#201

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.10.2015 19:53
von Fritze | 3.474 Beiträge

@Freienhagener das mit dem Zitieren können wir aber besser ! Da die Merkelzeile bei mir schon blau war ,hatte ich schon den Vorschreiber zitiert .

Du hättest also auch doch zitieren sollen ! Nur mal als Tipp !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#202

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.10.2015 09:50
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Das mit dem Blau ist mir aufgefallen. Es war aber nicht als Zitat gekennzeichnet.
Das geht wirklich besser.

Warum benutzt Du nicht die Zitierfunktion? Damit wär das nicht passiert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 04.10.2015 09:57 | nach oben springen

#203

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.10.2015 10:48
von Fritze | 3.474 Beiträge

Mensch Kleener ,Du bist aber wieder sowas von spitzfindig !
Wenn es geht zitiere ich nur die betreffenden Zeilen und nicht seitenweise !
Also werden wir uns noch etwas befleissigen im Zitieren und im Kennzeichnen !

Aber erstmal einen schönen Sonntag nach Leipzig und ins Forum !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#204

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.10.2015 13:02
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Scheinbar hast Du noch nicht mitbekommen, daß man in der Zitierfunktion auch kürzen kann.

Aber mit der Spitzfindigkeit hast Du angefangen.

Mal ne Frage: Wie groß bist Du? Ansonsten gibts keinen Grund.....


Ist ja auch egal, wer das mit den Weisungen geschrieben hat.
Meine Antwort ändert sich dadurch nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
vs1400 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.10.2015 13:18 | nach oben springen

#205

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 17:32
von Grenzerhans | 274 Beiträge

In manchen Beiträgen wird das Auftreten der Angehörigen des MfS in der Öffentlichkeit angesprochen und damit auch sich ausweisen, also
das legitimieren, in der Öffentlichkeit.
Im Frühjahr 1974, ich glaube es war im April, wurde bekannt, dass vor der Oberschule Wilhelm Pieck in Königsbrück, damalige Kreis Kamenz,
eine männliche Person aus einem PKW Wartburg, Farbe beige, pornographische Bilder an Mädchen verteilt.
Ich und ein weiterer Offizier des VPKA Kamenz erhielten den Auftrag/Befehl den Sachverhalt zu klären.
Bei der Festnahme dieser betreffenden Person wurde festgestellt,dass es sich um einen Angehörigen des MfS handelt.Bei der Durchsuchung des PKW, seiner Person und der Behältnisse (Taschen), wurden mehrere Ausweise aufgefunden. So waren Ausweise der Deutschen Reichsbahn, Rotes Kreuz, der Konsum-Genossenschaft und ein DA der Deutschen Volkspolizei und der Berufsfeuerwehr u.a. vorhanden.
Desweiteren wurde ein Objektausweis von der ehemaligen Raketenbasis der NVA Straßgräbchen sicher gestellt
Also, es wurden mehrere Ausweise von Angehörigen des MfS genutzt.

Gruß Grenzerhans ]


nach oben springen

#206

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 18:17
von Signalobermaat | 356 Beiträge

Und wie ging das dann weiter?



nach oben springen

#207

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 18:26
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Grenzerhans im Beitrag #205
In manchen Beiträgen wird das Auftreten der Angehörigen des MfS in der Öffentlichkeit angesprochen und damit auch sich ausweisen, also
das legitimieren, in der Öffentlichkeit.
Im Frühjahr 1974, ich glaube es war im April, wurde bekannt, dass vor der Oberschule Wilhelm Pieck in Königsbrück, damalige Kreis Kamenz,
eine männliche Person aus einem PKW Wartburg, Farbe beige, pornographische Bilder an Mädchen verteilt.
Ich und ein weiterer Offizier des VPKA Kamenz erhielten den Auftrag/Befehl den Sachverhalt zu klären.
Bei der Festnahme dieser betreffenden Person wurde festgestellt,dass es sich um einen Angehörigen des MfS handelt.Bei der Durchsuchung des PKW, seiner Person und der Behältnisse (Taschen), wurden mehrere Ausweise aufgefunden. So waren Ausweise der Deutschen Reichsbahn, Rotes Kreuz, der Konsum-Genossenschaft und ein DA der Deutschen Volkspolizei und der Berufsfeuerwehr u.a. vorhanden.
Desweiteren wurde ein Objektausweis von der ehemaligen Raketenbasis der NVA Straßgräbchen sicher gestellt
Also, es wurden mehrere Ausweise von Angehörigen des MfS genutzt.

Gruß Grenzerhans ]




Ohne weiteres einen Dienstwagen des MfS durchsucht ?


nach oben springen

#208

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 18:32
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Dieser MfS-Angehörige wurde, entsprechend der Weisung des Ltr. VPKA der Abt. Kriminalpolizei überstellt (Ltr. Kriminalpoilzei persönlich).
Wir, ich und der andere Polizist, haben von diesem Sachverhalt/Vorkommnis nie etwas mehr gehört. Wir wurden auch nicht als Zeugen
vernommen

Grenzerhans


nach oben springen

#209

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 18:36
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Merkwürdig.....


nach oben springen

#210

RE: Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.03.2016 18:56
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Antworten für Alfred und Pitti53

Ich habe leider nicht die ganze Ermittlungsakte vorliegen. In diesem Fall hätte ich den gesamten Ermittungsvorgang, wie dieser Live abgelaufen
war, hier veröffentlichen können.
Ich habe einige Passagen weggelassen.Wir haben ja auch nicht sofort gewusst, dass es ein Angehöriger des MfS ist. Er hat sich ja auch nicht
vorgestellt. Bis wir wussten, wer diese Person war, die vor uns stand, ist ja auch eine gewisse Zeit vergangen.
Und das er erst einmal alles abgestritten hat, muß ja Euch auch klar sein.Er wusste ja, dass er eine Straftat begangen hat

Grenzerhans


nach oben springen


Besucher
19 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3119 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557083 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen