#21

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 20:00
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von H-K im Beitrag #20
So GR-9 verwendet GSZ 70 bis 1989 ???
Als Zaun sicher nicht. Hier mal einen älteren Beitrag, der auch in Meiningen die 80er-Zaun/Anlage im Jahre 89 vermuten läßt ....
Technik des DDR Grenz Signalzauns

Ansonsten wurde mir nach der Bemerkung 'Klickerkasten' der Hinweis auf diesen Beitrag zum KSB 'zugespielt' ...
www.forum-ddr-grenze.de/t7392f98-Kennt-d....html#msg181941


Feldertrennung war auch immer an einem Tor (Quelle: Thüringer Allgemeine


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 22:46
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #19


uploaded Schlutup@nva-forum.de.2007.09.14.15.26

Der runde 'Kübel' links hinter dem R-67 am Zaun ist ein GSG-55, aber der Zaun?


Ist ein GSZ 70, dürfte hier sogar der GSZ 70P sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 23:01
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #21
Zitat von H-K im Beitrag #20
So GR-9 verwendet GSZ 70 bis 1989 ???
Als Zaun sicher nicht. Hier mal einen älteren Beitrag, der auch in Meiningen die 80er-Zaun/Anlage im Jahre 89 vermuten läßt ....
Technik des DDR Grenz Signalzauns




Im Bereich des GR9 wurde der GSZ 70 / 70P im Heldburger Unterland (zw. Gompertshausen und Käßlitz) im Sommer 1989 zum GSSZ II umgebaut.
Als GSZA 80 mit GSG 80 als Meldegeber für die Abschnitte/Sektoren.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 12.02.2014 23:02 | nach oben springen

#24

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 23:10
von H-K | 61 Beiträge

Dank 94

Ich bin ein wenig verwirrt, aber. Der blaue Draht auf der Oberseite angebracht defelctor, waren sie auf jedem Zaunfeld oder zu Beginn und am Ende jedes Feld? Und waren diese Drähte nur auf der GSZ I oder II GSSZ auch?


Ok, so ein Tor markiert den Anfang oder das Ende eines Feldes, so bedeutet das, es war ein tor jeden 300m? Ich dachte, die blauen Adern auf dem Foto markiert den Anfang und das Ende jedes Feld?

Ich bin verwirrt. Können Sie uns erklären, wie die Felder arbeiten bitte :) und der Zweck der blauen Kabel an den Zaun angebracht


nach oben springen

#25

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 23:27
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von H-K im Beitrag #24
Dank 94

Ich bin ein wenig verwirrt, aber. Der blaue Draht auf der Oberseite angebracht defelctor, waren sie auf jedem Zaunfeld oder zu Beginn und am Ende jedes Feld? Und waren diese Drähte nur auf der GSZ I oder II GSSZ auch?


Ok, so ein Tor markiert den Anfang oder das Ende eines Feldes, so bedeutet das, es war ein tor jeden 300m? Ich dachte, die blauen Adern auf dem Foto markiert den Anfang und das Ende jedes Feld?

Ich bin verwirrt. Können Sie uns erklären, wie die Felder arbeiten bitte :) und der Zweck der blauen Kabel an den Zaun angebracht


Die Tafeln am Zaun markierten den Beginn bzw. Ende eines Zaunfeldes (dieses konnte zw. 200 bis max 300 m lang sein). Ein GSG 80 war für 2 Zaunfelder vorgesehen.
Die Schleifen am Ende des jeweiligen Zaunfeldes schlossen diese ab. Das jeweilige GSG befand sich in der Mitte.
Diese Art der Verdrahtung gab es auch beim GSZ 70ff.

Tore im GSSZ waren in unterschiedlichen Abständen, je nach Gelände und Erfordernis eingebaut.


"Mobility, Vigilance, Justice"
H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.02.2014 23:44
von H-K | 61 Beiträge

Brilliant dank TH

so dass diese schnell Plan habe ich gerade gemacht richtig wäre dann?


nach oben springen

#27

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 16.02.2014 13:17
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von H-K im Beitrag #26
Brilliant dank TH

so dass diese schnell Plan habe ich gerade gemacht richtig wäre dann?





Je Abschnitt GSG80, 200 bis 300 Meter, dann kommt es in etwa hin.

P.S.: Storm damage or high flood???


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#28

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 16.02.2014 19:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Auf ein Steuergerät waren immer 2 Felder geschaltet, also bis zu 600m für ein GSG.
Hier mal eine Handskizze, vielleicht hilft's etwas weiter ...
g504p8077-Schaltplan.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.02.2014 21:18
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Stützwandelement UL 12.41 Erprobung zusammen mit QT 1.1 ab Juni 1974, als Grenzmauer 75 bezeichnet
und eingesetzt ab 1976 erstmals im Abschnitt des GR 35.
Stützwandelement UL 12.42 - war kurzeitige Bezeichnung in der Erprobungsphase.
Stützwandelement QT 1.1 - kam nur in ganz geringem Umfang zum Einsatz (Hinterlandmauer)


"Mobility, Vigilance, Justice"
H-K hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.02.2014 11:45
von H-K | 61 Beiträge

Dank 94 und TH;)

Sorry für die späte Antwort, Ich besuche GR 9, GR 15 und GR 10 für die vergangene Woche, werde ich einige Fotos in den nächsten Tagen veröffentlichen :)

@ 94, so wäre ein 600m Feld haben eine GSG 80 bei jeweils zwei Zaunfelder noch?


nach oben springen

#31

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.02.2014 13:56
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von H-K im Beitrag #30
Dank 94 und TH;)

Sorry für die späte Antwort, Ich besuche GR 9, GR 15 und GR 10 für die vergangene Woche, werde ich einige Fotos in den nächsten Tagen veröffentlichen :)

@ 94, so wäre ein 600m Feld haben eine GSG 80 bei jeweils zwei Zaunfelder noch?



??????

1 Gerät GSG 80, 2 Felder zu jeweils max. 300m (eines links bzw. eines rechts dem Montageort des Gerätes).


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#32

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.02.2014 15:06
von H-K | 61 Beiträge

Ahhh rechts, Dank TH;)

so würde dieses Diagramm Recht dann?

Oder würde die blauen Adern noch alle 2 Zaunfelder angeschlossen werden?

PS: kein Sturm oder Hochwasser in der Nähe von mir :) alles, was südlichen england


nach oben springen

#33

RE: Grenzsperranlagen Timeline

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 25.03.2014 14:40
von H-K | 61 Beiträge

Ist das Diagramm, die ich oben korrigieren dann gezogen, TH?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zustand der Grenzsperranlagen 1988 - 1989
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
8 10.06.2013 19:08goto
von Zermatt • Zugriffe: 765
Juni 1981 - Hochwasser zerstört Grenzsperranlage im Werratal.
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von CAT
35 12.07.2014 22:56goto
von MHL-er • Zugriffe: 5276
Die erste ernsthafte Fluchtidee.
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Freedom
34 02.01.2012 17:01goto
von S51 • Zugriffe: 4682
Der ehemalige Grenzstreifen an der B 208 bei Dechow darf bepflanzt werden.
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Angelo
0 17.11.2010 09:03goto
von Angelo • Zugriffe: 1000
Grenzsperranlagen im Bereich Ifta
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von willie
12 31.07.2012 20:54goto
von CAT • Zugriffe: 2500
Ortschaft Lauchröden bei Tag/Nacht
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von willie
123 30.12.2011 00:14goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 16508
Neujahr 1983 bei Ifta
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von willie
4 20.02.2010 23:28goto
von willie • Zugriffe: 1345
Erklärung Grenzsperranlage DDR Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Bürger
31 15.11.2012 15:35goto
von Schlutup • Zugriffe: 33615
Der Grenzfluss Werra zwischen Hessen und Thüringen
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
55 18.12.2011 16:55goto
von Holtenauer • Zugriffe: 17797

Besucher
16 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557078 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen