#81

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 16:43
von ABV | 4.202 Beiträge

Ich habe mal den Thread über die Lehrerin aus Thüringen wieder hochgeholt:
Im bayrischen Coburg, unweit der Grenze zu Thüringen, hat eine Schule ebenfalls im Rahmen des Geschichtsunterrichts eine von der Durchführung her ähnliche "DDR-Themenwoche" durchgeführt. Und einen Preis dafür bekommen!!!
Wenn zwei das gleiche tun, ist es anscheinend noch lange nicht das selbe. Ich habe mir noch einmal einige Äußerungen zu der Lehrerin angesehen. Zum Beispiel die Behauptung " dass eine Thüringer Lehrerin ihre Schüler in FDJ-Uniformen zum Unterricht antreten lies."
Was spricht aus solchen Äußerungen? Unwissenheit, Boshaftigkeit, billige Polemik? Welche Lehrerin verlangt denn von ihren Schülern solchen Schwachsinn? Glaubt man wirklich daran?
Die Unterrichtsmethode den Schülern die DDR gewissermaßen anschaulich vorzuführen, finde ich gut. Andere mögen das anders sehen. Aber wer die ganzen Rituale, Fahnenappelle, Pionier oder FDJ-Gruß vor jedem Unterichtsbeginn und so weiter und so weiter einmal aus eigener Anschauung erleben konnte, dürfte in Zukunft gegen jegliche Form von Ostalgie immun sein. Nichts anderes dürfte wohl der Sinn des unkonventionellen Unterrichts gewesen sein.
Befremdend und erschreckend finde ich dagegen die haltlosen Unterstellungen, denen die Lehrerin im Anschluss ausgesetzt war.
Oder traut man ehemaligen DDR-Bürgern die Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit einfach nicht zu und wittert sofort und überall "Verklärung"?

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


zuletzt bearbeitet 04.05.2014 16:44 | nach oben springen

#82

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 16:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sage Uwe,da muss aber wohl zu jeden Unterrichtsthema um es zu verdeutlichen , von der Zeit , was über gezogen werden! Würde sagen beim behandeln des 3 Reiches, bekommen sie ein richtiges Problem! Nicht nur mit der Bevölkerung, sondern auch mit den VS!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#83

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:04
von ABV | 4.202 Beiträge

Ja Steffen. Aber ein Problem bekommt man immer erst dann, wenn dabei verbotene Symbole verwendet werden. Was bei einem Unterricht der die Nazizeit "original" darstellen soll, regelmäßig der Fall wäre. Hier handelte es sich aber um FDJ-Bekleidung. Die ist aber nun einmal nicht verboten.
Jetzt kommen wir wieder zu dem leidigen Thema: in wie weit kann man DDR und Nazizeit miteinander vergleichen? Meiner Meinung nach kann man das schon vergleichen. Aber eben nicht gleichsetzen! Da gab es schon etliche gravierende Unterschiede.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Sperrbrecher und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:30
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Mein Junge (8 Jahre alt) hatte letztens das Thema "Lehrmaterialien aus der DDR". Ich habe ihm einiges mitgegeben, z.B.
Holzliniale und alles was es damals in Übersichten gab, z.B. Mathematik, Chemie, Biologie und Schulgarten.
Die Klassenlehrerin hat sich gefreut.
Ich finde es gut das man in der Grundschule so eine Ausstellung "älteres Lehrmaterial" macht.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#85

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:40
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #83
Ja Steffen. Aber ein Problem bekommt man immer erst dann, wenn dabei verbotene Symbole verwendet werden. Was bei einem Unterricht der die Nazizeit "original" darstellen soll, regelmäßig der Fall wäre. Hier handelte es sich aber um FDJ-Bekleidung. Die ist aber nun einmal nicht verboten.
Jetzt kommen wir wieder zu dem leidigen Thema: in wie weit kann man DDR und Nazizeit miteinander vergleichen? Meiner Meinung nach kann man das schon vergleichen. Aber eben nicht gleichsetzen! Da gab es schon etliche gravierende Unterschiede.

Gruß Uwe


Eigentlich ist das tragen von FDJ Bekleidung immer noch verboten. Oder irre ich mich da weil:
1998 wies der Generalstaatsanwalt des Freistaats Sachsen das sächsische Landeskriminalamt an, dass in jedem Fall der öffentlichen Verwendung des FDJ-Symbols polizeiliche Ermittlungen durchzuführen sind, wobei der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zu wahren sei. Die Kennzeichen der 1951 verbotenen FDJ in Westdeutschland und der DDR-FDJ seien zum Verwechseln ähnlich, und das Verbot der FDJ in Westdeutschland gelte weiter.[14] 2010 wurde in Leipzig gegen sechs Teilnehmer eines Ostermarsches, die FDJ-Hemden trugen, ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Alle Ermittlungsverfahren wurden angesichts der als gering anzusehenden Schuld und einem nicht gegebenen öffentlichen Interesse an der Verfolgung eingestellt
Quelle Wikipedia



nach oben springen

#86

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:42
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #83
Ja Steffen. Aber ein Problem bekommt man immer erst dann, wenn dabei verbotene Symbole verwendet werden. Was bei einem Unterricht der die Nazizeit "original" darstellen soll, regelmäßig der Fall wäre. Hier handelte es sich aber um FDJ-Bekleidung. Die ist aber nun einmal nicht verboten.
Jetzt kommen wir wieder zu dem leidigen Thema: in wie weit kann man DDR und Nazizeit miteinander vergleichen? Meiner Meinung nach kann man das schon vergleichen. Aber eben nicht gleichsetzen! Da gab es schon etliche gravierende Unterschiede.

Gruß Uwe


Ich werde um Himmels willen die DDR und das Dritte Reich nicht gleichsetzen,- dafür war das Dritte Reich zu grausam und die DDR zu lasch...
Aber ,- ich denke , man kann problemlos nachweisen ,- das sehr viele Dinge ,- die im III.Reich erfolgreich durchgezogen wurden,- von den Gründern der DDR einfach fast 1:1 übernommen wurden in der Hoffnung ,- das die Erfolgsquote ungebrochen bleibt .
Ich muss wohl die ganzen Rituale nicht zum x-ten male aufzählen - kennt ja jeder selbst


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#87

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:45
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #85
Zitat von ABV im Beitrag #83
Ja Steffen. Aber ein Problem bekommt man immer erst dann, wenn dabei verbotene Symbole verwendet werden. Was bei einem Unterricht der die Nazizeit "original" darstellen soll, regelmäßig der Fall wäre. Hier handelte es sich aber um FDJ-Bekleidung. Die ist aber nun einmal nicht verboten.
Jetzt kommen wir wieder zu dem leidigen Thema: in wie weit kann man DDR und Nazizeit miteinander vergleichen? Meiner Meinung nach kann man das schon vergleichen. Aber eben nicht gleichsetzen! Da gab es schon etliche gravierende Unterschiede.

Gruß Uwe


Eigentlich ist das tragen von FDJ Bekleidung immer noch verboten.
Oder irre ich mich da weil:
1998 wies der Generalstaatsanwalt des Freistaats Sachsen das sächsische Landeskriminalamt an, dass in jedem Fall der öffentlichen Verwendung des FDJ-Symbols polizeiliche Ermittlungen durchzuführen sind, wobei der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zu wahren sei. Die Kennzeichen der 1951 verbotenen FDJ in Westdeutschland und der DDR-FDJ seien zum Verwechseln ähnlich, und das Verbot der FDJ in Westdeutschland gelte weiter.[14] 2010 wurde in Leipzig gegen sechs Teilnehmer eines Ostermarsches, die FDJ-Hemden trugen, ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Alle Ermittlungsverfahren wurden angesichts der als gering anzusehenden Schuld und einem nicht gegebenen öffentlichen Interesse an der Verfolgung eingestellt
Quelle Wikipedia


Jein !

Dieses Urteil des Verbotes der FDJ betraf in der Zeit des Kalten Krieges die West-FDJ !

Und nun hat man ein wahrhaft salomonisches Urteil gefällt :

Symbole der West-FDJ bleiben verboten,-
Symbole der DDR-FDJ sind nicht erwünscht ,- aber auch nicht verboten !

Der Witz daran ist : West-FDJ und DDR-FDJ trugen die gleichen Symbole aus gleicher Fertigung.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#88

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 17:46
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Eben wer will sagen welches welches ist aber die deutsche Rechtsprechung lässt ja viele Hintertürchen offen :-D



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 04.05.2014 18:26
von josy95 | 4.915 Beiträge

Um die eigentliche Frage dieses Threads mal ganz sporadisch zu beantworten:

Man darf alles, wenn es nicht gerade verboten ist!

Und konkret auf Deuschland bezogen:
Man darf alles, wenn man dabei nicht irgendwelche millionenfachen bürokratischen Sinnlosreglementierungen verletzt... und vor allem das nötige Geld hat, um sich im Zweifelsfall einen gerissenen Winkeladvokaten leisten zu können...
Und da redet die EU jetzt auch noch ein gewichtiges Wörtchen mit. Mit der schier grenzenlosen Regulierungswut ihre Sinnlos-Komissare und Kommissarinnen und dem ganzen Gefolgepack an Diätenfressern...

Was man ohne Angst zu haben immer darf: Arbeiten und Steuern zahlen bis zum Umfallen und mit einem möglichst frühen Tod nach einem langen steuerpflichtigen Arbeitsleben die Rentenkassen in treuer Erfüllung seiner staatsbürgerlichen Pflichten entlasten...!

Wie schrieb einst ein Dichter vor langer Zeit?

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
ABV, Wahlhausener, Schmiernippel und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.05.2014 18:27 | nach oben springen

#90

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 05.05.2014 04:12
von Major Tom | 855 Beiträge

Man mag sich ueber Gesetze und Regelungen in Deutschland aufregen welche oft sehr kleinlich ausgelegt sind, wie wuerde denn ein Zusammenleben ohne Gesetze oder ohne funktionierende Gesetze aussehen? Dazu mal ein paar Beispiele:

Die Costaricaner sind ein stolzes Volk, ein freies Volk was sich von niemandem etwas sagen laesst. Das spuert man sofort wenn man als Auslaender hierher kommt, einiges ist doch etwas "anders". Da geht es schon damit los dass hier grundsaetzlich jeder LKW-Fahrer den Schalldaempfer von seinem Auspuff abschraubt, das ist hier quasi die Penisverlaengerung fuer Kraftfahrer. Da donnern hier die LKWs durch die Strassen dass man meint da landet gerade ein Kampfflugzeug, das ist echt kein Scherz. Oder der Nachbar nebenan repariert um 4 Uhr morgens seine Rasenmaeher und laesst die natuerlich zur Probe alle paar Minuten laufen. Ein schlechtes Gewissen hat der Nachbar natuerlich nicht, ist ja schliesslich sein teuer bezahltes Grundstueck und da kann er machen was er will. Oder ein anderer Nachbar: Steigt jeden morgen um 5 Uhr in sein in der Garage geparktes Auto, laesst den Motor an und drueckt das Gaspedal auf 5000 Umdrehungen, das ganze 10 Minuten lang. Schliesslich muss der Motor warm sein um auf der Autobahn richtig in die Spur zu kommen. In seiner eigenen Garage darf er das natuerlich.

Noch mehr Beispiele? Ok, habe da noch jede Menge: Ein Freund von mir wohnt in der Naehe einer Bar. Von der Stadt genehmigte Oeffnungszeiten bis 22 Uhr. Nun, der gute Barbesitzer hat da nun eine Karaokebar draus gemacht und sich mal eben eine Anlage mit 2x20.000 Watt angeschafft. In Costa Rica ist es schoen warm also sind alle Fenster und Tueren natuerlich auf und alle Nachbarn im Umkreis von 3 Kilometern haben Discostimmung in ihren Haeusern und das jeden Tag von morgens um 9 bis 4 Uhr morgens. Natuerlich kann man die Polizei rufen, aber dort erreicht man selten jemanden weil diese... nun, die sitzen auch in der Bar... Na sicher kann man sich auch bei der Stadt beschweren wenn man denn lustig drauf ist, dort bekommt man zu hoeren "Ja was zum Teufel wohnen sie denn neben einer Bar?"

Und so zieht sich diese Ruecksichtslosigkeit und der Egoismus durch das ganze Leben hier in Costa Rica, jeder macht was er will und ist auch noch stolz drauf. Kaum jemand hier hat eine Ahnung dass es woanders ganz anders sein kann, geregelt, mit klaren Verordnungen welche jeder einzuhalten hat. Hier wird nur geschimpft und gemeckert dass der Nachbar seit 3 Tagen in einem dicht besiedeltem Wohnviertel seine Baumstaemme verbrennt und das gesamte Tal in Rauch huellt, warum auch nicht, machen doch die Kaffeebrennereien hier auch und schliesslich ist es ja sein Grundstueck... Auf den Gedanken die Polizei zu rufen kommt hier keiner, die machen ja eh nichts, so heisst es. Na und kommen tun die erst recht nicht, doch nicht wegen solchen Lapalien...

Nur mal so als Denkanstoss...


Gruss aus Costa Rica


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.05.2014 04:15 | nach oben springen

#91

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 05.05.2014 06:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Major Tom im Beitrag #90
Man mag sich ueber Gesetze und Regelungen in Deutschland aufregen welche oft sehr kleinlich ausgelegt sind, wie wuerde denn ein Zusammenleben ohne Gesetze oder ohne funktionierende Gesetze aussehen? Dazu mal ein paar Beispiele:

Die Costaricaner sind ein stolzes Volk, ein freies Volk was sich von niemandem etwas sagen laesst. Das spuert man sofort wenn man als Auslaender hierher kommt, einiges ist doch etwas "anders". Da geht es schon damit los dass hier grundsaetzlich jeder LKW-Fahrer den Schalldaempfer von seinem Auspuff abschraubt, das ist hier quasi die Penisverlaengerung fuer Kraftfahrer. Da donnern hier die LKWs durch die Strassen dass man meint da landet gerade ein Kampfflugzeug, das ist echt kein Scherz. Oder der Nachbar nebenan repariert um 4 Uhr morgens seine Rasenmaeher und laesst die natuerlich zur Probe alle paar Minuten laufen. Ein schlechtes Gewissen hat der Nachbar natuerlich nicht, ist ja schliesslich sein teuer bezahltes Grundstueck und da kann er machen was er will. Oder ein anderer Nachbar: Steigt jeden morgen um 5 Uhr in sein in der Garage geparktes Auto, laesst den Motor an und drueckt das Gaspedal auf 5000 Umdrehungen, das ganze 10 Minuten lang. Schliesslich muss der Motor warm sein um auf der Autobahn richtig in die Spur zu kommen. In seiner eigenen Garage darf er das natuerlich.

Noch mehr Beispiele? Ok, habe da noch jede Menge: Ein Freund von mir wohnt in der Naehe einer Bar. Von der Stadt genehmigte Oeffnungszeiten bis 22 Uhr. Nun, der gute Barbesitzer hat da nun eine Karaokebar draus gemacht und sich mal eben eine Anlage mit 2x20.000 Watt angeschafft. In Costa Rica ist es schoen warm also sind alle Fenster und Tueren natuerlich auf und alle Nachbarn im Umkreis von 3 Kilometern haben Discostimmung in ihren Haeusern und das jeden Tag von morgens um 9 bis 4 Uhr morgens. Natuerlich kann man die Polizei rufen, aber dort erreicht man selten jemanden weil diese... nun, die sitzen auch in der Bar... Na sicher kann man sich auch bei der Stadt beschweren wenn man denn lustig drauf ist, dort bekommt man zu hoeren "Ja was zum Teufel wohnen sie denn neben einer Bar?"

Und so zieht sich diese Ruecksichtslosigkeit und der Egoismus durch das ganze Leben hier in Costa Rica, jeder macht was er will und ist auch noch stolz drauf. Kaum jemand hier hat eine Ahnung dass es woanders ganz anders sein kann, geregelt, mit klaren Verordnungen welche jeder einzuhalten hat. Hier wird nur geschimpft und gemeckert dass der Nachbar seit 3 Tagen in einem dicht besiedeltem Wohnviertel seine Baumstaemme verbrennt und das gesamte Tal in Rauch huellt, warum auch nicht, machen doch die Kaffeebrennereien hier auch und schliesslich ist es ja sein Grundstueck... Auf den Gedanken die Polizei zu rufen kommt hier keiner, die machen ja eh nichts, so heisst es. Na und kommen tun die erst recht nicht, doch nicht wegen solchen Lapalien...

Nur mal so als Denkanstoss...


Gruss aus Costa Rica




Schöne Schilderung wie es aussieht wenn jeder machen kann was er will, da sind mir klare Regellungen wirklich lieber auch wenn die manchmal als Gängelei gefühlt werden.
Die freiheitlichen Grundrechte und ansonsten bitte, wie sagt der deutsche gerne, Zucht und Ordnung


Hapedi und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 05.05.2014 09:45
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #90
Man mag sich ueber Gesetze und Regelungen in Deutschland aufregen welche oft sehr kleinlich ausgelegt sind, wie wuerde denn ein Zusammenleben ohne Gesetze oder ohne funktionierende Gesetze aussehen?

Gruss aus Costa Rica





@Major Tom, keine Frage!

Ohne klar definierte Gesetze und damit Regeln, die auch durchgesetzt, überwacht werden, geht es auch nicht. Das sieht man ja aktuell, was dann passiert. Wenn Anarchie und Gewalt die Oberhand gewinnen. Oder wenn es zu solch noch etwas harmloseren Folgen wie in Deinen Schilderungen kommt.

Es ging mir in meiner Beitrag ausschließlich um die vielen Sinnlosregelungen, mit denen man tagtäglich konfrontiert ist, dazu die oft die kleinkarierte Auslegungsweise von Behörden und Gerichten. Die Form eines Einzugs amerikanisierter Verhältnisse, das das alltägliche Leben fast nur noch vor Gericht ausgefochten werden muß. Der kleine Mann schneller als er glaubt mit beiden Beinen in einem juristischen Fettnapf steht, das ihm Hören und Sehen vergeht. Und das die Durchsetzung von Recht auch immer mehr und in teils erschreckender Weise vom Geldbeutel abhängt, sprich, wer sich einen Anwalt leisten kann....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
harald148 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.05.2014 09:46 | nach oben springen

#93

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 05.05.2014 17:16
von Wahlhausener | 278 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #89
Um die eigentliche Frage dieses Threads mal ganz sporadisch zu beantworten:

Man darf alles, wenn es nicht gerade verboten ist!

Und konkret auf Deuschland bezogen:
Man darf alles, wenn man dabei nicht irgendwelche millionenfachen bürokratischen Sinnlosreglementierungen verletzt... und vor allem das nötige Geld hat, um sich im Zweifelsfall einen gerissenen Winkeladvokaten leisten zu können...
Und da redet die EU jetzt auch noch ein gewichtiges Wörtchen mit. Mit der schier grenzenlosen Regulierungswut ihre Sinnlos-Komissare und Kommissarinnen und dem ganzen Gefolgepack an Diätenfressern...

Was man ohne Angst zu haben immer darf: Arbeiten und Steuern zahlen bis zum Umfallen und mit einem möglichst frühen Tod nach einem langen steuerpflichtigen Arbeitsleben die Rentenkassen in treuer Erfüllung seiner staatsbürgerlichen Pflichten entlasten...!

Wie schrieb einst ein Dichter vor langer Zeit?

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

josy95

Da muß ich Dir aber widersprechen. Denn manche Leute dürfen alles, auch wenn es verboten ist. Dazu zähle ich Staatsanwälte und Zollbeamte. Kommt immer auf die Seite an auf der man steht. Ein Ermittlungsverfahren wird schnell eingeleitet. Ein Anfangsverdacht wird konstruiert. Deutsche Staatsanwälte sind schlimmer als jeder Stasispitzel . Es kommt dann frech die Behauptung ,es kann nichts nachgewiesen werden. Erstens war da nichts was nachgewiesen werden kann und zweitens sind westdeutsche Unrechtsstaatsanwälte in meinen Augen Gesindel. Zollbeamte sind potentielle Leistungserschleicher, das soltest Du wissen. Oder bist Du nur im Güterverkehr tätig?
Zum Thema,habe heute fast ne Vollbremsung hingelegt. Konnte aber nicht genau erkennen ob das Hakenkreuz auf den SHIRT DURCHGESTRICHEN WAR:


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#94

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 05.05.2014 17:57
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #93

Da muß ich Dir aber widersprechen. Denn manche Leute dürfen alles, auch wenn es verboten ist. Dazu zähle ich Staatsanwälte und Zollbeamte. Kommt immer auf die Seite an auf der man steht. Ein Ermittlungsverfahren wird schnell eingeleitet. Ein Anfangsverdacht wird konstruiert. Deutsche Staatsanwälte sind schlimmer als jeder Stasispitzel . Es kommt dann frech die Behauptung ,es kann nichts nachgewiesen werden. Erstens war da nichts was nachgewiesen werden kann und zweitens sind westdeutsche Unrechtsstaatsanwälte in meinen Augen Gesindel. Zollbeamte sind potentielle Leistungserschleicher, das soltest Du wissen. Oder bist Du nur im Güterverkehr tätig?
Zum Thema,habe heute fast ne Vollbremsung hingelegt. Konnte aber nicht genau erkennen ob das Hakenkreuz auf den SHIRT DURCHGESTRICHEN WAR:




RotAlso das war mir bisher so nicht klar. Sei so lieb @Wahlhausener und unterfüttere Deine Behauptungen mal mit ein paar Beispielen. Welche Leistungen soll sich denn ein Zollbeamter erschleichen?



andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
ABV und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 03:03
von Wahlhausener | 278 Beiträge

1. Frage doch Polizisten und Zollbeamte mal hach einer Fahrkahrte.
2. Bringe ich da immer wieder gern die Finanzierung ihrer Pensionen durch uns Steuerzahler ins Spiel. Gegenleistung dieser ***** sehr gering. Also Leistungserschleichung.
3. Gönne ich fast jedem Beamten(Lokführer,Postangestellte, Bundespolizisten u.v.a.m.) ihre wohlverdiente Pension. Nur obengenannte Berufsgruppe wird von mir, für ihre kriminellen Taten, immer verachtet. Weil diese Verfassungsfeinde sogar das Grundgesetz als Verfassung legnen.
Schöne Grüße aus Thailand


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#96

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 06:45
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #93
Zitat von josy95 im Beitrag #89
Um die eigentliche Frage dieses Threads mal ganz sporadisch zu beantworten:

Man darf alles, wenn es nicht gerade verboten ist!

Und konkret auf Deuschland bezogen:
Man darf alles, wenn man dabei nicht irgendwelche millionenfachen bürokratischen Sinnlosreglementierungen verletzt... und vor allem das nötige Geld hat, um sich im Zweifelsfall einen gerissenen Winkeladvokaten leisten zu können...
Und da redet die EU jetzt auch noch ein gewichtiges Wörtchen mit. Mit der schier grenzenlosen Regulierungswut ihre Sinnlos-Komissare und Kommissarinnen und dem ganzen Gefolgepack an Diätenfressern...

Was man ohne Angst zu haben immer darf: Arbeiten und Steuern zahlen bis zum Umfallen und mit einem möglichst frühen Tod nach einem langen steuerpflichtigen Arbeitsleben die Rentenkassen in treuer Erfüllung seiner staatsbürgerlichen Pflichten entlasten...!

Wie schrieb einst ein Dichter vor langer Zeit?

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

josy95

Da muß ich Dir aber widersprechen. Denn manche Leute dürfen alles, auch wenn es verboten ist. Dazu zähle ich Staatsanwälte und Zollbeamte. Kommt immer auf die Seite an auf der man steht. Ein Ermittlungsverfahren wird schnell eingeleitet. Ein Anfangsverdacht wird konstruiert. Deutsche Staatsanwälte sind schlimmer als jeder Stasispitzel . Es kommt dann frech die Behauptung ,es kann nichts nachgewiesen werden. Erstens war da nichts was nachgewiesen werden kann und zweitens sind westdeutsche Unrechtsstaatsanwälte in meinen Augen Gesindel. Zollbeamte sind potentielle Leistungserschleicher, das soltest Du wissen. Oder bist Du nur im Güterverkehr tätig?
Zum Thema,habe heute fast ne Vollbremsung hingelegt. Konnte aber nicht genau erkennen ob das Hakenkreuz auf den SHIRT DURCHGESTRICHEN WAR:



@Wahlhausener
Ich bin eigentlich ein sachlicher Mensch. Aber bei so viel Blödsinn fällt mir nur eines ein: was immer du geraucht, getrunken oder eingeworden hast, nimm weniger davon! Wenn es hier einen Preis für den dämlichsten Beitrag des Monats geben würde, könntest du dir die besten Chancen darauf ausrechnen.

In diesem Sinne

viele Grüße aus dem Oderbruch
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Hapedi, Ostlandritter und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 08:21
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #82
Sage Uwe,da muss aber wohl zu jeden Unterrichtsthema um es zu verdeutlichen , von der Zeit , was über gezogen werden! Würde sagen beim behandeln des 3 Reiches, bekommen sie ein richtiges Problem! Nicht nur mit der Bevölkerung, sondern auch mit den VS!
Grüsse steffen52

Nein, Steffen,-
wenn verbotene Symbole des Dritten Reiches verwendet werden im Rahmen von Aufklärung oder Dokumentationen,- so ist das Straffrei !
Strafbar ist das öffentlichen Zeigen oder Tragen oder Abspielen, wenn die o. g. Gründe nicht gegeben sind.
das Sammeln verbotener Symbole ist übrigens auch erlaubt,- nur eben das öffentliche Zeigen nicht....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Greso hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 08:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich bin zwar kein Beamter aber in meinem Bettchen liegt einer, besser eine , jetzt haben wir erfahren das der Dienstherr das Wirken zum Wohle des Staates am 31.12. bis früh um 5 befohlen hat, da ich meine Frau nicht am Neujahrsmorgen alleine durch die Gegend laufen lasse hole ich sie ab und stoße daher alleine mit einem Gläßchen Selters aufs neue Jahr an.
Da würde sich sicherlich mancher Normal-Angestellter an den Kopf greifen.


zuletzt bearbeitet 06.05.2014 08:41 | nach oben springen

#99

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 10:44
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #96
Ich bin eigentlich ein sachlicher Mensch. Aber bei so viel Blödsinn fällt mir nur eines ein: was immer du geraucht, getrunken oder eingeworden hast, nimm weniger davon! Wenn es hier einen Preis für den dämlichsten Beitrag des Monats geben würde, könntest du dir die besten Chancen darauf ausrechnen.
Dürfen Admins auch an diesem Wettbewerb teilnehmen? Wenn ja, da wärest Du mit freigekauft aus der DDR #203 auch recht gut mit im Rennen, hä?!

Wobei sachlich is einiges schon bissel Grütze @Wahlhausener, besonders die Freifahrt für Zöllners. Die Bahn hätte nix dagegen, aber die Rechtsgrundlagen gebens nicht her. Mehr dazu gefunden in einem Filzstiftforum ...
http://www.zoll-board.de/board1-%C3%B6ff...bahn/#post31025


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 06.05.2014 10:45 | nach oben springen

#100

RE: Was darf man eigentlich noch

in Themen vom Tage 06.05.2014 13:21
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #95
1. Frage doch Polizisten und Zollbeamte mal hach einer Fahrkahrte.
2. Bringe ich da immer wieder gern die Finanzierung ihrer Pensionen durch uns Steuerzahler ins Spiel. Gegenleistung dieser ***** sehr gering. Also Leistungserschleichung.
3. Gönne ich fast jedem Beamten(Lokführer,Postangestellte, Bundespolizisten u.v.a.m.) ihre wohlverdiente Pension. Nur obengenannte Berufsgruppe wird von mir, für ihre kriminellen Taten, immer verachtet. Weil diese Verfassungsfeinde sogar das Grundgesetz als Verfassung legnen.
Schöne Grüße aus Thailand



So so, einem Bundespolizisten gönnst Du also seine Pension, den Landespolizisten aber hälst Du für kriminell und verachtest ihn. Seltsame Logik.

Naja, man muss ja nicht immer einer Meinung sein ...


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Hapedi und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Spiegel", 4,40 € - Ist Information und Bildung in Deutschland noch bezahlbar?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
75 30.12.2014 17:32goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 2069
man kann sich nur noch an den Kopf fassen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
25 25.07.2014 09:18goto
von Harsberg • Zugriffe: 1395
Pressefreiheit im Staatsfernsehen noch gegeben?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
54 06.06.2014 19:07goto
von Antaios • Zugriffe: 2464
Wer weiß es noch?
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
52 17.02.2015 09:57goto
von Geierfahrer-P3 • Zugriffe: 6892
Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
120 09.03.2016 12:40goto
von boofinger • Zugriffe: 19384

Besucher
25 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3287 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen