#1

Wann war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 19:18
von Nick | 452 Beiträge

Wann wurde die Kompaniesicherung zur Bataillonssicherung , so 1978 ?????


zuletzt bearbeitet 27.01.2014 22:21 | nach oben springen

#2

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 19:53
von PF75 | 3.291 Beiträge

GR 8 hatte 1975 umstellung


Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 20:49
von Diskus303 | 485 Beiträge

Als ich im Herbst 1978 von Rudolstadt in/ an die Grenzkompanie Rotheul (Kreis Sonneberg) verlegt wurde, gab es schon die Batallionssicherung.
Und soweit erinnerlich war sie nicht neu etabliert...
Edith: Später wurde ja nochmal "rückumstrukturiert" (also die Kompaniesicherung wurde wieder eingeführt)


Gruß Axel
Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.01.2014 20:51 | nach oben springen

#4

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 20:55
von Nick | 452 Beiträge

Wann wurde die Kompaniesicherung wieder eingeführt und wo ?


nach oben springen

#5

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 20:58
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Bei uns, GR 38, 1.GK in Hennigsdorf erfolgte die Umstellung etwa im Februar/März 68, kurz vor unserer Entlassung. Nur hieß das bei uns anders. Das war bis dahin Zugsicherung, d.h. ein Zug sicherte den Kompanieabschnitt, sodaß jeder Zug in der GK eine andere Schicht hatte und im KfZ-Zug die Fahrer auch in die Schichten aufgeteilt waren, obwohl in zwei Stuben untergebracht. Einer auf der Stube hatte demzufolge immer gerade Nachtruhe. Herrliche Ruhe herrschte in unserer Baracke. Feb./März dann Umzug in das Festgebäude zu den Seemollies mit Kompaniesicherung. Das war dann eben so, daß die gesamte Kompanie die gleiche Schicht hatte und den Regimentsabschnitt sicherte.



Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.01.2014 20:59 | nach oben springen

#6

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 22:33
von Nick | 452 Beiträge

Im GR-24 war das 1978.


nach oben springen

#7

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 10:05
von EK82I | 869 Beiträge

Nick,stimmt nicht.82I war immer noch die Batailionssicherung angesagt.Nach meinem Wissen änderte sich das erst nach oder mit dem Abbau der 501 in den Abschnitten 9 und 10.Es gab ja einen Kameraden,der Dir das genauer erklären könnte,ist aber leider nicht mehr hier.


zuletzt bearbeitet 26.01.2014 10:07 | nach oben springen

#8

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 10:21
von Nick | 452 Beiträge

Ich meinte es wurde im GR-24 , 1977/1978 die Bataillonssicherung eingeführt


nach oben springen

#9

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 10:27
von EK82I | 869 Beiträge

OK,dann habe ich was falsch verstanden.


nach oben springen

#10

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2014 22:14
von mibau83 | 820 Beiträge

batallionssicherung wurde in etwa 1973/74 eingeführt. kompaniesicherung kam dann so anfang der achtziger wieder zurück. von gr zu gr unterschiedlich.


nach oben springen

#11

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 28.01.2014 10:49
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Es gab wohl auch innerhalb von GR unterschiedliche Sicherungen zur selben Zeit, liest man hier oft.


nach oben springen

#12

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 28.01.2014 10:53
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK82I im Beitrag #7
Nick,stimmt nicht.82I war immer noch die Batailionssicherung angesagt.Nach meinem Wissen änderte sich das erst nach oder mit dem Abbau der 501 in den Abschnitten 9 und 10.Es gab ja einen Kameraden,der Dir das genauer erklären könnte,ist aber leider nicht mehr hier.


In der Gegend wo du dich herumgetrieben hast gab es 2 Jahre nach dir teilweise schon die Kompaniesicherung, auch mit 501.


zuletzt bearbeitet 28.01.2014 10:56 | nach oben springen

#13

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 28.01.2014 17:38
von EK82I | 869 Beiträge

Na,da hat unser Jahrgang noch mal Glück gehabt,nicht nur im Hausabschnitt rumstreifen zu müssen.Soll ja teilweise auch Ausbildung angesagt gewesen sein. Hat mir ein Dahrendorfer gepostet,den es befehlsmässig nach Gollensdorf getrieben hat,alles im Sinne der Umstellungen.


nach oben springen

#14

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 28.01.2014 18:47
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von EK82I im Beitrag #13
Na,da hat unser Jahrgang noch mal Glück gehabt,nicht nur im Hausabschnitt rumstreifen zu müssen.Soll ja teilweise auch Ausbildung angesagt gewesen sein. Hat mir ein Dahrendorfer gepostet,den es befehlsmässig nach Gollensdorf getrieben hat,alles im Sinne der Umstellungen.



da geb ich dir recht,so hatte man 100-120 PP plus Ks und bei Kompaniesicherung hätte ich wohl bloß ein Platz gehabt für das eine Jahr am Kanten .


EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.01.2014 18:47 | nach oben springen

#15

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2014 11:21
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK82I im Beitrag #13
Na,da hat unser Jahrgang noch mal Glück gehabt,nicht nur im Hausabschnitt rumstreifen zu müssen.Soll ja teilweise auch Ausbildung angesagt gewesen sein. Hat mir ein Dahrendorfer gepostet,den es befehlsmässig nach Gollensdorf getrieben hat,alles im Sinne der Umstellungen.


Nee, Ausbildung wurde strikt weggelassen in Hanum, glaub da hätt ich mich auch schlimmstenfalls selber nach West entlassen wenn solcher Kram noch hinzugekommen wäre.


zuletzt bearbeitet 29.01.2014 11:21 | nach oben springen

#16

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2014 14:40
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Hallo Kameraden, von 10/81 bis 10/82 gedient in Gerstungen, GR 1 Mühlhausen, Batti Herda.Bei uns war generell Bataillionssicherung,allerdings bei diesen winterlichen Verhältnissen wurde Kompaniesicherung durchgeführt, wohl vor allem aufgrund der beschwerlicheren An-und Abfahrt zu den Postenbereichen des Bataillions, liebe Grüsse an Euch. Bei Winter hatten wir weisse Schneeumhänge an, zur Tarnung.



nach oben springen

#17

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 01.02.2014 15:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Shit,wie jetzt?
Ich werde noch bekloppt.....
Dachte,ich hatte es geschnallt.
Am Anfang meines Forenbeitritts dachte ich ja,wenn die ganze Kompanie raus zum Grenzdienst ist,3 Abschnitte sicherte,dass dies dann die sogenannte Kompaniesicherung war.
Mir wurde aber dann erklärt,dass dies nicht stimmt.
Es hieß Bataillonssicherung,wurde mir erklärt.
Also wenn 3 Kompanien einen Gesamt-Abschitt sicherten,welcher wiederum nochmals in 3 Grenzabschnitte eingeteilt war.
Eine Kompanie löste zu meiner Zeit dann die andere immer im 3 Schichtsystem ab und fuhr in die Abschnitte 5,6 und 7 ein.
Innerhalb des GR 24 standen wir von Volzendorf bis hinter die Güst Salzwedel/Bergen an der Dumme.
Ich rede von der Zeit Frühjahr 82 bis Frühjahr 83.

Kann mich bitte nun mal jemand endgültig aufklären?
Es war die sog. Bat.-Sicherung,oder?

ek40


nach oben springen

#18

RE: Wan war das?

in Grenztruppen der DDR 01.02.2014 15:50
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #17
Shit,wie jetzt?
Ich werde noch bekloppt.....
Dachte,ich hatte es geschnallt.
Am Anfang meines Forenbeitritts dachte ich ja,wenn die ganze Kompanie raus zum Grenzdienst ist,3 Abschnitte sicherte,dass dies dann die sogenannte Kompaniesicherung war.
Mir wurde aber dann erklärt,dass dies nicht stimmt.
Es hieß Bataillonssicherung,wurde mir erklärt.
Also wenn 3 Kompanien einen Gesamt-Abschitt sicherten,welcher wiederum nochmals in 3 Grenzabschnitte eingeteilt war.
Eine Kompanie löste zu meiner Zeit dann die andere immer im 3 Schichtsystem ab und fuhr in die Abschnitte 5,6 und 7 ein.
Innerhalb des GR 24 standen wir von Volzendorf bis hinter die Güst Salzwedel/Bergen an der Dumme.
Ich rede von der Zeit Frühjahr 82 bis Frühjahr 83.

Kann mich bitte nun mal jemand endgültig aufklären?
Es war die sog. Bat.-Sicherung,oder?

ek40


Wenn ihr euch mit anderen Kompanien abgelöst habt, dann war es Bataillonssicherung.
Bei Kompaniesicherung wurdet ihr immer von Kameraden der eigenen Kompanie abgelöst.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2377 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557033 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen