#221

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:15
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #138
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #126
Zitat von Wolle76 im Beitrag #47
Zitat von SCORN im Beitrag #44
[quote=Gert|p346174] Es war die bedingungslose Kapitulation D's. Ich erinnere mich, die Generation meiner Eltern sprach nur von dem Zusammenbruch, jeder wusste was gemeint war.So etwas feiern nur Masochisten in D.





@Gert, es geht für uns Deutsche weniger um "Feiern" sondern darum daß auch wir Deutschen diesen Tag als Befreiung begreifen sollten.

Wegweisend die Rede von Richard Weizsäcker zum Thema vor fast 30 Jahren!

http://www.youtube.com/watch?v=vg8cV90Z6nY

Diese Rede ist es Wert wieder und immer wieder angehört zu werden!

SCORN



Von was wurden denn die Deutschen Befreit ? Von Uhren, Land und Leuten, von Patenten. Politisch und militärische war es ein Zusammenbruch. Eien Stunde Null.

Fand Herr Weizsäcker 1945 als Soldat es auch als Befreiung ? Bezweifle ich doch sehr stark.


Mein Vater ,- der im Afrika-Korps unter Rommel kämpfte ,- empfand die Kapitulation als Schmach.
Er kehrte nach kurzer Kriegsgefangenschaft bei den Amerikanern im Juli 1945 per Schiff nach Deutschland zurück und stiefelte ratlos durch das total zerbombte Hamburg.Befreiungsgefühle kamen nicht in ihm hoch - nur Zorn.
Dafür hatte er in Afrika nicht gekämpft...


Damit jetzt jeder weiß was ich meine!


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#222

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:18
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #216
Zitat von WernerHolt im Beitrag #162
interessantes foto.wenn mich nicht alles täuscht sieht man:
links im bild: reichsarbeitsdienst-uniform
mitte: ss -uniform
rechts: sa-uniform - offizier (siehe ehrendolch)


Thematisch voll daneben. und sachlich, na da sage ich mal 2 von 3 daneben. Die SS-Unform wurde Dir ja schon um die Ohren gehauen. Und nun mach Dich mal zum Ehrendolch (1) schlau, da war nicht vom Dienstrang, sondern vom Eintritt vor 1.1.32 entscheidend, Stichwort Märzgefallene (2) Und einen 'SA-Offizier' gab's so als Begrifflichkeit nicht, es wurde von Sturm- oder Bannführern gesprochen. So ganz 1:1 läßt sich das Ranggefüge dieser Parteimiliz aber sowieso nicht ins Miltärische übertragen (3). Das deutlichste Unterscheidungsmerkmal der 'Dienstgradgruppen' auf schlecht aufgelösten 'Zeitdokumenten' wäre da die Schaftmütze, Erläuterung der Buchstaben in der Bildquelle. Achso, wenn mich nicht alles täuscht tippe ich mal auf ... ähm nö! Erstens voll am Themenanlaß vorbei, zweitens dümmpelt das Bild mit dieser äußert bescheidenen Auflösung schon ein paar Tage im Netz rum. Zum Beispiel (4)



Quelle: http://www.dws-xip.pl/reich/stopnie/sa.html
(Ursprungsquelle für den Bildausschnitt: balsi.de)

(1) www.dienstdolch.de/index.php/der-ehrendolch-mainmenu-38
(2) de.wikipedia.org/wiki/Märzgefallene#Verwendung_1933
(3) de.wikipedia.org/wiki/NS-Ranggefüge


P.S. Meine Empfehlung ... das Bild hier raus und dafür stellt Ostlan3. das Bild seiner Ahnen (?) in einer besseren Auflösung mit abgedecktem Kennzeichen einer verfassungswidriger Organisationen hier nochmal ein, aber in einem neuem Thread?! Eigentlich bissel gaga, weiß doch eh jeder nur etwas an Geschichte Interessierter, was sich unter der Abdeckung befindet, aber so war es nun mal der Wille des Gesetztgebers im deutschem §86a StGB. Bei einer .de-Domain durchaus relevant *wink*

P.P.S. Upps, da ist mir die Transparenz verrutscht, war keine Absicht ... Bild großklicken und alles iss wieder schick, ich hab jetzt kein Bock mehr rumzueditieren, iss ja eh nur als 'Anregung' gedacht. N8 und logoff!



Sind wir jetzt wieder beim Tag der Befreiung ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 16.04.2014 12:20 | nach oben springen

#223

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:25
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Nachdem ich nun versucht habe - alle Bilder rauszuradieren - um hier den Friedenskampf nicht zu gefährden,-
nochmal eine klare Stellungnahme von meiner Seite .

Ich persönlich gedenke am 8.Mai der Beendigung des grauenvollen Krieges ,- da ich nachgeboren bin - fällt mir das Gesulze von der Befreiung nicht ganz leicht- zumal es-wie ich vorher schon erläuterte- andere Menschen anders erlebt haben.

Man sollte - denke ich - an diesem Tage weder in Uniform noch in einer bestimmten ideologischen Richtung handeln,- das stille Gedenken an die Millionen von Opfern sollte jedem vollkommen ausreichen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Ari@D187, Heckenhaus und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#224

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:26
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

nochmal OT

hallo,
das hier gezeigte bild lässt mir keine ruhe. genauer, die uniform die von der person in der bildmitte getragen wird. es wurde ausgesagt das dies ein angehöriger der wehrmacht sei. das ist für mich nicht stimmig.

gründe dafür......
wenn man das bild genauer betrachtet fällt einem auf das auf der schirmmütze der ehrenkranz fehlt. die schirmmütze müsste, egal ob heer, luftwaffe oder kriegsmarine so aussehen.1

desweiteren fehlt vom betrachter ausgesehen links, über der brusttasche das hoheitsabzeichen. auch da ist es egal welche waffengattung bzw teilstreitkraft man angehörte. es müsste eigentlich so aussehen.2

und noch was fällt auf. wenn man sich das bild richtig genau anschaut, kann man vom betrachter rechts ausgesehen am linken ärmel einen adler erkennen, bzw erahnen(und diesen adler trug eigentlich nur eine truppe) zu sehen hier.3

1.

2.

3.

es bleibt für mich nicht stimmig....... na mal sehen.. feuer frei

bilder von hier entnommen: http://www.wehrmacht-lexikon.de/


zuletzt bearbeitet 16.04.2014 12:35 | nach oben springen

#225

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:36
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Uniformfreunde: Ehemalige Offiziere der DDR am 9. Mai 2013 in Treptow. Foto: imago/PEMAX


Ehemalige DDR-Offiziere wollen am Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 1945 in ihren alten Uniformen am Ehrenmal auftreten. Erwartet werden 50 Personen. Und im Amtsgericht wird über das FDJ-Symbol gestritten.

Ich denke immer noch ,- das diese Randgruppe zum 8.Mai vollkommen fehl am Platze ist.
Weder war die NVA involviert ,- noch war sie ein russischer Truppenteil !

Was also mag in den Köpfen der alten Anhänger vorgehen ,- für mich ist das zumindest eine blasphemische Anmaßung ohnegleichen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Heckenhaus und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#226

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:46
von Duck | 1.741 Beiträge

Ich denke der Werner Holt hat recht gehabt, das entwickelt sich hier zum "Endlos-Thread", wie lange soll eigentlich die Debatte noch gehen?


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#227

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:49
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #225

Uniformfreunde: Ehemalige Offiziere der DDR am 9. Mai 2013 in Treptow. Foto: imago/PEMAX


Ehemalige DDR-Offiziere wollen am Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 1945 in ihren alten Uniformen am Ehrenmal auftreten. Erwartet werden 50 Personen. Und im Amtsgericht wird über das FDJ-Symbol gestritten.

Ich denke immer noch ,- das diese Randgruppe zum 8.Mai vollkommen fehl am Platze ist.
Weder war die NVA involviert ,- noch war sie ein russischer Truppenteil !

Was also mag in den Köpfen der alten Anhänger vorgehen ,- für mich ist das zumindest eine blasphemische Anmaßung ohnegleichen....


Das ist richtig. Die NVA war aber jahrzehntelang Hauptmitwirkende der Gedenkfeier zum 8. Mai. Und der Traditionsverein will diese Tradition wahren.
Theo


stutz und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#228

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:51
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #225

Uniformfreunde: Ehemalige Offiziere der DDR am 9. Mai 2013 in Treptow. Foto: imago/PEMAX


Ehemalige DDR-Offiziere wollen am Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 1945 in ihren alten Uniformen am Ehrenmal auftreten. Erwartet werden 50 Personen. Und im Amtsgericht wird über das FDJ-Symbol gestritten.

Ich denke immer noch ,- das diese Randgruppe zum 8.Mai vollkommen fehl am Platze ist.
Weder war die NVA involviert ,- noch war sie ein russischer Truppenteil !

Was also mag in den Köpfen der alten Anhänger vorgehen ,- für mich ist das zumindest eine blasphemische Anmaßung ohnegleichen....


Deswegen geht die ( Randgruppe wie Du sie nennst) ja auch am 9.Mai hin.
Man sollte nicht nur Schlagzeilen lesen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#229

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 12:56
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #220

Ich habe es jetzt bearbeitet und könnte es auf Wunsch einstellen ohne bewusste Zeichen.


Laß es, wie es ist. Wir leben nicht in Mao´s Reich, wo es nur einen einheitlichen (Arbeits)-Anzug und Schirmmütze gab.
Wir als Deutsche sollten zur Geschichte stehen, gewisse Zeiten verurteilen, auf andere aber auch stolz sein.
Wo es nötig und gerechtfertigt ist, bedauern und um Verzeihung bitten, aber uns nicht ewig freiwillig erniedrigen für Dinge, die nicht
in unserer Macht standen.
Der Opfer gedenken, die Helden ehren, und das auch zum 8. Mai.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zweedi04, schulzi, Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#230

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 13:26
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #228
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #225

Uniformfreunde: Ehemalige Offiziere der DDR am 9. Mai 2013 in Treptow. Foto: imago/PEMAX


Ehemalige DDR-Offiziere wollen am Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai 1945 in ihren alten Uniformen am Ehrenmal auftreten. Erwartet werden 50 Personen. Und im Amtsgericht wird über das FDJ-Symbol gestritten.

Ich denke immer noch ,- das diese Randgruppe zum 8.Mai vollkommen fehl am Platze ist.
Weder war die NVA involviert ,- noch war sie ein russischer Truppenteil !

Was also mag in den Köpfen der alten Anhänger vorgehen ,- für mich ist das zumindest eine blasphemische Anmaßung ohnegleichen....


Deswegen geht die ( Randgruppe wie Du sie nennst) ja auch am 9.Mai hin.
Man sollte nicht nur Schlagzeilen lesen.





Upps ,- das hab ich tatsächlich garnicht richtig realisiert ,- am 9. Mai und am 10. Mai und an allen anderen Maitagen ist mir eigentlich völlig schnuppe,- ob dort Punker, Soldaten oder schwangere Mütter herumflanieren !

Damit ist meine Teilnahme an diesem Endlosstrang beendet ,- macht mal ohne mich weiter.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#231

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 17:17
von Schlutup | 4.098 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #224
nochmal OT

hallo,
das hier gezeigte bild lässt mir keine ruhe. genauer, die uniform die von der person in der bildmitte getragen wird. es wurde ausgesagt das dies ein angehöriger der wehrmacht sei. das ist für mich nicht stimmig.

gründe dafür......



moin moin,
der Mann in der Mitte ist auf dem Foto ist kein Soldat der WH. Das sieht man schon an der Mütze, er trägt ein kleinen Adler wie sie von der Partei und der SA und SS getragen worden ist.

gruß schlutup



zuletzt bearbeitet 16.04.2014 17:18 | nach oben springen

#232

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 17:32
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #199
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #197
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #192
Ich schmeiß mal eine Runde Beruhigungspillen.........


Ich kann auch ne Runde Joint´s verteilen - mag jemand ?



Soll ja Bewusstseinserweiternd sein........da brauchste hier aber sehr viele Runden......

Willst du uns wirklich auf den "Plan" rufen?


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#233

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 17:35
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #232
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #199
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #197
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #192
Ich schmeiß mal eine Runde Beruhigungspillen.........


Ich kann auch ne Runde Joint´s verteilen - mag jemand ?



Soll ja Bewusstseinserweiternd sein........da brauchste hier aber sehr viele Runden......

Willst du uns wirklich auf den "Plan" rufen?



Wir können uns ja bei einer blonden Krankenschwester auf Valium einigen

Gruss BO


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#234

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 17:37
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #231

moin moin,
der Mann in der Mitte ist auf dem Foto ist kein Soldat der WH. Das sieht man schon an der Mütze, er trägt ein kleinen Adler wie sie von der Partei und der SA und SS getragen worden ist.

gruß schlutup



guten abend @schlutup,

genau, das ist auch meine erkenntnis. ich hatte ja es schon gestern gesagt, da wurde es mir noch um die ohren gehauen. ein weiteres merkmal ist eben das hoheitszeichen sowie ich es in meinem beitrag #224 beschrieben habe.

ok, jetzt könnten einige sagen. das koppel wäre falsch und die armbinde würde fehlen. aber auch dafür gibt eine erklärung.

Zitat
1937 wurde diese erdgraue Uniform zugunsten der aktuellen feldgrauen Wehrmachtuniform aufgegeben, obwohl diese erst 1941 endgültig von der SS-Führung in Berlin eingezogen wurde. Auch zu dieser feldgrauen Uniform, die nun serienmäßig mit zwei Schulterstücken ausgestattet war, wurde ursprünglich die Hakenkreuzarmbinde getragen. Doch bereits im Herbst desselben Jahres wurde ein eigens geschaffener SS-Ärmeladler als „nationales Hoheitszeichen“ der SS eingeführt und anstelle der Armbinde getragen. In der Ausführung entsprach dieser Ärmeladler dem Adler in den Kastenschlössern der Mannschaftsdienstgrade.

Nachdem sich das „SS-Führerkoppel“ für den aktiven „Felddienst“ als zu ungeeignet erwies, gingen viele Offiziere dazu über, das reguläre Offizierskoppel der Wehrmacht zu verwenden, das über ein „Zweidornschloß“ geschlossen wurde und für militärische Zwecke besser geeignet war.


aus wiki : http://de.wikipedia.org/wiki/Uniformen_der_Waffen-SS siehe 1937 bis 1943
für mich bleibt da eigentlich nur die frage warum man es geleugnet bzw gelogen hat?
ich denke damit hat sich der fall erledigt


zuletzt bearbeitet 16.04.2014 17:38 | nach oben springen

#235

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 17:39
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wie schon zu lesen war, gibt es unter uns auch welche, deren Großeltern mit den Faschisten keine gute Erfahrungen gemacht haben, die waren auf der anderen Seite des Zauns. Auch auf deren Empfinden sollte Rücksicht genommen werden


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
elster427 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#236

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 18:04
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #234
Zitat von Schlutup im Beitrag #231

moin moin,
der Mann in der Mitte ist auf dem Foto ist kein Soldat der WH. Das sieht man schon an der Mütze, er trägt ein kleinen Adler wie sie von der Partei und der SA und SS getragen worden ist.

gruß schlutup



guten abend @schlutup,

genau, das ist auch meine erkenntnis. ich hatte ja es schon gestern gesagt, da wurde es mir noch um die ohren gehauen. ein weiteres merkmal ist eben das hoheitszeichen sowie ich es in meinem beitrag #224 beschrieben habe.

ok, jetzt könnten einige sagen. das koppel wäre falsch und die armbinde würde fehlen. aber auch dafür gibt eine erklärung.

Zitat
1937 wurde diese erdgraue Uniform zugunsten der aktuellen feldgrauen Wehrmachtuniform aufgegeben, obwohl diese erst 1941 endgültig von der SS-Führung in Berlin eingezogen wurde. Auch zu dieser feldgrauen Uniform, die nun serienmäßig mit zwei Schulterstücken ausgestattet war, wurde ursprünglich die Hakenkreuzarmbinde getragen. Doch bereits im Herbst desselben Jahres wurde ein eigens geschaffener SS-Ärmeladler als „nationales Hoheitszeichen“ der SS eingeführt und anstelle der Armbinde getragen. In der Ausführung entsprach dieser Ärmeladler dem Adler in den Kastenschlössern der Mannschaftsdienstgrade.

Nachdem sich das „SS-Führerkoppel“ für den aktiven „Felddienst“ als zu ungeeignet erwies, gingen viele Offiziere dazu über, das reguläre Offizierskoppel der Wehrmacht zu verwenden, das über ein „Zweidornschloß“ geschlossen wurde und für militärische Zwecke besser geeignet war.

aus wiki : http://de.wikipedia.org/wiki/Uniformen_der_Waffen-SS siehe 1937 bis 1943
für mich bleibt da eigentlich nur die frage warum man es geleugnet bzw gelogen hat?
ich denke damit hat sich der fall erledigt



Ihr Experten seid entweder besoffen,- oder ihr solltet noch bißchen trainieren!

ich stelle hier nochmal den vergrößerten Ausschnitt meines Opas ein ,- und nun lasst es raus - Euer Fachwissen,-
aber dann will ich nichts mehr hören davon-capito ?



Wenn das eine SS-Uniform sein soll ,- dann seid ihr wahrscheinlich die Apostel....

( Das Foto ist nachweislich 1938 entstanden ! )


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 16.04.2014 18:07 | nach oben springen

#237

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 18:15
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Und was ist es nun für eine Uniform?Soweit wie ich das beurteilen ist es keine Wehrmachtsuniform.Nun hatte in dieser Zeit fast jede Berufbranche eine Uniform.Wenn ich ehrlich bin sieht es an ehesten wie die Uniform eines"Goldfasans"aus,eines Parteiarbeiters ausAber Du müsstest es doch eigentlich am ehesten wissen?


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#238

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 18:19
von Acki | 169 Beiträge

Was soll da bitte von der SS sein? Das ist eher ein Offizier vom RAD, links der "Säbel" könnte ein Hauer sein.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#239

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 18:35
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #233
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #232
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #199
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #197
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #192
Ich schmeiß mal eine Runde Beruhigungspillen.........


Ich kann auch ne Runde Joint´s verteilen - mag jemand ?



Soll ja Bewusstseinserweiternd sein........da brauchste hier aber sehr viele Runden......

Willst du uns wirklich auf den "Plan" rufen?



Wir können uns ja bei einer blonden Krankenschwester auf Valium einigen

Gruss BO


Fällt bisher nicht unter das BtmG. Ich möchte es aber auch nicht probieren.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#240

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 16.04.2014 18:40
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #237
Und was ist es nun für eine Uniform?Soweit wie ich das beurteilen ist es keine Wehrmachtsuniform.Nun hatte in dieser Zeit fast jede Berufbranche eine Uniform.Wenn ich ehrlich bin sieht es an ehesten wie die Uniform eines"Goldfasans"aus,eines Parteiarbeiters ausAber Du müsstest es doch eigentlich am ehesten wissen?


Woher soll ich das denn wissen ?

Ich weiss,- daß der Opa nicht bei der SS war
- alles andere ist pillepalle , wie Du schon schreibst - im III.Reich herrschte der blanke Uniformwahn....

Und deshalb erwarte ich

1: wäschekorbweise Entschuldigungsschreiben von den üblen Giftern hier

und

2. das jetzt endlich Ruhe im Bau einkehrt


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Ari@D187
621 04.10.2016 21:40goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 25186
Neugründung der DDR im Jahre 2014
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
41 18.02.2015 19:33goto
von frank55 • Zugriffe: 4112

Besucher
5 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen