#21

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 11:02
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #18
Zitat von Pit 59 im Beitrag #17
Hat nicht einer von denen schon vor Jahren aufgehört und geniesst jetzt sein Leben auf den Philippinen ? Oder irre ich mich ?

Yep,

Harry Jeske - faulster Bassist der Musikgeschichte und Produzent solcher Schönheiten wie Tina ("Liebe auf dem Meeresgrund") und Kalixta (da erinnere ich mich nur an die Oberweite ... sorry). Laut letzten Nachrichten handelte er mit Bambusmöbeln. Nu ooch jut. Wenn der Typ auf der Bühne mal einen Schritt vorwärts und einen zurück gemacht hatte, war das bereits eine gnadenlose Bühnenshow ...

ciao Rainman


Mensch @Rainman2, warum sollet denn och nur "Arbeiter - Standbilder" jeben? Jibt eben in allen Bereichen des sojenannten "öffentlichen" Lebens Menschen und Leute!!

Habe sie 2x live erlebt (beide Male, als et noch 2 deutsche Staaten jab) und das war beide Male brauchbar! Hat aber auch für die Dauer meines bisherigen Lebens ausgereicht.

Bis denne
Jörg


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
zuletzt bearbeitet 19.02.2014 11:03 | nach oben springen

#22

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 11:08
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Jetzt muß ich aber mal ein Lanze für den Bassisten von den Puhdys brechen ....

Einer aus einer ganz großen Band, mit denen wollten die Jungs immer mal in Peking auftreten ......., also deren Bassist stand auch wie festbetoniert auf der Bühne rum.

Ansonsten erinnere ich mich nur an zwei Livekonzerte mit dieser Band, also Puhdys.
Einmal 1972 in Leipzig auf der Parkbühne, da spielten sie noch Uriah Heep nach und versuchten sich an Deep Purple .....
Das zweite Konzert war nicht beabsichtigt, ich wollte ursprünglich zu BAP und wurde mit diesem 'Ersatz' konfrontiert.
Mein schlimmstes Geburtstagsgeschenk war die LP 'Rock'n'roll Musik' von den Puhdys. Da konnte mich Jemand überhaupt nicht leiden ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#23

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 11:13
von Duck | 1.741 Beiträge

Hallo Rainman es gibt aber auch in der internationalen Musikszene solche Beispiele für bewegungsarme Gitarristen wenn ich da mal an den guten alten Bill Wyman denke von den Stones, der hatte es auch nicht so mit dem bewegen auf der Bühne aber ich merk schon du bist kein Puhdys-Fan, liegt das vielleicht daran das die Herren nicht aus Leipzig sondern aus Berlin kommen und sich auch nicht Renft nennen?


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 19.02.2014 11:20 | nach oben springen

#24

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 11:33
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Zitat von Pzella 82 im Beitrag #21
... Habe sie 2x live erlebt (beide Male, als et noch 2 deutsche Staaten jab) und das war beide Male brauchbar! Hat aber auch für die Dauer meines bisherigen Lebens ausgereicht. ...

Hallo Pzella,

das ist ja das was ich meine: Live haben die ihre Qualitäten gehabt und das akzeptiere und respektiere ich auch.

Zitat von Duck im Beitrag #23
Hallo Rainman es gibt aber auch in der internationalen Musikszene solche Beispiele für bewegungsarme Gitarristen wenn ich da mal an den guten alten Bill Wyman denke von den Stones, der hatte es auch nicht so mit dem bewegen auf der Bühne aber ich merk schon du bist kein Puhdys-Fan, liegt das vielleicht daran das die Herren nicht aus Leipzig sondern aus Berlin kommen und sich auch nicht Renft nennen?

Hallo Duck,

nein, mit der Heimatstadt hat das nichts zu tun. Renft hatte musikalisch das größere Potential, aber die geringeren Möglichkeiten. Für die Zeit, die die Dieter-Birr-Combo nun spielt, haben sie in ihrer musikalischen Entwicklung eine erstaunlich kleine Strecke zurückgelegt. Sie sind bei ihrem ursprünglichen Konzept geblieben - Drei-Harmonien-Titel zum Mitgröhlen. Sorry, mehr ist da nicht dahinter. Auch das kann man akzeptieren, aber ich respektiere sie dafür nicht. Sie haben sich zwischen Kunst und Geld für das Geld entschieden. In Ordnung! Aber dann sollen sie gefälligst sich nicht noch als die Speerspitze einer Kunstgattung hinstellen. Das macht sie lästig.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#25

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 12:33
von Duck | 1.741 Beiträge

@Rainman Du hast schon recht aber schaue Dir doch mal die großen an, als Paradebeispiel fällt mir da Status Quo ein die machen auch seit fast 50 Jahren immer das selbe, kennst Du einen Song kennst Du alle von denen und was die Kohle betrifft, ich möchte sagen 90% aller internationalen Künstler hat sich letzendlich für die Kohle entschieden, die Songs wurden immer mehr "Radiotauglicher" speziell bei Pink Floyd , Genesis aber auch bei David Bowie konnte man das erkennen, Hauptsache der Verkauf stimmt. Man braucht ja bloß mal die Alben "Meddle" und "The Wall" vergleichen.
Das klingt vielleicht albern aber die einzigen die mir einfallen für die hauptsächlich die Musik im Vordergrund stand und die trotz riesiger Gagenangebote nicht eingeknickt sind, sind die Beatles, Led Zep und ABBA gewesen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 19.02.2014 12:36 | nach oben springen

#26

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 12:45
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Ich fand sie immer gut.
Habe sie das letzte mal in Potsdam gesehen, vor ein paar Jahren.
Da wurden Erinnerrungen wach - bei mir und bei vielen anderen meines alters.

PS.: "Du braver Soldat" - wer hätte das zu DDR- Zeiten denn gespielt ??
Keiner !
Vergünstigungen in der DDR?
Klar - hatten andere auch - aber die sind trotzdem abgehauen.

War schon zu vielen Konzerten - fand sie immer super - so unterschiedlich können Ansichten sein.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
andy55 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 17:10
von exgakl | 7.237 Beiträge

Mein Fall waren sie nie wirklich... aber sie haben und hatten ihre Fans und das ist auch gut so. Immerhin haben sie sich Jahrzehnte auf der Bühne gehalten, auch dafür muß es Gründe geben.
Na gut, was die 3 Harmonien betrifft, weniger kann manchmal mehr sein und die größten Hits kommen mit sehr wenigen aus... schließlich muß so ein "Künstler" den Kühlschrank ja auch irgendwie voll kriegen... ist doch einfach Schiet, wenn kein Bier drin steht, da ist es für für verständlich, dass sie sich für die Kohle entschieden haben...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Rainman2 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 19:44
von Lutze | 8.039 Beiträge

Geschmack war auch dabei,
nicht nur die Musik,
Maschine hat eine aus Neubrandenburg geheiratet,
eine Angestellte aus dem Hotel"VIER TORE"
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#29

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 21:15
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Aus Anlass dieser Diskussion habe ich mal meine Signatur erneuert...

Siggi


Oss`n hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 22:26
von 94 | 10.792 Beiträge

Maschine hat doch auch mal 'ne Solo-Platte gemacht, noch zu tiefsten DDR-Zeiten.
Bei einem Titel war mir klar, da redet ein Blinder von der Farbe ...



Naja, und so richtig solo war das Projekt 'intim' ja dann wohl doch nicht wenn ich da mal guck, wer da in die Tasten haut.
Hier noch ein Artikel aus der m&r von damals dazu ...
http://www.deutsche-mugge.de/rueckspiege...oloprojekt.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#31

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 19.02.2014 23:54
von andyman | 1.882 Beiträge

mein Kommentar bezog sich weniger auf die Band selber. Sie sind eine gute Live-Band, die das Haus rocken kann. Das ist der Teil wo sie meinen Respekt haben. Ihre Songs sind überwiegend einfache Pop-Titelchen im Rock-Gewand. Das wäre für mich herzlich uninteressant. Was mich vor allem störte, dass sie sich selbst so wichtig nahmen, dass es diesen Hype um sie gab und sie den recht brauchbaren Begriff der DDR-Rock-Musik nahezu unkenntlich gemacht haben. Dabei hingen sie diesmal genauso an der Schleimnummer der Super-Illu, wie sie früher am Komitee für Unterhaltungskunst oder am Zentralrat der FDJ hingen. Nee, das war schon ein Schrecken ohne Ende ... und nun naht das Ende. Man ist ja selbst schon so alt geworden, dass man fast nur noch die Dritten Zähne drüber fletschen kann ...

ciao Rainman[/quote]

Yeah.Genau das habe ich gemeint,ich konnte mich bloß nicht so punktuell ausdrücken.Meine Platten werde ich aus nostalgischen Gründen aber behalten.LGandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#32

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 20.02.2014 06:53
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Also von mir aus dürfen sie in die Rockerrente eintreten. Obwohl sie, wie schon erwähnt wurde, eine gute Live-Band sind. Musikalisch wurden sie von Bands wie Pankow oder Renft um Ellen geschlagen. Die hatten was mit echtem Rock'Roll und was dahinter steht zu tun.


Intellektuelle spielen Telecaster
andyman und Rainman2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 20.02.2014 07:43
von Waldmeister | 149 Beiträge

Das mit dem Live war aber auch oft, gerade bei Großveranstaltungen, nur Playback oder HalbPB. Grausam, nur der Kohle wegen, echt beschämend.

Das mit den 3 Harmonien sehe ich auch so, auch die belanglosen Nicht-Texte von Dieter Birr haben mich nach "10 wilden Jahren" Stück für Stück abrücken lassen. Sie hatten hervorragende Titel, ab der "Computerkarriere" ging es nmM steil bergab. Aber so ist das eben, Zeiten ändern sich, Bands und der Geschmack aber auch.

Was aber nie passieren sollte: die puhdys als Vorband der Rolling Stones. Das ist wie Majestätsbeleidigung. Und die können es wirklich.

Waldmeister


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
nach oben springen

#34

RE: Wäre sehr schade

in Themen vom Tage 20.02.2014 08:04
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von 80er im Beitrag #19
Zitat aus: http://www.bild.de/regional/leipzig/puhd...19172.bild.html

[...] Peter Meyer (74): „Ich habe ja mal Akkordeon gelernt, spiele eventuell für alte Leute in Pflegeheimen.“ [...]

Na, wenn das kein Optimist ist!


Sind nicht Rentner zahlenmäßig die stärkste Wählergruppe ?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mit Jugendtourist nach Bulgarien
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
62 04.08.2015 16:15goto
von berlin3321 • Zugriffe: 4746
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20755
Hinweis auf ein demnächst erscheinendes Buch zur politischen Wende in der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
110 21.01.2015 12:37goto
von ABV • Zugriffe: 6520

Besucher
3 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 461 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen