#41

RE: Arbeitsbeginn

in DDR Zeiten 17.08.2014 21:40
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #25
Zitat von Hufklaus im Beitrag #24
Dazu steht in meiner Stasi-Akte: " Die Ehe von B. scheint unglücklich...Regelmäßig in mehrwöchigem Abstand verläßt B. am Freitagfrüh die gemeinsame Wohnung mit einer Reisetasche (Marke Puma), um alleine übers WE zu verreisen...


Heute kannst Du vielleicht darüber wieder lachen, Klaus, aber: Wirft das nicht ein eigenartiges Bild auf die Sammelwut des MfS, in der bar jeder Sachkenntnis auch jeder Unfug dokumentiert und archiviert wurde? Und damit meine ich weniger den IM oder wen auch immer, der diesen "Bericht" verfasst hat, sondern den Verantwortlichen.




Witzig!

Bei einem Verhör zog ein MfS-Mitarbeiter aus meiner dicken Akte die unwahrscheinlich wichtige Information heraus,-
welche besagte,- das ich im zarten Alter von 5 Jahren einen vor einer Tischlerei abgestellten Leiterwagen gestohlen habe !

Dieser Vorgang diente wohl dazu,- mir im Rahmen meines Ausreisebegehrens ein frühe kriminelle Energie vorzuhalten....

( Den Handwagen hab ich mir übrigens mit meinen 5 Jahren tatsächlich- ohne um Erlaubnis zu fragen,- ausgeliehen !)

Ob dieser idiotischen Sammelwut musste ich mich bei dem Verhör vor Lachen ausschütten,- was sich dahingehend auswirkte,- das ich noch lange am DDR-Leben teilhaben durfte....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Arbeitsbeginn

in DDR Zeiten 17.08.2014 21:41
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #38
Zitat von Mike59 im Beitrag #34
8,5 h pro Arbeitstag, Früh-, Spät- , Nacht- und Variodienst, 41h rollende Woche, 1 - 2 WE (unterschiedlich) im Monat frei, 175 Km einfache Strecke, Heimschläfer.

Nachtrag: 8,5 h pro AT wenn alles Easy ist, bei Bedarf auch 12 h oder 24 h.


darf man fragen was Du beruflich machst?
175 km einfache Strecke, sehr heftig, wie viel Zeit verbringst Du am Tag mit fahren?
Und lohnt sich das finanziell dann noch?

MFG Batrachos

Ohne Fahrgemeinschaft ökonomisch nicht zu realisieren, funktioniert aber gut. Die Zeit ist allerdings futsch.


nach oben springen

#43

RE: Arbeitsbeginn

in DDR Zeiten 17.08.2014 21:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Batrachos im Beitrag #38
Zitat von Mike59 im Beitrag #34
8,5 h pro Arbeitstag, Früh-, Spät- , Nacht- und Variodienst, 41h rollende Woche, 1 - 2 WE (unterschiedlich) im Monat frei, 175 Km einfache Strecke, Heimschläfer.

Nachtrag: 8,5 h pro AT wenn alles Easy ist, bei Bedarf auch 12 h oder 24 h.


darf man fragen was Du beruflich machst?
175 km einfache Strecke, sehr heftig, wie viel Zeit verbringst Du am Tag mit fahren?
Und lohnt sich das finanziell dann noch?

MFG Batrachos

Ohne Fahrgemeinschaft ökonomisch nicht zu realisieren, funktioniert aber gut. Die Zeit ist allerdings futsch.

Hast bestimmt aber einen Stundenlohn, von denen wir nur träumen, sonst wirst Du es kaum machen!
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Arbeitsbeginn

in DDR Zeiten 17.08.2014 22:37
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Muss zwar morgen früh erst um 0700 raus ,aber verabschiede mich mal für heute !
Wünsche eine erfolgreiche Woche ! Und den Urlaubern erholungsreiche Tage !

MfG FRITZE

Log off and Good Night !


nach oben springen

#45

RE: Arbeitsbeginn

in DDR Zeiten 17.08.2014 22:41
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #43
Zitat von Mike59 im Beitrag #42
Zitat von Batrachos im Beitrag #38
Zitat von Mike59 im Beitrag #34
8,5 h pro Arbeitstag, Früh-, Spät- , Nacht- und Variodienst, 41h rollende Woche, 1 - 2 WE (unterschiedlich) im Monat frei, 175 Km einfache Strecke, Heimschläfer.

Nachtrag: 8,5 h pro AT wenn alles Easy ist, bei Bedarf auch 12 h oder 24 h.


darf man fragen was Du beruflich machst?
175 km einfache Strecke, sehr heftig, wie viel Zeit verbringst Du am Tag mit fahren?
Und lohnt sich das finanziell dann noch?

MFG Batrachos

Ohne Fahrgemeinschaft ökonomisch nicht zu realisieren, funktioniert aber gut. Die Zeit ist allerdings futsch.

Hast bestimmt aber einen Stundenlohn, von denen wir nur träumen, sonst wirst Du es kaum machen!
Grüsse steffen52


Muss ich erst mal ausrechnen. Werde nicht nach h bezahlt. Melde mich wieder. Hab mir da wirklich noch keine Gedanken drüber gemacht - wurde eigentlich noch nie nach h bezahlt.


Nachtrag: Kurz überlegt - Rechnung kommt nicht. Besser so.


zuletzt bearbeitet 17.08.2014 23:01 | nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen