X

#41

RE: Rauschgift in der DDR

in Leben in der DDR 13.01.2014 01:32
von der glatte | 1.356 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der glatte
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für jede Krankheit in der DDR, gab es den sogenannten Diagnosenschlüssel, welcher auch in das SVK-Heft sowie auf den Krankenschein eingetragen wurde. Der Betrieb bekam ja den Krankenschein vorgelegt und hatte auch Einblick in die Liste der Diagnosenschlüssel-Nummern. Damit wusste man also genau was dem Kranken fehlte und wie oft. Für "spezielle" Krankheiten, gab es allerdings den Diagnosenschlüssel 303, damit wusste allerdings kaum einer in den Betrieben, was wohl gemeint ist.

Das war also kein "normaler" Diagnosenschlüssel wie ein gripp. Infekt oder eine Erkältung. Also nix mit 487, 470 oder 561.


Schon richtig, es muss am Ende jeder selbst wissen, was er als, Droge, Rauschgift, etc. zählt.
Alkohol gehört für mich zu den Rauschgiften dazu!

Alkohol verursacht einen Rausch und kann süchtig machen, es ist in großen Mengen Gift!

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


Peter42 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Rauschgift in der DDR

in Leben in der DDR 13.01.2014 09:58
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zuletzt bearbeitet 13.01.2014 09:59 | nach oben springen

#43

RE: Rauschgift in der DDR

in Leben in der DDR 13.01.2014 11:33
von Speedbus | 102 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Speedbus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von seaman im Beitrag #11

DDR als Transitland für harte Drogen?

seaman


Drogen harte wie weiche wurden (fast) immer über den Schönefelder-Transit geschmuggelt. Dann weiter nach Westberlin.
Diplomaten aus ärmeren Länder besserten so ihr Salär auf.


Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.01.2014 11:33 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Episoden aus dem Fallschirmjägerleben – Hundeausbildung
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Beethoven
12 01.10.2015 12:04goto
von Beethoven • Zugriffe: 1172

Besucher
18 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ukkelaus
Besucherzähler
Heute waren 2285 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 5097 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14578 Themen und 576227 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen