#161

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 18:00
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #159

Das Volk ist mal wieder so dämlich und fällt auf den Schwindel rein!



Das kann man nicht so weit verallgemeinern. Ich bin mir sicher, daß die Mehrheit so denkt wie Du und ich.
Da muß man nur die Leserpost der Tageszeitungen studieren. Tenor: Das Urteil ist noch zu mild.
Verblendete Bayernfans sind eine kleine Minderheit und andere Reiche sind eher schlau als dumm, wenn sie selber Dreck am Stecken haben.
Viel mehr bleiben da nicht - auch weil gerade wieder Steuerbescheide ergehen.

Sich selbst kurzerhand über das Volk zu stellen, finde ich eine Unsitte. Wir gehören dazu....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.03.2014 18:04 | nach oben springen

#162

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 18:03
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #156
ich finde seine Entscheidung, ins Gefängnis zu gehen konsequent und geradlinig. Ich denke er hat den Schlusspfiff in diesem Spiel nicht überhört und verlässt das Spielfeld. Es wird für ihn ein einschneidendes Erlebnis sein nach seinem bisherigen Leben in großem Wohlstand und ausgestattet mit Macht und Ruhm nun ein einfacher Gefangener in Landsberg zu sein.


Meine erste Reaktion,
wow, das hätte ich ja dann doch nicht erwartet, da lag ich wohl etwas falsch und der moralische Druck wurde wohl zu hoch. Jetzt macht er einen Schnitt und Schluss.
Aber nach etwas Überlegung wurde mir dann doch bewußt, der Herr Hoeneß machte und macht nichts ohne Hintergedanken. Vermutlich hat er "Soll und Haben" durchgerechnet und das kleinere Übel gewählt.
Wie sagte die Finanzbeamtin aus Rosenheim im Zeugenstand - sie habe bei der Berechnung der Steuerschuld zu Gunsten des Herr Hoeneß gerechnet, jedoch sind diverse Unterlagen nicht aufzufinden... - !
Also ein halbes Jahr - danach Freigänger und er, der Herr Hoeneß als Macher bestimmt wann er in den Kahn einfährt, er hat quasi das letzte Wort. Ist bei so einem Machtmenschen bestimmt auch von Bedeutung


zuletzt bearbeitet 14.03.2014 20:48 | nach oben springen

#163

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 18:12
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #162
...durchgerechnet und das kleiner Übel gewählt.
Wie sagte die Finanzbeamtin aus Rosenheim im Zeugenstand - sie habe bei der Berechnung der Steuerschuld zu Gunsten des Herr Hoeneß gerechnet, jedoch sind diverse Unterlagen nicht aufzufinden... - !


Das hätte für sich genommen keinen Einfluß auf die Revision, da sie vom Angeklagten ausginge. Er darf in diesem Fall nicht schlechter gestellt werden, als ohne Revision. Er wird hoffen, dass die Staatsanwaltschaft Ruhe gibt, denn erst das könnte gefährlich werden - auch eine Art Berechnung.

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#164

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 18:14
von Lutze | 8.033 Beiträge

der Ulli ist clever,wenn er aus der Haft kommt,
lacht er sich ins Fäustchen,
meine anderen Schwarzgelder wurden nicht gefunden
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#165

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 18:19
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #161
Zitat von ABV im Beitrag #159

Das Volk ist mal wieder so dämlich und fällt auf den Schwindel rein!



Das kann man nicht so weit verallgemeinern. Ich bin mir sicher, daß die Mehrheit so denkt wie Du und ich.
Da muß man nur die Leserpost der Tageszeitungen studieren. Tenor: Das Urteil ist noch zu mild.
Verblendete Bayernfans sind eine kleine Minderheit und andere Reiche sind eher schlau als dumm, wenn sie selber Dreck am Stecken haben.
Viel mehr bleiben da nicht - auch weil gerade wieder Steuerbescheide ergehen.

Sich selbst kurzerhand über das Volk zu stellen, finde ich eine Unsitte. Wir gehören dazu....




Rotmark: du hast Recht!!!!

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#166

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 19:21
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Is schon gut Uwe. Wir verstehen uns.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#167

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 19:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hoeneß hat sein Urteil angenommen, weil eine Revision vor dem Bundesgerichtshof möglicherweise, hier spekuliere ich mal, für ihn ungünstiger ausgefallen wäre...
Er wird von mehreren Anwälten beraten, d.h. auch, dass seine Anwälte Kontakte mit entscheidenden "Leuten" haben...
Die Gestaltung seiner 3 1/2 jährigen Haftzeit wird, das ist zu vermuten, entsprechend den rechtsstaatlichen ausschöpfbaren "Mitteln", für ihn erträglich sein...

Und seine heute bekanntgewordene bedingungslose Annahme des Urteils von gestern, die ihm offenbar sehr viel Sympathien einbringt, kann ein Baustein für ein neues Leben nach der Strafe sein...

Niemand in unserem geliebten Vaterland muss sich um den Menschen Hoeneß Sorgen machen, glaubt es mir, wir werden von ihm hören...ein wenig später, wenn das Gras gewachsen war...

VG Klaus


josy95 und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.03.2014 19:36 | nach oben springen

#168

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 19:39
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Gerade hat die Kanzlerin ihren "Respekt" für Hoeneß ausgedrückt.

Das macht sie regelmäßig, wenn zweifelhafte Leute ihres Gefallens abtreten müssen.............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#169

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 19:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #168
Gerade hat die Kanzlerin ihren "Respekt" für Hoeneß ausgedrückt.

Das macht sie regelmäßig, wenn zweifelhafte Leute ihres Gefallens abtreten müssen.............


Und genau das hat die Kanzlerin nicht nötig, das macht die Menschen wütend, angesichts der Trennung der Politik von der Gerichtsbarkeit, oder müssen wir nun doch kollektiv lachen?

Wer sehen kann, der sehe, wer hören kann, der höre usw.

VG Klaus


nach oben springen

#170

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 19:58
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Ob sich Christoph Daum jetzt die Hände reibt?
Ob er sich jetzt sagt,das jeder früher oder später seine strafe bekommt?

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#171

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 20:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #155
Ich frage mich warum das trotz der zigtausend nachgereichten Blätter mit dem Urteil so flott ging.


Nun ja, wenn Du das Geschehen ein wenig aufmerksamer verfolgt hättest, dann würdest Du die Antwort kennen:

Bei dem Prozess ging es nicht um die Höhe der Steuerschuld: Die festzustellen ist nicht Sache des Gerichts, sondern die des zuständigen Finanzamts. Und das wird sicher einige Zeit brauchen, um sich durch den Wust der Unterlagen durchzuarbeiten und die tatsächliche Höhe plus der Säumniszuschläge zu berechnen. Zumindest nach dem, was dem FA vorliegt - ob und was noch im Dunkeln liegt, weiß außer UH wohl kaum jemand.

Bei dem Pozess ging es ausschließlich um die Frage, ob die Selbstanzeige des Herrn H. aus M. strafbefreiende Wirkung hat oder nicht. Und um das zu erkennen musste das Gericht nicht jede einzelne Transaktion nachvollziehen und nicht jede der zigtausend Seiten lesen: Die rechtlich wohl recht eindeutigen Vorgaben für diese Strafbefreiung wurden nicht erfüllt, das war das Ergebnis des Prozesses. Und damit war Herr H. aus M. schuldg im Sinne der Anklage und wurde verurteilt.


nach oben springen

#172

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 20:43
von hslauch | 95 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #159
Meiner Meinung nach, steckt da nichts weiter als blanke Berechnung dahinter. Man könnte auch Taktik dazu sagen. Bis gestern hatte Hoeneß in Deutschland jede Menge Respekt verloren. Der gefeierte Held wurde als geldgieriger, arroganter, endgültig der Bodenhaftung verlustig geratener Betrüger entlarvt. Mit anderen Worten: endlich kam der wahre Hoeneß zum Vorschein!
Und jetzt? Nach dem bekannt wurde das er das Urteil akzeptiert, wird er langsam aber sicher wieder zum gefeierten Helden. Ulli der Superheld! Der für seine Fehler mannhaft einsteht! Ulli der Kämpfer, bla bla bla bla bla bla ..............................
Das Volk ist mal wieder so dämlich und fällt auf den Schwindel rein!
In Wahrheit ist Hoeneß lediglich den Weg des für ihn geringsten Widerstandes und nicht zuletzt geringsten Risikos, gegangen!
Was passiert ihm denn? Ein paar Monate hinter Gittern, vielleicht. Das ihm bald Freigang und andere Vergünstigungen gewährt werden, ist so sicher wie das Amen in der Kirche! Ebenso das der kriminelle Betrüger seine ohnehin viel zu geringe, wohlverdiente Strafe, bis zum Ende absitzen muss.
Schon jetzt werden Stimmen laut, dass Hoeneß spätestens in zwei Jahren wieder an der Spitze des FC Bayern stehen wird. Und dann wieder, wie zuvor, von Politikern gehätschelt wird.
Meiner Meinung müssten so jemanden, der den Staat auf so massive Art und Weise geschädigt hat, Lebenslang die bürgerlichen Ehrenrechte aberkannt werden!!! Präsident beim FC Bayern? So ein Betrüger dürfte nicht einmal mehr Platzwart beim 1. FC Obertupfingen werden!

Gruß an alle
Uwe



@ABV

Danke für deinen Beitrag Uwe, sicher etwas überspitzt ausgedrückt, trifft aber meiner Meinung nach genau "ins Schwarze"


nach oben springen

#173

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 20:51
von hslauch | 95 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #131
Zitat von hslauch im Beitrag #128
Ebenfalls guten Abend.

@Antaios
gibt doch keine Funktionäre mehr .... das war in der DDR so ....
Aber du hast Recht.

Gerecht hätte ich gefunden, wenn un`s Ulli aus dem "Mia san Mia-Staat" 100 Millionen Euro hätte zahlen müssen, an den weißen Ring, Frauenhäuser, Kinderheime, etc. etc., mir fallen bestimmt weitere Verwendungsmöglichkeiten ein....
Was soll den die Haftstrafe ? Beruhigungspille für den "kleinen Bürger" nach dem Motto: siehste, auch der Reiche Hoeneß muss in den Knast ?
SCHWACHSINN !!!!!
Dort (bleibt er ja eh nur höchstens 6 bis 9 Monate, Freigang, Hafturlaub, vorzeitige Entlassung wegen guter Führung und wie der ganze Schwachsinn heißt) kann er ja die vielleicht noch fehlende Kohle ja nicht "erwirtschaften"....
Also rein "ins Arbeitsleben" und los geht`s !!!!!!



rot mark
@hslauch das kann ja alles sein, finde ich aber nicht gut. Genauso fand ich es nicht gut, wie die Großkopferten der eh. DDR ebenfalls so locker den Knast hinter sich brachten. Tagsüber den normalen Geschäften in Freiheit nachgegangen, zum Schlafen in den Knast. Was ist denn das für eine Strafe ?





@Gert
Mit den "Würdenträgern" der ehemaligen DDR hast du Recht.
Zur Ergänzung sei da nur von mir noch angemerkt, dass Erich ( "ich liebe euch doch alle, alle Menschen .... ") nur 1 bis 2 Jahre nach "seinem Machtverlust" letztendlich aus gesundheitlichen Gründen "haftunfähig" war, also "ein armer kranker alter Mann ???????, der Angst und Schrecken verbreitete ???? "


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#174

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 20:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hslauch im Beitrag #173
Zitat von Gert im Beitrag #131
Zitat von hslauch im Beitrag #128
Ebenfalls guten Abend.

@Antaios
gibt doch keine Funktionäre mehr .... das war in der DDR so ....
Aber du hast Recht.

Gerecht hätte ich gefunden, wenn un`s Ulli aus dem "Mia san Mia-Staat" 100 Millionen Euro hätte zahlen müssen, an den weißen Ring, Frauenhäuser, Kinderheime, etc. etc., mir fallen bestimmt weitere Verwendungsmöglichkeiten ein....
Was soll den die Haftstrafe ? Beruhigungspille für den "kleinen Bürger" nach dem Motto: siehste, auch der Reiche Hoeneß muss in den Knast ?
SCHWACHSINN !!!!!
Dort (bleibt er ja eh nur höchstens 6 bis 9 Monate, Freigang, Hafturlaub, vorzeitige Entlassung wegen guter Führung und wie der ganze Schwachsinn heißt) kann er ja die vielleicht noch fehlende Kohle ja nicht "erwirtschaften"....
Also rein "ins Arbeitsleben" und los geht`s !!!!!!



rot mark
@hslauch das kann ja alles sein, finde ich aber nicht gut. Genauso fand ich es nicht gut, wie die Großkopferten der eh. DDR ebenfalls so locker den Knast hinter sich brachten. Tagsüber den normalen Geschäften in Freiheit nachgegangen, zum Schlafen in den Knast. Was ist denn das für eine Strafe ?





@Gert
Mit den "Würdenträgern" der ehemaligen DDR hast du Recht.
Zur Ergänzung sei da nur von mir noch angemerkt, dass Erich ( "ich liebe euch doch alle, alle Menschen .... ") nur 1 bis 2 Jahre nach "seinem Machtverlust" letztendlich aus gesundheitlichen Gründen "haftunfähig" war, also "ein armer kranker alter Mann ???????, der Angst und Schrecken verbreitete ???? "


Eigentlich wollte ich dies auch zur Sprache bringen, ich dachte, lass es mal wegen dem RR älterer Herren, aber jetzt, wo es zur Sprache kommt, erinnere ich gern an die Haftrealitäten des Herrn Krenz, der dies noch medienwirksam ausgenutzt hat, dieser Giftmischer und Schein-Kommunist...!

VG Klaus


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#175

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:33
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #152
[quote=josy95|p340028]Und wenn die Gesetze (entschädigungsloser Einzug des Privatvermögens) noch nicht so sind, dann wird es höchste Zeit, das sie dahingehend angepasst werden...


Bei aller berechtigten Empörung über die Vergehen des Herrn Hoeneß sollte man das Augenmaß nicht verlieren.

Fest steht wohl, dass er niemanden direkt geschädigt hat: Er hat mit eigenem Geld spekuliert und dabei - wie man hört - teilweise auch herbe Verluste hinnehmen müssen. Aber im Ergebnis war er wohl "erfolgreich".


Wie bitte?

Niemanden geschädigt mi seiner Zockerei?

Wo bitte lebst Du???? Oder bist Du eingeschworener Bayernfan????

Natürlich ist er, wie all diese Saubermänner, nicht in Deine Wohnung eingedrungen. Natürlich hat er Dir keinen Trojaner auf Deinen PC gelinkt..., Dein Konto geplündert...

Aber diese verdammte Zockerei, die bezahlen wir alle. Und je ärmer der Bürger ist, um so mehr bezahlt er in der Verhältnismäßigkeit für dieses Verbrecherkartell drauf.

Das geht doch los mit der Spekulation bei Rohöl, geht weiter über die Spekulationen über die Geldgeschäfte der Banken, endet bei Getreide, Lebensmitteln & Co. ...

Wenn denn dieses Spekulantenpack mal wieder dies oder das zum Spekulieren mit den Preisen am Weltmarkt, an den Börsen als lukeratives Geschäft für sich entdeckt hat und die Preise augenblicklich und ohne real ersichtlichen Grund in die Höhe schnellen, dann zahlen wir alle drauf. An der Tankstelle, im Supermarkt....

Und damit läßt sich im Hintergrund agierend mit der nötigen Skrupellosigkeit und einer gewissen aalglätte Geld verdienen, das die berühmte Heide wackelt und die Verdiener vor Lachen nicht in den Schlaf finden! Äußerlich spielt man sich dann auf steuergeldfinanzierten Häppchenpartys als Wohltäter, als barmherziger Samarieter auf, spielt auf total heile Welt und die (Michael Friedmann-) Medien sorgen für die Verdummung der Allgemeinheit. Den Kleinsteuersünder, der auf seiner Steuererklärung Penuts vergessen hat, vielleicht bei der Kilometerpauschale gemogelt hat, zieht man nur in Statistiken und ohne Medienrummel richtig brutal zur Rechenschaft, ohne Medienrummel zur guten Sendezeiten im TV, versteht sich..., dann ist im "Ländle" alles bestens,alles im Lot...

Oder?

Was ist sonst Empörung, Augenmaß?

Ich glaub, in früheren Zeiten nannte man das mal sehr treffend Tugenden.

Und in jüngeren Zeiten? Gibt es nur noch die hemmungs- und skrupellose Amerikanisierung als Gegenmittel gegen zockerfeindliche Tugendhaftigkeit...

josy95

(Schreibfehler- Edit...)


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Hapedi, Gert, silberfuchs60 und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.03.2014 21:39 | nach oben springen

#176

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:48
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von hslauch im Beitrag #173
Zitat von Gert im Beitrag #131
Zitat von hslauch im Beitrag #128
Ebenfalls guten Abend.

@Antaios
gibt doch keine Funktionäre mehr .... das war in der DDR so ....
Aber du hast Recht.

Gerecht hätte ich gefunden, wenn un`s Ulli aus dem "Mia san Mia-Staat" 100 Millionen Euro hätte zahlen müssen, an den weißen Ring, Frauenhäuser, Kinderheime, etc. etc., mir fallen bestimmt weitere Verwendungsmöglichkeiten ein....
Was soll den die Haftstrafe ? Beruhigungspille für den "kleinen Bürger" nach dem Motto: siehste, auch der Reiche Hoeneß muss in den Knast ?
SCHWACHSINN !!!!!
Dort (bleibt er ja eh nur höchstens 6 bis 9 Monate, Freigang, Hafturlaub, vorzeitige Entlassung wegen guter Führung und wie der ganze Schwachsinn heißt) kann er ja die vielleicht noch fehlende Kohle ja nicht "erwirtschaften"....
Also rein "ins Arbeitsleben" und los geht`s !!!!!!



rot mark
@hslauch das kann ja alles sein, finde ich aber nicht gut. Genauso fand ich es nicht gut, wie die Großkopferten der eh. DDR ebenfalls so locker den Knast hinter sich brachten. Tagsüber den normalen Geschäften in Freiheit nachgegangen, zum Schlafen in den Knast. Was ist denn das für eine Strafe ?





@Gert
Mit den "Würdenträgern" der ehemaligen DDR hast du Recht.
Zur Ergänzung sei da nur von mir noch angemerkt, dass Erich ( "ich liebe euch doch alle, alle Menschen .... ") nur 1 bis 2 Jahre nach "seinem Machtverlust" letztendlich aus gesundheitlichen Gründen "haftunfähig" war, also "ein armer kranker alter Mann ???????, der Angst und Schrecken verbreitete ???? "



Obwohl nicht das Thema sollte man bei den Tatsachen bleiben.

Mielke hat über 2/3 seiner Strafe im Knast abgesessen und wurde im Alter von 88 aus der Haft entlassen.

Dies soll nicht unüblich sein.


nach oben springen

#177

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #170
Ob sich Christoph Daum jetzt die Hände reibt?
Ob er sich jetzt sagt,das jeder früher oder später seine strafe bekommt?

MFG Batrachos



nein du bist nicht auf dem Laufenden, Christoph Daum hat Mitgefühl ausgedrückt, eine große Geste vor dem Hintergrund der Vergangenheit.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 14.03.2014 21:50 | nach oben springen

#178

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:53
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #177
Zitat von Batrachos im Beitrag #170
Ob sich Christoph Daum jetzt die Hände reibt?
Ob er sich jetzt sagt,das jeder früher oder später seine strafe bekommt?

MFG Batrachos



nein du bist nicht auf dem Laufenden, Christoph Daum hat Mitgefühl ausgedrückt, eine große Geste vor dem Hintergrund der Vergangenheit.




Christoph Daum weiß auch wie es ist am Pranger zu stehen und nebenbei Punkte zu sammeln ist doch auch nicht schlecht, odär ??


xxx
nach oben springen

#179

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:54
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #177
Zitat von Batrachos im Beitrag #170
Ob sich Christoph Daum jetzt die Hände reibt?
Ob er sich jetzt sagt,das jeder früher oder später seine strafe bekommt?

MFG Batrachos



nein du bist nicht auf dem Laufenden, Christoph Daum hat Mitgefühl ausgedrückt, eine große Geste vor dem Hintergrund der Vergangenheit.





Hast Recht @Gert habe es gerade im Sportteil unserer Tageszeitung gelesen.
Ein feiner Zug von ihm,zollt Respekt.
Er hätte auch feixen können.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
Gert und silberfuchs60 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#180

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.03.2014 21:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #178
Zitat von Gert im Beitrag #177
Zitat von Batrachos im Beitrag #170
Ob sich Christoph Daum jetzt die Hände reibt?
Ob er sich jetzt sagt,das jeder früher oder später seine strafe bekommt?

MFG Batrachos



nein du bist nicht auf dem Laufenden, Christoph Daum hat Mitgefühl ausgedrückt, eine große Geste vor dem Hintergrund der Vergangenheit.




Christoph Daum weiß auch wie es ist am Pranger zu stehen und nebenbei Punkte zu sammeln ist doch auch nicht schlecht, odär ??


ewiger Nörgler, informiere dich erst mal , bevor du etwas schreibst


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen