#41

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 20:21
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zu meiner Dienstzeit durfte der Stahlhelm als Kopfschutz beim Kradfahren getragen werden. Lederschutz? Nööö, gab es nicht.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 20:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #19
Ps: Trägt er den Dienstanzug unter dem FDU? Oder was ist der schwarze Rand am Hals
Zitat von Mike59 im Beitrag #38
Schöne DV Bilder. Man beachte die Handschuhe auch beim Kradfahren. Da gab es ja auch immer wieder Fragen.

Ab wann war der Webpelzkragen 'modern'? Für mich gehörte der irgendwie zur Bäfo dazu. Sehr schön auf dem Bild auch das sogenannte Pinoli, der Mündungsschoner. Und der Uffz. mit Kartentasche und schwarzen Kunstlederhandschuhen, na das sieht mir irgendwie nach Ausbildung im GAR aus.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.04.2014 20:44 | nach oben springen

#43

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 20:50
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #41
Zu meiner Dienstzeit durfte der Stahlhelm als Kopfschutz beim Kradfahren getragen werden. Lederschutz? Nööö, gab es nicht.


Lederschutz ???

Auch nie gehört und nie gesehen ,- wenns kalt war - haben wir die Stalinsocke unter dem Helm getragen.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 20:56
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #42
Zitat von Schlutup im Beitrag #19
Ps: Trägt er den Dienstanzug unter dem FDU? Oder was ist der schwarze Rand am Hals
Zitat von Mike59 im Beitrag #38
Schöne DV Bilder. Man beachte die Handschuhe auch beim Kradfahren. Da gab es ja auch immer wieder Fragen.

Ab wann war der Webpelzkragen 'modern'? Für mich gehörte der irgendwie zur Bäfo dazu. Sehr schön auf dem Bild auch das sogenannte Pinoli, der Mündungsschoner. Und der Uffz. mit Kartentasche und schwarzen Kunstlederhandschuhen, na das sieht mir irgendwie nach Ausbildung im GAR aus.


Soviel ich weiß--wohl erst seit der 80er Jahre. 74/75 gab es den noch nicht.


nach oben springen

#45

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 20:56
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #43
Zitat von HG19801 im Beitrag #41
Zu meiner Dienstzeit durfte der Stahlhelm als Kopfschutz beim Kradfahren getragen werden. Lederschutz? Nööö, gab es nicht.


Lederschutz ???

Auch nie gehört und nie gesehen ,- wenns kalt war - haben wir die Stalinsocke unter dem Helm getragen.....




Lederschutz habe ich schon mal bei derZivilen Feurwehr gesehen aber nicht bei der Truppe
gruß Hapedi



nach oben springen

#46

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:30
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Krepp im Beitrag #37
[
Hallo,
da @Rostocker im selben GB wie ich war, kann ich das für 79/80 nur so bestätigen.
Teilweise hatten wir im Sommer auch nur rot/gelb bzw. privat-kurz drunter.


Als UvD wurden wir kontrolliert, ob wir vorschriftmäßige Unterwäsche anhatten!
Manche Staber waren da wie Guppies.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Mike59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:33
von damals wars | 12.198 Beiträge

Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#48

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:39
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?



ich denke mal die Oma
gruß Hapedi



nach oben springen

#49

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:47
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Stalinsocke nannten wir diesen halswürgenden Schlauchstrumpf mit Multifunktion ,-
übrigens eine der vielen Entwicklungen der Wehrmacht - das Ding haben unsere Väter vor Stalingrad verzweifelt unter der Sommerfeldmütze getragen,-
ich nehme an - die neumodische Oma ist das gleiche Ding ?

Die bescheurten Fußlappen hatten wir extra noch - wie lange gab es diesen Müll eigentlich noch bei der NVA ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 10.04.2014 21:48 | nach oben springen

#50

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:47
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Ich kann mich aber erinnern,das Kradfahrer eine Kunstleder Combi hatten genannt Lederol,die vor Regen schützen sollte,aber spätestens nach einer halben Stunde garnichts mehr nutzte.


nach oben springen

#51

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 21:51
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #50
Ich kann mich aber erinnern,das Kradfahrer eine Kunstleder Combi hatten genannt Lederol,die vor Regen schützen sollte,aber spätestens nach einer halben Stunde garnichts mehr nutzte.


Fällt mir grad der FDJ-Spruch gegen die Rockerjugend in den 50-ern ein -Kunstlederjacken in Schwarz waren damals der Hit ,- und natürlich die gegelte Elvis-Ente am Hinterkopf:

Jeder Lump fühlt sich wohl-
trägt er ne Jacke von Lederol....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 22:18
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #49

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Stalinsocke nannten wir diesen halswürgenden Schlauchstrumpf mit Multifunktion ,-
übrigens eine der vielen Entwicklungen der Wehrmacht - das Ding haben unsere Väter vor Stalingrad verzweifelt unter der Sommerfeldmütze getragen,-
ich nehme an - die neumodische Oma ist das gleiche Ding ?

Die bescheurten Fußlappen hatten wir extra noch - wie lange gab es diesen Müll eigentlich noch bei der NVA ?



Das da nannten wir - wie unsere Vorväter schon - die "Stalinsocke "



Und ,- ist das die spätere Oma ???


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#53

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 22:28
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #49

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Stalinsocke nannten wir diesen halswürgenden Schlauchstrumpf mit Multifunktion ,-
übrigens eine der vielen Entwicklungen der Wehrmacht - das Ding haben unsere Väter vor Stalingrad verzweifelt unter der Sommerfeldmütze getragen,-
ich nehme an - die neumodische Oma ist das gleiche Ding ?

Die bescheurten Fußlappen hatten wir extra noch - wie lange gab es diesen Müll eigentlich noch bei der NVA ?



Das da nannten wir - wie unsere Vorväter schon - die "Stalinsocke "



Und ,- ist das die spätere Oma ???




Naja, die war wohl vor Moskau angebracht--sonst wären so einige ohne Ohren in die Heimat zurückgekehrt.


nach oben springen

#54

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 10.04.2014 22:33
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #53
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #49

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Stalinsocke nannten wir diesen halswürgenden Schlauchstrumpf mit Multifunktion ,-
übrigens eine der vielen Entwicklungen der Wehrmacht - das Ding haben unsere Väter vor Stalingrad verzweifelt unter der Sommerfeldmütze getragen,-
ich nehme an - die neumodische Oma ist das gleiche Ding ?

Die bescheurten Fußlappen hatten wir extra noch - wie lange gab es diesen Müll eigentlich noch bei der NVA ?



Das da nannten wir - wie unsere Vorväter schon - die "Stalinsocke "



Und ,- ist das die spätere Oma ???




Naja, die war wohl vor Moskau angebracht--sonst wären so einige ohne Ohren in die Heimat zurückgekehrt.


Gehörte- zumindest 1970 noch -zur Winterausrüstung der NVA !


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#55

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 18:47
von B208 | 1.352 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #50
Ich kann mich aber erinnern,das Kradfahrer eine Kunstleder Combi hatten genannt Lederol,die vor Regen schützen sollte,aber spätestens nach einer halben Stunde garnichts mehr nutzte.


Diese Kunstlederanzüge habe ich auch oft bei den GAKl gesehen , waren aber 2teiler , die Jacke unten mit Gummizug . Farbe dunkles graublau .


nach oben springen

#56

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 18:58
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #52
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #49

Zitat von damals wars im Beitrag #47
Was sind Stalinsocken? Fußlappen?


Stalinsocke nannten wir diesen halswürgenden Schlauchstrumpf mit Multifunktion ,-
übrigens eine der vielen Entwicklungen der Wehrmacht - das Ding haben unsere Väter vor Stalingrad verzweifelt unter der Sommerfeldmütze getragen,-
ich nehme an - die neumodische Oma ist das gleiche Ding ?

Die bescheurten Fußlappen hatten wir extra noch - wie lange gab es diesen Müll eigentlich noch bei der NVA ?



Das da nannten wir - wie unsere Vorväter schon - die "Stalinsocke "



Und ,- ist das die spätere Oma ???



Ich hatte so ein Ding zum Moppedfahren. Geerbt von meinem Großvater, der war bei der Reichswehr und vor den "Totalen Krieg" raus aus den "Bewaffneten Organen" der nannte das Ding auch Oma. Ein anderer Begriff ist mir auch nicht untergekommen.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 19:08
von damals wars | 12.198 Beiträge

Ich hatte ne selbstgestrickte(nicht von mir!),die nur die Augen frei lies. Am Mund hatte ich dadurch oft nen Eispanzer.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#58

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 19:32
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Die Oma war im Winter im Grenzdienst Gold wert . Wir hatten die noch 1970/ 71.



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 19:37
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #58
Die Oma war im Winter im Grenzdienst Gold wert . Wir hatten die noch 1970/ 71.


Der Winter 69/70 war an der Thüringer Grenze echt arschkalt !
Und dieser Schlauch war in so mancher Nacht neben dem unvermeidlichem Umtrunk das Beste, was ein Grenzer haben konnte....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Propaganda vom Feinsten von der GT

in Grenztruppen der DDR 11.04.2014 19:49
von B208 | 1.352 Beiträge

Dieses Heft soll Ihnen vor allem helfen , den hohen politischen Stellenwert des Beitrages der Grenztruppen als Machtorgan der Arbeiterklasse und des ganzen werktätigen Volkes der DDR zur Sicherung des Friedens und der Stärkung des Sozialismus zu erfassen .
Sie sollen vor allem Antwort finden auf Fragen , die die Notwendigkeit , Rechtmäßigkeit , Gerechtigkeit , den tiefen Humanismus aller Maßnahmen zur Wahrung der Unverletzlichkeit der Staatsgrenze der DDR betreffen .


" Vorkommnisse " an der Grenze dienen also nicht zuletzt dazu , die Friedensbewegung im eigenen Lande zu desorientieren , zu schwächen und möglichst zu spalten . Da werden wüste Verleumdungen und Entstellungen über die SED , über die DDR , über ihre Streitkräfte , die Grenztruppen , die anderen Schutz- und Sicherheitsorgane in die Welt gesetzt . Alle Register der verlogenen Propaganda werden gezogen , um von den Gebrechen und Verbrechen des Imperialismus abzulenken und die Massen irrezuführen . Eine besondere Rolle spielt dabei die Freiheits- und Menschenrechtsdemagogie . Sie zielt in starkem Maße auch auf Wirkung unter unseren Bürgern , vor allem unter Jugentlichen ab .
Deshalb muß in diesem Zusammenhang ganz offen gesagt werden :
Wer dieser Demagogie folgt und danach handelt , der wird - ob er sich dessen bewußt ist oder nicht - zu einem Handlanger , zum Mittäter bei den gegen die Souveränität unseres Staates und gegen die Unverletzlichkeit der Grenzen gerichteten gegnerischen Aktionen , mit denen wir auch künfzig rechnen müssen .
Für die klassenmässige Beurteilung eines Grenzverletzers ist es unwesentlich , welche Bewegungsrichtung er nimmt , welche persönlichen Motive er hat oder welcher Mittel und Methoden er sich bedient . Mit jeder Grenzverletzung wird die Integrität und Souveränität unseres Arbeiter- und- Bauern-Staates angegriffen , die Ordnung und Sicherheit im Grenzgebiet gefährdet sowie das Leben und die Gesundheit seiner Bewohner und den Angehörigen der Grenztruppen bedroht . Sie muß dashalb entsprechend den Gesetzen unseres Staates und den militärischen Bestimmungen unterbunden werden .
Die objektiv antisozialistischen Elemente , mit denen wir es dabei zu tun haben , handeln den Interessen der Werktätigen zuwider und verraten das sozialistische Vaterland , das allein soziale Sicherheit , wahre Freiheit , Menschenrechte und Demokratie gewährleistet . .............


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ab wann wurde in der DDR von den Grenztruppen gesprochen.
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
16 14.09.2016 17:47goto
von Schlutup • Zugriffe: 930
Die "Aktuelle Kamera" berichtet über die Vereidigung von Offiziersschülern der Grenztruppen in Perleberg:
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
18 30.12.2015 19:54goto
von G.Michael • Zugriffe: 2591
Immer wieder gern: Spitzelei, Postkontrolle, Propaganda.......
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Polter
0 18.06.2012 16:07goto
von Polter • Zugriffe: 883
Politische Schulung der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von wosch
101 04.11.2013 20:06goto
von Hajo 77 • Zugriffe: 6940
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 4553
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
51 01.04.2013 23:29goto
von 82zwo • Zugriffe: 7683
Der Schwarze Kanal - Letzte Sendung Propaganda auf DDR Art
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 03.07.2009 21:15goto
von Rostocker • Zugriffe: 4524
Propaganda Film der DDR Grenztruppen
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 20.08.2008 09:37goto
von Angelo • Zugriffe: 2498
Die Wahrheit über die Ost und West Grenztruppen
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
28 19.11.2014 11:12goto
von IM Kressin • Zugriffe: 5271

Besucher
16 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2078 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen