#81

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 11.03.2014 21:32
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #80
Zitat von Lutze im Beitrag #63
Hoeneß hat bei so viel Geld den Überblick verloren,
ob man ihn das auch anrechnet?
Lutze

Da er beim FC immer den Durchblick hatte, wird ihm das Märchen wohl niemand Glauben!

ob die Frage seitens des Gericht gestellt wird?,
die Antwort kann ich mir schon vorstellen,
daran habe ich auch nicht geglaubt,wird kommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#82

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 11.03.2014 22:11
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Immerhin soll er ja in nur 3 Jahren über 100 Mille verdient haben, ohne Durchblick geht das kaum.
Ich glaube eher die Gier hat ihm dann das Gehirn vernebelt und er hat auf falsche Pferde gesetzt und dann verloren.
Bischen tut er mir ja leid, soviel Kohle verzockt und doch noch Steuern zahlen.
ABER, ich hoffe er geht in den Bau, da gehts nicht mehr um 3 Euro fuffzig, der Gerechtigkeit willen muss es bei den Summen eine Haftstrafe geben.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Mholzmichel und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 10:01
von EK82I | 869 Beiträge

Egal was passieren wird,den Knast von innen sieht dieser Mensch bestimmt nicht.Eher werden die Steuergesetze noch mal geändert,ehe ein Urteil rechtskräftig wird.So langsam reicht es aber,was in den Medien abläuft!


nach oben springen

#84

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 11:08
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Für alle, die den Überblick über die Steuerschuld von Herrn H. behalten möchten:

http://www.wie-viel-hat-uli-hinterzogen.de/

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 11:09 | nach oben springen

#85

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 11:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Er hatte bei mir bis dato einen oder auch mehrere Steine im Brett, als Sportler, Unternehmer, Macher, Mensch.
Ist enttäuschend dahin, auch nur ein Gauner und Dieb, schade und ich möchte den bitte früher oder später auch nicht mehr offiziell im Fernsehen sehen müssen als Vertreter des FC Bayern, soll im Stillen seine Würschtel weiter machen und gut.


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 11:25 | nach oben springen

#86

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 11:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Durch dieses stückweise "Nachbessern", eine Salamitaktik reinsten Wassers, hat Herr Hoeneß für mich den letzten Rest an Glaubwürdigkeit verloren. Und das beinhaltet auch die Aussage, er habe angeblich den Überblick verloren. Er ist zweifelsfrei ein fähiger Manager, das hat er beim FC Bayern unter Beweis gestellt. Und dass so jemand ausgerechnet bei privaten Geschäften der illegalen Art nicht mehr durchblickt, was er tut und was er getan hat, ist absolut unglaubwürdig. Zumal er sich ja nicht wie ein Aufsichtsratsvorsitzender einer AG verhalten haben kann, der "nur" den Vorstand kontrolliert.

Nein, er dürfte hier SEHR aktiv mitgemischt haben. Und bei diesem, seinem Verhalten erscheint auch seine Empörung über die Verletzung des Steuergeheimnisses plötzlich in einem anderen Licht.

Viele Kommentatoren sind der Meinung, dass die strafbefreiende Wirkung der Selbstanzeige damit hinfällig ist und es zu einem Urteil kommt. Und nahezu alle meinen auch, dass die Milderungsgründe für ein Aussetzen der Strafe auf Bewährung kaum ausreichend sind. Warten wir das Urteil ab.

Aber dennoch meine ich, dass es weder einen Promi-Bonus noch einen Promi-Malus geben darf und bei manchen der hier gestellten Forderungen habe ich schon arge Zweifel, ob sie mit bestehenden Gesetzen und Vorschriften in Übereinstimmung zu bringen sind. Gleiches Recht für alle - dieser Grundsatz sollte auch für Herrn Hoeneß gelten. Im Guten wie im Schlechten.


silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 12:19
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von uwewaren59 im Beitrag #49
Zitat von WernerHolt im Beitrag #48
Zitat von thomas 48 im Beitrag #47
Strafe auf Bewährung, einige Stunden Sozialdienst, einige tausende Nachzahlung


du gutmensch......

Da würde der drüber lachen


Wenn er sich totlachen würde, so wie er
http://www.youtube.com/watch?v=CaoP4fxZJlI
...dann wär's wieder gerecht.
Hoeneß ist der Dreckklumpen auf dem Acker, es gibt große und kleine und wenn man bedenkt, daß der Hoeneß- Effekt schätzungsweise mindestens 60.000 Selbstanzeigen nach sich ziehen soll (lt. "Welt") so kriegen wir das Allianz Stadion sogar voll mit all diesem Pack und niemanden stört es.
Die Staatsanwaltschaft hat nun das Pferdchen eingespannt und fängt schon mal an zu pflügen, was für ein Mühsal !
Wo sind die Maschinen, wo sind die Parteien, die an die Wurzeln gehen, wo bist Du Demokratie ?
Egal, ob es eine saftige Strafe gibt oder nicht, der Ehrliche ist und bleibt einmal mehr der Dumme, allein schon die Lobesgesänge auf der tränenreichen Aufsichtsratssitzung u.a. Anlässen, auf diese Person nehmen einem jegliche Zuversicht, daß es innerhalb der vorgegebenen Qualität ein Lösung geben wird.
Hoeneß ist die Zeigerpflanze auf einen total verseuchten Boden und so kann man sich nur noch vom Acker machen und seine eigenen Konsequenzen ziehen....



Feliks D., bendix, uwewaren59 und Linna haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 18:14
von uwewaren59 | 69 Beiträge

Was mag in Hoeneß vorgehen? Die letzten Stunden in Freiheit?Na mal sehen was dabei rauskommt,noch glaub ich an Gerechtigkeit,noch!!!


nach oben springen

#89

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 18:36
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #3
Die letzten Meldungen sehen nun wirklich nicht gut aus für Herrn Hoeneß. Demnach sind die Vorwürfe weit umfangreicher als bislang bekannt..................................................
Uwe


Hallo,
ich finde das ist völlig egal, Begründungen:

1. Wer steuerpflichtige Bruttoeinnahmen in der Höhe hat, der muß auch bis zum Lebensende nicht befürchten zu hungern und zu frieren noch Probleme mit Ausbildungskosten für Kinder oder Enkel zu haben. 100%-tig korrekte Steuerzahlung ist dann nicht nur Pflicht sondern auch zumutbar.

Wegen Vollpension im "Staatshotel" werden ich den Herrn nicht bedauern.


2. Das eigentliche Problem, Stichwort Schweiz, Auslandsschwarzgeld, Steueroase ist ein anderes, nämlich

HIESIGE Gewinne aus Wirtschaftstätigkeit minimal oder garnicht versteuert in diese Oasen verschieben zu können.

Nur mit Softeismaschinen auf den Bermudas, Jet-Ski-Verleih auf den Bahamas oder Schiliften in Arosa lassen sich die zig Milliarden Schwarzgelder nicht gewinnbringend investieren. Um Gewinne zu erzielen muß das Geld in die Industriestaaten. Aber für Steeurfreiheit, da benötigt es Tricks wie Starbuck-Lizenszahlungen nach Jersey, überhöhte Pachten für Gewerbeimmobilien an ausländische Investoren, nett hohe Zinsen an die konzerneigene Bahamabank usw.

Folgerung, den Dschungel Doppelbesteuerungsabkommen roden, hiesige Wirtschaftsaktivitäten benötigen hiesige Infrastruktur und hier gezahlte Steuern auf hier erzielte Gewinne UND!! Umsätze!

Ja auch einen Umsatzsteueranteil, auch Wirtschaftsaktivitäten die lau für lau ausgehen beanspruchen staatliche Vorleistungen, egal ob Infrastruktur, Ausbildung oder öffentliche Sicherheit.

Firmenintern werden Projekte schnell gestoppt die keinen Gemeinkostendeckungsanteil erbringen, auf Gewinn mag man vorrübergehend verzichten, aber Anlagen kaputtfahren dafür nicht.



zuletzt bearbeitet 12.03.2014 18:37 | nach oben springen

#90

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 18:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich fasse es nicht: Da wird jetzt in den Medien darüber spekuliert, ob Hoenesß vielleicht "krank" gewesen sein könnte, ein mehr oder willenloses Objekt einer "Sucht".

Mit dem Argument könnte auch jeder Bankräuber auf Milde hoffen - schließlich folgte er auch nur seiner "Sucht", mehr Geld zu haben.

Ich bin wirklich auf das Urteil gespannt.


zweedi04 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 18:50
von uwewaren59 | 69 Beiträge

Es gibt mehr als 27 Millionen Gründe Hoeneß hinter Gitter zu bringen!!


nach oben springen

#92

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 18:54
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich tippe auf umgehende Begnadigung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#93

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 19:35
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Hoeneß und seine Ankläger sind eine Schicksalsgemeinschaft, sie sind die Ratten, die in der Ecke dem Ende entgegenzittern.
Der Ex- Fußballer, weil seine Spekulation auf mildernde Umstände, die ihm die SPD in letzter Minute versaut hat, nicht aufgegangen ist und der Staat, weil er weiß, daß es aus dem Betrugsmodell kein Entkommen gibt, selbst das öffentlich rechtliche Fernsehen dokumentiert das im Selbstversuch an Fallbeispielen (Firmengründung, um Gewinne in Scheinfirmen in steuerfrei zu waschen, meist bei 35 Grad, wie auf den Seychellen üblich).
Gysis Rede zum Thema ist zwar schon ein Jahr alt, er könnte sie aber in 15 Jahren nochmal vortragen, der Bezug bleibt aktuell, solange die Profiteure der leistungslosen Gesellschaft unter sich bleiben.
http://www.youtube.com/watch?v=_mEKKAg4AHo
Für die ist das Spektakel um den Bayern- Manager weiter nichts als ein Schaukampf, um die Massen von den wahren Problemen abzulenken, die ganz woanders ihren Ausgangspunkt haben.
Man regt sich lieber über russische Bären auf, die weit weg sind anstatt Steueroasen zu bekämpfen, die zwar überwiegend noch weiter weg sind, aber auch ohne Raketen und Terroristendelegationen für unsere leicht verletzbaren Staaten eine viel größere allgegenwärtige Gefahr sind.
Fakt ist, daß die SPD bei seiner Blockade des Steuerabkommens mit der Schweiz, das Hoeneß vermutlich gerettet hätte (http://www.rp-online.de/politik/deutschl...n-aid-1.3075009 ) auch ein klein wenig auf die Bankreihe von Gysi im Bundestag geschielt hat, wieder einmal.



nach oben springen

#94

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 19:40
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #82
Immerhin soll er ja in nur 3 Jahren über 100 Mille verdient haben, ohne Durchblick geht das kaum.
Ich glaube eher die Gier hat ihm dann das Gehirn vernebelt und er hat auf falsche Pferde gesetzt und dann verloren.
Bischen tut er mir ja leid, soviel Kohle verzockt und doch noch Steuern zahlen.
ABER, ich hoffe er geht in den Bau, da gehts nicht mehr um 3 Euro fuffzig, der Gerechtigkeit willen muss es bei den Summen eine Haftstrafe geben.


rot mark.
mit 100.000 € hat er sich bestimmt nicht zufrieden gegeben


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#95

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 19:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Hackel39 im Beitrag #93
Hoeneß und seine Ankläger sind eine Schicksalsgemeinschaft, sie sind die Ratten, die in der Ecke dem Ende entgegenzittern.
Der Ex- Fußballer, weil seine Spekulation auf mildernde Umstände, die ihm die SPD in letzter Minute versaut hat, nicht aufgegangen ist und der Staat, weil er weiß, daß es aus dem Betrugsmodell kein Entkommen gibt, selbst das öffentlich rechtliche Fernsehen dokumentiert das im Selbstversuch an Fallbeispielen (Firmengründung, um Gewinne in Scheinfirmen in steuerfrei zu waschen, meist bei 35 Grad, wie auf den Seychellen üblich).
Gysis Rede zum Thema ist zwar schon ein Jahr alt, er könnte sie aber in 15 Jahren nochmal vortragen, der Bezug bleibt aktuell, solange die Profiteure der leistungslosen Gesellschaft unter sich bleiben.
http://www.youtube.com/watch?v=_mEKKAg4AHo
Für die ist das Spektakel um den Bayern- Manager weiter nichts als ein Schaukampf, um die Massen von den wahren Problemen abzulenken, die ganz woanders ihren Ausgangspunkt haben.
Man regt sich lieber über russische Bären auf, die weit weg sind anstatt Steueroasen zu bekämpfen, die zwar überwiegend noch weiter weg sind, aber auch ohne Raketen und Terroristendelegationen für unsere leicht verletzbaren Staaten eine viel größere allgegenwärtige Gefahr sind.
Fakt ist, daß die SPD bei seiner Blockade des Steuerabkommens mit der Schweiz, das Hoeneß vermutlich gerettet hätte (http://www.rp-online.de/politik/deutschl...n-aid-1.3075009 ) auch ein klein wenig auf die Bankreihe von Gysi im Bundestag geschielt hat, wieder einmal.


Ich glaube die Sache mit Herrn Hoeneß ist wohl eher ein menschliches als ein politisches Problem.
Der Herr Tisch war sogar ein Kommunist und trotzdem ein die Gemeinschaft bescheißendes A...loch.


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 19:47 | nach oben springen

#96

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 19:49
von Gert | 12.354 Beiträge

so wie ich heute Abend in den Nachrichten hörte, ist auch noch nicht entschieden, ob die Selbstanzeige als ungültig deklariert wird. Sollte sie als wirksam erklärt werden, geht der Mann als unbescholtener Bürger Morgen nach Hause. >Natürlich muss er die Steuerschuld + Zins nachzahlen.
Ich denke aber, selbst wenn es so kommt, ist seine Reputation im Eimer und er wird über kurz oder lang zurücktreten müssen.
Sollte er verurteilt werden, kann nur Gefängnis ohne Bewährung herauskommen. Dazu ist die Summe hinterzogener Steuern einfach zu hoch.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#97

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 20:46
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #95
Zitat von Hackel39 im Beitrag #93
Hoeneß und seine Ankläger sind eine Schicksalsgemeinschaft, sie sind die Ratten, die in der Ecke dem Ende entgegenzittern.
Der Ex- Fußballer, weil seine Spekulation auf mildernde Umstände, die ihm die SPD in letzter Minute versaut hat, nicht aufgegangen ist und der Staat, weil er weiß, daß es aus dem Betrugsmodell kein Entkommen gibt, selbst das öffentlich rechtliche Fernsehen dokumentiert das im Selbstversuch an Fallbeispielen (Firmengründung, um Gewinne in Scheinfirmen in steuerfrei zu waschen, meist bei 35 Grad, wie auf den Seychellen üblich).
Gysis Rede zum Thema ist zwar schon ein Jahr alt, er könnte sie aber in 15 Jahren nochmal vortragen, der Bezug bleibt aktuell, solange die Profiteure der leistungslosen Gesellschaft unter sich bleiben.
http://www.youtube.com/watch?v=_mEKKAg4AHo
Für die ist das Spektakel um den Bayern- Manager weiter nichts als ein Schaukampf, um die Massen von den wahren Problemen abzulenken, die ganz woanders ihren Ausgangspunkt haben.
Man regt sich lieber über russische Bären auf, die weit weg sind anstatt Steueroasen zu bekämpfen, die zwar überwiegend noch weiter weg sind, aber auch ohne Raketen und Terroristendelegationen für unsere leicht verletzbaren Staaten eine viel größere allgegenwärtige Gefahr sind.
Fakt ist, daß die SPD bei seiner Blockade des Steuerabkommens mit der Schweiz, das Hoeneß vermutlich gerettet hätte (http://www.rp-online.de/politik/deutschl...n-aid-1.3075009 ) auch ein klein wenig auf die Bankreihe von Gysi im Bundestag geschielt hat, wieder einmal.


Ich glaube die Sache mit Herrn Hoeneß ist wohl eher ein menschliches als ein politisches Problem.
Der Herr Tisch war sogar ein Kommunist und trotzdem ein die Gemeinschaft bescheißendes A...loch.



Harry Tisch hat mit der Veruntreung von Gewerkschaftsgeldern auf eine andere Art den Blick auf die Realität verloren wie Hoeneß und man fragt sich ganz nebenbei, ob es denn wirklich niemanden gab, der sie stoppen konnte.
Als Tisch die FDGB- Spendengelder einfach mal in eine FDJ- Massenveranstaltung umlenkte nach dem Motto "Was kostet die Welt ?" mußte doch wenigstens einer der Genossen intervenieren.
Wie konnten die es mit ihrem Gewissen vereinbaren, den Brudervölkern das Soligeld vorzuenthalten ?
Genauso fragt man sich, ob es denn nicht im Beraterstab, Familienkreis, Adidas- Vorstand oder wo auch immer keine mahnenden Stimmen gab, sind Tisch und Hoeneß am Ende gar arme einsame Gesellen, deren Umfeld angesichts der krankhaften Selbstherrlichkeit und Großkotzigkeit beide schon abgeschrieben hatten ?
Ist so etwas nicht viel schlimmer als die kriminelle Energie, die sie aus fremden Geld erzeugt hatten ?
Funktioniert das Vostandsgetriebe der Bayern möglicherweise wie das SED- Politbüro, wo nur unfehlbare Charakter die Zügel in der Hand halten ?



nach oben springen

#98

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 21:05
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #94
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #82
Immerhin soll er ja in nur 3 Jahren über 100 Mille verdient haben, ohne Durchblick geht das kaum.
Ich glaube eher die Gier hat ihm dann das Gehirn vernebelt und er hat auf falsche Pferde gesetzt und dann verloren.
Bischen tut er mir ja leid, soviel Kohle verzockt und doch noch Steuern zahlen.
ABER, ich hoffe er geht in den Bau, da gehts nicht mehr um 3 Euro fuffzig, der Gerechtigkeit willen muss es bei den Summen eine Haftstrafe geben.


rot mark.
mit 100.000 € hat er sich bestimmt nicht zufrieden gegeben


Hier muss ich @Gert mal unterstützen, weil mir der fehlerhafte Gebrauch des Wortes "Mille" in diesem Thread schon einige Male aufgefallen ist. Das Wort "Mille" steht umgangssprachlich für 1.000 - also, wenn jemande einen nagelneuen Golf für 10 Mille bekommt und sich darüber freut, ist er nicht irre, sondern hat das Auto gut und gerne zum halben Preis bekommen. Also nix von wegen 10 Millionen, über die sich dann der Hoeneß-Freund und Bayern-Aufsichtsrat Winterkorn freuen würde, der auch Chef von VW ist.

Gruss

icke



nach oben springen

#99

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 22:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #98
Zitat von Gert im Beitrag #94
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #82
Immerhin soll er ja in nur 3 Jahren über 100 Mille verdient haben, ohne Durchblick geht das kaum.
Ich glaube eher die Gier hat ihm dann das Gehirn vernebelt und er hat auf falsche Pferde gesetzt und dann verloren.
Bischen tut er mir ja leid, soviel Kohle verzockt und doch noch Steuern zahlen.
ABER, ich hoffe er geht in den Bau, da gehts nicht mehr um 3 Euro fuffzig, der Gerechtigkeit willen muss es bei den Summen eine Haftstrafe geben.


rot mark.
mit 100.000 € hat er sich bestimmt nicht zufrieden gegeben


Hier muss ich @Gert mal unterstützen, weil mir der fehlerhafte Gebrauch des Wortes "Mille" in diesem Thread schon einige Male aufgefallen ist. Das Wort "Mille" steht umgangssprachlich für 1.000 - also, wenn jemande einen nagelneuen Golf für 10 Mille bekommt und sich darüber freut, ist er nicht irre, sondern hat das Auto gut und gerne zum halben Preis bekommen. Also nix von wegen 10 Millionen, über die sich dann der Hoeneß-Freund und Bayern-Aufsichtsrat Winterkorn freuen würde, der auch Chef von VW ist.

Gruss

icke


rot mark.
@icke46 es klingt ja fast so, als wenn dir das schwer fällt ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#100

RE: Hoeneß vor Gericht

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.03.2014 22:22
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #99
Zitat von icke46 im Beitrag #98
Zitat von Gert im Beitrag #94
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #82
Immerhin soll er ja in nur 3 Jahren über 100 Mille verdient haben, ohne Durchblick geht das kaum.
Ich glaube eher die Gier hat ihm dann das Gehirn vernebelt und er hat auf falsche Pferde gesetzt und dann verloren.
Bischen tut er mir ja leid, soviel Kohle verzockt und doch noch Steuern zahlen.
ABER, ich hoffe er geht in den Bau, da gehts nicht mehr um 3 Euro fuffzig, der Gerechtigkeit willen muss es bei den Summen eine Haftstrafe geben.


rot mark.
mit 100.000 € hat er sich bestimmt nicht zufrieden gegeben


Hier muss ich @Gert mal unterstützen, weil mir der fehlerhafte Gebrauch des Wortes "Mille" in diesem Thread schon einige Male aufgefallen ist. Das Wort "Mille" steht umgangssprachlich für 1.000 - also, wenn jemande einen nagelneuen Golf für 10 Mille bekommt und sich darüber freut, ist er nicht irre, sondern hat das Auto gut und gerne zum halben Preis bekommen. Also nix von wegen 10 Millionen, über die sich dann der Hoeneß-Freund und Bayern-Aufsichtsrat Winterkorn freuen würde, der auch Chef von VW ist.

Gruss

icke


rot mark.
@icke46 es klingt ja fast so, als wenn dir das schwer fällt ?


Aber nie nich - dachte nur, wer jahrelang unter der Knute des Karnevals ächzt - braucht selten Unterstützung.

Bissel Spass muss ja sein.

Gruss

icke



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557117 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen