#321

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #319
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #318
Zitat von FRITZE im Beitrag #315
Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #314
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #312

Hmmm ,- die DDR - Schulden von 1990
mit den BRD-Schulden von 20 Jahre später zu vergleichen ist schon recht putzig !



Yepp...und das: http://de.wikipedia.org/wiki/Kosten_der_deutschen_Einheit - sollte man bitte auch bedenken!!




Hallo Grenzverletzerin !

Ich hatte mich schon gewundert ,daß damit noch keiner gekommen ist !





Das impliziert ,- daß Du schon bei der Erstellung Deines wunderlichen Vergleiches durchaus wider besseren Wissens gehandelt hast ?




Es irrt der Mensch solang er strebt ! Aber gut gebrüllt Hinz !


Beziehst Du das auf Dich, dann endlich war geschrieben!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#322

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:23
von icke46 | 2.593 Beiträge

Ich kann auch noch die Zahl der Alt-Bundesrepublik von 1990 nachliefern: Die knackte da nämlich die Schallmauer von 1.000 Mrd. DM - also 512 Mrd. Euro.

Nach der Logik und auf die verschiedenen Bevölkerungszahlen bezogen, waren damals beide Staaten pleite.

Aber wie sang Udo Lindenberg schon immer:

Immer lustig und vergnügt, bis der A...h im Sarge liegt.

Gruss

icke



nach oben springen

#323

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von icke46 im Beitrag #322
Ich kann auch noch die Zahl der Alt-Bundesrepublik von 1990 nachliefern: Die knackte da nämlich die Schallmauer von 1.000 Mrd. DM - also 512 Mrd. Euro.

Nach der Logik und auf die verschiedenen Bevölkerungszahlen bezogen, waren damals beide Staaten pleite.

Aber wie sang Udo Lindenberg schon immer:

Immer lustig und vergnügt, bis der A...h im Sarge liegt.

Gruss

icke


Einer ist auf der Strecke geblieben! Welcher Staat war das nur?
Grüsse steffen52


nach oben springen

#324

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:31
von Gert | 12.354 Beiträge

gleich in der Nachbarschaft Düsseldorfs gibt es eine Stadt, da sind "kommunistische Verhältnisse" bei der Wahl am 25. Mai registriert worden.

guckst du hier :http://www.rp-online.de/nrw/staedte/lang...e-aid-1.4271402


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#325

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:35
von icke46 | 2.593 Beiträge

Da hast Du natürlich recht - es ist ja auch nicht so, dass ich versuche, die DDR wiederzubeleben, schliesslich habe ich nie in dem Land gelebt.

Allerdings möchte ich ganz gerne mal eine Sentenz zum Besten geben, die ich mal in einem Interview gelesen habe und die für mich viel Wahres enthält. Das Interview war so gestaltet (ist ja ein beliebtes Spiel da), dass der Interviewer einen Halbsatz vorgibt, und der Interviewte ihn dann vollendet.

Vorgabe war:
Das Ende des real existierenden Sozialismus ist für mich...

Antwort:
der Anfang vom Ende des real existierenden Kapitalismus.

Gruss

icke



nach oben springen

#326

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #324
gleich in der Nachbarschaft Düsseldorfs gibt es eine Stadt, da sind "kommunistische Verhältnisse" bei der Wahl am 25. Mai registriert worden.

guckst du hier :http://www.rp-online.de/nrw/staedte/lang...e-aid-1.4271402




Mensch Gert !
Wie verdorben doch die heutige Jugend ist ! Nicht ,daß die jetzt auch noch .........
Bestimmt alles unterwandert ! Wie konnte es nur soweit kommen ?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#327

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von icke46 im Beitrag #325
Da hast Du natürlich recht - es ist ja auch nicht so, dass ich versuche, die DDR wiederzubeleben, schliesslich habe ich nie in dem Land gelebt.

Allerdings möchte ich ganz gerne mal eine Sentenz zum Besten geben, die ich mal in einem Interview gelesen habe und die für mich viel Wahres enthält. Das Interview war so gestaltet (ist ja ein beliebtes Spiel da), dass der Interviewer einen Halbsatz vorgibt, und der Interviewte ihn dann vollendet.

Vorgabe war:
Das Ende des real existierenden Sozialismus ist für mich...

Antwort:
der Anfang vom Ende des real existierenden Kapitalismus.

Gruss

icke


Kurt, ist ja nicht schlecht das Du, der die DDR nicht erlebt hat, so tust als wäre sie die Erfüllung seit der Erschaffung der Menschheit gewesen! Schade ist das Du heute es nicht mehr am eigenen Leibe erfahren kannst wie sie war! Ich habe sie fast 40 Jahre erlebt, mit guten und schlechten Zeiten, aber ich muss Dir ganz ehrlich sagen,das ich sie nicht wieder zurück haben möchte und froh bin das es so gekommen ist, wie es ist! Alle die hier so tun, als wen es das Beste gewesen wäre und die BRD so böse, die reden auch nur so, weil sie da raus sind und das Gute von der DDR und das Gute von der BRD wollen! Geht nun mal nicht! Hat alles seinen Haken, jedes System! Wie gesagt das ist meine Meinung und dazu stehe ich, wer eine andere hat, bitte, warum nicht, ist zum Glück heute nicht mehr strafbar, was manche leider auch vergessen!
Grüsse steffen52


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#328

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:55
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #310
[...]
Die Väter des GG sahen das aber ein wenig anders. In der Präambel von 1949 stand wörtlich, das GG sei beschlossen worden, " „um dem staatlichen Leben für eine Übergangszeit eine neue Ordnung zu geben“. Hiermit ist eindeutig geklärt: Das Grundgesetz ist keine Verfassung und es gilt nur für eine Übergangszeit. Und – Mit dem Grundgesetz wurde kein Staat gegründet sondern ein Staatsfragment!
Carlo Schmid:
[...]



Besten Dank für den Hinweis auf Carlo Schmid. Hier in aller Ausführlichkeit zu finden:
http://www.krr-faq.net/pdf/redeschmid.pdf

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#329

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 21:57
von icke46 | 2.593 Beiträge

Wenn der Eindruck entstanden sein sollte, dass ich nun die DDR gewissermassen für das Paradies gehalten hätte (überspitzt gesagt), dann ist er falsch. Eigentlich geht es mir nur um eine Versachlichung der Diskussion.

Die DDR ist seit 25 Jahren Gesichichte, und nun kann man sich fragen, ob (bzw. eher wann) auch die Bundesrepublik Geschichte sein wird. Das is einfach der Lauf der Geschichte, wie er zum Beispiel schon beim römischen Reich zu beobachten war - die haben sich auch mehr oder weniger totgefressen, was zweifellos ein schöner Tod war.

Aber nun ist man vermutlich vollkommen OT, also zurück zur Europawahl.

Ist das eigentlich bekannt, dass das monatliche Salär eines Europaabgeordneten bei 33.000 Euro liegt? Eventuell sollte man auch mal eine Kandidatur ins Auge fassen.

Gruss

icke



nach oben springen

#330

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 22:19
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #195
Giovanni di Lorenzo (ChRed. Die Zeit) hat gerade bei Jauch im Ersten erklärt, dass er zu Europawahl zweimal gewählt hat, da er zwei europäische Pässe (D/I) hat. Er wird nicht der einzige mit zwei europäischen Pässen sein.
Das europäische Wahlrecht schliesst doch aber eigentlich die Doppelwahl aus, wie wird jetzt damit umgegangen? Was meint ihr?



andy

Erschreckend ist bei dem Vorgang vor allem, daß das so einfach überhaupt möglich ist, bzw. es dem Wähler mit zwei Pässen überlassen wird, ob er legal einmal wählt oder halt illegal zweimal. Vor- oder nachgeprüft wird da offensichtlich gar nichts.

Aber wenigstens ist die Mindestlänge und der Mindestdurchmesser für Importbananen sauber geregelt...

Insgesamt eine faszinierende, bedeutende und wertvolle Idee, dieses vereinte Europa...nur die Umsetzung erscheint doch nach wie vor sehr stümperhaft.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#331

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 27.05.2014 22:36
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Wie heißt es so schön ? Der Geist ist willig ,das Fleisch ist schwach !

Der Fisch fängt immer vom Kopf her an zu stinken !


nach oben springen

#332

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 14:18
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #326
Zitat von Gert im Beitrag #324
gleich in der Nachbarschaft Düsseldorfs gibt es eine Stadt, da sind "kommunistische Verhältnisse" bei der Wahl am 25. Mai registriert worden.

guckst du hier :http://www.rp-online.de/nrw/staedte/lang...e-aid-1.4271402




Mensch Gert !
Wie verdorben doch die heutige Jugend ist ! Nicht ,daß die jetzt auch noch .........
Bestimmt alles unterwandert ! Wie konnte es nur soweit kommen ?





OT
Dieser junge Bürgermeister in Monheim hat richtig was auf die Beine gestellt. Dem Städtchen geht es richtig gut. Es geht also doch.

Ich weiß das von einem Freund der dort arbeitet.
.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#333

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 14:24
von Barbara (gelöscht)
avatar

Thema Grundgesetz:

Was würdet ihr eigentlich anders haben wollen, wenn eine neue Verfassung erarbeitet würde?




Die Ewigkeitsklausel oder Ewigkeitsgarantie ist in Deutschland eine Regelung in Art. 79 Abs. 3 des Grundgesetzes (GG), nach der bestimmte Verfassungsprinzipien auf ewig einer Verfassungsänderung entzogen sein sollen.

Artikel 79 Abs. 3 GG lautet:

„Eine Änderung dieses Grundgesetzes, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig.“

Mit dieser Regelung wollte der Parlamentarische Rat den Erfahrungen aus der Zeit des Nationalsozialismus begegnen und naturrechtliche Grundsätze in Form der Menschenwürde (vgl. Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland) sowie der Strukturprinzipien in Artikel 20 (Republik, Demokratie, Bundesstaat, Rechtsstaat und Sozialstaat) mit einer zusätzlichen Sicherung versehen. Durch diese Ewigkeitsklausel ergibt sich selbst innerhalb des Grundgesetzes eine Normenhierarchie. Bis zu einer Ersetzung des Grundgesetzes durch eine andere Verfassung (Art. 146 GG)[1] kann die Ewigkeitsklausel nach heute herrschender Meinung nicht aufgehoben werden. Die Bezeichnung Ewigkeitsklausel selbst steht nicht im Grundgesetz, sondern gehört eher der juristischen Umgangssprache an.

Von einer Änderung sind insbesondere ausgeschlossen:

der Schutz der Menschenwürde (Art. 1 Abs. 1 GG),
die Anerkennung der Menschenrechte als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft (Art. 1 Abs. 2 GG),
die Bindung der staatlichen Gewalt an die Grundrechte (Art. 1 Abs. 3 GG),
das Bundesstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG),
die Staatsform der Republik (republikanisches Prinzip) (Art. 20 Abs. 1 GG),
das Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG),
das Demokratieprinzip (Art. 20 Abs. 2 GG),
das Prinzip der Volkssouveränität (Art. 20 Abs. 2 Satz 1 GG),
die Gewaltenteilung (Art. 20 Abs. 2 Satz 2 GG),
die Bindung der Gesetzgebung an die Verfassung (Art. 20 Abs. 3 Hs. 1 GG),
die Bindung der Exekutive (ausführende Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) an die Verfassung und das sonstige Recht (Art. 20 Abs. 3 Hs. 2 GG).


Hm Hm Hm....


Edit: Quelle hinzugefügt

http://de.wikipedia.org/wiki/Ewigkeitsklausel


zuletzt bearbeitet 28.05.2014 14:50 | nach oben springen

#334

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 15:08
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Ach Barbara, das Römische Reich sollte ewig bleiben, das Dritte Reich sowieso, wer gibt der Bundesrepublik die
Garantie ewiger Jugend ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#335

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 17:00
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #334
Ach Barbara, das Römische Reich sollte ewig bleiben, das Dritte Reich sowieso, wer gibt der Bundesrepublik die
Garantie ewiger Jugend ?



Nu, damals war man noch nicht so überheblich und strebte nur 1000 Jahre an.
Wer hat wohl an dieser "Ewigkeitsklausel" das größte Interesse?

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#336

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 18:07
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #334
Ach Barbara, das Römische Reich sollte ewig bleiben, das Dritte Reich sowieso, wer gibt der Bundesrepublik die
Garantie ewiger Jugend ?



Realistisch betrachtet wird die Bundesrepublik kürzer existieren als das Römische und länger als das Hitlerreich.
Global gesehen haben in Zukunft nur größere politische Einheiten im internationalen Wettbewerb eine Chance. D.h. die Zeiten, als mittlere Nationalstaaten wie Deutschland von Bedeutung sein konnten, ist vorbei.
D.h., trotz gegenwärtiger Tendenzen wird die europäische Integration weitergehen. Der Druck der Großmächte wird irgendwann den Zusammenschluß Europas erzwingen. Sonst sind wir von gestern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 28.05.2014 18:07 | nach oben springen

#337

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 19:40
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #336
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #334
Ach Barbara, das Römische Reich sollte ewig bleiben, das Dritte Reich sowieso, wer gibt der Bundesrepublik die
Garantie ewiger Jugend ?



Realistisch betrachtet wird die Bundesrepublik kürzer existieren als das Römische und länger als das Hitlerreich.
Global gesehen haben in Zukunft nur größere politische Einheiten im internationalen Wettbewerb eine Chance. D.h. die Zeiten, als mittlere Nationalstaaten wie Deutschland von Bedeutung sein konnten, ist vorbei.
D.h., trotz gegenwärtiger Tendenzen wird die europäische Integration weitergehen. Der Druck der Großmächte wird irgendwann den Zusammenschluß Europas erzwingen. Sonst sind wir von gestern.




Und irgendwann kommt der Knall und die Experten aus Brüssel hängen in den höchsten Bäumen.
Die Völker wollen zunehmend keine "politischen Einheiten", sondern wieder über sich selbst bestimmen.
Das ist bei Merkel und Schäuble anscheinend vorbeigezogen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#338

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 22:04
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Hoffentlich gibt es dann noch genügend Bäume !


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#339

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 22:14
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #338
Hoffentlich gibt es dann noch genügend Bäume !


Laternen eignen sich angeblich auch hervorragend.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#340

RE: Die Europawahl 2014 hat begonnen

in Themen vom Tage 28.05.2014 22:55
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Ich kenne Wälder mit vortrefflichen Bäumen.
Die ein oder andere Seilerrei wird sich auch noch finden lassen, wenn nicht, in Polen gibts sicher noch Seiler die hochwertige Qualität liefern können.
Die liefern sicher auch sehr gerne bei geschlossenen Grenzen.

Die von der EU und dem Überfall der Arbeitsheuschrecken (in Deutschland nennt man sie auch Fachkräfte) der Osteuropäischen Länder gebeutelten Länder England, Dänemark und vorallem Frankreich, haben es erkannt, die deutschen Treudoofen Hammel rennen immernoch dem Leithammel hinterher.
Ich schäme mich für Deutschland, ich schäme mich für alle die diese stinkenden Parteien wieder und wieder wählen.
Wie doof muss der Deutsche sein, nein er muss nicht, er ist doof, er merkt garnicht das ihm die Felle wegschwimmen, rennt aber weiter brav zur Wahl und macht sein Kreuz bei Lumpenparteien die uns seit Jahrzehnten belügen und betrügen, alle eingeschlossen.
Die ganze Europapolitik, lässt Europa geradeaus in die Katastrophe laufen.
Wir brauchen Europa, zumindest die europäische Zusammenarbeit, der Einheitsbrei, den man aber durchzusetzen versucht, wird zu gewaltsamen Konflikten führen.
Wenn Deutschland fällt, dann fällt ganz Europa, zuviele Länder, insbesondere Ostländer, Leben vom Handel mit Deutschland.
Und eins ist Fakt, steuert man nicht endlich gegen, wird Deutschland fallen, genauso wie das unfallbare Frankreich gefallen ist.
Aber vielleicht gelingt es ja doch noch durch Wahlen, oder durch eine Revolution, diesen Untergang zu verhindern der auf ganz Europa verherrende Folgen haben wird.

Ich bin stolz auf die Franzosen, nicht weil die FN rechts gerichtet sein soll und die diese gewählt haben, sondern weil sie den Mut haben ihrem Ärger Luft zu machen und nicht zum bösen Spiel freundlich lächeln und wählen wie der Deutsche.

Ich hoffe ich darf den Tag noch erleben, wo entweder die EU zerfällt oder Deutschland austritt.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Ari@D187
621 04.10.2016 21:40goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 25206
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2680
Neugründung der DDR im Jahre 2014
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
41 18.02.2015 19:33goto
von frank55 • Zugriffe: 4120

Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen