#61

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 18:49
von Roland 87 | 215 Beiträge

Zu meiner Zeit gab es in Butttlar keine GK mehr.1986-87



nach oben springen

#62

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 18:58
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Echt ? ist kein Joke. Keine GK in Buttlar?

Wo dann - Pferdsdorf oder Wenigentaft. Erzähl mal, besser noch du hast ein paar Bilder, das wäre der Hit

Mike59


nach oben springen

#63

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 19:06
von Roland 87 | 215 Beiträge

War zum Grenzausbau 4 Wochen in Pferdsdorf und dann 1 Jahr in Räsa.Muß mal schauen wegen Bilder.
MFG



nach oben springen

#64

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 21:36
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Roland 87
Zu meiner Zeit gab es in Butttlar keine GK mehr.1986-87



Welche GK war dann die 10 Grenzkompanie des III GB des GR 3 zu jener Zeit?


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#65

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 21:48
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Roland 87
Zu meiner Zeit gab es in Butttlar keine GK mehr.1986-87



Welche GK war dann die 10 Grenzkompanie des III GB des GR 3 zu jener Zeit?








Laß mich mal überlegen TH.

Ich würde meinen Buttlar .





nach oben springen

#66

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2009 21:52
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von maja64

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Roland 87
Zu meiner Zeit gab es in Butttlar keine GK mehr.1986-87


Welche GK war dann die 10 Grenzkompanie des III GB des GR 3 zu jener Zeit?



Laß mich mal überlegen TH.
Ich würde meinen Buttlar .




Hm, ich überlege auch gerade!!!!!!!!!!!!!!!!!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#67

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 04.01.2010 21:19
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Ich war von 1986-89 Chef der 10.GK in Buttlar. Sie war in Buttlar und sollte den Ehrennamen"Waldemar Estel" bekommen. Im Sommer 1989 wurde aus der 10.GK die 7.Reservekompanie, die Feuerwehr des Kommandeurs Grenzkreiskommando Bad Salzungen.


nach oben springen

#68

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 04.01.2010 21:27
von manudave (gelöscht)
avatar

Na dann herzlich Willkommen bei uns.


nach oben springen

#69

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 04.01.2010 23:20
von werraglück | 679 Beiträge

Zitat von Grenzer79
Ich war von 1986-89 Chef der 10.GK in Buttlar. Sie war in Buttlar und sollte den Ehrennamen"Waldemar Estel" bekommen. Im Sommer 1989 wurde aus der 10.GK die 7.Reservekompanie, die Feuerwehr des Kommandeurs Grenzkreiskommando Bad Salzungen.




Hi Grenzer79,

willkommen im Forum!

MfG


"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten"

ROMAN HERZOG
nach oben springen

#70

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 05.01.2010 19:08
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Hallo Grenzer79,
ein willkommen auch von mir.
Und eine Frage zu Buttlar habe ich noch, wann habt Ihr die Gebäude eigentlich an die Zollverwaltung übergeben? 1990 befand sich ja in eurem Objekt das GZA Buttlar.

Gruß Mike59


nach oben springen

#71

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 06.01.2010 19:36
von Grenzer79 (gelöscht)
avatar

Ende November/Anfang Dezember bin ich mit meinem "Verein" nach Sünna(Stab I.GB/GR-3) gezogen. Die Zollverwaltung hat ab Dezember 1989 die ehemalige GK in Buttlar als Dienstobjekt genutzt. Wegen der GüSt Buttlar und Motzlar. Im Januar 1990,gegen Ende, wurde mein "Verein aufgelöst. Danke sehr für Dein herzliches Willkommen.


nach oben springen

#72

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 23.03.2013 18:25
von suentaler | 1.923 Beiträge

Meine Frage passt vielleicht nicht ganz hier her, aber ich wollte kein neues Thema eröffnen.

Ich habe ein Foto von einer Gedenktafel für Waldemar Estel gefunden.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...el_memorial.jpg


(Quelle http://fr.wikipedia.org/wiki/Fronti%C3%A...ieure_allemande)

Weiß jemand, wo sich diese Tafel ursprünglich befand. War die möglicherweise in oder am Gebäude der Kompanie Buttlar angebracht ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#73

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 23.03.2013 18:32
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #72
Meine Frage passt vielleicht nicht ganz hier her, aber ich wollte kein neues Thema eröffnen.

Ich habe ein Foto von einer Gedenktafel für Waldemar Estel gefunden.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...el_memorial.jpg


(Quelle http://fr.wikipedia.org/wiki/Fronti%C3%A...ieure_allemande)

Weiß jemand, wo sich diese Tafel ursprünglich befand. War die möglicherweise in oder am Gebäude der Kompanie Buttlar angebracht ?



Befindet sich die Tafel nicht jetzt bei "Point Alpha"? Ich glaube die Tafel war vorher in der GK Buttlar angebracht. Hat übrigens nichts mit dem Gedenkstein gemein. Der steht nach wie vor an der B 84.


nach oben springen

#74

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 23.03.2013 19:57
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Die Tafel befindet sich nunmehr in Haus auf der Grenze, Point Alpha.
Zu DDR-Zeiten war diese am Schulgebäude (Haupteingang links an der Hauswand) in Buttlar angebracht,
wurde nach der Grenzöffnung entfernt und im Jahre 1998 ohne großen Kommentar im Point Alpha abgegeben.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#75

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 23.03.2013 20:14
von suentaler | 1.923 Beiträge

Und auch hier wieder danke für die Aufklärung.

Gruß
Suentaler


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#76

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.05.2013 19:12
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Ich war heute wieder mal in Geisa und habe eine kleinere Gruppe geführt. Da fiel mir doch auf das sich ein Oberbedenkenträger in einem GI Spind durchgesetzt hat. Da mußte doch tatsächlich ein Pin-Up-Girl seinen Nippel einbüßen. Also manchmal kann man sich nur wundern.

Angefügte Bilder:
P1020394.JPG

nach oben springen

#77

RE: WALDEMAR ESTEL

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.05.2013 19:19
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Nun, die Amerikaner sind diesbezüglich schon etwas prüde.

Gruß
Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen