#1

Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 11:45
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Eigentlich stelle ich keine Fragen zum Thema Grenze.
Heute frage ich mal alle älteren user, vielleicht kann jemand helfen.
Vor 1974 fuhr ein Zug von dem Bahnhof x bei Eisenach zum Ort y in die Rhön und transportierte Bergleute und Kalisalz, dabei fuhr er immer einige km durch Hessen. Eines Tages wurde die Strecke gesperrt und ein neues Gleis vor der Grenze wurde gelegt. Die vielen Gleisarbeiter haben in Eisenach gewohnt.
Meine Fragen
War jemand von euch bei dem Bau dabei?
Wo fuhr die Bahn genau lang?
Warum wurde die Strecke durch Hessen gesperrt und von wem?
Die Trasse hatte vermutlich den Kampfnamen ,,Trasse des Friedens,,
Berichtet mal darüber, gehört zum Kapitel Grenze oder zur Eisenbahngeschichte


nach oben springen

#2

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 11:51
von Duck | 1.741 Beiträge

Könnte mir vorstellen das die Bahn nach Unterbreizbach gefahren ist, das war ja das Land der "Weißen Berge", hatte kurzzeitig in Räsa gedient und konnte da immer schön das sich ständig bewegende Förderband beobachten auf dem "Kali-Mountain". Was die Bahngeschichte betrifft kann ich leider nichts zu sagen, ich war erst Ende 88 dort gewesen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 31.03.2014 12:44 | nach oben springen

#3

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 11:55
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Ein Jahr lang habe ich einen Grossen Kaliberg gesehen,wenn ich von der GK aus dem Fenster geschaut habe,der war zum Greifen nahe
Der lag auf Hessengebiet in Heringen,andere Züge sind nach Merkers gefahren.


nach oben springen

#4

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 12:19
von chantre | 425 Beiträge

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
josy95, Lutze und Duck haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.03.2014 12:26 | nach oben springen

#5

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 12:47
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

chantre,
besten Dank, aber die Bahn meine ich nicht.
Die Bahn die ich meine wurde in der Zeit 1966-1974 gebaut.
Die Bahnarbeiter haben in allen Heimen und Hotels in Eisenach gewohnt, darunter auch in der Kurstr.
An diesem Gebäude bin ich fast jeden Tag zweimal vorbeigegangen, war also nicht mehr in der Schule


nach oben springen

#6

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 13:17
von chantre | 425 Beiträge

Dann kann es eigentlich nur noch dieser Bau gewesen sein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke...80%93Gerstungen

Dieser Neubau stand aber im direkten Zusammenhang mit den Maßnahmen zur Abriegelung der Grenze.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
Duck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 13:48
von Hans | 2.166 Beiträge

Mahlzeit, Gemeinde...
Hi, Thomas, also ich tendiere auch zu der Strecke Förtha- Gerstungen. -Von der Beschreibung her kommts hin - aber mit der Zeit des Baues der Strecke hab ich da so ein Problemchen, - das war Früher - also 1962 war die Strecke im Betrieb.Sind Dir da vielleicht die Daten von zwei verschiedenen Strecken ineinandergerutscht ?
Ansonsten -mehr oder anderes als Wikipedia kann ich da auch nicht sagen - und ich misstraue Wiki immer so ein wenig. Meiner Meinung nach wurde die Strecke -das Streckenteil Marksuhl -Abzweig Elte so 1970/71 noch befahren- steht in Wiki anders.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#8

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 13:53
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

chantre,
jetzt hast du recht, dachte es war später.
Ich weiß nur es muß ganz schlimm gewesen sein, alle Quartiere waren durch die Stiefel voller Schlamm.
In der Stadt gab es zig. Gerüchte, die haben viel Geld verdient, es werden viele wertvolle Konsumgüter gekauft, mache nette Frauen haben auf einmal viel Geld übrig gehabt.
Es gab auch extra eine kleine Zeitung


nach oben springen

#9

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 15:07
von chantre | 425 Beiträge

@thomas 48 Ich möchte Dir noch mal diesen Link anbieten : http://www.rottenplaces.de/rp/page.php?m...d&nid=226&rub=8

Er steht im direkten Zusammenhang mit dem Thema und gibt einige zusätzliche Informationen. Die Bilder haben einfach auch einen morbiden Charme. Wer die Zugfolge in Gerstungen kannte ist besonders berührt.

Gruß Steffen


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
zuletzt bearbeitet 31.03.2014 17:58 | nach oben springen

#10

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 16:04
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #8
chantre,
jetzt hast du recht, dachte es war später.
Ich weiß nur es muß ganz schlimm gewesen sein, alle Quartiere waren durch die Stiefel voller Schlamm.
In der Stadt gab es zig. Gerüchte, die haben viel Geld verdient, es werden viele wertvolle Konsumgüter gekauft, mache nette Frauen haben auf einmal viel Geld übrig gehabt.
Es gab auch extra eine kleine Zeitung


Ich tendiere zu der Strecke Vacha - Philippsthal - Unterbreizbach welche geschlossen wurde. Die Neubaustrecke ging dann über Sünna nach U Bach und war angeblich der erste Streckenneubau nach dem Krieg. anfänglich wurde die Strecke auch für den Personenverkehr genutzt später nur noch Fracht. Ich glaube das hat etwas mit dem Gefälle der Strecke zu schaffen, bin aber kein Bahnfachmann.
Schau mal bei Grenzumgehungsstrecke nach.
[url]http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Bad_Salzungen–Unterbreizbach[/url]

Okay funktioniert nicht, also Wiki und dort nachgeschaut bei Bahnstrecke Vacha - Unterbreizbach


zuletzt bearbeitet 31.03.2014 16:05 | nach oben springen

#11

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 16:30
von schulzi | 1.760 Beiträge

Ich kan nur ab Mitte der 60ziger reden wen wir zur Tante nach U-bach fuhren dann nur bis Vacha ab dann mit demBus weiter nach U-bach


nach oben springen

#12

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 16:48
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich war etwas erschrocken, hab auf dem ersten Blick gelesen "Taliban an der Grenze"


nach oben springen

#13

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 17:00
von furry | 3.576 Beiträge

Hier gibt es noch einen schönen Bericht einschließlich eines Kartenausschnittes zur Strecke Eisenach - Gerstungen.
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,6641445


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#14

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 31.03.2014 20:17
von UvD815 | 619 Beiträge

Es gab da noch die eingleisige Trasse Eisenach - Förtha- Dietrichsberg ( Blockstelle ) - Gerstungen, daneben die Strasse zum Schießplatz Böller.
1963 fertig gestellt, da die Strecke Eisenach - Herleshausen - Gerstungen aufgrund der Grenzschliessung nicht mehr genutzt werden soll.

Daher auch Neubau Grenzbahnhof Gerstungen . Der Grenzbahnhof Wartha war nun nicht mehr für die Zugabfertigung ab 1963. Nur noch GÜST Strasse,

Weiterhin gab es da unten noch die Kalibahn - Gerstungen - Dankmarshausen - Widdershausen - Heringen. Gesperrt von 1967 - 1969, da die BRD eine
festgelegte Streckennutzung für die Kalizüge zahlen wollte. Nach Einigung der Zahlung 1969 fuhren die Kalizüge wieder


zuletzt bearbeitet 31.03.2014 20:19 | nach oben springen

#15

RE: Kalibahn an der Grenze

in Grenztruppen der DDR 16.04.2014 22:54
von CAT | 351 Beiträge

Plandampf im Werratal. Viel Spass beim anschauen https://www.youtube.com/watch?v=j4fC_zuvcvg


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen