR-Bürger


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#51

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:42
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #47
Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


Du hast auf Wache keine Waffe dabei gehabt und der "Offizierspelzmantel" war ein einfacher Wachmantel für den Winter, hat mit Offizier nichts gemein - immer die Kirche im Dorf lassen.


Ein aussen weisser und innen mit weissem Pelz gefütterter Mantel war ein normaler Winterwachmantel,- echt ??

Komisch ,- wir hatten nur Watteuniformen für den Winter ,- für wen diese weissen Dinger in der Kleiderkammer hingen,- wusste bei uns in Harra jedenfalls niemand....



So wie es eben eine Zeit gab "Ohne Schlafsack" gab es eben auch eine Zeit "mit Pelzmantel für Wachposten"
Es gab auch eine Zeit mit "Watte grau" und eine mit "Watte EsKs" also - immer locker bleiben.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:42
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #48
Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer




danke , wenn du da warst mußt du das ja wissen. Aber ich denke mal so 2 Jahre zuvor war da noch Bereitschaftspolizei.
hieß doch globe Steiger oder



zuletzt bearbeitet 02.05.2014 20:46 | nach oben springen

#53

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:48
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #51
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #47
Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


Du hast auf Wache keine Waffe dabei gehabt und der "Offizierspelzmantel" war ein einfacher Wachmantel für den Winter, hat mit Offizier nichts gemein - immer die Kirche im Dorf lassen.


Ein aussen weisser und innen mit weissem Pelz gefütterter Mantel war ein normaler Winterwachmantel,- echt ??

Komisch ,- wir hatten nur Watteuniformen für den Winter ,- für wen diese weissen Dinger in der Kleiderkammer hingen,- wusste bei uns in Harra jedenfalls niemand....



So wie es eben eine Zeit gab "Ohne Schlafsack" gab es eben auch eine Zeit "mit Pelzmantel für Wachposten"
Es gab auch eine Zeit mit "Watte grau" und eine mit "Watte EsKs" also - immer locker bleiben.


@Mike59



Keine Sorge ,-mit diesem lecker Fläschlein bin ich immer sowas von locker......


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 02.05.2014 20:49 | nach oben springen

#54

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 20:50
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #53
Zitat von Mike59 im Beitrag #51
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #47
Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....


Du hast auf Wache keine Waffe dabei gehabt und der "Offizierspelzmantel" war ein einfacher Wachmantel für den Winter, hat mit Offizier nichts gemein - immer die Kirche im Dorf lassen.


Ein aussen weisser und innen mit weissem Pelz gefütterter Mantel war ein normaler Winterwachmantel,- echt ??

Komisch ,- wir hatten nur Watteuniformen für den Winter ,- für wen diese weissen Dinger in der Kleiderkammer hingen,- wusste bei uns in Harra jedenfalls niemand....



So wie es eben eine Zeit gab "Ohne Schlafsack" gab es eben auch eine Zeit "mit Pelzmantel für Wachposten"
Es gab auch eine Zeit mit "Watte grau" und eine mit "Watte EsKs" also - immer locker bleiben.


@mike59



Keine Sorge ,-mit diesem lecker Fläschlein bin ich immer sowas von locker......


Joo - da bin ich auch locker.


nach oben springen

#55

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:09
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #48
Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer




danke , wenn du da warst mußt du das ja wissen. Aber ich denke mal so 2 Jahre zuvor war da noch Bereitschaftspolizei.
hieß doch globe Steiger oder



@Hapedi

Du ,- das weiss ich echt nicht mehr ,- ich war zu dieser Zeit ziemlich neben der Kappe ,- wir hatten auf unserer Bude grad entdeckt ,- das " Faustan " aufgelöst in einer Flasche "Wilde Sau ", eine furchtbar herrliche Wirkung entfaltet......

Die haben mich mit nem LO nach Rudolstadt gekarrt ,- etliche Offiziere haben mit mir rumgebrüllt,- und dann hatte ich nur noch Kohlen über Kohlen vor mir....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 02.05.2014 21:10 | nach oben springen

#56

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Noch mal was anderes außer Schlafsack, zu meiner Zeit, nur ganz kurz, hatten wir noch die gefleckten und dann erst die ein Strich kein Strich ! Die gefleckten fand ich besser , wurden dann eingefärbt und haben sie zur Drecksarbeit anziehen müssen( rep. W50 u,s.w.) Wer kennt sie noch?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#57

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:18
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Noch mal was anderes außer Schlafsack, zu meiner Zeit, nur ganz kurz, hatten wir noch die gefleckten und dann erst die ein Strich kein Strich ! Die gefleckten fand ich besser , wurden dann eingefärbt und haben sie zur Drecksarbeit anziehen müssen( rep. W50 u,s.w.) Wer kennt sie noch?
Grüsse steffen52


Kannst mich verhauen ,- aber ich weiss echt nicht mehr,- ob wir im Winter schon mit 1Strich/kein Strich rumrannten...
Von der Schleiferhütte hab ich jedenfalls noch mein Flecktarnzeug mitgeschleppt ,- Winterklamotten ??? Da fehlt mir irgendwie die Erinnerung


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#58

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:18
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #55
Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #48
Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer




danke , wenn du da warst mußt du das ja wissen. Aber ich denke mal so 2 Jahre zuvor war da noch Bereitschaftspolizei.
hieß doch globe Steiger oder



@Hapedi

Du ,- das weiss ich echt nicht mehr ,- ich war zu dieser Zeit ziemlich neben der Kappe ,- wir hatten auf unserer Bude grad entdeckt ,- das " Faustan " aufgelöst in einer Flasche "Wilde Sau ", eine furchtbar herrliche Wirkung entfaltet......

Die haben mich mit nem LO nach Rudolstadt gekarrt ,- etliche Offiziere haben mit mir rumgebrüllt,- und dann hatte ich nur noch Kohlen über Kohlen vor mir....



Da hast du aber einen dir zugeneigten Vorgesetzten gehabt - Wachvergehen waren eigentlich Schwedt vergehen.


nach oben springen

#59

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:22
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #58
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #55
Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #48
Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer




danke , wenn du da warst mußt du das ja wissen. Aber ich denke mal so 2 Jahre zuvor war da noch Bereitschaftspolizei.
hieß doch globe Steiger oder



@Hapedi

Du ,- das weiss ich echt nicht mehr ,- ich war zu dieser Zeit ziemlich neben der Kappe ,- wir hatten auf unserer Bude grad entdeckt ,- das " Faustan " aufgelöst in einer Flasche "Wilde Sau ", eine furchtbar herrliche Wirkung entfaltet......

Die haben mich mit nem LO nach Rudolstadt gekarrt ,- etliche Offiziere haben mit mir rumgebrüllt,- und dann hatte ich nur noch Kohlen über Kohlen vor mir....



Da hast du aber einen dir zugeneigten Vorgesetzten gehabt - Wachvergehen waren eigentlich Schwedt vergehen.


Echt - wegen so bissel Scheiss nach Schwedt ??

Herrje ,- ich trau mir garnicht ,- zu berichten - was mir auf dem Schiessplatz ( Ruppersdorf ?? ) passiert ist,- da hätte ich ja in Schwedt gleich einheiraten können,- nee- ich behalts lieber für mich und kipp noch einen - mir wird es erst jetzt klar ,- was ich mir alles so eingebrockt habe...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#60

RE: Schlafsack

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 02.05.2014 21:28
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #59
Zitat von Mike59 im Beitrag #58
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #55
Zitat von Hapedi im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #48
Zitat von Hapedi im Beitrag #46
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #44
Zitat von Hapedi im Beitrag #43
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #41
Zitat von Hapedi im Beitrag #39
Ich könnte mich kaputt lachen wenn ich mir vorstelle , wir wären zum Grenzdienst mit dem Schlafsack unterm Arm ausgerückt.

gruß Hapedi


Ich hab mal 3 Tage Knast in Rudolstadt abgefasst ,- weil ich mit ´nem weissen Offizierspelzmantel auf Wache bin,-
dummerweise hat die Kalaschnikow nicht mit drunter gepasst,- hab ich sie halt vergessen....




das ist typisch Grenzer Latein , kannste stecken lassen.

gruß Hapedi


Mööönnschhhh ,- ihr müsst mir das nicht glauben ,- 3 Tage Kohleschippen in Rudolstadt hat mir auch keiner abgenommen ( drum hab ich eben selber geschippt )




und was hatte Rudolstadt mit Grenze zu tun dort war ja nur die Bereitschaftspolizei stationiert
gruß Hapedi


Nee,- mein Gudsdor,- 69/70 war in Rudolstadt der Stab des II.Grenzbataillons , zu dem harra gehörte , und der Knast für die Grenzer




danke , wenn du da warst mußt du das ja wissen. Aber ich denke mal so 2 Jahre zuvor war da noch Bereitschaftspolizei.
hieß doch globe Steiger oder



@Hapedi

Du ,- das weiss ich echt nicht mehr ,- ich war zu dieser Zeit ziemlich neben der Kappe ,- wir hatten auf unserer Bude grad entdeckt ,- das " Faustan " aufgelöst in einer Flasche "Wilde Sau ", eine furchtbar herrliche Wirkung entfaltet......

Die haben mich mit nem LO nach Rudolstadt gekarrt ,- etliche Offiziere haben mit mir rumgebrüllt,- und dann hatte ich nur noch Kohlen über Kohlen vor mir....



Da hast du aber einen dir zugeneigten Vorgesetzten gehabt - Wachvergehen waren eigentlich Schwedt vergehen.


Echt - wegen so bissel Scheiss nach Schwedt ??

Herrje ,- ich trau mir garnicht ,- zu berichten - was mir auf dem Schiessplatz ( Ruppersdorf ?? ) passiert ist,- da hätte ich ja in Schwedt gleich einheiraten können,- nee- ich behalts lieber für mich und kipp noch einen - mir wird es erst jetzt klar ,- was ich mir alles so eingebrockt habe...



Ist ja Geschichte - wir wissen doch selber was gelaufen ist.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einsilbigkeit - Unhöflichkeit ? Kontrolleure an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Stringer49
121 07.12.2015 23:04goto
von Pitti53 • Zugriffe: 9831
Guts Muths Rennsteiglauf - wer war dabei
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Altermaulwurf
5 07.05.2010 00:51goto
von Altermaulwurf • Zugriffe: 858

Besucher
22 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2366 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557031 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen