#21

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 08:05
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #5
Also nochmal für Nichtortskundige (so wie miche), der Fotograf stand im Osten, ähm auf dem Territorium der Hauptstadt der DDR?
Na wie auch immer, Dresden war auf jeden Fall etwas entfernt und die XX, das war doch Kirche und Kultur? Ich meine das die BStU korrekte Quellen angibt, also davon gehe ich auch mal aus.


Auch ohne "Ortskenntnisse" von Berlin kann ich Dir, nur durch anschauen der Klamotten sagen, daß es sich hier um Westberliner handelt !


nach oben springen

#22

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 16:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Na das meine ich ja auch und deswegen ging die Frage an einen zeitgenössisch Ortskundigen. Meine Vermutung: diese Aufnahmen sind dann irgendwie von West nach Ost 'migrierten' und wurden in Dresden dann von der XX 'aktenkundig sichergestellt'


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#23

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 16:46
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich gehör nicht zu denen, die unbedingt dem Standort des Fotografen auf die Spur gegangen ist, denn ich bin abgelenkt worden von einem Schriftzug - Neue Zeit. http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Zeit

Und da habe ich dann dieses Bild gefunden



http://pressegeschichte.docupedia.de/wik...Berlin_1986.jpg

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 01.04.2014 16:51 | nach oben springen

#24

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 17:05
von andyman | 1.872 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #22
Na das meine ich ja auch und deswegen ging die Frage an einen zeitgenössisch Ortskundigen. Meine Vermutung: diese Aufnahmen sind dann irgendwie von West nach Ost 'migrierten' und wurden in Dresden dann von der XX 'aktenkundig sichergestellt'


@94
hallo.Möglichkeit1)Tourist hat die Bilder in seiner kamera nach Ostberlin mitgebracht,bei Kontrolle aufgeflogen(das Fotographieren ist sicher bemerkt worden)
2)IM-hat die Bilder gemacht um evtl.Störer zu dokumentieren(Gakl mit Kamera wäre aufgefallen)
3)WB-Zivilist hat die Bilder in einem anderen Zusammenhang weitergegeben
PS:Es wurde schon gesagt die Bilder sind von WB aus aufgenommen,wenn auch der Knipser teilweise auf Ostberliner Gebiet gestanden haben muss,kein Ostberliner hätte legal solche Bilder machen können und auch durch den Sicherungszaun fotographiert.Der Zaun war sicher als zeitweiliges letztes Sperrelement zum Schutz der Baupioniere vor Stören und auch zur Verhinderung von FF notwendig.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#25

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 17:09
von 94 | 10.792 Beiträge

zu 1) da ist die BV Dresden irgendwie 'out of range'
zu 2) da ist die XX irgendwie 'out of range'
wird wohl 3) sein


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 17:32
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Oder einer in Dresden oder Umgebung ist verhaftet worden, weil er im Besitz des Ausstellungskatalog war
http://www.bstu.bund.de/DE/Archive/Suchb...html?nn=1704134
und die Bezirksverwaltung Dresen hat von der zuständigen Stelle in Berlin die Bilder angefordertet, weil sie offenbar für die Ermittlungen nötig waren..
Theo


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.04.2014 18:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Hää?
Also da wäre mal der Katalog ... zvab.com/buch-suchen/titel/geteilte-interpretationen-maler-sehen-die-mauer
Und ich wage mal arg zu bezweifeln, das da diese abgebildeten Photograpien drinne sind. Der Bezug zu der Ausstellung ist dieses Photo aus dem 'Konvolut' ...


Quelle: bstu.bund.de/DE/Archive/Suchbilder/_bilder/MfS-BV-DD-AbtXX-Fo11890-14.jpg

Und da hat die SHK sich mal gedacht, der Katalog also der ist von '75, also dann war auch '75 die Ausstellung also dann wird wohl auch '75 die Bilder geknipst worden sein, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#28

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.04.2014 12:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #15
Zitat von der glatte im Beitrag #13

Sorry, wenn ich mich da als "Glatter" und Ungedienter reinhänge, aber ich bin der Meinung, dass diese Zaungäste Touristen oder Westberliner sind. Wo diese Leute stehen, war ja auch der Grenzübergang für Fußgänger und wenn man da die Grenze ohnehin passieren wollte, riskierte man halt einen Blick auf die "Neuerungen" an der Sektorengrenze.

DDR-Bürger oder Ostberliner waren das auf keinen Fall, es sei denn sie kamen gerade von einem Besuch aus Westberlin zurück.

Der Grenzübergang Friedrichstraße/Checkpoint Charly war nur für Ausländer nutzbar.

Westberliner oder Westdeutsche mussten andere Grenzübergänge passieren. Ostdeutsche oder Ostberliner ebenfalls.
Wer welchen Grenzübergang benutzen musste war akribisch vorgeschrieben, da gab es keine Abweichungen.

So musste ich, weil meine Frau Ausländerin ist, bei einer Reise von Berlin-West nach Dresden, den Grenzübergang Dreilinden/Drewitz benutzen, obwohl der Grenzübergang Rudower-/Waltersdorfer-Chaussee erheblich verkehrsgünstiger und die Srecke nach Dresden kürzer gewesen wäre. Allein, ohne meine Frau, wäre es für mich möglich gewesen, zusammen mit meiner (ausländischen) Frau nicht.


das ist nicht ganz richtig. Ich bin mit einer Ausländerin verheiratet und bevor sie eingebürgert wurde, waren wir in Westberlin und planten auch einen Abstecher in den Sowjetsektor von Berlin. Nun wussten wir nicht wie wir uns verhalten sollten, also wir rangefahren an Checkpoint Charly , Auto auf Westseite geparkt und ich zu Fuss bis zu dem ersten Offizier der DDR Grenztruppen gelaufen. Hab ihm die Situation erklärt und ihn gefragt ob ich mit über Checkpoint Charly einreisen dürfe. Er war sehr freundlich und lachte wegen meiner wohl etwas unsicher vorgetragenen Frage. Natürlich, beide hier rüber sagte er und so geschah es.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#29

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.04.2014 13:51
von elster427 | 789 Beiträge

Hallo @94 er, vielleicht hat ja ein IM der Abt.XX der BV Dresden diese Bilder aus dem Westen aufgenommen und an seine Auftraggeber übersand?
hmm ... Naja nur so als gedankenblitz!
mfg jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#30

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 19:42
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #19
Dumm gelaufen für den Schmierfink!
Der hat bestimmt nicht mit Kernseife,Wasser und Zahnbürste seine Schmierereien wechgemacht.Welch Strafe gabs eigentlich dafür?Nur nen Dudu ,ich weiß nicht,wär bissel mager für meine Vorstellungen.Aber vielleicht weiß ja einer bescheid?


Wie ging es denn "dummen" Touristen die sich z.B. auf Gebiet Berlin hauptsdt der DDR zum Photographieren lassen vor die Mauer stellten, gab es fälle wo auch einfach so wegefangen wurde oder prinzipiell immer erst sachliche präzise Aufforderung das Gebiet zu verlassen? Weitere Aktionen erst nach deutlicher Mißachtung?

Wie waren da die Anweisungen oder Befehle, vor Gesprächsaufnahme immer erst Rücksprache?



nach oben springen

#31

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 21:28
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #30
Zitat von Gast im Beitrag #19
Dumm gelaufen für den Schmierfink!
Der hat bestimmt nicht mit Kernseife,Wasser und Zahnbürste seine Schmierereien wechgemacht.Welch Strafe gabs eigentlich dafür?Nur nen Dudu ,ich weiß nicht,wär bissel mager für meine Vorstellungen.Aber vielleicht weiß ja einer bescheid?


Wie ging es denn "dummen" Touristen die sich z.B. auf Gebiet Berlin hauptsdt der DDR zum Photographieren lassen vor die Mauer stellten, gab es fälle wo auch einfach so wegefangen wurde oder prinzipiell immer erst sachliche präzise Aufforderung das Gebiet zu verlassen? Weitere Aktionen erst nach deutlicher Mißachtung?

Wie waren da die Anweisungen oder Befehle, vor Gesprächsaufnahme immer erst Rücksprache?

Man muss berücksichtigen, dass man auch von den Türmen nicht richtig sah, was hinter der über drei Meter hohen Mauer abging. Man musste als Grenzer schon auf die Mauerkrone steigen, wenn man es genau sehen wollte,

http://www.dw.com/de/bildergeschichten-t...land/a-17529009
Theo


nach oben springen

#32

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 22:07
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Jo, das waren die "berühmt-berüchtigten Mauer-Hamster".


nach oben springen

#33

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 22:08
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #28
das ist nicht ganz richtig. Ich bin mit einer Ausländerin verheiratet und bevor sie eingebürgert wurde, waren wir in Westberlin und planten auch einen Abstecher in den Sowjetsektor von Berlin. Nun wussten wir nicht wie wir uns verhalten sollten, also wir rangefahren an Checkpoint Charly , Auto auf Westseite geparkt und ich zu Fuss bis zu dem ersten Offizier der DDR Grenztruppen gelaufen. Hab ihm die Situation erklärt und ihn gefragt ob ich mit über Checkpoint Charly einreisen dürfe. Er war sehr freundlich und lachte wegen meiner wohl etwas unsicher vorgetragenen Frage. Natürlich, beide hier rüber sagte er und so geschah es.

Wir wollten aber nicht zum Tagesbesuch nach Ost-Berlin, sondern in die DDR einreisen und es ging auch nicht um den Grenzübergang Checkpoint Charly an der Friedrichstraße, sondern um den Grenzübergang Waltersdorfer Chaussee (am Flughafen Schönefeld).

Einem (deutschen) Kollegen von mir, verheiratet mit einer Ausländerin, wurde jedenfalls die Einreise zusammen mit seiner Frau über den Checkpoint Charly nicht gestattet. Er musste den Grenzübergang für West-Deutsche benutzen.

Vielleicht habt Ihr auch nur einen freundlichen Grenzer erwischt oder die DDR hatte "ihren guten Tag". Der Empfang und die Behandlung durch die DDR-Grenzbediensteten war nicht immer gleich, das hing oftmals auch von der allgemeinen "Großwetterlage" ab.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 27.08.2015 22:12 | nach oben springen

#34

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 23:43
von StabsfeldKoenig | 2.637 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #32
Jo, das waren die "berühmt-berüchtigten Mauer-Hamster".



Irrtum, daß waren die Beobachter des Lenne-Kriegs, als der Westberliner Senat unter Einsatz völkerrechtswidriger Chemiewaffen die Freie Republik Lenne-Dreieck besetzte.



nach oben springen

#35

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 27.08.2015 23:51
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #28
das ist nicht ganz richtig. Ich bin mit einer Ausländerin verheiratet und bevor sie eingebürgert wurde, waren wir in Westberlin und planten auch einen Abstecher in den Sowjetsektor von Berlin. Nun wussten wir nicht wie wir uns verhalten sollten, also wir rangefahren an Checkpoint Charly , Auto auf Westseite geparkt und ich zu Fuss bis zu dem ersten Offizier der DDR Grenztruppen gelaufen. Hab ihm die Situation erklärt und ihn gefragt ob ich mit über Checkpoint Charly einreisen dürfe. Er war sehr freundlich und lachte wegen meiner wohl etwas unsicher vorgetragenen Frage. Natürlich, beide hier rüber sagte er und so geschah es.

Wir wollten aber nicht zum Tagesbesuch nach Ost-Berlin, sondern in die DDR einreisen und es ging auch nicht um den Grenzübergang Checkpoint Charly an der Friedrichstraße, sondern um den Grenzübergang Waltersdorfer Chaussee (am Flughafen Schönefeld).

Einem (deutschen) Kollegen von mir, verheiratet mit einer Ausländerin, wurde jedenfalls die Einreise zusammen mit seiner Frau über den Checkpoint Charly nicht gestattet. Er musste den Grenzübergang für West-Deutsche benutzen.

Vielleicht habt Ihr auch nur einen freundlichen Grenzer erwischt oder die DDR hatte "ihren guten Tag". Der Empfang und die Behandlung durch die DDR-Grenzbediensteten war nicht immer gleich, das hing oftmals auch von der allgemeinen "Großwetterlage" ab.



Richtig ! Insbesondere bei einer Kaltwettereinlage mit Windrichtung aus dem Osten, die sogenannte "sibirische Kälte", wurde schneller gearbeitet. Damit man nicht so schnell ins frieren kam. Bei einer Warmwettereinlage war man viel gelassener. Man krempelte die Ärmel der Dienstbluse hoch und genoss die Sonnenstrahlen. Dann ging es natürlich ruhiger zu. Die Sonnensegel auf der Güst kamen dann zum Einsatz. Wer wollte bei diesen Wetter schon gerne transpirieren. Vorsorglich wurde jeder Passkontrolleur mit einer Flasche Sonnenmilch ausgestattet. Ja, das waren noch Zeiten



passport


nach oben springen

#36

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.08.2015 07:48
von IM Kressin | 913 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #31
Zitat von SET800 im Beitrag #30




Man muss berücksichtigen, dass man auch von den Türmen nicht richtig sah, was hinter der über drei Meter hohen Mauer abging. Man musste als Grenzer schon auf die Mauerkrone steigen, wenn man es genau sehen wollte,



Von einem Drehort in der DDR hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt keine Kenntnis.

Welche Episode der Saga wurde am Set gedreht?



Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Harzwanderer und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.08.2015 08:40
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Der Umbau der GüSt Friedrichstraße erfolgte m.E. Mitte der 80er Jahre. Auf dem Foto von 1982/83, das @KID auf seiner Homepage zeigt, ist noch der Zustand aus den 70'ern zu sehen. Es durften dort zwar nur Ausländer rüber, aber die GüST war beliebter Ort für allerlei öffentlichkeitswirksame Aktionen, z.B. von Angehörigen von in der DDR inhaftierten Leuten. Da die Linie XX des MfS dafür zuständig war und auch im OG gearbeitet hat, ist denkbar, dass da möglicherweise ein IM der Abt. XX BV DD in Westberlin zu tun hatte und sich aus welchen Gründen auch immer evt. als Mauertourist getarnt an der GüST Friedrichstraße aufgehalten hat, etwa um z.B. bevorstehende oder erwartete Protestaktionen zu beobachten und zu dokumentieren. Zumindest muss in der Wendezeit seine IM-Akte anscheinend geschreddert worden sein, denn die Fotos waren zerrissen. Bei beschlagnahmtem Material hätte sich das MfS die Mühe sicherlich nicht gemacht.

Gruß Kalubke



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 11:09 | nach oben springen

#38

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.08.2015 08:46
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #36


[...]
Von einem Drehort in der DDR hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt keine Kenntnis.

Welche Episode der Saga wurde am Set gedreht?




... Kampf der galaktischen Sektoren mit den Rittern vom Grunztreppen-Orden!

Gruß Kalubke

p.s. Die Drei hatten ihre Laser-Schwerter zu Hause vergessen und mussten der Entscheidungsschlacht der extraterrestrischen Deepspace-Nomaden vom Planet Kreuzberg auf dem von ihnen besiedelten interstellaren Lenné-Dreieck tatenlos zusehen. Der Hauptritter "Knochenfinger" und sein Schwertträger "Ein Strich Kein Strich" haben sogar ihre Tarnkappen liegen lassen.

Jetzt mal Witz aus: Im Hintergrund sieht man das Dach des zum GAK B-Punkt ausgebauten S-Bahneinganges "Potsdamer Tor Nord", d.h. sie blickten unmittelbar vor der Aussichtsplattform am Potsdamer Platz über die Mauer. Genau da, wo das Rohr auf der Mauerkrone mit "GOD LOVES YOU" beschriftet war (siehe Foto). Ich denke mal das waren keine Grenzer, sondern welche vom MfS HA I/KGT/Abt. Aufklärung GKM/UA GR-36 (evt. Referat 3: operative Grenzarbeit, Aufklärung des Grenzvorfeldes im OG). Deswegen wohl auch die etwas lasche Anzugsordnung und die "Gasmaskerade". Bei dem Hauptmann könnte es sich um den Referatsleiter höchstpersönlich handeln. @andyman müsste eigentlich wissen, ob das so üblich war, die Mauertouristen gelegentlich mit aufgesetztem Schnuffi zu überraschen.



94, eisenringtheo und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 12:07 | nach oben springen

#39

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.08.2015 10:39
von Fritze | 3.474 Beiträge

Welche Episode der Saga wurde am Set gedreht?

"Die Rache der SIK "

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
GZB1 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Arbeiten am Vorderen Sperrelement Nähe Checkpoint Charlie

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 28.08.2015 15:30
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat

http://www.dw.com/de/bildergeschichten-t...land/a-17529009



@Kalubke,

dein Hauptmann, ist nur ein Oberleutnant.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2015 15:37 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Checkpoint Charlie 1984 Posten in Felddienstuniform?
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von DirkUK
6 28.09.2016 09:33goto
von sentry • Zugriffe: 589
Vorgang - Einreise in die DDR über Checkpoint Charlie für Ausländer
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Tino83
42 14.07.2015 15:21goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2344
Checkpoint Charlie - Gate to Communism
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
2 27.11.2013 15:16goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 553
US Army in Berlin - Checkpoint Charlie
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Wanderer zwischen 2 Welten
0 21.10.2012 22:38goto
von Wanderer zwischen 2 Welten • Zugriffe: 785
Checkpoint Charlie
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von PKE
7 16.07.2012 14:44goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 1285
Zwei Fluchten am Checkpoint Charlie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
9 22.11.2009 21:43goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3521
Oberstleutnant a.D. Peter Thomsen: Das wichtigste Sperrelement
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
43 11.05.2016 13:45goto
von andy • Zugriffe: 13178
Der Live-Fred zum Film: "Die Frau vom Checkpoint Charlie"
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Sauerländer
16 09.01.2010 18:26goto
von Oss`n • Zugriffe: 1948
Berlin - Checkpoint Charlie 1990
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
2 16.10.2008 17:46goto
von Zermatt • Zugriffe: 1215

Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen