#61

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 21:31
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #57


Deine Entgegnung wirkt leider wie ein missglückter Versuch, andere Foren-Meinungen ins Lächerliche zu ziehen. Packe mal lieber selber ein paar Fakten dazu, falls Du nur halb so viel Ahnung hast, wie Du tust.

Mit tschekistischem Gruß, Harzwanderer


mir liegt es fern andere lächerlich machen zu wollen, das besorgen diese meistens selbst! ansonsten habe ich zum Thema nichts bei zu tragen da ich ganz einfach mit deiner geballten Fachkompetenz nicht mithalten kann!

SCORN


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:06
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #60

Warum erzählst Du so einen Unsinn ? Demnach dürfte kein ehemaliger DDR-Bürger heute eine Rente erhalten.

Da siehst Du doch mal, wie großzügig und tolerant die Bundesrepublik bzw. die Rentenversicherung war/ist.

Das diese Leute, die uns jahrelang diskriminiert, geknechtet und eingesperrt haben, nicht noch für ihre Untaten mit
zusätzlicher Rente belohnt werden, finde ich und wahrscheinlich auch die Mehrheit der Deutschen völlig in Ordnung.

Ich wage es mir kaum auszumalen, wie es uns ergangen wäre, wenn die DDR die Bundesrepublik übernommen hätte.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.03.2014 22:09 | nach oben springen

#63

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:13
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #62
Zitat von DoreHolm im Beitrag #60

Warum erzählst Du so einen Unsinn ? Demnach dürfte kein ehemaliger DDR-Bürger heute eine Rente erhalten.

Da siehst Du doch mal, wie großzügig und tolerant die Bundesrepublik bzw. die Rentenversicherung war/ist.

Das diese Leute, die uns jahrelang diskriminiert, geknechtet und eingesperrt haben, nicht noch für ihre Untaten mit
zusätzlicher Rente belohnt werden, finde ich und wahrscheinlich auch die Mehrheit der Deutschen völlig in Ordnung.

Ich wage es mir kaum auszumalen, wie es ausgegangen wäre, wenn die DDR die Bundesrepublik übernommen hätte.



Rot: Hat sie aber nicht, also ist das Spekulation. Wenn Du die Mehrheit der Deutschen gesamt meinst, könnte es stimmen. Ob es die Mehrheit der Ostdeutschen ist, könntest du eventuell daneben liegen. Warum hast Du nicht eine Petition im Bundestag eingebracht, damals nach der Angliederung ? Willst du dem BGH Rechtsbruch unterstellen ?



nach oben springen

#64

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:24
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #63
Wenn Du die Mehrheit der Deutschen gesamt meinst, könnte es stimmen. Ob es die Mehrheit der Ostdeutschen ist, könntest du eventuell daneben liegen.

Das glaube ich (als gelernter "DDR-Bürger") allerdings weniger.
Bei den Stasi-Mitarbeitern handelte es sich nach meinem Wissen nicht unbedingt um Sympathieträger in der Bevölkerung,
schon garnicht in der DDR.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 22:25 | nach oben springen

#65

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:25
von damals wars | 12.189 Beiträge

Großzügig ist gut. Theo hat all die gut gefüllten Kassen der Zusatzversorgungssyteme, die ja auch umgestellt wurden, einkassiert
Und die Ansprüche der Einzahler gleich mit.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#66

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:27
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

es geht doch wohl immer noch um die HVA oder? nicht um renten............


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:29
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #50
An der Stelle möchte ich mal was zu den sogenannten Sonderrenten sagen. Hierbei handelt es sich um Geld , welches jeder Nitarbeiter des MfS ,Angehörige der NVA , GT ,VP usw , über die freiwillige Zusatzrentenversicherung Monat für Monat von seinem Gehalt in diese Versicherung eingezahlt hat. Nix Sonderrente! Dieses Geld ging nach der Wiedervereinigung an die Alianz - als Nachfolger der staatlichen Versicherung.
Da man eine Auszahlung an die ex MA des MfS verweigert , frage ich mich doch wo diese Gelder geblieben sind?
Es sind private Einzahlungen jedes Versicherten gewesen - Ich nenne das einfach Diebstahl!

Übrigens , wie man hier über eine Buchvorstellung diskutiert - unterste Schublade !! Und Gert , sich auf die Berichte der Zeitungsredaktionen zu berufen ? Da kann man nur auf die Nase fallen !!
mfg jan


@elster427 , das verstehe ich jetzt aber nicht. Wenn die Allianz den Kapitalstock und die Verträge übernommen hat, dann soll doch die Allianz auch die Zusatzrenten bezahlen. Das ist doch keine Sache, die der deutschen Rentenversicherung ( sprich der Allgemeinheit) angelastet werden kann. Mit der Allianz braucht ihr euch auch nicht um politische Fragen kloppen, denn das ist ein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#68

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:30
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #65
Großzügig ist gut. Theo hat all die gut gefüllten Kassen der Zusatzversorgungssyteme, die ja auch umgestellt wurden, einkassiert.

...und was hat er mit diesen Alu-Chips und dem wertlosen Papiergeld gemacht ?
So hoch waren die Altpapierpreise nun auch wieder nicht.
Golddeckung war ja wohl nicht vorhanden - oder doch ?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 22:32 | nach oben springen

#69

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

bitte löschen


zuletzt bearbeitet 12.03.2014 23:25 | nach oben springen

#70

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:31
von damals wars | 12.189 Beiträge

Für die HVA und das MfS wurde bekanntlich extra ein Rentenstrafrecht erfunden!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#71

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:33
von damals wars | 12.189 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #68
Zitat von damals wars im Beitrag #65
Großzügig ist gut. Theo hat all die gut gefüllten Kassen der Zusatzversorgungssyteme, die ja auch umgestellt wurden, einkassiert.

...und was hat er mit diesen Alu-Chips und dem wertlosen Papiergeld gemacht ?
So hoch waren die Altpapierpreise nun auch wieder nicht.
Golddeckung war ja wohl nicht vorhanden - oder doch ?



Golddeckung gibt es für die Euronen auch nicht!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#72

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:36
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #63
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #62
Zitat von DoreHolm im Beitrag #60

Warum erzählst Du so einen Unsinn ? Demnach dürfte kein ehemaliger DDR-Bürger heute eine Rente erhalten.

Da siehst Du doch mal, wie großzügig und tolerant die Bundesrepublik bzw. die Rentenversicherung war/ist.

Das diese Leute, die uns jahrelang diskriminiert, geknechtet und eingesperrt haben, nicht noch für ihre Untaten mit
zusätzlicher Rente belohnt werden, finde ich und wahrscheinlich auch die Mehrheit der Deutschen völlig in Ordnung.

Ich wage es mir kaum auszumalen, wie es ausgegangen wäre, wenn die DDR die Bundesrepublik übernommen hätte.



Rot: Hat sie aber nicht, also ist das Spekulation. Wenn Du die Mehrheit der Deutschen gesamt meinst, könnte es stimmen. Ob es die Mehrheit der Ostdeutschen ist, könntest du eventuell daneben liegen. Warum hast Du nicht eine Petition im Bundestag eingebracht, damals nach der Angliederung ? Willst du dem BGH Rechtsbruch unterstellen ?



na DoreHolm wenn das umgekehrt gelaufen wäre, wärst du in der Parteihirarchie ganz schon nach oben katapultiert worden. Schätze mal du wärst jetzt Parteichef von Würtemberg/Hohenzollern. Wäre dieser Gedanke dir angenehm ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#73

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:38
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #71

Golddeckung gibt es für die Euronen auch nicht!

Deshalb halte ich die Einführung des T€uro auch für einen Fehler.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#74

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:38
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #71
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #68
Zitat von damals wars im Beitrag #65
Großzügig ist gut. Theo hat all die gut gefüllten Kassen der Zusatzversorgungssyteme, die ja auch umgestellt wurden, einkassiert.

...und was hat er mit diesen Alu-Chips und dem wertlosen Papiergeld gemacht ?
So hoch waren die Altpapierpreise nun auch wieder nicht.
Golddeckung war ja wohl nicht vorhanden - oder doch ?



Golddeckung gibt es für die Euronen auch nicht!

na zumindest bei der Bundesbank lagern so einige Tausend Tonnen von dem edlen Metall. Ich wäre schon mit den Zinsen des Wertes von dem Goldschatz sagen wir mal für eine Woche sehr zufrieden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#75

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:47
von damals wars | 12.189 Beiträge

Die DM hatte auch keine.
Einer steckt in den Fünfzigern fest, der andere Anfang der Siebziger.
Ist sicher die HVA dran schuld....

Von dem Goldbestand von 3391,3 Tonnen (Stand: März 2013)[5] lagern 1536 Tonnen (~45 Prozent) bei der US-Notenbank Fed in New York, 450 Tonnen (~13 Prozent) bei der Bank of England in London und 374 Tonnen (11 Prozent) bei der Banque de France in Paris. 1036 Tonnen, ungefähr ein Drittel (~31 Prozent) des Bestandes verwahrt die Bundesbank selbst in den eigenen Tresoren im Inland.[6]
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Goldreserven


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#76

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 12.03.2014 22:51
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #75
Die DM hatte auch keine.
Einer steckt in den Fünfzigern fest, der andere Anfang der Siebziger.
Ist sicher die HVA dran schuld....

Von dem Goldbestand von 3391,3 Tonnen (Stand: März 2013)[5] lagern 1536 Tonnen (~45 Prozent) bei der US-Notenbank Fed in New York, 450 Tonnen (~13 Prozent) bei der Bank of England in London und 374 Tonnen (11 Prozent) bei der Banque de France in Paris. 1036 Tonnen, ungefähr ein Drittel (~31 Prozent) des Bestandes verwahrt die Bundesbank selbst in den eigenen Tresoren im Inland.[6]
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Goldreserven

Bundesbank ist aber dabei, diese Schätze zurückzuholen. Ich glaube, der in Frankreich ist schon komplett abgeholt worden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#77

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 13.03.2014 01:04
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #18
Zitat von Wolle76 im Beitrag #16
@Gert

Das ist symbolisch gemeint, man könnte auch sagen das Dir die Halsschlagadern schwellen, der Puls in die Höhe Schnellt, Du Dich Aufregst.


nein Wolle das sehe ich nicht so. Wenn man mich mit Nazisymbolen gleichsetzt, ist das eine bodenlose Provokation, die jeder Grundlage entbehrt.
Ich bin kein Anhänger dieser Ideologie und möchte auch nicht in die Nähe dieser Proleten gerückt werden.




nun verstehst du vielleicht mal die reaktionen anderer user die sich ebenfalls angegriffen fühlen , wenn ein @Gert , provokativ und jeder grundlage entbehrend in dieser art und weise über menschen herzieht, die er nicht mal kennt und diese nur aus zugehörigkeit zu einem millitärischen verein der ddr , öffentlich verurteilt !!!
scheiß gefühl , oder !!!



nach oben springen

#78

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 13.03.2014 11:31
von Udo | 1.267 Beiträge

Laut dem Verlag ist die Neuerscheinung des Buches auf den 19.3.14 verschoben worden.


nach oben springen

#79

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 14.03.2014 08:47
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Das Thema ist ja interessant (Ende der HVA). Allerdings frage ich mich was ist das für ein Krauterverlag ? Der kommt ja wohl überhaupt nicht aus den Puschen.
Es ist ja schon sehr peinlich wenn man liest das es zur Buchpräsendation kein einziges Exemplar zu kaufen gbt.


nach oben springen

#80

RE: Das Ende der HVA

in Spionage Spione DDR und BRD 27.03.2014 10:55
von Udo | 1.267 Beiträge

ES IST DA. Soeben an mich ausgeliefert.
Nu jebt mir mal nen paar Tage Zeit.


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558389 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen