#21

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:16
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #19
Zitat von Feliks D. im Beitrag #17
Zitat von WernerHolt im Beitrag #9
hallo,
kann zwar nicht viel dazu beitragen, bin ja nur in der ddr geboren, hort, 2 jahre schule dann war der zauber schon vorbei.
ich fühle mich auch nicht als brd ler. in allerersten linie fühle ich mich schlicht und ergreifend einfach nur als deutscher und das ist gut so. ob ich ein guter deutscher oder schlechter bin? darüber sollen andere urteilen.........


Weißt Du Janos, ich bin heute in erster Linie Mensch. Mit dem bisschen Menschsein bin ich so dermaßen beschäftigt, ich komme nichtmal dazu nun auch noch Deutscher zu sein.


Was warst du denn früher........?


In erster Line Angehöriger des Ministeriums für Staatssicherheit, diesem Umstand und seinen Einschränkungen hatten sich alle weiteren persönlichen Wünsche und Lebensplanungen (Urlaube, Lebenspartner, Wohnort, private Kontakte, etc.) uneingeschränkt unterzuordnen. Kannst dich ja mal umhören unter Ehemaligen, aber das ist hier nicht das Thema.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#22

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:18
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
wer war schon ein richtiger DDR-Bürger?,
ich war einer von diesen,nur meine Gedanken waren etwas anders,
vieles habe ich kritisch gesehen,und auch meine Meinung gesagt,
sozialistisch erzogen,auch das hatte nichts genützt,
ich war ein schlechter DDR-Bürger
Lutze

Richtige DDR-Bürger, welch eine Frage ! Alle mit DDR-Perso. Falsche DDR-Bürger gab es nicht.
Egal, ob gut, schlecht, kritisch, überzeugt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#23

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:22
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #21
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #19
Zitat von Feliks D. im Beitrag #17
Zitat von WernerHolt im Beitrag #9
hallo,
kann zwar nicht viel dazu beitragen, bin ja nur in der ddr geboren, hort, 2 jahre schule dann war der zauber schon vorbei.
ich fühle mich auch nicht als brd ler. in allerersten linie fühle ich mich schlicht und ergreifend einfach nur als deutscher und das ist gut so. ob ich ein guter deutscher oder schlechter bin? darüber sollen andere urteilen.........


Weißt Du Janos, ich bin heute in erster Linie Mensch. Mit dem bisschen Menschsein bin ich so dermaßen beschäftigt, ich komme nichtmal dazu nun auch noch Deutscher zu sein.


Was warst du denn früher........?


In erster Line Angehöriger des Ministeriums für Staatssicherheit, diesem Umstand und seinen Einschränkungen hatten sich alle weiteren persönlichen Wünsche und Lebensplanungen (Urlaube, Lebenspartner, Wohnort, private Kontakte, etc.) uneingeschränkt unterzuordnen. Kannst dich ja mal umhören unter Ehemaligen, aber das ist hier nicht das Thema.



, das meinte ich jetzt weniger......eigentlich ging es mir um das Menschsein........aber wenn du es gerade ansprichst, als Angehöriger des MfS war man kein Mensch und kein Deutscher, oder wie ?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#24

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:23
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #15
Zitat von Freienhagener im Beitrag #14
Das "Besondere" der Staatsbürgerschaft bis hin zur These einer DDR-Nation wurde bekanntlich von der SED probagiert, das Verhältnis zum sozialistischen Staat thematisiert.
Da gab es von oben viel Wunschdenken.


Yep ,- und wir vielen da unten hatten leider ganz andere Wünsche als die da oben.....



Aber man sollte sich ständig bekennen - ein Zeichen der Unsicherheit da oben.

"Schwöre, daß du mich liebst" bringt im privaten Bereich auch nichts


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.04.2014 18:25 | nach oben springen

#25

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Du willst es gern so auslegen oder? Eigentlich ist es doch mit ein wenig nachdenken schnell getan...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#26

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:24
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #23
als Angehöriger des MfS war man kein Mensch und kein Deutscher, oder wie?

... in erster Linie? Nö.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.04.2014 18:25 | nach oben springen

#27

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:29
von damals wars | 12.181 Beiträge

Und wieder beim bösen MfS.
Ohne Fallbeil geht es einfach nicht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#28

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:32
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #25
Du willst es gern so auslegen oder? Eigentlich ist es doch mit ein wenig nachdenken schnell getan...




Gehst du zum Lachen eigentlich immer in den Keller.......?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#29

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:33
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #27
Und wieder beim bösen MfS.
Ohne Fallbeil geht es einfach nicht.


Aber ich hab nicht damit angefangen !


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#30

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:34
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #26
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #23
als Angehöriger des MfS war man kein Mensch und kein Deutscher, oder wie?

... in erster Linie? Nö.




@94
Du bist aber heute garstig


nach oben springen

#31

RE: ein richtiger DDR-Bürger

in Leben in der DDR 27.04.2014 18:42
von 94 | 10.792 Beiträge

nö, nur hilfreich. Zumindest hatte ich den Eindruck das der Schuddel den #21 irgendwie nicht so ganz ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Handys ticken nicht richtig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
15 30.01.2016 11:13goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 513
Was nervte euch an euern Streifenpartner so richtig?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
39 24.05.2015 10:15goto
von SiK90 • Zugriffe: 2489
Da hatte ich mal so richtige Angst...
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Klauspeter
44 17.05.2015 21:33goto
von jens-66 • Zugriffe: 4495
Das erste mal richtig Angst gehabt
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Batrachos
48 12.10.2014 20:30goto
von DoreHolm • Zugriffe: 5078

Besucher
31 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2492 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558267 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen