#1

GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.02.2014 19:12
von tomek | 20 Beiträge

Wäre schön, wenn sich mal einer meldet, ich bin's doch Thomas, der mit dem "Schneider-Rex". War bis Frühling 86 in Heinersdorf, und wechselte dann nach Waßmannsdorf.


zuletzt bearbeitet 27.02.2014 19:19 | nach oben springen

#2

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.02.2014 19:57
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo tomek !

Ich war auch 1979 ein halbes Jahr in Heinersdorf in der Küche eingesetzt .
Die Zeit in der Mauke vergisst man nie ! und Konsum und Kneipe einmal links vom Tor rum dann warste da .
Du wirst sicher eine Menge dort erlebt haben mit den Hunden . War die Hundestaffel nicht in Waßmannsdorf ?
Na denn weiterhin viel Spaß hier im Forum und vielleicht findste ja mal einen aus deinem Jahrgang .

VG der Küchenbulle


zuletzt bearbeitet 27.02.2014 19:58 | nach oben springen

#3

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.02.2014 20:03
von tomek | 20 Beiträge

Ja ja, die Mauke. Ich war ja nicht bei der Hundestaffel, war ja Hundeführer in der Kompanie. Wir hatten da ein paar Rottweiler, Riesenschnauzer und Schäferhunde. Heinersdorf war wirklich...naja ich sags mal diplomatisch, abgelegen.


nach oben springen

#4

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.02.2014 23:01
von stelli85 | 4 Beiträge

Hallo tomek,

ich war bis 31.10.1985 in Waßmannsdorf, 1.Kompanie. Ein Großteil der verbleibenden Kompanie ist ja dann im Nov. 85 ins neugegründete GR-36 nach Rummelsburg versetzt worden. Unsere KC und samt Zugführer. Dageblieben ist meines Wissen nur der Polit. Oltn. S... , der Waffenuffz. K...und natürlich der Hauptfeld Oberfähnrich G.L.... genannt Mauki. Das waren noch Zeiten. Ich war Trabbifahrer und somit als Stelli unterwegs.

Gruß stelli85


nach oben springen

#5

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 28.02.2014 10:35
von terraformer1 | 193 Beiträge

War von Mai 1986 bis August 1988 als Uffz auf Zeit in Heinersdorf in "der Mauke". Toll fand ich immer das Füttern der "Maukis". Das haben mir die "Alten" als Erstes beigebracht. Die Dorfkinder liefen oft auf der Straße vor der Kompanie rum. Die Alten haben dann immer die Fenster aufgemacht und gerufen: "Maukis, wollt ihr Bonze (Bonbons)?" Danach wurden dann Süßigkeiten auf die Straße geworfen und alle haben gelacht, wie sich die Kinder darum gestritten haben.


nach oben springen

#6

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.06.2014 17:16
von Zkom IV | 321 Beiträge

Hallo tomek,

ich war zu Deiner Zeit auf der anderen Seite als Zöllner tätig.
Mir sind oft Hundeführer im Hinterland auf Höhe des Bahndammes aufgefallen.
Hast Du da auch mal gesessen ?

Gruß Frank



nach oben springen

#7

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 04.06.2014 17:58
von tomek | 20 Beiträge

Hallo,

wir hatten sogar 2 S-Bahndämme im Abschnitt. Ich war da ziemlich oft. Meistens hatte ich da noch einen Posten dabei. Es war einmal der S-Bahndamm nach Mahlow und der nach Teltow. Ich mochte die Gegend, es roch immer etwas nach "Landwirtschaft". Im Hinterland ging es auch lockerer zu als direkt am Draht. Wenn man ein Funkgerät bekam, war das schon etwas besonderes und wenn es dann noch funktionierte, fast ein Wunder. Darum hatten wir ja immer diesen ominösen Telefonhörer dabei. Es gab da ja fast überall diese Sprechstellen. Zöllner habe ich oft gesehen, fast immer mit VW-Bus. Die mussten wir immer, wie Besatzer und Polizei, weitermelden.


nach oben springen

#8

RE: GAR 39 / GR 42 Heinersdorf / Waßmannsdorf 1985/86

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.06.2014 13:46
von Zkom IV | 321 Beiträge

Hallo tomek,

ich meinte den Bahndamm in Teltow.
Da ich von der Grenzaufsichtsstelle Teltowkanal kam, waren wir immer mit dem Fahrrad unterwegs. Wir hatten dort keine Fahrzeuge, die kamen alle vom Zkom, welches in Dreilinden beheimatet war.
Habe immer gerne auf unserer Seite auf dem Bahndamm gestanden und mit Fernglas rübergeschaut. Dabei sind mir oft die GT Hundeführer aufgefallen, die dort auf einem der ehem. Überführungsbauwerke saßen.
Wir hatten auf der GASt auch zwei Hunde. Donald und Spike mit ihren Herrchens. Bin immer gerne mit denen auf Streife gewesen, besonders nachts.
Da fühlte ich mich immer besonders sicher, da der Hund bei bestimmten Sachen ja immer frühzeitig angeschlagen hat.
So konnte man nicht überrascht werden. Auch nicht von unseren Chefs, die manchmal die Angewohnheit hatten, sich ein wenig verdeckt zu halten um uns zu überwachen und ggfs anzuscheißen. Das klappte dann so nicht mehr.

Gruß Frank



nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557974 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen