#1

Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 26.03.2014 17:28
von Alfred | 6.854 Beiträge

Hallo,

eine Buchempfehlung.

In den nächsten Wochen erscheint das Buch „Morduntersuchung in der DDR“.

Einige werden den Autor u.a. schon vom Buch „Die Kriminalpolizei im Ostteil Berlins 1945 – 1990“ kennen.

Der Verlag zum Buch:

„Die besondere Schwere der Tat und die damit einhergehende öffentliche Aufmerksamkeit haben der Morduntersuchung schon immer einen besonderen Stellenwert eingeräumt. So wurde sie oftmals Keimzelle und Motor untersuchungsmethodischer Innovationen. Dies galt auch für die Morduntersuchung in der DDR, wo man diesem Thema in Forschung und Lehre seit jeher eine besondere Bedeutung beigemessen hat.
Die Autoren dieses Bandes haben bisher unveröffentlichte Quellen ausgewertet, statistische Daten und repräsentative Untersuchungen analysiert und zeichnen damit für einen Zeitraum von über 40 Jahren ein klares Bild von Ausmaß und Struktur der Tötungskriminalität in der DDR. Ergänzt wird die phänomenologische Darstellung durch Fallbeschreibungen herausragender Tötungsverbrechen. Dazu gehören etwa die Taten des dreifachen Frauenmörders Hilmar S., des sadistischen Knabenmörders Erwin H. und der Serienmörderin Simona K.
Aufgaben, Struktur und Arbeitsweisen die Morduntersuchungskommissionen der Kriminalpolizei und der Spezialkommissionen des Ministeriums für Staatssicherheit sowie deren Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und mit Sachverständigen verschiedener Institutionen werden in diesem Buch ausführlich beschrieben. Hinzu kommen Themengebiete wie die Untersuchung von Katastrophen und die Öffentlichkeitsarbeit zur Aufklärung von Tötungsdelikten und Vermisstenfällen. Den Schluss bildet ein untersuchungsmethodischer Teil, in dem wesentliche Ermittlungsmaßnahmen und kriminaltechnische Arbeitsweisen dargestellt werden.
Die genaue Schnittstellen-Analyse der damaligen Kooperation verschiedenster fachlicher Akteure mit ihren spezifischen Kompetenzspielräumen liefert auch für die aktuelle Aufklärungspraxis hilfreiche Einsichten. Viele untersuchungsmethodische Grundsätze bei Tötungsdelikten und anderen nichtnatürlichen Todesfällen sind damit auch für heutige Mordermittler durchaus von Nutzen.“
Ich gehe davon aus, dass die Autoren wieder viel Zeit und Mühe in das Buch investiert haben.
Sicher gibt es interessantes zur Arbeit des MfS in diesem speziellen Bereich zu lesen.

460 Seiten für moderate 29,90 Euro.

Vorbestellungen beim Verlag.

https://www.verlag-koester.de/


Damals87, RudiEK89, werner, S51 und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 26.03.2014 19:04
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

hallo,
das andere Buch habe ich schon lange.
Sehr interessant.


Peter42 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2014 18:17
von Alfred | 6.854 Beiträge

Vorab das Inhaltsverzeichnis vom Buch.

Besonders freut es mich, dass auch einiges zum Thema MfS zu finden ist.

Markierungen stammen von mir.

Inhaltsverzeichnis

Seite

Vorwort 1

Abkürzungen 3

1. Historische Wurzeln der Morduntersuchung 7
2. Tötungskriminalität in der SBZ/DDR 17
3. Die Organisation der Morduntersuchung vor Gründung
der MUK 52
3.1. Der schwere Anfang 52
3.2. Die kriminalpolizeilichen Dienststellen auf zentraler Ebene 54
3.3. Die Kriminalpolizei in den Ländern und Provinzen der SBZ 58
3.3.1. Sachsen 59
3.3.2. Thüringen 61
3.3.3. Mecklenburg-Vorpommern 62
3.3.4. Sachsen-Anhalt 63
3.3.5. Brandenburg 64
3.4. Die Reorganisation der Kriminalpolizei von 1946 bis 1952 65
4. Die Morduntersuchungskommissionen der Kriminalpolizei 71
4.1. Aufgaben, Struktur und Arbeitsweise 71
4.2. Personal und Ausstattung 83
4.3. Die erweiterte Morduntersuchungskommission 91
4.4. Zusammenwirken der MUK
mit der Schnellen Medizinischen Hilfe 101
4.4.1. Aufgaben und Organisation der SMH 103
4.4.2. Praxis der Zusammenarbeit mit der SMH 104
4.5. Einsatz der MUK bei folgenschweren Unfällen
und Katastrophen 118
4.5.1. Sofortmaßnahmen am Ereignisort 122
4.5.2. Untersuchungsaufgaben der Kriminalpolizei 123
4.5.3. Folgenschwere Unfälle im Bahn- und Luftverkehr der DDR 134
II
5. Die Spezialkommissionen des Ministeriums für Staatssicherheit 160
5.1. Die Untersuchungsorgane des MfS 160
5.2. Entstehung, Aufgaben und Struktur der Spezialkommissionen 166
5.3. Aufgaben der Spezialkommissionen zur Untersuchung
verdächtiger Todesfälle 171
5.3.1. Tötungsdelikte 171
5.3.2. Suizide und Suizidversuche 173
5.3.3. Plötzliche Todesfälle von Ausländern in Dienstobjekten der
Schutz- und Sicherheitsorgane sowie an Grenzübergangsstellen 174
5.4. Zusammenarbeit des MfS mit den MUK der Kriminalpolizei 177
5.5. Einsatz von IM und GMS des MfS bei der Aufklärung
von Tötungsdelikten 187
5.6. Fälle aus der Untersuchungstätigkeit des MfS 190
5.6.1. Tötungsverbrechen 190
5.6.2. Suizide 201
5.6.3. Brennpunktbekämpfung 205
6. Die Zusammenarbeit der Untersuchungsorgane
mit der Staatsanwaltschaft 209
6.1. Strafprozessuale Bestimmungen 209
6.2. Anzeigenaufnahme und Anzeigenprüfung 213
6.3. Grundsätzliche Anweisungen für das Ermittlungsverfahren 214
6.3.1. Einleitung des Ermittlungsverfahrens 214
6.3.2. Durchführung des Ermittlungsverfahrens 215
6.3.3. Abschluss des Ermittlungsverfahrens 222
6.4. Spezielle Arbeitshinweise für die Ermittlungen
bei Tötungsdelikten 223
7. Mitwirkung von Sachverständigen im kriminalistischen
Untersuchungsprozess 230
7.1. Institute für Gerichtliche Medizin 236
7.2. Kriminalistisches Institut der Deutschen Volkspolizei 245
7.3. Sektion Kriminalistik der Humboldt-Universität zu Berlin 257
7.4. Einrichtungen der Forensischen Psychiatrie und Psychologie 265
8. Öffentlichkeitsarbeit bei der Aufklärung von Tötungsdelikten
und Vermisstensachen 292
8.1. Einbeziehung der Öffentlichkeit durch die Kriminalpolizei 295
8.1.1. Verbrechensaufdeckung 295
8.1.2. Täterermittlung 297
8.1.3. Präventive Aspekte 299
III
8.2. Zusammenarbeit von Kriminalpolizei, Presse und Öffentlichkeit 301
8.3. Veröffentlichungen in Presse, Rundfunk und Fernsehen 304
8.4. Einsatz von Lautsprecherwagen und Ortsfunk 307
8.5. Kriminalpolizeiliche Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis 309
8.5.1. Der vermisste Rentner 311
8.5.2. Die Suche nach Martina B. und Dieter F. 312
8.5.3. Der Fall Lars B. 315
8.6. Fehler bei der Öffentlichkeitsarbeit – Der Fall Annett V. 316
9. Untersuchungsaufgaben bei verdächtigen Todesfällen 322
9.1. Leichenschau und Leichenöffnung 322
9.1.1. Rechtsvorschriften 322
9.1.2. Praxis der Leichenschau 334
9.1.3. Anordnung und Durchführung von Leichenöffnungen 337
9.2. Ermittlungen bei verdächtigen Todesfällen 342
10. Methodische Grundsätze der Untersuchung von Tötungsdelikten 367
10.1. Der Erste Angriff 367
10.1.1. Entgegennahme der Erstinformation und Anzeigenaufnahme 368
10.1.2. Die Tatortsicherung 371
10.1.3. Die Tatortbesichtigung 373
10.1.4. Die Tatortuntersuchung 373
10.1.5. Erste Ermittlungshandlungen 384
10.1.6. Dokumentation der Tatortarbeit 385
10.2. Stadium der weiteren Untersuchung 385
10.2.1. Spezielle Aspekte bei Tötungsdelikten mit bekanntem Täter 386
10.2.2. Spezielle Aspekte bei Tötungsdelikten mit unbekanntem Täter 394
Anhang
Anlage 1: Bibliografie zur Tötungskriminalität in der SBZ/DDR 410
Anlage 2: Folgenschwere Unfälle und Katastrophen in der DDR 441
Anlage 3: Auswahl von Veröffentlichungen aus dem
Kriminalistischen Institut der Deutschen Volkspolizei 443
Anlage 4: Publikationen zur kriminalpolizeilichen Öffentlichkeitsarbeit 448
Anlage 5: Chronologie der Rechtsvorschriften zur Leichenschau
in der SBZ/DDR 451
Anlage 6: Erfassungsbogen für das Forschungsprojekt
„Verdächtige Todesfälle“, entwickelt an der
Sektion Kriminalistik der Humboldt-Universität zu Berlin 452


Damals87, damals wars, RudiEK89, Merkur, passport, thomas 48, S51, Peter42 und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2014 18:19 | nach oben springen

#4

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 09.04.2014 19:28
von Peter42 | 51 Beiträge

Hallo Alfred, ich werde mir das Buch besorgen, scheint wirklich sehr interessant zu sein. Danke für dein Tipp! Okay, das Buch gibt es jetzt schon preiswerter.



zuletzt bearbeitet 09.04.2014 19:33 | nach oben springen

#5

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 09.04.2014 19:45
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Lest mal
,,Blutiger Osten,,
Lohnt sich, besitze einige (alle) Bücher von der Reihe
Thomas


nach oben springen

#6

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 09.04.2014 19:55
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #5
Lest mal
,,Blutiger Osten,,
Lohnt sich, besitze einige (alle) Bücher von der Reihe
Thomas


Thomas,

schreib doch mal was in einer eigenen Rubrik zu dem Buch.

Danke.


nach oben springen

#7

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 09.04.2014 20:45
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Alfred,
habe einige Buchzeichen in die Bücher gelegt.
Sind sehr gut geschrieben, einiges wußte ich schon, vieles natürlich nicht.
Was mich etwas geärgert hat, die Fälle die ich kenne sind nicht beschrieben worden
zb.
Sylvestermord, 2 Frauen und ein Kind, alle tot, kenne noch das Grab der toten Frau und weiß einiges
Mord an ein Kind in Unkerode, habe damals das Flugblatt gesetzt und weiß noch wo der Mörder verhaftet wurde, hat sehr weit was mit dem MfS zu tun.
Habe mich schon lange in der DDR mit Kriminalistik beschäftigt und viel gesammelt, wäre kein schlechter Job für mich, nur die Weltanschauung und die Bekanntschaft mit deinen Freunden wäre ein großes Hindernis für mich gewesen.
Ich kann keine Bücher besprechen, da fehlt mir das Wissen und die Grammatik.
Wende dich doch mal an den Autoren des Buches, welches du vorgestellt hast.
Kenne ja auch beide Namen von ihm.
Thomas


nach oben springen

#8

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 10.04.2014 18:40
von Alfred | 6.854 Beiträge
nach oben springen

#9

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 11.04.2014 19:00
von Merkur | 1.021 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #7
Was mich etwas geärgert hat, die Fälle die ich kenne sind nicht beschrieben worden
zb.
Sylvestermord, 2 Frauen und ein Kind, alle tot, kenne noch das Grab der toten Frau und weiß einiges
Mord an ein Kind in Unkerode, habe damals das Flugblatt gesetzt und weiß noch wo der Mörder verhaftet wurde, hat sehr weit was mit dem MfS zu tun.
Thomas


Hallo Thomas, schreib mal etwas zu den Fällen.



nach oben springen

#10

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 11.04.2014 21:02
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Hallo Merkur, ist ja schon einige Jahre her und wir haben einige Eisenacher,die vielleicht mehr wissen als ich.
Kann nur in meinem Gehirn was finden!.
Fall 1.
Eine A. St. hatte eine kleine Tochter und hatte einen Freund (Ehemann?) gehabt. Sie hatte eine Wohnung in der Frankfurter Straße, ihre Eltern hatten in der Eisenacher Weststadt ein Elektrogeschäft gehabt. Eines Tages ermordete der Mann sie, ihre Tochter und die Freundin. Es war Sylvester 1966???
Fall 2
Kindermord in Unkeroda.
In den Jahren 1966-68 ermordete ein junger Mann ein 10 järigen Jungen im Schwimmbad vom Nachbardorf. Nach der Tat floh er. Einige Zeit später kam die Polizei in die Druckerei ,,Philipp Kühner,, und bat uns mit der Arbeit kurz Pause zu machen. Von mir und dem Meister wurde schnell ein Steckbrief gesetzt, weiß nur noch das der Täter an den Armen tätowiert wa (war damals selten). Seine Schwester war Straßenbahnfahrerin und sein Bruder soll Hauptmann beim MfS gewesen sein.
Verhaftung, beide Mörder wurden schnell verhaftet, einer von beiden im Ausflugslokal ,,Waldschänke,,
In der damaligen Presse stand keine Zeile


nach oben springen

#11

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 14.05.2014 20:56
von Alfred | 6.854 Beiträge

Hallo,

ich habe jetzt das Buch gelesen.

Mein Dank gilt den Autoren und dem Verlag für die SACHLICHE Darstellung .

In den nächsten Tagen mehr.


zuletzt bearbeitet 14.05.2014 20:57 | nach oben springen

#12

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 14.05.2014 21:00
von passport | 2.640 Beiträge

Buch ist heute per Post angekommen.

Wird meine Urlaubslektüre



passport


nach oben springen

#13

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.07.2014 18:55
von Merkur | 1.021 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #12
Buch ist heute per Post angekommen.

Wird meine Urlaubslektüre



passport


Und, schon im Urlaub gewesen ?



nach oben springen

#14

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.07.2014 19:56
von passport | 2.640 Beiträge

Hallo @Merkur ,

danke der Nachfrage. Ja, der Urlaub ist schon einige Zeit her und war sehr schön.






Natürlich hatte ich auch Dein Buch im Urlaub mitgehabt ! Aber den Inhalt "rast" man nicht so durch, ist ja kein Krimi. Im Augenblick bin ich aktuell auf Seite 239. Die Thematik ist interessant und gut und vorallen sachlich und korrekt dargelegt.

Danke !


passport


nach oben springen

#15

RE: Morduntersuchung in der DDR

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 15.07.2014 20:00
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #14
Hallo @Merkur ,

danke der Nachfrage. Ja, der Urlaub ist schon einige Zeit her und war sehr schön.







Natürlich hatte ich auch Dein Buch im Urlaub mitgehabt ! Aber den Inhalt "rast" man nicht so durch, ist ja kein Krimi. Im Augenblick bin ich aktuell auf Seite 239. Die Thematik ist interessant und gut und vorallen sachlich und korrekt dargelegt.

Danke !


passport


Geht doch nichts über Südtirol ,- in diesem Schlosspark war ich oft und gern....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mordfälle im Bezirk Gera von Hans Thiers
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von Merkur
0 02.09.2014 19:21goto
von Merkur • Zugriffe: 1413

Besucher
3 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 475 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen